Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Mars Science Laboratory Curiosity

Bemannte und unbemannte Raumfahrt, Raumfahrzeuge, Antriebstechnik, Missionen zu anderen Himmelskörpern
Benutzeravatar
Silberkater
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 250
Registriert: 28. Feb 2014, 17:47

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von Silberkater » 13. Aug 2014, 14:50

danke für den link... aber (obwohl ich englisch so leidlich kann) du hättest auch einen chinesischen oder japanischen Artikel verlinken können.
Den Inhalt verstehe ich nicht *....laß uns lieber wieder auf Curiosity schauen...

*ps
ich bin Arbeitschutzinspektor mit Spezialisierung auf Strahlenschutz und Medizintechnik,
und weil man sich ja im Strahlenschutz auch ein wenig damit auskennen muß, interessieren mich auch die Elementarteilchen,
aber wozu ein Higgs-Boson gut ist und wieso es den Teilchen erst die Masse verleiht... das ist mir zu hoch
Gruss vom Silberkater

Benutzeravatar
Silberkater
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 250
Registriert: 28. Feb 2014, 17:47

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von Silberkater » 15. Aug 2014, 13:06

In honor of the 2nd anniversary of the Curiosity rover reaching Mars, Caltech has put out a wonderful new video .....

http://ourcuriosity.org/
Gruss vom Silberkater

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5889
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von seeker » 17. Sep 2014, 22:27

Curiosity ist am Mount Sharp angekommen.
Jetzt beginnt das Bergsteigen:
http://www.br.de/themen/wissen/mars-rover-nasa138.html

Grüße
seeker
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 18. Sep 2014, 18:59

Das ist schon eine wahnsinnig erfolgreiche Mission - und unheimlich spannend dies zu verfolgen. Danke für die schönen Links!

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5889
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von seeker » 18. Sep 2014, 22:07

Dieses Bild hier fand ich am beeindruckendsten:
http://www.br.de/themen/wissen/mars-kie ... sion=1db05

Kieselsteine auf dem Mars, ein mehr als deutlicher Hinweis auf früheres fließendes Wasser... und auch heute noch jede Menge gefrorenes Wasser im Marsboden:
2% waren es, die Curiosity bei einer Messung bestimmt hat.
Das wäre auch für eine bemannte Marsmission eine gute Nachricht: Man kann auf dieses Wasser zugreifen.

Ja, eine sehr erfolgreiche Mission!

Grüße
seeker
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 19. Sep 2014, 18:05

Das ist wirklich beeindruckend. Flüssiges Wasser muss es ja längere Zeit gegeben haben, und jenachdem, um welches Gestein es sich handelt, konnte es auch in der doch relativ kurzen Zeit schön geschliffen werden.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3521
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von Skeltek » 20. Sep 2014, 09:14

seeker hat geschrieben: Kieselsteine auf dem Mars, ein mehr als deutlicher Hinweis auf früheres fließendes Wasser... und auch heute noch jede Menge gefrorenes Wasser im Marsboden:
2% waren es, die Curiosity bei einer Messung bestimmt hat.
Nur mal eine wild aus der Nase gezogene These um einige zu verwirren:
Runde Steinchen können auch entstehen indem kleinere Sandkörner um größere festeren Materials umfließen.
Erdbeben oder Vibrationen können auch größere Steinchen nach oben treiben, während kleinere Sandkörner sich darunterschieben.
Der "Treibsandeffekt", in dem größere Objekte durch kleinere "Hindurchfließen", ist nicht zwangsläufig auf Wasser angewiesen, nur daß hier die größeren Steinchen durch die kleineren "nach oben" fließen.
Bei Treibsand versinkt man schneller wenn man sich bewegt; analog wird bei trockenem Sand Vibration benötigt ^^
"Le's do it now. Le's make the world bedda"
'Sure, right now. I gotta. We gotta"

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 20. Sep 2014, 19:45

Erdbeben gibt es auf dem Mars durch fehlende Plattentektonik nicht, Vibrationen wohl auch nicht - was sollte dazu führen? Und Treibsand...ich weiß nicht.
Dass es fließendes Wasser dort einmal gab, dürfte ziemlich gesichert sein.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

deltaxp
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1060
Registriert: 23. Sep 2010, 17:02

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von deltaxp » 22. Sep 2014, 14:07

oder durch sandstürme, die gibs auf dem mars reichlich

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5889
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von seeker » 22. Sep 2014, 16:23

Natürlich muss man alle Möglichkeiten abwägen.
Ich vertraue da auf die Geologen, denn die sollten's ja wissen.

Grüße
seeker
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3450
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von Frank » 23. Jun 2016, 20:04

NASA-Rover Curiosity findet überraschendes Mineral auf dem Mars

Dann ist es doch anders, als vorher angenommen :wink:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 46647.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 24. Jun 2016, 19:31

Den Namen dieses Minerals habe ich jetzt zum ersten Mal gehört. Man lernt doch nie aus. Toll!

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3450
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von Frank » 14. Sep 2016, 09:21

Marsrover Curiosity begeistert mit Fotos von Gesteinsformationen

Die neuesten Mars-Fotos von Curiosity erinnern an die Landschaft im Südwesten der USA: Sie zeigen bizzare Sandsteinformationen. Die Mission des Rovers ist noch lange nicht zuende.

Der Rover Curiosity hat Nasa-Wissenschaftler mit gestochen scharfen Bildern von Gesteinsformationen auf dem Mars begeistert. "Wie aus einem US-Nationalpark", schwärmte Ashwin Vasavada vom Jet Propulsion Laboratory der US-Weltraumbehörde im kalifornischen Pasadena.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... &hgf=false
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 14. Sep 2016, 19:13

Diese Aufnahmen können wirklich begeistern! Vor allem toll, dass der Rover so lange durchhält...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Mars Science Laboratory Curiosity

Beitrag von gravi » 16. Sep 2017, 11:41

Toll, dass die Sonde nun anstatt der geplanten 2 Jahre bereits 5 Jahre aktiv den Mars erforscht.
Jetzt soll sie noch das Bergsteigen erlernen: Ganze 65 Meter hoch soll sie auf eine Anhöhe klettern (sicher für ein solches Fahrzeug eine beachtliche Leistung!), das in mehreren Etappen. Die diversen Gesteinsschichten können etwas über die Geschichte des Roten Planeten verraten:

Bergsteiger

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Antworten