Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Sonne

Galaxien, Sterne, Planeten...
Beobachtungen und Physik der Himmelskörper (außer Schwarzen Löchern)
Antworten
Schlaumeier
Rookie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Mär 2019, 12:49

Sonne

Beitrag von Schlaumeier » 14. Mär 2019, 11:59

Hallo!

Nachdem ich letztens im Planetarium war, kam folgende Frage auf:

Gibt es nur einen Himmelskörper, der Sonne genannt wird, oder trifft das auf viele zu (nämlich auf alle Sterne)?

PS: Einer muss die simpelste Frage stellen. :D

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Sonne

Beitrag von Frank » 14. Mär 2019, 12:07

Herzlich willkommen auf dem Forum. :)

Du vermutest schon richtig. Unsere Sonne ist ein Stern und somit kann man auch sagen, alle Sterne sind Sonnen.(Obwohl es da erhebliche Unterschiede vom Typ her gibt)
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3742
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Sonne

Beitrag von Skeltek » 15. Mär 2019, 01:19

Sonne ist unser Stern. Das ist einfach der gegebene Name. So wie es auch den 'Namen' Alpha Centauri für den hellsten Stern im Sternbild des Czentauren gibt. Frage jetzt aber nicht, welches der 'Nachname' ist ^^

Umgangssprachlich verwenden viele das Wort jedoch auch für andere Sterne, was so eigentlich nicht richtig ist. Selbst intuitiv würde ich es höchstens für den Himmelskörper vor Ort benutzen. Alpha Centauri würde ich nur als 'Sonne' bezeichnen, wenn ich da tatsächlich vor Ort wäre.
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Sonne

Beitrag von ralfkannenberg » 15. Mär 2019, 13:00

Skeltek hat geschrieben:
15. Mär 2019, 01:19
Sonne ist unser Stern. Das ist einfach der gegebene Name.

(...)

Umgangssprachlich verwenden viele das Wort jedoch auch für andere Sterne, was so eigentlich nicht richtig ist.
Hallo zusammen,

ich würde es mehr pragmatisch nehmen: "die Sonne" ist unsere Sonne, aber es gibt auch andere Sonnen.

So ist beispielsweise "der Mond" unser Mond, also der Erdmond, aber es gibt auch andere Monde, z.B. die vier grossen Jupitermonde, die man schon im Feldstecher sehen kann.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Sonne

Beitrag von Frank » 15. Mär 2019, 14:02

ralfkannenberg hat geschrieben:
15. Mär 2019, 13:00
Skeltek hat geschrieben:
15. Mär 2019, 01:19
Sonne ist unser Stern. Das ist einfach der gegebene Name.

(...)

Umgangssprachlich verwenden viele das Wort jedoch auch für andere Sterne, was so eigentlich nicht richtig ist.
Hallo zusammen,

ich würde es mehr pragmatisch nehmen: "die Sonne" ist unsere Sonne, aber es gibt auch andere Sonnen.

So ist beispielsweise "der Mond" unser Mond, also der Erdmond, aber es gibt auch andere Monde, z.B. die vier grossen Jupitermonde, die man schon im Feldstecher sehen kann.


Freundliche Grüsse, Ralf
Tolles Beispiel :sup:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 843
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Sonne

Beitrag von belgariath » 16. Mär 2019, 12:35

Ich würde mich auch eher der "Eine Sonne / viele Sterne"-Fraktion anschließen.

Dementsprechend müsste man die Gesteinsbrocken, die Planeten umkreisen, genau genommen nicht als Monde sondern als natürliche Satelliten oder Trabanten bezeichnen. Aber das wirkt schon recht sperrig und fast niemand sagt das auch so.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Herr5Senf
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 284
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Sonne

Beitrag von Herr5Senf » 16. Mär 2019, 14:28

Nu die Erde ist die Erde, die anderen sind die Planeten. Ist die Erde denn auch ein Planet, hat ja die Bahn nicht freigeräumt - Mond stört :cry:
Und auf Merkurs Bahn gibt es einen nach neuesten Beobachtungen Staubring mit 3x Merkurmasse - nach Titius-Bode paßt sogar Pluto besser.

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Sonne

Beitrag von ralfkannenberg » 18. Mär 2019, 14:47

Herr5Senf hat geschrieben:
16. Mär 2019, 14:28
Und auf Merkurs Bahn gibt es einen nach neuesten Beobachtungen Staubring mit 3x Merkurmasse
Hallo Herr Senf,

ein Staubring, der 3x mehr Masse als der Mutterplanet hat ??!!??????? :shock:

Das hätte man doch spätestens mit dem Mariner 10 bemerkt. Gibt es dazu Literatur ?


Freundliche Grüsse, Ralf

deltaxp
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1080
Registriert: 23. Sep 2010, 17:02

Re: Sonne

Beitrag von deltaxp » 18. Mär 2019, 15:57

wie oben erwähnt,
Exakterweise ist "Sonne" der Name des Sterns unseren Sternsystems. so wie, "Sirius" oder eben "alpha-centauri" die von us gegebenen namen der Sterne anderer Sternsysteme sind. Ob ein "alpha-centaurianer" seinen Stern als "alpha-centauri" oder eher als "krckerghbobwleik" bezeichen würde weiss niemand :P

Herr5Senf
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 284
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Sonne

Beitrag von Herr5Senf » 18. Mär 2019, 16:50

ralfkannenberg hat geschrieben:
18. Mär 2019, 14:47
ein Staubring, der 3x mehr Masse als der Mutterplanet hat ??!!??????? :shock: ... Literatur ?

Hallo Ralf, google mal "Evidence for a Circumsolar Dust Ring in der Nähe des Merkur-Orbits" , irgendwo stand auch 3x:

kurz auf eng http://www.sci-news.com/astronomy/circu ... 06989.html
lang auf dt https://www.nach-welt.com/technik/neuer ... -entdeckt/
Original https://iopscience.iop.org/article/10.3 ... ae6cb/meta aber teilweise unsichtbar ;look

Grüße Dip

Benutzeravatar
seeker
Site Admin
Beiträge: 6064
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Sonne

Beitrag von seeker » 18. Mär 2019, 17:20

Herr5Senf hat geschrieben:
16. Mär 2019, 14:28
Nu die Erde ist die Erde, die anderen sind die Planeten. Ist die Erde denn auch ein Planet, hat ja die Bahn nicht freigeräumt - Mond stört :cry:
Und auf Merkurs Bahn gibt es einen nach neuesten Beobachtungen Staubring mit 3x Merkurmasse
Das wars dann wohl mit den Planeten, wenn sie ihre Bahnen nicht freigeräumt haben sind's Zwergplaneten. :mrgreen:
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Sonne

Beitrag von ralfkannenberg » 19. Mär 2019, 11:32

Herr5Senf hat geschrieben:
18. Mär 2019, 16:50
Original https://iopscience.iop.org/article/10.3 ... ae6cb/meta aber teilweise unsichtbar ;look
Das werde ich mir kaufen, aber leider ist denen ihr Server derzeit down.

Ich glaube nicht, dass dieser Ring die Masse von 3 Merkur-Massen aufweist, da kann auch der Encke'sche Komet nicht viel zu beitragen.


Freundliche Grüsse, Ralf

Schlaumeier
Rookie
Beiträge: 2
Registriert: 13. Mär 2019, 12:49

Re: Sonne

Beitrag von Schlaumeier » 8. Apr 2019, 11:56

Vielen Dank für die Antworten. Es steht m.E. 3:2 Stimmen für die Aussage, dass es eine Sonne, aber viele Sterne gibt. Die Entscheidung, was richtig ist, wird mir aber wohl nicht abgenommen.

beste Grüße
Maik

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Sonne

Beitrag von ralfkannenberg » 8. Apr 2019, 13:01

Schlaumeier hat geschrieben:
8. Apr 2019, 11:56
Es steht m.E. 3:2 Stimmen für die Aussage, dass es eine Sonne, aber viele Sterne gibt. Die Entscheidung, was richtig ist, wird mir aber wohl nicht abgenommen.
Hallo Maik,

meines Wissens denken 80% der Bevölkerung, dass der Polarstern der hellste Fixstern am Himmel sei. Das ist demokratisch ein hervorragendes Ergebnis. Allerdings ergibt ein einfacher Blick in den Abendhimmel, dass der Sirius heller ist, ja sogar 3 Sterne des Grossen Wagen sind heller als der Polarstern.

Was gilt nun: das, was 80% der Bevölkerung denken, oder das, was man schon von Auge einfach überprüfen kann ?


Freundliche Grüsse, Ralf

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3742
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Sonne

Beitrag von Skeltek » 8. Apr 2019, 13:12

Die Unterscheidung war auf der Erde früher nicht notwendig. Die Tatsache, dass es sich bei den meisten Punkten am Himmel auch um Himmelskörper wie unsere Sonne handelt, war früher bei zumindest den meisten Astronomen nicht bekannt oder nicht richtig bewusst. Man konnte lange nicht einmal realisieren, dass es einen Unterschied zwischen Planeten und Sternen gab.
Daher wurde der Begriff Sonne damals eben für diese verwendet und es war gar nicht nötig eine Unterscheidung zu treffen. Dass es sich bei Sternen um dieselbe Art von Himmelskörpern handelte wie bei unserer Sonne war keinem bewusst - anders herum war bei unserer Sonne auch nicht bewusst, dass es sich um dasselbe wie bei den meisten anderen leuchtenden Punkten handelt. Der Begriff 'Sonne' wurde eben für unseren Leuchtball verwendet und 'Stern' als Oberbegriff für die meisten anderen (meinem Wissen nach zu urteilen, war 'Planet' der Begriff für diejenigen, die sich auf derselben Ebene wie die Sonne bewegten bzw überhaupt eine Bewegung zu haben schienen).
Irgendwann kam einfach die Zeit, in welcher auch alle anderen Sterne dann auch Namen brauchten oder dies angebracht war. Im Grunde genommen geht es ja in dem Thread nur darum, auf welche Namensgebung man sich geeinigt hat bzw wie die Terminologie/Bezeichner festgelegt wurde(n).

Es gibt grundsätzlich in der Sprache kein 'das ist richtig' sondern nur, was unterschiedliche Menschengruppen dafür verwenden wollen oder mit einem Ausdruck meinen. 'Wissenschaftlich' bezeichnet soweit ich weiß sowohl 'Sol' als auch im gemeinen Sprachgebrauch 'Sonne' unseren Stern.
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Sonne

Beitrag von Frank » 8. Apr 2019, 13:43

Schlaumeier hat geschrieben:
8. Apr 2019, 11:56
Vielen Dank für die Antworten. Es steht m.E. 3:2 Stimmen für die Aussage, dass es eine Sonne, aber viele Sterne gibt. Die Entscheidung, was richtig ist, wird mir aber wohl nicht abgenommen.

beste Grüße
Maik
Nun, warum das soooooo wichtig ist, erschliesst sich mir jetzt nicht wirklich? :wn:

Die Sonne ist ein Eigenname, wie auch Beteigeuze, Rigel, Antares, Polarstern, oder eben auch VFTS 102......etc....
Trotzdem sind sie alle Sterne.
So wie alle hier auf dem Board Menschen sind, aber ich bin halt der Frank. (Bin ich nun eigentlich ein Bedeckungsveränderlicher , oder ein roter Riesenmensch......? Man weiss es nicht, man weiss es nicht...... :lol: )
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1573
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Sonne

Beitrag von ralfkannenberg » 8. Apr 2019, 14:56

Frank hat geschrieben:
8. Apr 2019, 13:43
(Bin ich nun eigentlich ein Bedeckungsveränderlicher , oder ein roter Riesenmensch......? Man weiss es nicht, man weiss es nicht...... :lol: )
Hallo Frank,

man weiss es nicht, aber Du weisst es schon.

Wenn Du verheiratet bist, so bist Du zweifelsohne ein Bedeckungsveränderlicher und kannst froh sein, wenn Dein Licht von aussen überhaupt noch wahrgenommen wird.

Was den roten Riesenmenschen anbelangt - falls da eine übermässige UV-Belastung (z.B. Sonnenbrand) vorliegt und Du grossgewachsen bist, dann könnte eine solche Klassifizierung bei Dir durchaus zutreffend sein.


Freundliche Grüsse, Ralf

Antworten