Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Ist es das Higgs?

Physik der Elementarteilchen, Teilchenbeschleuniger; insbs. eine einführende Artikelserie in das Thema
Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 23. Jul 2011, 10:05

Ist es das Higgs?

http://www.nature.com/news/2011/110722/ ... 1.435.html
Collider sees tantalizing hint of Higgs

For now, physicists are only willing to call them 'excess events' ...

... The new data are a long way from a discovery, says Matthew Strassler, a theoretical physicist at Rutgers University in New Jersey. "I would call it tantalizing."...

... The statistics are far from conclusive, and the signal could yet disappear. "We really need to be very prudent; we really need to be systematic," says Guido Tonelli, the spokesperson for the CMS experiment. ...

... Even if the excess is a real signal, it could be down to a theoretical miscalculation, says Strassler. ...
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 24. Jul 2011, 18:46

Danke für diesen Hinweis/Link!

Das klingt ja wirklich recht aufregend. Ich bin gespannt wie es sich weiter entwickelt und ob man nun tatsächlich dem Higgs auf der Spur ist...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von positronium » 24. Jul 2011, 19:22

"Additional data this autumn and winter should either confirm the excess as a real signal or show once and for all that a Higgs, at reasonably low masses, doesn't exist."

Ist das so zu verstehen, dass in einigen Monaten die Existenz des Higgsteilchens entweder bewiesen oder aber definitiv widerlegt sein wird? - Der angenommene Energiebereich wurde ja demnach erreicht, oder kann man für diesen keine obere Grenze ermitteln?

Benutzeravatar
Ray Light
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 339
Registriert: 25. Sep 2006, 17:13
Wohnort: München

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Ray Light » 24. Jul 2011, 20:47

Hallo zusammen

Ich habe zu diesem aktuellen Anlass auch etwas gebloggt:

http://www.kosmologs.de/kosmo/blog/eins ... s-entdeckt

Dort verlinke ich auch auf einen vertiefenden Beitrag beim Blog Quantumdiaries. Sehr lesenswert, da die Teilchenbeschleuniger Tevatron (Protonen auf Antiprotonen) und LHC (Protonen auf Protonen) gegenübergestellt werden - inkl. Feynman-Diagramme.

Mit LEP, dem Vorgängerbeschleuniger des LHC am CERN, konnte eine Higgs-Masse unterhalb von 114 GeV ausgeschlossen werden.

Was da aktuell noch im Rennen ist, ist die Variante eines leichten Higgs-Teilchens mit 115 bis 155 GeV Masse. Diverse Experimente (CDF und DZero am Tevatron sowie ATLAS und CMS am LHC) können dies aktuell noch nicht ausschließen, im Gegenteil: es gibt hier die Messungen sog. "excess events" - vielleicht das Higgs-Signal?

Zu den favorisierten bzw. noch möglichen Higgs-Massen gibt es schöne CL-Plots (CL = confidence level), z.B. hier:

ATLAS: http://www.quantumdiaries.org/wp-conten ... 00x260.png
Tevatron: http://www.fnal.gov/pub/today/archive_2 ... dmore.html

Ich verstehe die Berichte auch so, dass wir im Herbst/Winter Sicherheit zu der Nicht-/Existenz des leichten Higgs haben werden. Dann wird aufgrund weiterer Messungen die Statistik besser sein. Sollte das leichte Higgs nicht bestätigt werden, so hat es mindestens eine Masse ab ca. 180 GeV (was noch höhere Beschleunigerenergien erfordern würde) oder das Higgs existiert nicht.

Achtung! Wer mehr von den Experten wissen will: Morgen gibt es eine Pressekonferenz während des EPS Meetings in Grenoble um 13:30 Uhr. Infos und Link auf den Webcast zum Live-Mitverfolgen hier http://www2.cnrs.fr/en/1879.htm

Beste Grüße,
Ray
Wir haben verlernt uns zu wundern.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 25. Jul 2011, 19:51

Das ist wieder einmal aüßerst informativ - Danke für die interessanten Links!

In Ray's Blog steht dann auch als Update zur Pressekonferenz, dass wir nun doch bis Ende 2012 warten müssen, bis Klarheit zu erwarten ist. Schade, aber gerade in der Physik muss man wohl auch Geduld üben können.

Schönen Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 25. Jul 2011, 21:51

Tja, es gibt ein statistisch leicht auffälliges Signal, aber a) reichen die Daten noch nicht aus und b) müssen unabhängige Experimente zum selben Ergebnis kommen, um systematische Fehler bei der Analyse auszuschließen
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Gepakulix
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 160
Registriert: 25. Apr 2009, 12:11

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Gepakulix » 24. Aug 2011, 19:23

Wenn ich die neueren Berichte richtig verstanden habe, kann man das Higgs Teilchen jetzt wohl abschreiben.
Wer sein ganzes Lebenswerk auf die Existenz des Higgs aufgebaut hat, dem bleibt zwar noch ein Rest von Hoffnung.

Ich frage mich aber, ob für die andern jetzt nicht langsam der Zeitpunkt des Abschieds gekommen ist.

(etwas überspitzt formuliert :) )

Gepakulix

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 24. Aug 2011, 22:37

die letzte Info vom LHC spricht immer noch von einer leicht statistischen Auffälligkeit; es ist übrigens erstaunlich, dass es schon so früh derartige Ergebnisse gibt; man muss sicher noch wesentlich bessere Statistiken abwarten
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Gepakulix
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 160
Registriert: 25. Apr 2009, 12:11

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Gepakulix » 24. Aug 2011, 22:41

Ja, aber wenn heute offenbar doppeltsoviele Daten verfügbar sind als noch in Grenoble, und sich dabei diese statistische Auffälligkeit verkleinert hat, dann ist das nicht mehr vielversprechend.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 9. Dez 2011, 21:25

Es gibt immer noch nichts Offizielles, aber angeblich sehen sowohl ATLAS als auch CMS bei ca. 124 - 126 GeV ein Signal im Bereich von 2.5 bis 3.5 sigma! Von einem Nachweis spricht man ab 5 sigma. Angeblich soll es dazu am 12. oder 13. Dezember etwas Offizielles geben ...

:g-star:
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 10. Dez 2011, 09:41

Außerdem ist interessant, dass 125 GeV wohl eher zu niedrig für ein Standard-Higgs sein könnten; das würde dann evtl. auch Hinweise auf z.B. SUSY bedeuten
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
seeker
Site Admin
Beiträge: 6067
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von seeker » 10. Dez 2011, 11:55

Das ist ja spannend! Danke für die Meldung! :D
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 10. Dez 2011, 19:33

es gibt bestimmt einen web cast von CERN
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 10. Dez 2011, 19:39

Bitte unbedingt hier posten...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 10. Dez 2011, 23:02

Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 11. Dez 2011, 15:50

Danke!
Ich bin sehr gespannt...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 13. Dez 2011, 12:51

Hier nochmal ein Update:

Heute um 14 Uhr ein CERN-Webcast und Pressekonferenz.

http://webcast.web.cern.ch/webcast/
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3659
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Frank » 13. Dez 2011, 13:10

Bitte nicht ganz so euphorisch sein......

http://www.scienceblogs.de/astrodicticu ... -wurde.php

Würde mich aber auch gerne positiv überraschen lassen.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 13. Dez 2011, 16:44

Nun, keiner ist 'euphorisch'. Ich konnte das ganze nicht live verfolgen, aber was ich bisher rausfinden konnte (gibt es einen Zusammenfassung zum Download?) ist es genau das, was ich letzte Woche geschriben habe:

... angeblich sehen sowohl ATLAS als auch CMS bei ca. 124 - 126 GeV ein Signal im Bereich von 2.5 bis 3.5 sigma; von einem Nachweis spricht man ab 5 sigma.

... das Higgs ist den bisherigen Daten von ATLAS zufolge zwischen 116 und 130 GeV zu finden; die Daten von CMS deuten auf den Bereich von 115 bis 127 GeV hin. ... mehrere Messungen weisen auf den Bereich zwischen 124 und 126 GeV hin. Den neuesten Ergebnisse zufolge liegt die Masse mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent zwischen 116 und 130 GeV ... wahrscheinloich bei bei 126 GeV ...Von einer Entdeckung spricht man ab 99,9999 Prozent = 5 sigma ...

... erst in 2012 wird eine gesicherte Aussage möglich sein

http://press.web.cern.ch/press/PressRel ... 5.11E.html

ATLAS and CMS experiments present Higgs search status
13 December 2011: In a seminar held at CERN1 today, the ATLAS2 and CMS3 experiments presented the status of their searches for the Standard Model Higgs boson. Their results are based on the analysis of considerably more data than those presented at the summer conferences, sufficient to make significant progress in the search for the Higgs boson, but not enough to make any conclusive statement on the existence or non-existence of the elusive Higgs. The main conclusion is that the Standard Model Higgs boson, if it exists, is most likely to have a mass constrained to the range 116-130 GeV by the ATLAS experiment, and 115-127 GeV by CMS. Tantalising hints have been seen by both experiments in this mass region, but these are not yet strong enough to claim a discovery.

...

Taken individually, none of these excesses is any more statistically significant than rolling a die and coming up with two sixes in a row. What is interesting is that there are multiple independent measurements pointing to the region of 124 to 126 GeV. It's far too early to say whether ATLAS and CMS have discovered the Higgs boson, but these updated results are generating a lot of interest in the particle physics community.

"We have restricted the most likely mass region for the Higgs boson to 116-130 GeV, and over the last few weeks we have started to see an intriguing excess of events in the mass range around 125 GeV," explained ATLAS experiment spokesperson Fabiola Gianotti."This excess may be due to a fluctuation, but it could also be something more interesting. We cannot conclude anything at this stage. We need more study and more data. Given the outstanding performance of the LHC this year, we will not need to wait long for enough data and can look forward to resolving this puzzle in 2012."

"We cannot exclude the presence of the Standard Model Higgs between 115 and 127 GeV because of a modest excess of events in this mass region that appears, quite consistently, in five independent channels," explained CMS experiment Spokesperson, Guido Tonelli. "The excess is most compatible with a Standard Model Higgs in the vicinity of 124 GeV and below but the statistical significance is not large enough to say anything conclusive. As of today what we see is consistent either with a background fluctuation or with the presence of the boson. Refined analyses and additional data delivered in 2012 by this magnificent machine will definitely give an answer."

Over the coming months, both experiments will be further refining their analyses in time for the winter particle physics conferences in March. However, a definitive statement on the existence or non-existence of the Higgs will require more data, and is not likely until later in 2012.
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Timm
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 720
Registriert: 15. Sep 2010, 17:41

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Timm » 13. Dez 2011, 17:16

tomS hat geschrieben:Heute um 14 Uhr ein CERN-Webcast und Pressekonferenz.

http://webcast.web.cern.ch/webcast/
Ich habe gerade den letzten Teil gesehen, war sehr interessant, auch die Fragen am Schluß. Danke für den Hinweis, Tom.
Die relativ niedrige Higgsmasse wäre ermutigend für Susy. Nur die "naiveren" Susys seinen bis dato ausgeschieden.

Nun ist Geduld angesagt.

Gruß, Timm

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 13. Dez 2011, 17:18

Timm hat geschrieben:Die relativ niedrige Higgsmasse wäre ermutigend für Susy.
Oder für die Functional Renormalization Group für SM + Gravitation ohne neue Physik bis zur Planckmasse!
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Gepakulix
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 160
Registriert: 25. Apr 2009, 12:11

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von Gepakulix » 13. Dez 2011, 18:06

Mir scheint, dass eine recht gute Uebersicht über die präsentierten Daten hier zu finden sind:
http://profmattstrassler.com/2011/12/13 ... ate-today/

Grundtenor: starke Zweifel

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 13. Dez 2011, 18:58

Danke für die interessanten Hinweise!
Üben wir uns also weiter in Geduld...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von gravi » 14. Dez 2011, 18:45

Wenn man die Medien so verfolgt, dann scheinen sich die Physiker doch ziemlich sicher zu sein, das Higgs zumindest schon mal eingekreist zu haben.
Jedenfalls klingt da so manche Aussage nach "Heureka!"...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10153
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Ist es das Higgs?

Beitrag von tomS » 28. Jun 2012, 08:24

Am 4. Juli wird es Neuigkeiten am CERN bzgl. der Higgs-Suche geben:
http://press.web.cern.ch/press/PressRel ... 6.12E.html
https://webcast.web.cern.ch/webcast/
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Antworten