Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Terraforming

Entstehung und Entwicklung von Leben, Wahrscheinlichkeit für extraterrestrisches Leben
Antworten
Benutzeravatar
Marcel
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 382
Registriert: 16. Nov 2014, 21:42

Terraforming

Beitrag von Marcel » 31. Mär 2015, 09:41

Guten Morgen alle,
Terraforming, eine Möglichkeit unbewohnbare Planeten bewohnbar zu machen. In Zukunft vielleicht eine Notwendigkeit um das Überleben der Menschheit zu garantieren.

1. Was ist Terraforming?
2. Wie kann man das bewerkstelligen?
3. Ist es Ethisch vertretbar?

Zu 1.
Nun ja inprinzip ganz einfach. Terraforming ist der Begriff dafür, wenn man mit zukünftiger Technologie auf einem Planeten, der keine Atmosphäre hat, eine Atmosphäre erstellt. Anders gesagt diesen bewohnbar zu machen. Hier einmal die notwendigen Bedingungen zur Bewohnbarkeit

Weiteres könnt ihr erstmal hier nachlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Terraforming

Zu 2.
Die Möglichkeiten verlangen nach verschiedenen Ausgangsbedingungen. Also wenn wir darüber reden wollen sollten wir uns da vorher auf bestimmte Bedingungen einigen.

Zu 3.
Ist es gut, da wir uns ja in einem großen Maße in die Natur einmischen. Wir könnten, bei einem langsamen wege vielleicht sogar beobachten wie Leben entsteht, wir erschaffen dieses. Was haltet ihr davon?
Mit freundlichen Grüßen
Marcel

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Terraforming

Beitrag von Stephen » 31. Mär 2015, 11:01

Hallo zusammen,

Terraforming bedeutet ja nichts anderes, als einen Planeten in eine erdähnliche Form umzuwandeln und ist ein Kunstbegriff aus Latein und Englisch.
In unserem Sonnensystem wäre dafür eigentlich nur der Mars ein Kandidat.

Das Problem: wir besitzen auf der Erde weder die notwendigen Ressourcen noch die erforderlichen Transportmittel, um so eine Aufgabe zu bewältigen - von der Erschaffung eines Magnetfeldes mal ganz abgesehen. Und wenn wir das alles hätten, dann müssten wir etwa 100.000 Jahre auf den Erfolg warten. Also völlig utopisch!
http://en.wikipedia.org/wiki/Terraforming_of_Mars
http://de.wikipedia.org/wiki/Terraforming (deutsch, aber weniger detailliert)

Natürlich ist es interessant, sich darüber Gedanken zu machen - ich will hier kein Spielverderber sein. Aber machbar ist das einfach nicht.
Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3810
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Terraforming

Beitrag von Frank » 31. Mär 2015, 11:27

Wir verstehen ja noch nicht mal unsere eigenes Klima und die zusammenhänge vollständig. Zuerst sollten wir mal wissen wie es hier"geht", dann kann man über andere Planeten nachdenken.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Terraforming

Beitrag von gravi » 31. Mär 2015, 18:42

Scheinbar kennt kaum jemand meine Homepage... :cry:

http://abenteuer-universum.de/leben/terraforming.html

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3810
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Terraforming

Beitrag von Frank » 1. Apr 2015, 11:56

gravi hat geschrieben:Scheinbar kennt kaum jemand meine Homepage... :cry:

http://abenteuer-universum.de/leben/terraforming.html

Gruß
gravi

Sag ich doch.......
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Marcel
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 382
Registriert: 16. Nov 2014, 21:42

Re: Terraforming

Beitrag von Marcel » 1. Apr 2015, 14:06

gravi hat geschrieben: Scheinbar kennt kaum jemand meine Homepage... :cry:
Also ich hatte das gelesen, bevor ich den post geöffnet hatte :O
Mit freundlichen Grüßen
Marcel

Siggi

Re: Terraforming

Beitrag von Siggi » 2. Apr 2015, 18:58

@Marcel,

terraforming ist so eine Sache für sich, nehmen wir den Mars, ichglaub es war mal in schon fast noch meiner Jugend, da gabes Beiträge, man könnte den Mars durch Blaualgen zur Bildung von Suauerstoff heranziehen, aber ist nach heutiger Sichtweise etws daneben.
Der Mars ist so ungefähr erstmal halbsogroß wie die Erde, verfügt über keinen stabilen Mond aussen Phobos und D...die seine Achsenneigung stabilisiert. Ausserdem verfügt der Mars über kein segnifikanntes Magnetfeld, was darauf schliessen lässt, dass der Kern inaktiv ist. Gut die Marsatmosphäre verügt über genug CO2, was eine Erwärmung zustande bringen sollte, aber sie ist zu dünn und der Mars kann sie nicht halten, Sonnenstürme prallen immer auf ihn ein und dadurch wird auch eine künsliche Atmosphäre weggeblasen .
Auch wenn wir es jemals versuchen, es wird wohl scheitern, eben weil er zu wenig Gravi hat und das Magnetfeld fehlt.
The totall Recall mit Arnie mag richtig und vorstellbar sein, aber auf Dauer Bestand dürfte es kaum haben.

lg

Siggi :P :P

Ralander

Re: Terraforming

Beitrag von Ralander » 6. Apr 2015, 11:11

Marcel hat geschrieben: Ist es gut, da wir uns ja in einem großen Maße in die Natur einmischen. Wir könnten, bei einem langsamen wege vielleicht sogar beobachten wie Leben entsteht, wir erschaffen dieses. Was haltet ihr davon?
Hallo Marcel,

eine denkbare Möglichkeit des "Terraforming" wäre eine vorsichtige, sehr langfristige und "subtile" Beeinflussung der Entwicklung eines Planeten und seiner biologischen Evolution.
Ein hypothetisches Beispiel dafür findest du hier:

http://www.der-jesus-avatar.de/das-projekt-terra/

MfG
Ralander

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3810
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Terraforming

Beitrag von Frank » 6. Apr 2015, 13:17

Ralander hat geschrieben:
Marcel hat geschrieben: Ist es gut, da wir uns ja in einem großen Maße in die Natur einmischen. Wir könnten, bei einem langsamen wege vielleicht sogar beobachten wie Leben entsteht, wir erschaffen dieses. Was haltet ihr davon?
Hallo Marcel,

eine denkbare Möglichkeit des "Terraforming" wäre eine vorsichtige, sehr langfristige und "subtile" Beeinflussung der Entwicklung eines Planeten und seiner biologischen Evolution.
Ein hypothetisches Beispiel dafür findest du hier:

http://www.der-jesus-avatar.de/das-projekt-terra/

MfG
Ralander
Hat dir das damals nicht gereicht,oder bist du immer noch am Missionieren?

viewtopic.php?t=2278
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3840
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Terraforming

Beitrag von Skeltek » 6. Apr 2015, 22:05

@gravi: Du hast eine Homepage? Wieso hängst du nicht gleich ein Forum dran? ^^
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3810
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Terraforming

Beitrag von Frank » 7. Apr 2015, 10:14

Ich muss es gebetsmühlenartig wiederholen, aber solange wir die klimatischen und wirr zusammen hängenden Dinge unseres eigenen Planeten noch nicht richtig verstanden haben, dann sollten wir uns nicht mit Projektenn wie Terraforming beschäftigen.
Wenn man daraus allerdings einen Glauben macht,dann ist dem menschlichen Größenwahn Tür und Tor geöffnet^^
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antworten