Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Physik der Elementarteilchen, Teilchenbeschleuniger; insbs. eine einführende Artikelserie in das Thema
Antworten
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Frank » 7. Apr 2015, 10:22

Fast zwei Jahre wurde der mächtigste Teilchenbeschleuniger der Welt aufgerüstet. Jetzt rasen wieder Protonen durch die 27 Kilometer lange Röhre. Die Experimente könnten das Geheimnis Dunkler Materie lüften

http://www.spiegel.de/wissenschaft/tech ... 27139.html

Ich hoffe wirklich, dass ich im Laufe meines Lebens noch Zeuge von einer ganz großen Entdeckung werde.
Die dunkle Energie wäre doch schon was..........aber wenn wir sie "haben", was machen wir dann damit ? :wn:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von gravi » 7. Apr 2015, 19:39

In Flaschen abfüllen und als Raketentreibstoff verwenden... :lolol:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Frank » 8. Apr 2015, 09:23

Na al Raketentreibstoff wäre die DM mit Sicherheit sehr gut....
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von positronium » 8. Apr 2015, 10:38

Frank hat geschrieben:Die dunkle Energie wäre doch schon was..........aber wenn wir sie "haben", was machen wir dann damit ?
Ganz gleich ob DE oder DM: Was man damit machen kann, wird man wohl erst endgültig beantworten können, wenn man deren Eigenschaften kennt. Wenn aber DM tatsächlich nur aus schwach und gravitativ wechselwirkenden Teilchen bestehen sollte, wird sie vermutlich kaum Anwendung finden können. Was sollte man denn mit etwas anfangen, das kaum wechselwirkt, mit etwas, das man nicht einmal aufbewahren und kaum beeinflussen kann? Aber wer weiss: vielleicht hält ja eine Erweiterung der QM noch Überraschungen bereit.
Frank hat geschrieben:Ich hoffe wirklich, dass ich im Laufe meines Lebens noch Zeuge von einer ganz großen Entdeckung werde.
Wenn die Jahrzehnte nicht so an einem vorbei huschen würden. :roll:

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Frank » 9. Apr 2015, 09:49

positronium hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:Die dunkle Energie wäre doch schon was..........aber wenn wir sie "haben", was machen wir dann damit ?
Ganz gleich ob DE oder DM: Was man damit machen kann, wird man wohl erst endgültig beantworten können, wenn man deren Eigenschaften kennt. Wenn aber DM tatsächlich nur aus schwach und gravitativ wechselwirkenden Teilchen bestehen sollte, wird sie vermutlich kaum Anwendung finden können. Was sollte man denn mit etwas anfangen, das kaum wechselwirkt, mit etwas, das man nicht einmal aufbewahren und kaum beeinflussen kann? Aber wer weiss: vielleicht hält ja eine Erweiterung der QM noch Überraschungen bereit.
Frank hat geschrieben:Ich hoffe wirklich, dass ich im Laufe meines Lebens noch Zeuge von einer ganz großen Entdeckung werde.
Wenn die Jahrzehnte nicht so an einem vorbei huschen würden. :roll:

Wie wahr, wie wahr......... :?
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Marcel
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 382
Registriert: 16. Nov 2014, 21:42

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Marcel » 10. Apr 2015, 19:03

Würde es nur aus Gravitativeneigenschaften und schwach wechseln wirkenden Teilchen bestehen, dann könnte man viele mit einer Art Magnet quasi zusammenpferchen und dann durch schnelles ausschalten einen Rückstoß erzwingen :O kann das funktionieren ? War grade nur eine Fixe Idee :D Oder spielt das axio-reaktio-prinzip mir dann in die Karten.
Mit freundlichen Grüßen
Marcel

Hawkwind
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 221
Registriert: 10. Mai 2012, 16:28

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Hawkwind » 11. Apr 2015, 21:49

Marcel hat geschrieben:Würde es nur aus Gravitativeneigenschaften und schwach wechseln wirkenden Teilchen bestehen, dann könnte man viele mit einer Art Magnet quasi zusammenpferchen und dann durch schnelles ausschalten einen Rückstoß erzwingen :O kann das funktionieren ? War grade nur eine Fixe Idee :D Oder spielt das axio-reaktio-prinzip mir dann in die Karten.
Die Dunkle Materie interessiert sich nicht für Magnete, denn sie wechselwirkt nicht elektromagnetisch. Aus diesem Grund kann man sie sich eher sehr geisterhaft vorstellen: sie kann normale Materie ungestört durchdringen, etc..

Benutzeravatar
Marcel
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 382
Registriert: 16. Nov 2014, 21:42

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Marcel » 12. Apr 2015, 16:34

Marcel hat geschrieben: Art Magnet
Damit wollt ich einfach nur Ausdrücken, dass es ne Möglichkeit gebe diese zusammenzuziehen ähnlich wie es ein Magnet mit Eisen z.B. tut. :D Sollte ne Metapher sein ^^ ;D
Mit freundlichen Grüßen
Marcel

deltaxp
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1080
Registriert: 23. Sep 2010, 17:02

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von deltaxp » 13. Apr 2015, 13:16

und wieder wird das die angst umgehen um eventuelle schwarze Löcher, die die welt auffressen. Wie gut, dass die meisten das Problem mit der Instabilität des Higgs-vakuums im Standardmodell bei hohen Energien nicht kennen, was die Theoretiker ausgerechnet für die Energieabhängigkeit der lambda-Konstante vor Higss^4 term. Dazu würde schon ein Beschleuniger um die Erde reichen bei der heutigen Technologie. Das wäre viel gefährlicher, wenn da in de Natur was dran ist.
denn das würde ja nicht nur die erde, sondern das Universum vernichten^^.

aber im ernst, ich hoffe dass was beyond standard-Modell gefunden wird

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10151
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von tomS » 13. Apr 2015, 23:29

Warum treten die entsprechenden Effekte nicht in Kollisionen hochenergetischen Teilchen aus der kosmischen Strahlung auf?

Und warum tritt diese Instabilität erst bei höheren Energien auf? Die Störungsreihe ist doch eine asymptotische Reihe mit Konvergenzradius Null; mit welchem Argument folgt dann doch Stabilität unterhalb einer gewissen Schwelle?
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Frank » 14. Apr 2015, 10:18

deltaxp hat geschrieben:und wieder wird das die angst umgehen um eventuelle schwarze Löcher, die die welt auffressen. Wie gut, dass die meisten das Problem mit der Instabilität des Higgs-vakuums im Standardmodell bei hohen Energien nicht kennen, was die Theoretiker ausgerechnet für die Energieabhängigkeit der lambda-Konstante vor Higss^4 term. Dazu würde schon ein Beschleuniger um die Erde reichen bei der heutigen Technologie. Das wäre viel gefährlicher, wenn da in de Natur was dran ist.
denn das würde ja nicht nur die erde, sondern das Universum vernichten^^.

aber im ernst, ich hoffe dass was beyond standard-Modell gefunden wird

Natürlich werden die Weltverschwörer und Schwarzseher wieder Angst verbreiten wollen.
Warum die Wissenschaftler aber nicht offen gegen solch eine Sache vorgehen, verstehe ich ehrlich gesgat nicht. Man könnte z.B. eine Pressekonferenz abgeben , um zumindest die Normalbürger zu beruhigen. Die "Gläubigen"wird man eh nicht umstimmen können.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von positronium » 30. Apr 2016, 11:38


deltaxp
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1080
Registriert: 23. Sep 2010, 17:02

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von deltaxp » 2. Mai 2016, 11:15

oha, der arme wiesel, 66kV, der wird gut durch sein :P
Frank hat geschrieben: Natürlich werden die Weltverschwörer und Schwarzseher wieder Angst verbreiten wollen.
Warum die Wissenschaftler aber nicht offen gegen solch eine Sache vorgehen, verstehe ich ehrlich gesgat nicht. Man könnte z.B. eine Pressekonferenz abgeben , um zumindest die Normalbürger zu beruhigen. Die "Gläubigen"wird man eh nicht umstimmen können.
das wurde aber zur genüge gemacht, aber Panikmache verkauft sich eben einfach besser

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3651
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von Frank » 2. Mai 2016, 12:07

Haben die von dem armen Tier überhaupt noch was finden können?
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Neustart am Cern: Die Weltmaschine läuft wieder

Beitrag von positronium » 20. Mai 2016, 16:47

Von tagesschau.de fühlt man sich manchmal so richtig ... Die kündigen mit den Worten "Ein noch unbekanntes Partikel versetzt die Forscher am weltgrößten Teilchenbeschleuniger am CERN in helle Aufregung: Steht eine weitere, neue, möglicherweise bahnbrechende Entdeckung bevor? Stoppen konnte sie vor kurzem nur einer: ein Steinmarder." ein hochinteressant scheinendes Video an: http://www.tagesschau.de/ausland/teilch ... r-101.html , und was kommt dann? - Marder, Marder, Marder, Bla, Bla, und dann ein paar Sekunden mit etwas das gerade einmal für eine Überschrift taugt. :roll:

Antworten