#1b Der Weltraum – unendliche Weiten II

Basisforum, in dem immer wieder spannende Themen wie Urknall, schwarze Löcher, Quantenphysik usw. auf Einsteiger-Niveau als kurze Artikel vorgestellt und diskutiert werden

Moderatoren: seeker, tomS

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3070
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51

Re: Der Weltraum – unendliche Weiten II

Beitrag von Skeltek » 10. Apr 2012, 07:05

Damit Atome zerrissen werden müsste der Hubble-Radius gegen Null gehen.
Zuletzt geändert von Skeltek am 10. Apr 2012, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
Die plausibelste Erklaerung jedes hinreichend komplizierten Systems ist falsch

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr
oder
Diese Menge hat zwei Elemente: A und B

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 9444
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Der Weltraum – unendliche Weiten II

Beitrag von tomS » 10. Apr 2012, 08:05

Nein; der Hubble-Parameter ist ja H = 1/a [up].[/up] da/dt d.h. H=0 entspräche auch da/dt=0.
Gruß
Tom

«Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3070
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51

Re: Der Weltraum – unendliche Weiten II

Beitrag von Skeltek » 10. Apr 2012, 18:54

tomS hat geschrieben:Nein; der Hubble-Parameter ist ja H = 1/a [up].[/up] da/dt d.h. H=0 entspräche auch da/dt=0.
Oh Übermüdung... hatte mich verschrieben. Danke, habs jetzt korrigiert.
Die plausibelste Erklaerung jedes hinreichend komplizierten Systems ist falsch

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr
oder
Diese Menge hat zwei Elemente: A und B

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast