Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie bzw. -philosophie, Technik
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3170
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von Frank » 27. Apr 2018, 14:04

seeker hat geschrieben:
26. Apr 2018, 13:27

Es ist natürlich richtig, dass man vorsichtig sein muss, wenn man aus einem einzigen Befund (es geschah auf der Erde so) auf allgemeiner gültige Wahrscheinlichkeiten schließen möchte .
Richtig
seeker hat geschrieben:
26. Apr 2018, 13:27

Man muss dabei jedenfalls berücksichtigen, dass über Milliarden Jahre günstige Bedingen geherrscht haben müssen, ohne eine einzige wirkliche Unterbrechung.
Und warum tuts du es dann? :wink:

@all

Bitte beim Thema bleiben. Es ging um den Nachweis von Zivilisationen vor der Menschheit.

Da wir aber hier so einen tollen Fachmann/Frau(?) in Sachen Biologie haben, sollten wir vieleicht mal überlegen, ob wir über dieses spannende Thema nicht ein eigenes Unterforum haben sollten. :)
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
ATGC
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 278
Registriert: 13. Jul 2017, 15:33
Wohnort: zu Hause

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von ATGC » 27. Apr 2018, 14:30

Hallo Frank,
Bitte beim Thema bleiben. Es ging um den Nachweis von Zivilisationen vor der Menschheit.
Da hast Du natürlich recht.

Wenn man sich die Fossilbefunde anschaut, sieht es für Zivilisationen in der Erdgeschichte vor dem Pleistozän schlecht aus. Die Tiere hatten kleine Gehirne und große Körper, so dass deren Futter- und Raumbedarf die ökologischen Ressourcen derart dominiert haben dürfte, dass für Tiere mit kleinen Körpern und großen Gehirnen schlicht keine Gelegenheit vorhanden gewesen sein kann, um sich zu einer technischen Zivilisation zu entwickeln.

In Konkurrenz mit Sauriern, die die Landfläche der Erde dominierten, gab es keine Chance, sukzessive hochzuwachsen und eine Zivilisation zu begründen. Die Viecher hätten entweder alles zertrampelt oder alles aufgefressen, was sich nicht aus eigenen Kräften hätte erwehren können. An Landwirtschaft und Industrie wäre nicht zu denken, wenn nicht wenigstens in nennenswert großen Arealen, die zudem klimatisch begünstigt sind, keine Großtiere anwesend sind.

In Zeiten von Pangäa bzw. Laurentia und Gondwana gab es keine größeren Areale, die isoliert genug gewesen wären, sich die lästigen Viecher vom Leibe zu halten und eine Entwicklung analog zu den Hominiden in Ostafrika hinzulegen. Zum Ende des Tertiärs sah es da wesentlich abwechslungsreicher aus, was die Verteilung von Land und Meer betrifft als auch was die Klimazonen auf den einzelnen Kontinenten betrifft. Erst da bestand eine realistische Chance, dass sich kleine Tiere mit großen Gehirnen etablieren konnten.

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 679
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von Dares » 3. Mai 2018, 22:21

Sorry, das ist ein schwieriges Thema. Man müsste erstmal definieren was Zivilisation ist.
Kann maneine Ameisenkolonie welche sich Bakterien hält und versorgt um diese dann Abzuernten als Zivilisation
bezeichnen? Sind Löwen oder Wölfe eine Zivilisation die kommunizierenv und zusammenarbeiten und der Verbund eine
Zivilisation? Ich weiss es nicht. Immerhin sind die Wesen die wir als wild bezeichnen alles andere als nur dumm.
Das Problem dabei ist, dass diese Wesen nichts erschaffen können, weil die Natur sie nicht mit dem nötigen
Equipment ausgestattet hat welche Feinarbeiten ermöglichen.
Bei den Dino`s ist doch auch so, dass sie keine Möglichkeit hatten etwas umzusetzen aussen eben fressen oder gefressen werden.

Mich persönlich würde interessieren, ob es vor unseren Hochkulturen die belegt sind, es vorher noch eine andere
Hochkultur gab z.B. während der Eiszeit. Immerhin könnte man aufgrund vieler Artefakte es u.U. sogar belegen wie
Z. B. in Peru (das Sonnentor) und die Pyramiden in Ägypten welche ja älter sein dürften als was uns die Geschichtsschreibung
wahrmachen will und wie nes sich damit verhält.
Vielleich gab es vor unserer bekannten Zivilisation schon andere Kulturen die durch den Anstieg des Meeresspiegels
für immer und ewig verschwunden sind? Das sind viele Fragen, sorry wenn ich von der Eingangsfrage etwas abschweife.

Freundliche Grüsse

Dares

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3170
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von Frank » 4. Mai 2018, 12:24

Dares hat geschrieben:
3. Mai 2018, 22:21
Sorry, das ist ein schwieriges Thema. Man müsste erstmal definieren was Zivilisation ist.
Kann maneine Ameisenkolonie welche sich Bakterien hält und versorgt um diese dann Abzuernten als Zivilisation
bezeichnen? Sind Löwen oder Wölfe eine Zivilisation die kommunizierenv und zusammenarbeiten und der Verbund eine
Zivilisation? Ich weiss es nicht. Immerhin sind die Wesen die wir als wild bezeichnen alles andere als nur dumm.
Das Problem dabei ist, dass diese Wesen nichts erschaffen können, weil die Natur sie nicht mit dem nötigen
Equipment ausgestattet hat welche Feinarbeiten ermöglichen.
Bei den Dino`s ist doch auch so, dass sie keine Möglichkeit hatten etwas umzusetzen aussen eben fressen oder gefressen werden.
Das ist ganz gut definiert. Mit Ameisen und Löwen hat es allerdings nichts zu tun(Sonst wären die heute ja auch eine Zivilisation)

https://de.wikipedia.org/wiki/Zivilisation

Dares hat geschrieben:
3. Mai 2018, 22:21
Mich persönlich würde interessieren, ob es vor unseren Hochkulturen die belegt sind, es vorher noch eine andere
Hochkultur gab z.B. während der Eiszeit. Immerhin könnte man aufgrund vieler Artefakte es u.U. sogar belegen wie
Z. B. in Peru (das Sonnentor) und die Pyramiden in Ägypten welche ja älter sein dürften als was uns die Geschichtsschreibung
wahrmachen will und wie nes sich damit verhält.
Vielleich gab es vor unserer bekannten Zivilisation schon andere Kulturen die durch den Anstieg des Meeresspiegels
für immer und ewig verschwunden sind? Das sind viele Fragen, sorry wenn ich von der Eingangsfrage etwas abschweife.
Es geht m.E. darum, ob eine Zivilisation nach einem gewissen Zeitraum überhaupt noch nachgewiesen werden kann(Spekulationen gehen natürlich immer.....)
Also selbst wenn wir irgendwann auf einem Planeten ankommen und nichts finden, heisst das noch lange nicht, dass es dort noch nie etwas gegeben hat.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Hansen
Rookie
Beiträge: 30
Registriert: 13. Dez 2017, 23:22

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von Hansen » 10. Mai 2018, 01:19

Ich nehme an mit Zivilisation meint ihr nicht nur die Afrikanischen Königreiche von vor 3000+ Jahren. Oder eben die Ägypter mit 2k an Jahren?

deltaxp
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 23. Sep 2010, 17:02

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von deltaxp » 17. Mai 2018, 13:14

ne, keine auf Menschenleben basierende zivilisiation. also alles im Prinzip von vor 500 Millionen jahren bis vielleicht etwa 50 Millionen jahren. top Kandidaten: Reptilien und deren Nachfolger Saurier, die andere Linie säuger fing ja erst von vor 65 Millionen jahren an sich auszubreiten. säugetierbasierte Zivilisationen vor dem menschen sind da wohl eher unwahrscheinlich, aber wer weiss.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3170
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Beitrag von Frank » 18. Mai 2018, 15:34

deltaxp hat geschrieben:
17. Mai 2018, 13:14
ne, keine auf Menschenleben basierende zivilisiation. also alles im Prinzip von vor 500 Millionen jahren bis vielleicht etwa 50 Millionen jahren. top Kandidaten: Reptilien und deren Nachfolger Saurier, die andere Linie säuger fing ja erst von vor 65 Millionen jahren an sich auszubreiten. säugetierbasierte Zivilisationen vor dem menschen sind da wohl eher unwahrscheinlich, aber wer weiss.
Nunja, dass st schon alles hochspekualtiv und sehr unwahrscheinlich.

Wenn z.B. eine raumfahrende Gesellschaft vor 80 Mio. Jahren sich hier auf der Erde vorrübergehend, sagen wir mal 5 Jahrhunderte niedergelassen hätte, würden wir da heute noch Spuren finden?
Ich sage ein ganz zaghaftes "vieleicht".
Das Reptilien Hochkulturen entwickelt haben sollen halte ich milde ausgedrückt für Schwachsinn.
Allerdings kann man halt nichts zu 100% ausschliessen.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antworten