Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Wetterbericht für Fortgeschrittene

Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie bzw. -philosophie, Technik
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 16. Okt 2017, 18:12

Dares hat geschrieben:
16. Okt 2017, 12:02


Sagt (ich weiss nicht, ob ich den Namen ohne Verifizierung nennen darf). Zumindest gab es mal einen Beitrag von Lesch auf YT, den
ich nicht mehr finde, sorry. Und genau das was hier momentan mit Ophelia passiert hat er prognostiziert. Vielleicht auch nur
dummer Zufall. Er sagte, wenn ich mal aus dem Kopf zitiere, dass sich in den letzten Jahren die Jetstreams nach oben also
Richtung Norden verschoben hätten und das diese Ausbuchtungen des Jetstreams ( also wenn Du willst diese Tropfen) immer
grösser und heftiger ausfallen würden und somit auch die Wetterextremen zunehmen und heftiger ausfallen.
Es hängt an vielen Faktoren. Hurrikans brauchen warmes Wasser. Zur Zeit hat es davon auch sehr viel. 26 C wären da schon gut. Diese Temp. gibt es zur Zeit auch etwas weiter nördlich, wo man sie nicht so oft antrifft.
Diskutieren kann man jetzt über die globale Erwärmung, die ja stattfindet und ob das wärmere Wasser zu 100 % daher kommt. dagegen steht, das seit 7 Jahren die Hurrikansaisons auf dem Atlantik überdurchschnittlich ruhig waren. Das hat zur Folge das Wärmeenergie im Wasser, die sich in den Tropen reichlich bildet, nicht oder kaum abgebaut wird.
Hurrikans entziehen nämlich einem großen Bereich des Meeres sehr viel Energie und sorgen somit auch für einen Ausgleich.
Der Jetstream ist bei den außertropischen Tiefs sehr involviert und stützt Hochdrucksysteme, die ihrerseits die Bildung von tropischen Tiefs stützen . (um es mal ganz einfach auszudrücken)Der zurückweichende Jetstream(wenn er denn zurückweicht) macht den Hurrikans nicht unbedingt den Weg frei. In der Regel wird ihnen der Gar aus gemacht, wenn sie auf dem Weg nach Europa in kälteres Gewässer kommen und hier wenn überhaupt noch, als intensives Tief ankommen. Manchmal ziehen sie allerdings so , dass sie wie Ophelia werden. Was zugegeben der stärkste seit Wetteraufzeichnung in diesen Breiten ist. (das sind aber grob 200 Jahre und wer weis was Europa schon früher getroffen hat?)

Dares hat geschrieben:
16. Okt 2017, 12:02
OK, Warmlufttropfen war eine Wortwahl von mir. Da es logischerweise ja auch in die umgekehrte Richtung geht wobei sich
Warmluft und Kaltluft wohl physikalisch etwas anders verhalten.
Nein es geht nicht in die umgekehrte Richtung. Ein Kaltlufttropfen ist wie gesagt ein Höhentief, dass du am Bodendruck noch nicht mal ausmachen kannst( in den Karten) , sehr schwer vorher zu sagen ist und gerade im Winter für sehr viel Schneechaos sorgen kann.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 17. Jan 2018, 21:56

Aufgrund der morgen teils zu erwartenden brisanten Sturmlage, hier mal wieder eine synoptische Übersicht.

https://www.dwd.de/DE/fachnutzer/hobbym ... frist.html

Wer in NRW , Norhessen, Thürigen und Sachsen wohnt, wird einen turbulenten Tag erleben.(Stürmisch wird es aber überall, außer ganz im Nodern in der Nähe des Tiefkerns.
Bitte nicht im Wald und generell in der Nähe von Sachen spazieren gehen, die durch die Luft fliegen können. Auch Baugerüste meiden. Auots auch nicht unter Bäumen abstellen und generell vorsichtig sein.

Hier ein Sat Film mit verschiedenen Parametern zum einstellen. (Man beachte die Zuggeschwindigkeit von dem Teil, was auch kein Wunder ist, da morgen ein Jetstream mit 260 Km/h in 10 Km Höhe über Dutschland liegt.)

https://kachelmannwetter.com/de/sat/fd8 ... .html#play

Hier noch die zu erwartenden stündlichen Böen. Kann sich jeder für seinen Landkreis einstellen. Das gewählte Modell von mir das Rapid Update, dass sich alle drei Stunden aktulisiert. (Gibt es aber auch noch andere)
Ich habe 15.00 Uhr morgen Nachmittag gewählt, da der Orkan dann wohl seinen Höhepunkt haben wird.

https://kachelmannwetter.com/de/modellk ... 1400z.html

Pass auf euch auf. :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Xenia
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 53
Registriert: 19. Apr 2008, 01:16
Wohnort: Wien

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Xenia » 18. Jan 2018, 01:54

Dankeschön, habs gelesen. Sehr interessant - obwohl es ja nicht meine Heimat betrifft .
Lieben Gruß von mir
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von positronium » 18. Jan 2018, 12:20

Frank hat geschrieben:
17. Jan 2018, 21:56
Hier noch die zu erwartenden stündlichen Böen. Kann sich jeder für seinen Landkreis einstellen.
Für einfacher gestrickte Menschen, mit Text: http://wetter.tagesschau.de/unwetter/
Zum Glück komme ich relativ günstig weg - ich mag keinen Wind.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 18. Jan 2018, 12:46

positronium hat geschrieben:
18. Jan 2018, 12:20
ich mag keinen Wind.
Schwierig heute.... :mrgreen:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 18. Jan 2018, 13:08

https://www.facebook.com/bernd.balzke/videos/1258565914276994/

Ohne Worte.......

Von unseren holländischen Nachbarn. :shock:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von positronium » 18. Jan 2018, 18:53

Frank hat geschrieben:
18. Jan 2018, 12:46
positronium hat geschrieben:
18. Jan 2018, 12:20
ich mag keinen Wind.
Schwierig heute.... :mrgreen:
Halb so schlimm, nur ein paar wenige Böen haben am Haus gezogen. :D
Und jetzt scheint's vorbei zu sein.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 23. Feb 2018, 12:49

Winter-Zirkulation völlig aus dem Takt
Ursache für die enormen Temperaturabweichungen ist die aus dem Takt geratene Winterzirkulation über der gesamten Nordhemisphäre. Dieses seltene Phänomen geht von einem zusammengebrochenen Polarwirbel über dem Nordpol aus. Die auch als "Major Warming" bekannte Anomalie tritt alle paar Winter einmal auf und sorgt dabei so wie dieses Mal meist für eisiges Wetter in Europa.
Bitte auch unbedingt eingebettetes Video anschauen. Das "Major Warming" wird da gut erklärt.

https://www.wetteronline.de/wetterticke ... 2231849724

Das hat jetzt auch nichts mit dem Klimawandel zu tun!
(Nur für den Fall das H. Lesch mal wieder Plusgrade am Nordpol liest und gleich wieder eine Sondersendung ins Leben ruft :mrgreen: :devil: )
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 28. Apr 2018, 22:59

Morgen Abend steht uns wohl das erste Gewitterereignis dieses Jahr bevor.

Anbei mal wieder die synoptische Übersicht.

Viel Spass beim lesen

https://www.dwd.de/DE/fachnutzer/hobbym ... frist.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 679
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Dares » 26. Jul 2018, 20:19

Hallo Frank,

ich möchte Dich als Wetterexperten mal fragen wie lange unser heisses Sommerwetter noch andauern soll. So langsam aber
sicher macht mein Kreislauf da nicht mir. Vor allen Dingen nachts sollte es richtig abkühlen, da ist es dann nicht so schlii
wenn es tagsüber mal etwas heisser ist.

Die Prognosen für eine Woche und mehr scheinen ja von Hitze und wenig Abkühlung auszugehen. Bist Du da besser informiert?

Mit freundlichen Grüssen

Dares

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3610
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Beitrag von Frank » 26. Jul 2018, 21:05

Hallo Dares,
Ja die Hitze macht immer mehr zu schaffen. Heute morgen war zum erstenmal ein kleiner Lichtblick in den Modellen zu sehen. Zum Monatswechsel macht es den Anschein, dass die atlantischen Tiefs aufdringlicherwerden. Sollten sie den Hochdruckblock nach Osten abdrängen, oder gar auflösen können, dann sieht es nach einer wechselhafteren kühleren Phase aus.
Das ist aber noch ein zartes Pflänzchen und momentan überwiegt noch die Vorhersage, dass es so trocken weiter geht.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antworten