Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

schneller als C so möglich??

Einstein über die Schulter geschaut: Fragestellungen zur Speziellen und Allgemeinen Relativitätstheorie, mathematische Methoden, Bedeutung und Interpretation
Antworten
monarch87
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 231
Registriert: 3. Jun 2011, 15:27

schneller als C so möglich??

Beitrag von monarch87 » 24. Mai 2012, 13:12

Sagen wir man befindet sich in einem überdimensional langem Raumschiff, welches sich mit fast c bewegt. Wenn wir uns jetzt in diesem geradeaus mit einem Fahrzeug bewegen und das auch mit einer Geschwindigkeit von fast c unterwegsist, würden wir uns dann nicht relativ schneller als c sein ?
Bsp:

Wir befinden uns hinten am Ende des Raumschiffes in unserem Fahrzeug

Wir nehmen an pro Sekunde legt das Raumschiff eine Strecke von "fast c (fc)" zurück.

So und jetzt fahren wir in dem Raumschiff mit unserem Fahrzeug los.
Wären wir an unsere Stelle stehen geblieben, hätten wir ja nach 2 sek eine Strecke von 2fc zurück gelegt.

Fahren wir aber los ist unser Standpunkt ja weiter als 2fc, da wir auch noch gleichzeitig eine "eigene" Strecke in dem mit fast-c-bewegendem Raumschiff zurücklegen, und mit einer gewissen Geschwindigkeit könnten wir uns schneller als c entfernen oder?

versteht das jemand?

mfg m87 :)
Wissenschaft ist Skepsis, also sei der Wissenschaft skeptisch gegenüber!

Nach der Wahrheit lässt es sich sterben!

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von Stephen » 24. Mai 2012, 13:33

Hallo,

unser gravi hat genau dein angesprochenes Thema hier besprochen: http://abenteuer-universum.de/einstein/ftl.html.

Mich hatte diese Sache vor einiger Zeit nämlich auch interessiert...

Um die Antwort vorwegzunehmen: Es funktioniert nicht!

Gruß
Steffen
Zuletzt geändert von Stephen am 24. Mai 2012, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von positronium » 24. Mai 2012, 13:59

Das Problem ist, dass das Fahrzeug im Raumschiff auch schon kinetische Energie trägt. Um das Fahrzeug weiter zu beschleunigen fängt man also nicht bei Null an.
Hier http://de.wikipedia.org/wiki/Kinetische_Energie findet man einen Plot zur kin. Energie. Wenn man jetzt annimmt, dass das Raumschiff mit 0,9c fliegt, ist man in dem Plot bei der Energie von ungefähr 1,2*10^17J. Für jedes Bisschen Energie, das man jetzt der Bewegung des Fahrzeugs zuführt, bekommt man also nicht so viel Geschwindigkeit wie im flachen Bereich der Kurve (ab 0c), sondern eben wie im steilen bei den 0,9c.

monarch87
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 231
Registriert: 3. Jun 2011, 15:27

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von monarch87 » 24. Mai 2012, 15:31

ok ich schaus mir ma an! :) schade
aber bewiesen ist das noch nicht oder?
Wissenschaft ist Skepsis, also sei der Wissenschaft skeptisch gegenüber!

Nach der Wahrheit lässt es sich sterben!

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von gravi » 24. Mai 2012, 19:34

@monarch:
Du gibst wohl nie auf? :wink:
Gewöhn' dich einfach daran, dass nichts schneller als c geht...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3703
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von Skeltek » 25. Mai 2012, 02:18

Achtung, ich verwende mal falsche Werte damit was ich rüber bringen will besser rüber kommt:
Wenn dein Raumschiff mit 0,9c schnell fliegt, dann kannst du in diesem Raumschiff zwar auf 0,9c beschleunigen. Leider ist dann aber nicht 0,9c+0,9c anwendbar, weil die m/s nicht dieselben sind. Wenn die Zeit (angenommen) im Raumschiff 10 mal langsamer vergeht als beim stehenden Beobachter, dann sind 300 000 km/s im Raumschiff 10 mal langsamer als vom stehenden Beobachter angenommen. 300 000 km/s im Raumschiff entspricht in Wirklichkeit 30 000 km/s, da die Zeit 10 mal langsamer fließt.
Das heißt du kommst auf
300 000 km/s * 0,9 + 30 000 km/s *0,9 = 300 000 km/s *0,99
Geschwindigkeit vom Raumschiff + Geschwindigkeit von dir im Raumschiff = resultierende Geschwindigkeit
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

monarch87
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 231
Registriert: 3. Jun 2011, 15:27

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von monarch87 » 2. Jul 2012, 13:08

aber ein Lichtstrahl würde doch dennoch mit c fliegen und die Information (bsp . eine fernbedienung mit der ich einen Fernseher umschalte) gleich schnell übertragen oder??
Wissenschaft ist Skepsis, also sei der Wissenschaft skeptisch gegenüber!

Nach der Wahrheit lässt es sich sterben!

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von positronium » 2. Jul 2012, 13:43

Gleich schnell, ja. Geschwindigkeit wird (bekanntlich :wink: ) in Strecke pro Zeit gemessen - sie, und damit c, ist also zeitabhängig. Und die Zeit vergeht Im bewegten System langsamer.

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3703
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von Skeltek » 2. Jul 2012, 18:12

Versuche es mal so zu sehen(SEHR vereinfachtes physikalisch nicht ganz korrektes Anschauungsbeispiel folgt):
Die Teilchen, aus denen dein Körper besteht, bestehen aus sich mit c bewegenden Teilchen/Wellen, die ständig umeinander schwingen/kreisen.
Deine resultierende makroskopische Geschwindigkeit wird bestimmt durch das Mischungsverhältniss an Impuls, der sich mit c in x Richtung bewegt und dem, der sich in -x Richtung bewegt.
Das heißt: Solange ein Elementarst-Teilchenverbund aus mindestens zwei noch kleineren Teilchen unterschiedlicher Frequenz besteht, wird dieser Teilchenverbund als ganzes eine Geschwindigkeit zwischen -c und +c haben.

Nehmen wir an du willst aus zwei Photonen(Photonen wähle ich nur wegen einfacherer Darstellung) ein massebehaftetes Teilchen erzeugen:
Um überhaupt miteinander kollidieren zu können müssen sie eine nicht paralelle Flugrichtung haben. Die Geschwindigkeit des resultierenden Teilchens und dessen Ruhekoordinatensystem ergibt sich aus den paralellen Komponenten der Photonen. Die maximale Ruhemasse des entstandenen Teilchens ergibt sich aus den antiparalellen Teilen der Geschwindigkeitsvektoren(bzw den Frequenzen).

Das heißt sobald ein massebehaftetes Teilchen entsteht, hat es automatisch Unterlichtgeschwindigkeit. Die Teile des Teilchens, die sich mit c bewegen, werden durch die Anteile ausgebremst, die sich in eine andere richtung mit c bewegen.
Eine Interferrenz zweier sich mit c in unterschiedliche Richtungen ausbreitender Signale hat immer eine kleinere Geschwindigkeit als die interferrierenden Signale einzeln.
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

monarch87
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 231
Registriert: 3. Jun 2011, 15:27

Re: schneller als C so möglich??

Beitrag von monarch87 » 4. Jul 2012, 14:07

Ich versteht es immer noch nicht so ganz aber das Beispiel ist gut ums mir verständlich zu machen!
danke dir Skeltek!
Wissenschaft ist Skepsis, also sei der Wissenschaft skeptisch gegenüber!

Nach der Wahrheit lässt es sich sterben!

Antworten