Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Harald Maurer - Das Prinzip des Seins

Jenseits des etablierten Standardmodells der Elementarteilchenphysik und der Allgemeinen Relativitätstheorie, d.h. Quantengravitation, Supersymmetrie und Supergravitation, Stringtheorien...
Gesperrt
Cosma

Harald Maurer - Das Prinzip des Seins

Beitrag von Cosma » 13. Jan 2020, 12:37

Ich habe dieses alternative "Weltmodell" vor einiger Zeit gelesen: manches schien plausibel, manches eher befremdlich. Kennt es jemand?
Was ist davon zu halten?

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Harald Maurer - Das Prinzip des Seins

Beitrag von ralfkannenberg » 13. Jan 2020, 16:53

Cosma hat geschrieben:
13. Jan 2020, 12:37
Kennt es jemand?
Was ist davon zu halten?
Hallo Cosma,

grundsätzlich ist es sehr heikel, über andere Foren zu befinden, insbesondere wenn deren User nicht hier angemeldet sind und Stellung beziehen können.

Aus diesem Grunde möchte ich nur 2 Vorfälle öffentlich ansprechen:

Herr Maurer hat im Jahre 2009 kommuniziert, dass er ein Experiment ("Jupiterexperiment") getätigt hat, welches die Relativitätstheorie widerlegt. Herr Hilpolt konnte daraufhin nachweisen, dass Herr Maurer das Experiment gefaket hat, weil der Jupiter vom angegeben Standort aus gar nicht sichtbar war. - Das hat Herrn Maurer so verärgert, dass er sich von Graz im Osten Östereichs auf den Weg nach Basel im Westen der Schweiz gemacht hat und von dort nach Riehen weitergefahren ist, um dem ihm wenig genehmen Herrn Hilpolt zuhause einen "Besuch" abzustatten. Ob Herr Maurer da alleine hingefahren ist oder "Personal" mitgenommen hat ist nicht bekannt.

Sei noch ergänzt, dass Riehen zwar ein Nachbarort von Basel in Richtung Lörrach ist, dieser "kleine Umweg" aber nicht in wenigen Minuten zu bewältigen ist, wie man dem Fahrplan der Basler Strassenbahnen unschwer entnehmen kann.


Herr Maurer prahlt sogar mit dieser Begebenheit und den "Reisebericht" kann man nach wie vor nachlesen.


Mich mag er übrigens auch nicht sonderlich, war ich es doch, der damals nach einem letzten erfolglosen Vermittlungsversuch die Akademiker aus seinem Forum herausgeführt hat. Das meiste ist mittlerweile gelöscht, doch aus den Zitaten kann man zumindest Teile der gelöschten Beiträge rekonstruieren, z.B. hier oder hier.


Derzeit ist meiner Einschätzung nach nur noch ein fach-kompetenter User regelmässig als Autor im Mahag tätig, das ist Yukterez; wenn Du also eine Frage über Physik hast, so würde ich mich an Deiner Stelle mit Vorteil an ihn wenden. Sein Lieblingsgebiet ist die ART von Gravitations-Singularitäten und er macht auch sehr schöne und didaktisch sehr gute Animationen zur Erläuterung dieser oftmals doch eher etwas unanschaulichen Sachverhalte. Er macht auch Animationen über andere physikalische Fragestellungen zum besseren Verständnis, wenn Du da also eine Frage hast kann es sein, dass er da wenn er Zeit hat etwas erstellt.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10491
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Harald Maurer - Das Prinzip des Seins

Beitrag von tomS » 13. Jan 2020, 17:04

Machen wir's kurz: kein "Prinzip des Seins" hier im Forum

@Cosma: sorry, konntest du nicht wissen
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Skeltek
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4081
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Harald Maurer - Das Prinzip des Seins

Beitrag von Skeltek » 15. Jan 2020, 02:29

Cosma hat geschrieben:
13. Jan 2020, 12:37
Ich habe dieses alternative "Weltmodell" vor einiger Zeit gelesen: manches schien plausibel, manches eher befremdlich. Kennt es jemand?
Was ist davon zu halten?
Kenne es nicht. Habe eben die Enten durchs Land getrieben (duckduckgo) und erst jetzt gesehen, daß es mit dem Forum zusammenhängt, von dem ich hier ab und zu mal lese. Die Beschreibung/Inhaltsabriss klingt interessant, erscheint mir jedoch eher auf einer philosophischen orientiert, auch wenn es von einer physikalischen (zugegeben interessanten) Idee/Einsicht als Basis ausgeht. Auch wenn ich jedoch etwas neugierig wäre was so drin steht, ist die Idee für mich persönlich nichts neues und bereits ein wenig uninteressant geworden.

'Weltmodel' würde ich sowas nicht unbedingt nennen, aber über das Buch weiß ich zu wenig um darüber zu urteilen. Daher von mit weder Empfehlung für noch dagegen. Falls du eine fachliche Einschätzung möchtest, kannst du sicherlich wie Ralfkannenberg angedeutet hat, auch eine Einschätzung von Yukterez in deren Forum bekommen. Er ist trotz seiner... Ungeduld mit (seiner Meinung nach weniger kompetenten) Mitmenschen durchaus selbst sehr kompetent im Bezug auf RT, SLs und Weltmodelle und bewegt sich da auf einem meiner Meinung nach relativ hohen Niveau. Vielleicht kennt er das Buch ja und kann beurteilen, ob es physikalisch eine lesenswerte Quelle für gute Ideen oder weltanschauliche Einsichten ist.

Ich denke auch, daß es sinnvoller und fairer ist, sich drüben zu informieren und darüber zu diskutieren. Es ist nicht der beste Ton, das hier zu machen und potentiell Leute aus deren Forum hier rüber zu ziehen, indem deren Buch hier diskutiert wird.
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

Gesperrt