Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Mondflug

Bemannte und unbemannte Raumfahrt, Raumfahrzeuge, Antriebstechnik, Missionen zu anderen Himmelskörpern
Antworten
Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Mondflug

Beitrag von seeker » 29. Aug 2022, 08:30

Heute startet Artemis zum Mond:

Artemis-1: Countdown für den ersten Start der NASA-Riesenrakete hat begonnen
https://www.heise.de/news/Artemis-1-Cou ... 46444.html

Track NASA’s Artemis I Mission in Real Time
https://www.nasa.gov/feature/track-nasa ... -real-time

Artemis I Launch to the Moon (Official NASA Broadcast)
https://www.youtube.com/watch?v=CMLD0Lp0JBg

ESA WEB TV ONE
https://www.esa.int/ESA_Multimedia/ESA_Web_TV
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 798
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mondflug

Beitrag von Herr5Senf » 29. Aug 2022, 14:50

Amerika kann es nicht mehr, ein Wasserstoffventil für Triebwerk 3 zur Vorkühlung hat nicht aufgemacht.
Also Abtanken und (zurück?) zur Reparatur. Nächster Versuch vielleicht am 2. September :arrow:

Grüße Dip

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 29. Aug 2022, 19:13

Wird in spöttischen Kreisen nur noch Frankenstein-Rakete genannt .🤭🤦
Das ist ein Trauerspiel und natürlich Wasser auf die Mühlen...
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
belgariath
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1012
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Mondflug

Beitrag von belgariath » 30. Aug 2022, 12:31

Herr5Senf hat geschrieben:
29. Aug 2022, 14:50
Amerika kann es nicht mehr, ein Wasserstoffventil für Triebwerk 3 zur Vorkühlung hat nicht aufgemacht.
Also Abtanken und (zurück?) zur Reparatur. Nächster Versuch vielleicht am 2. September :arrow:

Grüße Dip
Meinst du "abtanken" oder "abdanken"? :D
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mondflug

Beitrag von seeker » 30. Aug 2022, 14:04

Lieber so als ein Fehlstart oder ein Feuerwerk...
Ich hoffe zum nächsten Termin klappt es dann.
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 798
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mondflug

Beitrag von Herr5Senf » 30. Aug 2022, 17:48

... war möglicherweise kein Hardwarefehler des Triebwerks, die Steuerung der Stufe hat eine falsche Temperatur "gemessen" = Sensor.
Am Freitag soll aber schlechteres Wetter in Florida sein, und amerikanische Raketen können nur bei Sonnenschein fliegen ;a

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 31. Aug 2022, 11:39

Lesenswerter Artikel
Zudem baut das Artemis-Projekt mit der SLS-Rakete auf dem alten Wegwerf-Konzept auf: Die Rakete ist – bis auf die Kapsel – nicht wiederverwendbar. Die Raketenstufen fallen nach dem Start ins Meer. Jeder Neubau kostet. Wie es besser geht, zeigen die Recycling-Raketen von Musk. Seine Firma SpaceX steht kurz vor dem Erstflug der Monsterrakete Starship samt ihres Boosters „Super Heavy“. Die Kombination ist nicht nur größer und leistungsstärker als die SLS-Rakete, sondern auch wiederverwendbar und damit um Dimensionen billiger.
Aber auch das Space-X-Modell ist noch nie bis in den Weltraum geflogen und hat noch keine Zulassung, um später Astronauten zu transportieren. Die Bewährungsprobe steht also ebenfalls noch bevor. Musks Starship ist mindestens so komplex konstruiert wie bei der SLS-Rakete. Ein Beispiel: Die SLS-Rakete hat vier mächtige Triebwerke plus zwei Booster in der ersten Stufe. Bei der Super-Rakete von Musk liefern gleich 33 Triebwerke, parallel geschaltet, den Schub
Nasa vs. SpaceX – „Artemis“ offenbart den gewaltigen Vorsprung des Elon Musk

https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... -Musk.html
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 798
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mondflug

Beitrag von Herr5Senf » 1. Sep 2022, 12:00

Die NASA kann nur noch hin und her fliegen, die Mondlandung muß schon Elon Musk übernehmen :desnemma:

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mondflug

Beitrag von seeker » 1. Sep 2022, 12:25

Aus dem Artikel:
Das Problem aus Sicht der Nasa ist die Vertragsgestaltung: Die alteingesessenen Hersteller der Rakete, hauptsächlich Boeing sowie Lockheed Martin für die Kapsel, haben keinen echten Anreiz, preisgünstig und effizient das Projekt voranzutreiben. Ihnen werden die Entwicklungs- und Baukosten plus Gewinnaufschlag ersetzt. Diese sogenannten Cost-plus-Verträge führen zu üppigen Preisen.
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... -Musk.html

Das ist einleuchtend.
Diese sogenannten Cost-plus-Verträge führen zu üppigen Preisen. Nach einem Report kostet die Nasa das Artemis-Programm zwischen 2012 und 2025 rund 93 Milliarden Dollar. Inzwischen prüft die Nasa, ob sie künftig nicht besser Festpreise vereinbaren sollte.
Man braucht jedenfalls ein Entlohnungssystem, wo so Dinge wie Geschwindigkeit und Erfolg Boni und Mali zur Folge haben. Die Privatfirmen brauchen einen Anreiz zum Sparen und zur Effizienz, sonst tun sie es nicht. Und ohne ist das eben nur noch kaum versteckte Industrie-, Arbeitsplatz- und Aktionärssubvention.

Arbeit verhält sich zu Zeit und Finanzierung wie ein Gas zu einem geschlossenen Raum:
Sie dehnt sich immer genau so weit aus, wie Zeit und Geldmittel zu ihrer Erledigung zur Verfügung stehen (so wie ein Gas einen Raum immer vollständig ausfüllt).

Das hier ist dazu noch interessant:

NASA-Chef sagt, dass Cost-Plus-Verträge eine „Plage“ für die Weltraumbehörde sind
https://allnewspress.com/deutsch/nasa-c ... orde-sind/
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 1. Sep 2022, 14:53

Nun ja, diese Verträge sind ja nicht neu und erst jetzt, da man von Pleiten und Konkurrenzdruck seitens von Musk hat, muss sich da was ändern...... ;j :roll:
Zumal es im Grunde unfassbar ist, dass in diesen Zeiten, 50 Jahre nach den ersten Mondlandungen, beim Bau einer "neuen "Mondrakete, sich außer der Kapsel nichts wiederverwenden lässt.
Sollte es Musk wirklich schaffen, hier ein funktionierendes System auf die Beine zu stellen, dass so gut wie alles wieder verwendet , dadurch natürlich von der Kostenseite ein Spauz ist gegenüber Artemis, dann wirds sehr eng mit zukünftiger Raketen Entwicklungen, von Seiten der NASA.

Damit aber wieder Herr Senf nicht seine Brühe aus Dijon wieder unnötig verteilt, möchte ich einer Lagerbildung vorbeugen und darauf hinweisen, dass Space X sehr wohl noch viele Beweise schuldig und in der Realität zeigen muss, dass mit dem System ernsthaft zu rechnen ist.

Deshalb hier noch einmal die zitierte Stelle aus dem Artikel.
Aber auch das Space-X-Modell ist noch nie bis in den Weltraum geflogen und hat noch keine Zulassung, um später Astronauten zu transportieren. Die Bewährungsprobe steht also ebenfalls noch bevor. Musks Starship ist mindestens so komplex konstruiert wie bei der SLS-Rakete. Ein Beispiel: Die SLS-Rakete hat vier mächtige Triebwerke plus zwei Booster in der ersten Stufe. Bei der Super-Rakete von Musk liefern gleich 33 Triebwerke, parallel geschaltet, den Schub
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... -Musk.html
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mondflug

Beitrag von seeker » 1. Sep 2022, 16:31

Frank hat geschrieben:
1. Sep 2022, 14:53
Die SLS-Rakete hat vier mächtige Triebwerke plus zwei Booster in der ersten Stufe. Bei der Super-Rakete von Musk liefern gleich 33 Triebwerke, parallel geschaltet, den Schub
Sehr viele Triebwerke haben auch ihre Probleme, schwieriger zu synchronisieren und auch die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls steigt mit der Anzahl.
Allgemein ist der Ansatz von Musk halt insgesamt, so scheint es mir zumindest, komplexer.
Und je komplexer Systeme sind, desto mehr kann halt auch schiefgehen. Schwerer zu beherrschen.

Nichts gegen die Nasa an sich und es ist vielleicht auch besser sich nicht völlig von einer Firma (Space X) abhängig zu machen.
Die Strukturen, wer da bei der Nasa wie im Auftrag finanziert wird, sollten halt auch einmal grundlegend neu strukturiert werden.
Dass es so nicht weitergehen kann, ist wohl inzwischen vielen klar geworden.
Ich meine, Firmen wie Boeing sind ja eigentlich Privatfirmen. Sollen sie auch ein unternehmerisches Risiko tragen und einem Konkurrenzdruck ausgesetzt sein. Nicht?
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Skeltek
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 4965
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Mondflug

Beitrag von Skeltek » 2. Sep 2022, 00:12

Frank hat geschrieben:
1. Sep 2022, 14:53
Damit aber wieder Herr Senf nicht seine Brühe aus Dijon wieder unnötig verteilt,
Das ist so geschwollen ausgedrückt, daß man erst googeln muss um zu sehen ob es eine Beleidigung ist. Es hätte auch Wein gemeint sein können, aber nur so als Anmerkung.
Gödel für Dummies:
  • Unentscheidbarkeit - Dieser Satz ist wahr.
  • Unvollständig - Aussage A: Es existiert nur ein Element A.
  • Widersprüchlich - Dieser Satz ist falsch.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 2. Sep 2022, 06:22

Skeltek hat geschrieben:
2. Sep 2022, 00:12

Das ist so geschwollen ausgedrückt, daß man erst googeln muss um zu sehen ob es eine Beleidigung ist. Es hätte auch Wein gemeint sein können, aber nur so als Anmerkung.
Ich hätte schreiben sollen das ich nicht ein Schüler Palpatines bin und man nicht fälschlicherweise annehmen sollte, ich stünde nur auf einer Seite der Macht. Das habe ich damit untermauert, dass der dunkle Lord noch viele Beweise schuldig ist, ob man sein Projekt überhaupt ernst nehmen kann.
Du hast Recht. So klingt es viel einfacher....... :wink:
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 2. Sep 2022, 20:57

Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 798
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mondflug

Beitrag von Herr5Senf » 3. Sep 2022, 17:23

... und scrub für heute, Wasserstoff-Schnellkupplung undicht, erstmal reparieren :stan:

Bild

so sah das beim Space-Shuttle-Tank aus

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mondflug

Beitrag von seeker » 4. Sep 2022, 09:07

US-Mondmission Start von "Artemis I" erneut abgesagt
Stand: 04.09.2022 05:21 Uhr

Auch im zweiten Anlauf hat es nicht geklappt: Wenige Stunden vor dem geplanten Start hat die NASA den unbemannten Testflug der "Artemis I"-Mission erneut abgesagt. Zuvor war ein Treibstoffleck entdeckt worden. Einen neuen Starttermin gibt es noch nicht.
https://www.tagesschau.de/ausland/ameri ... t-101.html

Ohh Mann... :-?
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 798
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mondflug

Beitrag von Herr5Senf » 4. Sep 2022, 20:15

vielleicht im Oktober :wn: bis da sind aber die Batterien einiger mitfliegender Cubesats leer :o
Bild

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 10. Sep 2022, 20:41

Nach zwei abgebrochenen Starts soll die Rakete jetzt so schnell wie möglich abheben und das Orion-Raumschiff zum Mond befördern. Startfenster sind der 23. und der 27. September.
https://www.spektrum.de/news/artemis-i- ... en/2056077

Sind wir ein bisschen unter Druck.......?
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5658
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Mondflug

Beitrag von Frank » 28. Sep 2022, 18:09

Start von Artemis-I verzögert sich weiter
Hurrikan »Ian« sorgt abermals für Verzögerungen bei der Mondmission der NASA: Das Raketensystem steht nun wieder im Hangar, ein neuer Starttermin könnte erst im November liegen.
https://www.spektrum.de/news/nasa-start ... er/2061951

Da kann diesmal aber keiner was dazu. :wink:
Ist das Geschlecht des Menschen biologisch bedingt oder ist es ein soziales Konstrukt? Im Tierreich ist das oft simpler. Wenn man dem weiblichen Borstenwurm das Gehirn entfernt, wird es zum Männchen.

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 7695
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mondflug

Beitrag von seeker » 30. Sep 2022, 09:51

Seufz...
Grüße
seeker


Gezielte Desinformation wird genutzt, um unsere Gesellschaft zu spalten, Hass zu verbreiten oder Geschäfte zu machen. Einseitige oder falsche Informationen kreieren verzerrte Weltbilder.

Antworten