Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Bemannte und unbemannte Raumfahrt, Raumfahrzeuge, Antriebstechnik, Missionen zu anderen Himmelskörpern
Antworten
Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 27. Okt 2021, 16:58

Matthias Maurer startet am Sonntag 31.10. 07:21 Uhr MEZ mit "Crew-3"-Dragon der Raumfahrtfirma SpaceX von Elon Musk für 6 Monate zur ISS.
Er wird der zwölfte Deutsche im All und der vierte Deutsche auf der ISS sein. Nach "offizieller" NASA-Zählung wäre er der 600ste Raumfahrer :verygood:
Zum Programm in fast 400 km Höhe wird auch ein Außenbordeinsatz gehören.

Grüße Dip

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5174
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Frank » 27. Okt 2021, 19:35

Das sind natürlich tolle Nachrichten, aber ich suche immer noch den Zusammenhang zur Überschrift? :wn:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 27. Okt 2021, 22:25

viewtopic.php?f=37&t=4641 :? ist ja dicht geblieben

USA/NASA möchten die ISS noch bis 2030 "behalten", zumal sie SpaceX als Zubringer haben
Rußland will nach 2025 wegen Verschleiß und Aufwand aussteigen, Oldtimerreparaturen
Rußland will danach neue Raumstation analog Mir, möglicherweise auf polarer Umlaufbahn
als technologische Station für andere eher uninteressant wegen zu hoher Spritkosten

China ist im Geschäft mit eigener Station plus parallel fliegendem Weltraumteleskop aka Hubble
die wäre von Kourou international (ESA, Roskosmos) mit Sojus-Raketen und -Schiffen erreichbar

Bezos von Amazon plant 2025-30 Privatinitiative "Orbital Reef" mit 400 m³ Größenordnung der ISS
wird wohl eher Hotelkomplex mit großen Fenstern für 10 Gäste, soll aber gewerbeorientiert offen sein

und nicht vergessen die Sanktionen/Embargos gegen China und Roskosmos-Firmen = die USA sind keine "Freunde"

Grüße Dip

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 27. Okt 2021, 22:59

Einmann"büchsen" kommen auch wieder in Mode, ein altes Modell von 1960
Bild
jetzt wird es moderner https://genesisesi.com/projects/sps/

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 6. Nov 2021, 22:53

"Crew-3" hat sich wegen Wetter, Wind und Medizin Richtung Karneval verschoben.
"Crew-2" muß in Windeln 20 h auf Landung warten, tja die amerikanische WC-Technik im All :wc:
https://www.rnd.de/panorama/iss-wc-defe ... 4K3BY.html

Naja, wir haben alle mal klein angefangen - Dip

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 10. Nov 2021, 15:10

Nur gut, daß sie mit Windeln gelandet sind, einer von 4 Fallschirmen ging 75 sec lang nicht auf :wc:
Die sichere Landung ist aber auf 3 Schirme ausgelegt, im Notfall reichen auch zwei mit blauen Flecken.
Heute nacht startet dann mit Verspätung die Crew-3 als Ablösung.

Grüße Dip

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5174
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Frank » 11. Nov 2021, 15:16

Das mit dem Klo finde ich auch höchst amüsant. Die Größe der Windeln würden mich mal interessieren..... :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 16. Nov 2021, 21:06

Rußland hat sich eine eigene Ladung Schrot ins Knie geschossen :devil:
40-60 km oberhalb der Umlaufbahn der ISS wurde ein ausgedienter Satellit als Ziel "abgefangen"
Es entstanden über 1.500 Trümmer, die mit Radar sichtbar sind, dazu einige 10.000 "kleine" unsichtbare.

Dämlich ist nur, daß die Trümmer bei 82°, also 30° zur ISS fliegen, ganz blöd auf einer gegenläufigen Bahn!
https://ria.ru/20211116/mks-1759356110.html die ISS wurde im Erholungsschlaf kurzfristig für 2 h evakuiert.

Das macht schöne Relativgeschwindigkeiten - Dip

PS: Shitstorm gibt es auch schon https://www.auswaertiges-amt.de/de/news ... nd/2496324
näheres: https://en.wikipedia.org/wiki/Kosmos_1408 Nudol gegen Zelina, es war der 5. "Antitest", der 1. russische

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5174
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Frank » 17. Nov 2021, 09:49

Herr5Senf hat geschrieben:
16. Nov 2021, 21:06
Rußland hat sich eine eigene Ladung Schrot ins Knie geschossen :devil:
40-60 km oberhalb der Umlaufbahn der ISS wurde ein ausgedienter Satellit als Ziel "abgefangen"
Es entstanden über 1.500 Trümmer, die mit Radar sichtbar sind, dazu einige 10.000 "kleine" unsichtbare.

Dämlich ist nur, daß die Trümmer bei 82°, also 30° zur ISS fliegen, ganz blöd auf einer gegenläufigen Bahn!
https://ria.ru/20211116/mks-1759356110.html die ISS wurde im Erholungsschlaf kurzfristig für 2 h evakuiert.

Das macht schöne Relativgeschwindigkeiten - Dip

PS: Shitstorm gibt es auch schon https://www.auswaertiges-amt.de/de/news ... nd/2496324
näheres: https://en.wikipedia.org/wiki/Kosmos_1408 Nudol gegen Zelina, es war der 5. "Antitest", der 1. russische
Was für Spacken, aber das Beste ist mal wieder, dass unsere Regierung "sehr besorgt" ist( :roll: ). Anstatt anzukündigen, dass man sich im Falle einer Havarie, sich mit alle Staaten die sonst noch "Eier" haben zusammenschließen und Russland für alle jetzigen und zukünftigen Schäden an der ISS zur Verantwortung ziehen wird.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 17. Nov 2021, 11:42

Ich kann es nicht glauben, daß die Militärs das mit Roskosmos abgestimmt haben, wollten zeigen, was sie können :twisted:
In den russischen Medien hört man "nichts", in Foren auch nur Mutmaßungen, wie könnte sich die Trümmerwolke entwickeln.

In den zehn Jahren, die die ISS noch funktionieren soll, werden etwa 70% die Umlaufbahn nach "unten" passiert haben.
Da müssen sich die Jungs aber auf ihr "Blitzerradar" verlassen müssen, und ordentlich Sprit nachtanken.

Wenigstens für die Spritlieferung ist Roskosmos zuständig, vielleicht können sie es dem Militär in Rechnung stellen - Dip

Herr5Senf
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 641
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Es geht weiter mit der ISS bis 20(?30)

Beitrag von Herr5Senf » 24. Nov 2021, 16:01

Das letzte russische Bauteil, das Dockingmodul Pritchal ("Причал") mit 5 Ports ist in der Umlaufbahn und wird Freitag an Nauka-ISS gekoppelt.
Das Transportmodul bleibt bis 22.Dez dran, im Jan/Febr werden bei 3 Außenbordeinsätzen inkl. Matthias Maurer div Anschlüsse verbunden.
Am 18. März 2022 soll das erste pilotierte Sojus-Raumschiff am neuen Bahnsteig anlegen :beer:

Grüße Dip

Antworten