Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Wie groß ist unser Sonnensystem?

Galaxien, Sterne, Planeten...
Beobachtungen und Physik der Himmelskörper (außer Schwarzen Löchern)
Antworten
msueper
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 676
Registriert: 10. Dez 2005, 20:32
Wohnort: Zuhause

Wie groß ist unser Sonnensystem?

Beitrag von msueper » 17. Dez 2005, 18:04

Hallo,
weiss man eigentloch, wie weit die Oortsche Wolke in den Raum hinausreicht? Kommt dahinter wohl möglich noch "etwas", das zu unserem Sonnensystem gehört?

Interessant ist auch die Frage, ob die Oortsche Wolke "abrupt" aufhört, oder eher seicht ausläuft, also sich immer mehr verdünnt und dann in eine andere Wolke um den nächten Stern übergeht.

Tja, was meint Ihr? Bzw. was ist der Stand der Wissenschaft...
Grüße, Martin

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Beitrag von Stephen » 18. Dez 2005, 15:56

Hallo,

der Artikel war gut - dass unser Sonnensystem eine Ausdehnung von 1,5 Lichtjahren haben soll ist mir aber ehrlich gesagt völlig neu! Nach knapp 3 Stunden ist das Licht immerhin schon am Pluto vorbei...

Ich hätte auf maximal eine Lichtwoche geschätzt bzw. glaubte, das bisher so aus Berichten, Artikeln etc. heraushören zu müssen. Im Sinne von "... nach Neptun/Pluto - je nachdem - erstreckt sich die Oortsche Wolke und 'kurz' danach bist du im leeren Raum..." Wie man sich täuschen kann!

Danke für den Link! Ich stehe der Wikipedia schon seit längerer Zeit nicht mehr zu skeptisch gegenüber...

Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Beitrag von gravi » 18. Dez 2005, 19:32

Ich denke, das Sonnensystem reicht sogar noch etwas weiter. Kometenbahnen können bis in Entfernungen von etwa 2,3 Lichtjahren reichen.
Dort werden dann schon die Anziehungkräfte benachbarter Sterne wirksam, die deshalb Kometen aus unserem Sonnensystem "entführen" können.

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Beitrag von Stephen » 18. Dez 2005, 22:28

Hallo gravi,

hier ist z.B. ein Zitat von einer Webseite, die mich verwirrte:

Zitat Beginn:
Die Sonden Voyager 1 und 2 haben zwar unser Sonnensystem bereits verlassen, doch werden auch diese Sonden mindestens 20.000 Jahre bis zum Erreichen der inneren Randgebiete der Wolke benötigen. Einzig das im Jahr 2003 entdeckte Objekt Sedna scheint ein typischer Vertreter aus der Oortschen Wolke zu sein.
Zitat Ende

Gesamter Artikel:
http://www.meta-evolutions.de/pages/sci ... cloud.html

Man spricht also davon, dass die Sonden unser Sonnensystem bereits verlassen hätten aber noch 20.000 Jahre bis zur Oortschen Wolke benötigen würden.

Liebe Grüße
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Beitrag von gravi » 19. Dez 2005, 19:08

Ja, das verwirrt mich auch. Für mich ist die Oortsche Wolke durchaus noch Teil des Sonnensystems. Aber man könnte ja auch sagen, die Pioneersonden haben das Planetensystem verlassen...dann stimmt's! :wink:

Die Angaben zur Ausdehnung der Wolke streuen ganz schön. Was mich an der o.g. Seite etwas stört, dass völlig unklar ist, wer dahinter steckt...

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Beitrag von Stephen » 19. Dez 2005, 19:53

Sevus gravi,

der Autor der o.a. Webseite scheint es mit dem Copyright verdammt Ernst zu nehmen:
http://www.meta-evolutions.de/pages/copyright.html

Aber ich habe den kleinen Auszug ja hoffentlich eindeutig als Zitat gekennzeichnet...

Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Beitrag von gravi » 19. Dez 2005, 20:00

Danke für den Hinweis!
Ja, der scheint sich sehr wichtig zu nehmen - vielleicht ist auch der Inhalt der Seite äußerst schützenswert?
Na egal, für meine Seite sehe ich das lockerer... :D

msueper
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 676
Registriert: 10. Dez 2005, 20:32
Wohnort: Zuhause

Beitrag von msueper » 19. Dez 2005, 20:34

Hallo Gravi,
wohnst Du in Münchhausen zwischen Marburg und Frankenberg/Eder?
Ja Wahnsinn, da komm ich Xx die Woche lang auf dem Weg nach Marburg.

Für mich endet das Sonnensystem dort, wo die Objekte nicht mehr maßgeblich der Schwerkraft der Sonne unterliegen. Für andere kurz hinter dem Pluto...
Deshalb teile ich die Einschätzung von Wikipedia und war auch nicht erstaunt. Die nächsten Sonnen sind ja min. 4,5 LJ weit weg.
Grüße, Martin

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Beitrag von gravi » 20. Dez 2005, 19:34

Jo, das Münchhausen ist gemeint. Aber was macht ein Sauerländer in Marburg? :D

Ja, Alpha bzw. Proxima Centauri sind 4,2 Lj entfernt, nimmt man die halbe Distanz, stimmt meine Angabe wieder... :lol:

Antworten