Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Mal ein Rätsel mit Dreiecke

Mathematische Fragestellungen
Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5330
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke

Beitrag von seeker » 27. Jul 2017, 17:59

ralfkannenberg hat geschrieben:
27. Jul 2017, 16:28
Hallo seeker,

ich habe oben alle 24 Dreiecke explizit aufgelistet. Wenn Du möchtest können wir sie einzeln durchgehen und Du kannst bei jedem einzelnen Deine Kritikpunkte konkret benennen.
Hallo Ralf, daran habe ich keinen Zweifel, das deine Ausführung passt, sehr schön und in sich stimmig ist.
Nur beantwortet deine Antwort eine viel präzisere Frage, nämlich "Wie viele Dreiecke sind in der nebenstehenden Zeichnung insgesamt erkennbar, incl. aller Teildreiecke?" (genaugenommen müsste man die Frage noch genauer stellen) und nicht (komplett) die wischi-waschi Frage "Wie viele Dreiecke?". Denn bei der letztgenannten Frage weißt du z.B. nicht wirklich sicher, ob das A ins "Aky" oder "Asky" (genau positronium! :beer: ) auch als Dreieck dazuzuzählen ist oder ob überhaupt die links abgebildete Zeichnung gemeint ist, oder was überhaupt genau gemeint ist.

D.h.: Ich kritisiere die (unpräzise) Frage, nicht die Antworten! :)
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3222
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke

Beitrag von Skeltek » 28. Jul 2017, 09:41

Ihr vergesst die vielen nichtmit Farbe nachgezeichneten Dreiecke, davon gibt es unendlich viele.
Die plausibelste Erklaerung jedes hinreichend komplizierten Systems ist falsch

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr
oder
Diese Menge hat zwei Elemente: A und B

Herr5Senf
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 220
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke +{27}

Beitrag von Herr5Senf » 28. Jul 2017, 10:15

Meine Lieblingszahl ist, wie nicht alle wissen, die "27".

Hab mal auf die Schnelle ein Dreieck mit X = 27 Spalten und Y = 27 Reihen aufgemahlt und ausgezählt :roll:

Komme auf Z = {X} * Y = {27} * 27 = 10.206 erkennbare Dreiecke.

Kann das mal wer auf die Schnelle prüfen ;j Dip

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1270
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke +{27}

Beitrag von ralfkannenberg » 28. Jul 2017, 10:53

Herr5Senf hat geschrieben:
28. Jul 2017, 10:15
{27}
{27}:= 26+25+24+23+ ... + 1

Da gibt es doch eine Formel für eine solche Summe, die man mit vollständiger Induktion beweist, irgendwas mit n*(n-1)/2 oder so ähnlich.

Hab jetzt keine Zeit, das explizit herzuleiten.


Freundliche Grüsse, Ralf

Herr5Senf
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 220
Registriert: 3. Mär 2017, 20:46

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke +{27}

Beitrag von Herr5Senf » 28. Jul 2017, 11:18

ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Jul 2017, 10:53
{27}:= 26+25+24+23+ ... + 1 ... irgendwas mit n*(n-1)/2 oder so ähnlich ...


Nah dran {27}: = 27+26+25+24+...+1 = 378 mit n*(n+1)/2 = 27*28/2

fürs Beispiel mit den 24 Dreiecken Z = {X} * Y = {3} * 4 = {3+2+1} * 4 = 6 * 4 = 24

Das war's Dip

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1270
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke +{27}

Beitrag von ralfkannenberg » 28. Jul 2017, 11:48

Herr5Senf hat geschrieben:
28. Jul 2017, 11:18
ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Jul 2017, 10:53
{27}:= 26+25+24+23+ ... + 1 ... irgendwas mit n*(n-1)/2 oder so ähnlich ...


Nah dran {27}: = 27+26+25+24+...+1 = 378 mit n*(n+1)/2 = 27*28/2
Hallo Herr Senf,

ich bin zu faul, das per vollständiger Induktion zu beweisen. Man kann das auch "geometrisch" durch geschickte Anordnung der Summanden beweisen:

{27}:= 26+25+24+23+ ... + 1
= (26+1)+(25+2)+(24+3)+(23+4)+(22+5)+(21+6)+(20+7)+(19+8)+(18+9)+(17+10)+(16+11)+(15+12)+(14+13).

Jeder Summand ist vom Wert 27 und es gibt wie man unschwer dem jeweiligen 2.Summanden der Teilsummen ansehen kann 13 Stück davon. Somit komme ich in Abweichung von Deinem Ergebnis auf 27*(26/2) Dreiecke.

Zwar ist Deine Formel betreffend n*(n+1)/2 richtig, aber {27} enthält bei Dir den Summanden 27 und bei mir nicht.


Woher kommt die Abweichung ?
Du hast die Anzahl der Spalten gezählt und ich die Anzahl der begrenzenden Linien. 27 Spalten haben aber 28 begrenzende Linien.

Du hast Dich aber in der Aufgabenstellung klar auf die Anzahl Spalten bezogen und somit ist es richtig, dass {27} die 27 ebenfalls enthält. :beer:


Somit haben wir: {27}:= 27+26+25+24+23+ ... + 1
= (27+1)+(26+2)+(25+3)+(24+4)+(23+5)+(22+6)+(21+7)+(20+8)+(19+9)+(18+10)+(17+11)+(16+12)+(15+13)+14; jeder Doppel-Summand ist vom Wert 28 und es gibt wie man unschwer dem jeweiligen 2.Summanden der Teilsummen ansehen kann 13 Stück davon, zudem kommt noch ein Einzelsummand 14 hinzu.

Das ergibt 28*13+14 = 28*13 + 28/2 = 28*(26/2+1/2) = 28*(27/2) = (28*27)/2 = 27*28/2

Somit ist Dein Ergebnis richtig.


Freundliche Grüsse, Ralf

julianapostata
Rookie
Beiträge: 26
Registriert: 15. Jan 2017, 14:25

Re: Mal ein Rätsel mit Dreiecke

Beitrag von julianapostata » 6. Aug 2017, 09:55

Dares hat geschrieben:
27. Jul 2017, 14:23
Hallo Ralf,

wenn ich genügend gedankliche Linien ziehe dann komme ich auch auf unendlich viele Dreiecke.

Was hat das mit der Frage zu tun?
Also ich komm auch auf 24. Die Punkte hab ich genau so benannt, wie es Ralf getan hat. Wenn jetzt jemand nur ein Eines mehr raus bekommt, der benenn uns doch bitte dessen Eckpunkte.

Die Dreiecke könnt ihr sowohl über den Schieberegler, als auch über die Schaltfläche erzeugen.

https://www.geogebra.org/m/mAnRvBhT

Antworten