Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Bolide über Süddeutschland

Galaxien, Sterne, Planeten...
Beobachtungen und Physik der Himmelskörper (außer Schwarzen Löchern)
Antworten
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3040
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Frank » 15. Nov 2017, 18:37

http://www.spiegel.de/wissenschaft/welt ... 23796.html

Und ich habs wiedermal nicht mitbekommen.... ;look :compu:
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5280
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von seeker » 16. Nov 2017, 14:54

Von dem Ding bin ich jetzt auf die Mikrometeoriten gekommen, die es ja auch gibt.

Schaut euch einmal das hier an:
http://www.br.de/themen/wissen/mikromet ... l-100.html

Tolle Bilder - oder?
Und solche Dinger kann man auch selber suchen und finden:

Meteoritenjagd: Kosmische Staubpartikel aus der Regenrinne
Regenrinne verstopft? Dann auf zur Suche nach Mikrometeoriten! Mit einem starken Magneten lassen sich tatsächlich kosmische Staubpartikel aufspüren, wie eine Studie zeigt.
http://www.spektrum.de/news/kosmische-s ... ne/1431987
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von gravi » 16. Nov 2017, 18:40

Interessant! Morgen muss ich meine Dachrinnen reinigen... :wink:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 660
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Dares » 17. Nov 2017, 15:56

http://www.wetter.com/news/meteor-ueber ... 399f6.html

Schade, ich habe mir seit meiner Kindheit immer gewünscht sowas mal zu sehen. Ich hatte damals noch nie an die Gefahren
gedacht. Bei uns war es leider sehr stark bewölkt mit Regen oder hoher Luftfeuchte mit Niesel.

Gibt es kurzfristig noch andere Gelegenheiten sowas hier kurzfristig zu beobachten? Die Erde bewegt sich doch regelmässig
(überhaupt so wie gesagt wird meistens im August) durch einen durch Meteroiten hinterlessenem Schrott welcher dann zu
spektakulären Himmelsereignissen führt?? Oder ist das unabhängig von den Monaten?

Heute ist es bei uns seit Tagen mal wieder etwas klar um etwas beobachten zu können oder ist alles schon vorbei?

Wenn ich beim Ablick einiger Sternschnuppen mir immer etwas wünschen könnte, wäre ich bestimmt glücklich und zufrieden.
aber bislang war es mir leider vergönnt.............. :(

Freundliche Grüsse

Dares

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von gravi » 17. Nov 2017, 18:13

Falls es heute klar bei euch ist, kannst du die Leoniden bewundern. Gerade heute Nacht haben sie ihr Maximum (an Fallhäufigkeit), allerdings geht das Sternbild Leo wohl erst nach Mitternacht auf, bis zum frühen Morgen kannst du dann aber die Sternschnuppen fliegen sehen ;look
Schon mal die Wünsche parat halten...

Ja, so eine richtige Feuerkugel habe ich auch erst nur ein Mal beobachten können. Das sind dann halt die größeren Brocken, die längere Zeit zum Verglühen benötigen.

Sternschnuppen kann man eigentlich zu jeder Zeit beobachten, die fallen ja täglich herunter. Nur wenn die Erde die Staubbahnen kreuzt, die von von Kometen hinterlassen wurden, ist die Häufigkeit besonders hoch.

Netten Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3040
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Frank » 17. Nov 2017, 19:50

Das wird wieder nix..... ;look
0305.jpeg
0305.jpeg (60.04 KiB) 754 mal betrachtet
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 660
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Dares » 17. Nov 2017, 20:07

http://www.faz.net/aktuell/wissen/weltr ... 95731.html

Also nach wohin soll ich schauen damit die Trefferquote hoch ist? Lt. FAZ früh am Morgen
gegen Süden. Oder doch lieber gegen s-s-o
oder o-o-s?
Keine Ahnung, ich seh nichts. Für mich als Frühaufsteher wäre o-o-o am Besten, ggf. auch o-o-n oder o-o-s, bevor es hell wird.Da hab ich quasi
freies Blickfeld.
Ggf auch noch abends direkt nach westen. Ist dann aber schwierig weil man neulich neue Laternen aufgestellt hat und der Weg
zuasphaltiert wurde, nerv.

Frank hat geschrieben:
17. Nov 2017, 19:50
Das wird wieder nix..... ;look
0305.jpeg
Hallo Frank,

was sagt der Wetterbericht? Ich kann dem eingestellen Bild nicht entnehmen wie die Lage zur Beobachtung sich gestaltet.
Wäre es möglich eine Animationsvorschau für die nächsten 24 h einzustellen? Das wäre sehr hilfreich.

Danke

Freundliche Grüsse

Dares

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3040
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Frank » 17. Nov 2017, 20:32

Grau ist Bewölkung .
Hier in der interaktiven Ansicht kannst du alles anzeigen lassen.

https://www.wetteronline.de/wetterradar ... &wrf=false
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 660
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Bolide über Süddeutschland

Beitrag von Dares » 24. Nov 2017, 14:57

Momentan scheint am Himmel ja mächtig was los zu sein.

Meteorit schlägt ein und Feuerkugeln am Himmel und hier ist nichts los und alles ist grau in grau mit Regen.

Das Neueste mal eben hier:

http://www.augsburger-allgemeine.de/com ... 70127.html

Und für alle aus dem Norden eine kurze Bilderserie

https://www.abendblatt.de/region/articl ... hland.html

Und auchnochmal das Handelsblatt

http://www.handelsblatt.com/technik/for ... 366-2.html

Meine Frage an Euch wäre warum sich diese Vorfälle gerade jetzt so oft häufen? Hängt das mit
den Lenoiden zusammen? Diese dürften doch eher Sternschuppen verursachen? Oder haben wir es mit einem Meteor
zutun der vorher zerborsten ist und jetzt fliegen uns die Einzelteile um die Ohren?

Wie ist die Sachlage dazu?

Freundliche Grüsse

Dares

Antworten