Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

DM vs Entropie ? ?

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Antworten
aldi
Rookie
Beiträge: 26
Registriert: 4. Mai 2017, 03:19

DM vs Entropie ? ?

Beitrag von aldi » 20. Nov 2017, 02:43

Was sind die neuen Erkenntnisse zur DM?

Sind Urknallberechnungen und Energie falsch oder nur variierbar?

Zitiere:

http://www.die-weltformel.com/wordpress/?page_id=135
...
8. Entropiekraft und Dunkle Materie in kosmischen Systemen
Die Stärke der Entropiekraft auf eine definierte Masse im Makrokosmos korreliert mit abnehmender aufintegrierter baryonischer Massedichte eines übergeordneten Gesamtsystems.

Außerdem muss man, wie bereits anhand der logarithmischen Skalen-Massen-Abhängigkeiten gezeigt, davon ausgehen, dass die Entropiekonstante für die Berechnung der Entropiekraft in jeweiligen Einzelsystemen des Gesamtuniversums aufgrund der einfließenden Masse-Raum (bzw. Raumvolumen)-Abhängigkeiten und / oder Raumzeitkrümmungsvariablen einen vollkommen anderen (viel geringeren) Wert aufweist als die Entropiekonstante unseres gesamten Universums.
Physiker legt überraschende Erklärung für Dunkle Materie vor
https://motherboard.vice.com/de/article ... le-materie
Erik Verlinde, ein Physiker an der Universität Amsterdam, geht nun einen unkonventionellen Weg, um der Dunklen Materie auf die Spur zu kommen: Er kürzte die geheimnisvolle Kraft einfach aus der Gleichung heraus—und stößt dabei auch auf neue Erkenntnisse zur Rolle der Gravitation in der Astrophysik . Erstaunlicherweise gelang es ihm trotzdem, die Bewegungen der Galaxien zu berechnen. Seine Ergebnisse hat er nun in einem Paper zusammengefasst, das bisher allerdings noch keiner Peer-Review unterzogen wurde.
...

Timm
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 719
Registriert: 15. Sep 2010, 17:41

Re: DM vs Entropie ? ?

Beitrag von Timm » 24. Nov 2017, 10:04

Verlinde hat einen Namen und dieses paper dürfte ernst genommen werden. Sein Ansatz besteht in nichts weniger als der Auffassung, daß Gravitation und Raumzeit aus der Verschränkung quantenmechanischer Zustände emergieren (ähnlich wie die Temperatur eines Systems aus der kinetischen Energie seiner Komponenten). Damit scheint er u.a. das zu erhalten, was bislang der dunklen Materie zugeschrieben wird, flache Rotationskurven von Galaxien etc. Trotz vieler hochgezüchteter Experimente gibt es bis heute keinerlei Erkenntnisse, woraus die DM bestehen könnte. Das beflügelt natürlich revolutionäre Ansätze.

aldi
Rookie
Beiträge: 26
Registriert: 4. Mai 2017, 03:19

Re: DM vs Entropie ? ?

Beitrag von aldi » 27. Nov 2017, 05:21

Der Revolutionärer Ansatz (also mit Beweis, mehr oder weniger).

Als Laie bleibt mehr der Versuch durch Fragen, ohne Beweis; mehr oder weniger.

Wenn die Quantenmechanik bewirken kann, dass das Lichtteil KEINE Beschleunigungszeit braucht um auf C zu kommen, dann versteckt sich dahinter ein interessantes Geheimnis in der Quantenmechanik.
Man begreift enormes Energiepotential, aber wie begreift und/ oder versteht man dieses Phänomen der Quantenmechanik?

Option das unbewegliche Higgsfeld.
Der Dominoeffekt, der erste Dominostein fällt immer mit der gleichen Geschwindigkeit wie der letzte Dominostein.
Quantenmechanik in Verbindung von Energie?
Der Stein fällt immer mit C?
Quantenmechanik ist immer C?
Ist das Lichtteil ein Nebenprodukt von quasi << unsichtbarem „Licht“ >> sprich Energie versteckt in einer Dimension?

Benutzeravatar
Dgoe
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 394
Registriert: 20. Nov 2017, 17:32

Re: DM vs Entropie ? ?

Beitrag von Dgoe » 28. Nov 2017, 05:35

Hmm,

so wie in dem Link oben, kam das aus seinen Reden nicht hervor, meine ich.

Ist ja irre, echt? Das ging auch aus der Perimeter-Rede zuletzt so auch nicht genau hervor, finde ich. Echt interessant.

(Erinnert mich thematisch an Skys Theorien iwie. Könnten sich ja mal austauschen, ernsthaft)

Gruß,
Dgoe
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass der Optimist damit Recht hat.

Antworten