Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 21. Jan 2016, 17:23

Da ich mir gerade ein Huawei P8 zugelegt habe , würde mich interessieren wie ihr zu dem Thema steht.

-Ist es euch wichtig,oder eher nicht,vieleicht auch ganz egal?

- Mir ist es sehr wichtig,da es für mich Terminplaner, Foto,Musikcenter für Auto und überhaupt unterwegs, Minioffice und und ein Gerät mit vielen nützlichen Kleinigkeiten ist.

Wie steht ihr zu Smartphones?
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von positronium » 21. Jan 2016, 18:37

Frank hat geschrieben:-Ist es euch wichtig,oder eher nicht,vieleicht auch ganz egal?
Mir ist wichtig, dass ich am unteren Ende hinein reden, und am oberen Ende lauschen kann. :wink: Oder mit anderen Worten: Ein Mobiltelefon ist vor allem für den Notfall praktisch, aber "smart" braucht es nicht sein. So kommt es auch, dass sich meines bald entscheiden wird müssen, welchen Weg es nach der Grundschule einschlagen wird, und ich hoffe, dass ich seine Volljährigkeit noch erleben werde.
Ich glaube, die meisten Menschen kämen mit der Einstellung nicht zurecht und würden sich gar schämen, mit einem historischen Gerät herum zu laufen. Aber was soll's. Ich werde sogar regelmässig von meinem Mobilfunkbetreiber bedroht, ich solle endlich 'mal telefonieren, sonst kündigt man mir. Naja, dann muss ich halt 'mal.
Frank hat geschrieben:- Mir ist es sehr wichtig,da es für mich Terminplaner, Foto,Musikcenter für Auto und überhaupt unterwegs, Minioffice und und ein Gerät mit vielen nützlichen Kleinigkeiten ist.
Wenn Du es beruflich gut nutzen kannst, gut. Für viele ist es aber nur Prestige. :roll: Die Photofunktion kann praktisch sein, aber mit einem Photoapparat hat das halt auch nicht viel gemein.

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 21. Jan 2016, 18:41

Samsung Galaxy S6
Bei Handys habe ich mich inzwischen auf diesen südkoreanischen Mischkonzern eingeschossen, aber auch schon Nokia und Motorola benutzt.
Es ist nicht der Einheitstrend sondern die Zuverlässigkeit (S+, S3), die mich weitestgehend überzeugt hat. Aber auch das ist scheinbar reine Ansichtssache - meine Töchter schwören alle auf Apple iPhone...

Wichtig ist, dass ein Handy funktioniert, wobei das aber meistens am Netzanbieter liegt.
Man sollte sich auch mal vor Augen halten, dass es "früher" alles irgendwie auch ohne so ein Teil geklappt hat und man die nächste Tankstelle oder Kneipe anfahren musste, um zu telefonieren.
Ich lege Wert auf Akkulaufzeit, Speicherausbaufähigkeit und Video-/Foto-/Sprachqualität. Der Rest ist mir eigentlich fast egal.
Als Statussymbol sehe ich ein Smartphone nicht an, dafür gibts Autos und Frauen ;)
Zuletzt geändert von Stephen am 22. Jan 2016, 01:55, insgesamt 2-mal geändert.
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von gravi » 21. Jan 2016, 19:03

Ich habe ein altes Motorola- Handy - das hat sogar schon ein kleines Farbdisplay und eine Minikamera. Brauchen tu ich's aber nur zum Telefonieren. Smartphone ist für mich überflüssig. Aber damit wir nicht ganz verblöden, haben wir uns ein Billig- Tablet zugelegt, um GPS und Infos für unsere Wanderungen zu haben. Vielleicht mach ich noch eine Wetter- App drauf. Aber mehr brauche ich wirklich nicht.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 816
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von belgariath » 22. Jan 2016, 11:09

Frank hat geschrieben:Da ich mir gerade ein Huawei P8 zugelegt habe , würde mich interessieren wie ihr zu dem Thema steht.
[...]
Hattest du nicht vor kurzem ein iPhone und warst damit relativ zufrieden? Von Applet auf Huawei, das ist schon eine richtige Wende. Was hat dich denn dazu bewogen.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 22. Jan 2016, 14:13

gravi hat geschrieben:Ich habe ein altes Motorola- Handy - das hat sogar schon ein kleines Farbdisplay und eine Minikamera.
Manchmal überlege ich mir auch, ob ich nicht auch wieder auf ein älteres Modell zurückgreifen sollte, weil der Akku dieser Geräte einfach länger hält. Natürlich hat man dann viel weniger Möglichkeiten ... schon klar.
Ich habe noch ein kleines Schiebehandy von Samsung (sogar mit 3.8 Megapixel Kamera), da brauchte man sich fast 2 Wochen lang keinen Kopf über den Akku zu machen. Jetzt ist nach 2 Tagen Schicht im Schacht.
Vielleicht wird auch viel mehr telefoniert als früher, weil (fast) jeder eine Flat in alle Netze hat.
Kommt natürlich auch darauf an, ob man GPS und Datenabgleich aktiviert hat oder wieder mal vergessen hat, Bluetooth oder WLAN abzuschalten...
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 22. Jan 2016, 16:22

Man sollte zuerst mal drei Dinge kläre.

- Möchte ich ein reines mobiles Telefon?
- Möchte ich ein Mobiltelefon mit Internetfundktion?
- Möchte ich ein Mobiler Computer mit Telefonfunktion?
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von gravi » 22. Jan 2016, 18:15

Stimmt ja, an den Akku hatte ich gar nicht gedacht. Ich lade meinen so einmal monatlich. Eine Flat brauche ich auch nicht, hab so eine Prepaid- Karte. Da wir meist mit SMS kommunizieren, komme ich mit 10 Euro ein viertel Jahr weit. Fürs Internet reicht mein PC. Vielleicht kann ich ja auch deshalb auf's Smartphone verzichten, weil ich keinen Account im Gesichtsbuch habe. Da müssen ja viele zwanghaft alle 5 Minuten nachsehen, ob es nicht einen neuen follower gibt oder eine neue Nachricht. Ach, was habe ich es doch gut... :D

Netten Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 22. Jan 2016, 18:17

Telefonieren, Simsen, ein gutes Foto schießen und ab und zu mal ein Video drehen. Fertig...
Mobil? PC, Laptop und PS4 reichen mir, da brauche ich unterwegs nix...
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 23. Jan 2016, 08:11

gravi hat geschrieben: Vielleicht kann ich ja auch deshalb auf's Smartphone verzichten, weil ich keinen Account im Gesichtsbuch habe. Da müssen ja viele zwanghaft alle 5 Minuten nachsehen, ob es nicht einen neuen follower gibt oder eine neue Nachricht.
Au ja - da muss ich komplett zustimmen. Wenn meine Kind hier zum Essen war, hielt sie links die Gabel mit dem Gulaschstückchen und rechts das iPhone in der Hand. Das habe ich ihr inzwischen aber verboten.

Trotzdem war es irgendwie faszinierend, wie die nebenbei getippt hat, als wäre das Smartphone an ihrem Arm angewachsen ;)

Ebenfalls interessant: die Schnelligkeit! Wenn ich meine Tochter darauf anspreche, wieso sie mit dem Touchscreen so wunderbar klarkommt, ist die Antwort: "Papa, du hast kein Feingefühl und zu große Hände!" Naja, aber daran kann es ja wohl nicht liegen; selbst wenn sie meinen PC benutzt, um mir irgend etwas zu zeigen, fliegen mir die Webseiten nur so um die Ohren, wenn ich zusehe...

Aber da fällt mir eine andere Frage ein! Wer von euch beherrscht das 10-Finger-Tippsystem? Ich nicht ;j (und habe seit über 25 Jahren mit Tastaturen zu tun...)

Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von gravi » 23. Jan 2016, 17:58

Da kann ich nur sagen: Dito! hab auch ne Tochter, die machts genau so wie du es beschrieben hast... :wink:

Seit meinem ersten Sinclair benutze ich auch nur so zwei bis 4 Finger. Ich hatte leider nie Schriebmaschinenunterricht. Dafür kann ich aber Steno, was am Rechner aber leider nur sehr wenig hilft. Gibt es eigentlich Steno- Tastaturen? Das wäre doch mal eine Erfindung! :lol:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 23. Jan 2016, 23:18

Steno? Sprich doch einfach zu Google,Cortana ,oder Siri :mrgreen:
Die zeichnen alles auf...

Hier mal ein bisschen Schleichwerbung.
Ich kann es empfehlen-



https://www.bing.com/images/search?q=hu ... ajaxhist=0
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 24. Jan 2016, 04:30

gravi hat geschrieben:Dafür kann ich aber Steno...
Hast du das immer noch drauf? Kompliment! Ich bekäme das heute aus Mangel an Gebrauch nicht mehr zustande.
Ebenso könnte ich nicht mehr morsen, wobei ich fast 80 Zeichen pro Minute (60 waren das angestrebte Lernziel bei der NVA) absenden konnte.
Auch bei den Fremdsprachen (außer Englisch vielleicht) hapert es inzwischen gewaltig. Konnte mal ganz gut Russisch - inzwischen wäre ich nicht mehr in der Lage, ein Gespräch in dieser Sprache zu führen, das über Grundwissen hinausgeht.
Ist bei Latein ganz genauso ... aber egal - die Alten Römer gibts nicht mehr ;)

Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3499
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Skeltek » 24. Jan 2016, 07:48

Stephen hat geschrieben: Wer von euch beherrscht das 10-Finger-Tippsystem? Ich nicht ;j (und habe seit über 25 Jahren mit Tastaturen zu tun...)
Also ich benutze alle Finger, aber völlig dynamisch... je nachdem welche Finger gerade verspannt sind, welches Wort man gerade tippt und welcher Finger gerade am nahesten an der Taste ist. Dabei hat kein Finger eigentlich eine feste Taste.
Meine Schreibgeschwindigkeit ist eigentlich extrem hoch, allerdings habe ich bereits Leute gesehen, die das ca 80% schneller können mit dem "klassischen" 10-Finger-Schreiben.
Aber das würde bei mir zu viele Ressourcen fressen ud meine Konzentration von anderen Dingen ablenken, es ist es arg stressig sowas zu lernen...
"Le's do it now. Le's make the world bedda"
'Sure, right now. I gotta. We gotta"

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 24. Jan 2016, 12:29

Skeltek hat geschrieben:Also ich benutze alle Finger, aber völlig dynamisch...
Ich denke, dass sich das in etwa 5 Jahren erledigt hat mit den Fingern: die Spracherkennungssoftware ist so gut ausgereift, dass sie sogar einen Schwaben, Bayern oder Sachsen versteht ;)
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10114
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von tomS » 24. Jan 2016, 14:29

Ich benutze privat ein iPad und bin sehr zufrieden (Surfen, Mails, mal kurze Texte, diverse Foren, Diashows präsentieren ...). Beruflich benutze ich ein Blackberry Z30; das hat immer noch die beste Integration in professionelle IT-Umgebungen, und ich habe einen "privaten" und einen "geschäftlichen" Bereich, die zum einen strikt getrenn sind, zwischen denen ich zum anderen mit einmal Wischen + Tippen wechseln kann. Außerdem ist die Kamera hervorragend. Darenintegration wenn notwendig per Cloud.
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 25. Jan 2016, 08:51

tomS hat geschrieben:Ich benutze privat ein iPad und bin sehr zufrieden (Surfen, Mails, mal kurze Texte, diverse Foren, Diashows präsentieren ...). Beruflich benutze ich ein Blackberry Z30; das hat immer noch die beste Integration in professionelle IT-Umgebungen, und ich habe einen "privaten" und einen "geschäftlichen" Bereich, die zum einen strikt getrenn sind, zwischen denen ich zum anderen mit einmal Wischen + Tippen wechseln kann. Außerdem ist die Kamera hervorragend. Darenintegration wenn notwendig per Cloud.
Die Betonung liegt auf "noch"!
Blackberry hat bei den neuen Handys auch schon Android drauf.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10114
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von tomS » 25. Jan 2016, 20:16

Frank hat geschrieben:
tomS hat geschrieben:Ich benutze privat ein iPad und bin sehr zufrieden (Surfen, Mails, mal kurze Texte, diverse Foren, Diashows präsentieren ...). Beruflich benutze ich ein Blackberry Z30; das hat immer noch die beste Integration in professionelle IT-Umgebungen, und ich habe einen "privaten" und einen "geschäftlichen" Bereich, die zum einen strikt getrenn sind, zwischen denen ich zum anderen mit einmal Wischen + Tippen wechseln kann. Außerdem ist die Kamera hervorragend. Datenintegration wenn notwendig per Cloud.
Die Betonung liegt auf "noch"!
Blackberry hat bei den neuen Handys auch schon Android drauf.
Das ändert nichts bzgl. der Integration, solange sie den BB-Dienst nicht abschaffen - und das können sie nicht, denn das ist m.E. eines der wenigen verbliebenen Alleinstellungsmerkmale; aber von dem Android a la Samsung merkt man bei BB Gott sei Dank nix; BB fühlt sich immer noch sehr professionell an
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 26. Jan 2016, 09:34

Black Berry ist aber in der letzten Zeit nicht mehr das Mass der Dinge, wenn es um Firmennutzung geht.
Meine Firma (ein nicht unbedeutender Großkonzern) stellt jetzt z.B. alles auf Huawei um .
Android , gerade das kommende Marshmallow, ist mittlerweile so anpassbar auf welche Wünsche auch immer, dass es keinen Sinn mehr macht an der alten Software von Black Berry festzuhalten.
Ein Grund könnte vielleicht noch die physische Tastatur sein, mir z.B. war das aber noch nie wichtig und hat dem BB eher das das Aussehen eines Holzklotzes verliehen.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Stephen » 26. Jan 2016, 09:44

Huawei Technologies Co., Ltd. - mit europäischem Hauptsitz in Düsseldorf - ist auf dem Vormarsch.
Wir Europäer staunen da nur noch, setzen uns hin und spüren: es ist später, als du denkst...
China wurde lange Zeit unterschätzt, jetzt haben sie uns schon längst überholt...
Ok, Autos bauen können sie noch nicht ;a
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 26. Jan 2016, 11:27

Wenn ich mir im Vergleich zu Apple einfach nur betrachte was ich bei mir alles einstellen kann, dann weis ich was ich habe und Firmen können das auch ganz auf ihre Wünsche/Bedürfnisse einstellen.

Black Berry war ja im Grunde schon Pleite und hat es nur dem Goodwill der Firmen zu verdanken, dass es noch da ist.
Der Umstieg auf Android war aber ein wichtiger Bestandteil, um das eigene Unternehmen zukunftsfähig zu machen.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10114
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von tomS » 27. Jan 2016, 00:05

Ich gebe euch in vielen Recht, aber ich spreche nicht über das Smartphone-OS sondern die IT-Infrastruktur. Wenn ich mit den Kollegen spreche, dann bin ich immer noch der Meinung, dass ich - für die überwiegend geschäftliche Nutzung - die beste Wahl getroffen habe (BB > iPhone > Samsung).

Nicht vergessen - ich schreibe diesen Beitrag auf meinem iPad ...
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3437
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Frank » 27. Jan 2016, 09:07

tomS hat geschrieben:Wenn ich mit den Kollegen spreche, dann bin ich immer noch der Meinung, dass ich - für die überwiegend geschäftliche Nutzung - die beste Wahl getroffen habe (BB > iPhone > Samsung).
??
Bitte um nähere Erläuterung.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10114
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von tomS » 27. Jan 2016, 23:37

Z.B. ist die Integration in unsere Outlook-Infrastruktur für BB besser als für iOS; bei den Kollegen verschwinden immer wieder mal Termine oder sind doppelt vorhanden, bei mir nicht. Die Kalenderfunktionen sind m.E. auch besser als bei iOS.

Geschmacksache sind natürlich Tastatur und Rechtschreibkorrektur / Wortergänzung; da hat das BB im Vergleich zum iPad die Nase vorn.
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 3499
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51
Wohnort: Stuttgart, Germany
Kontaktdaten:

Re: Welches Handy,Smartphone benutzt Ihr?

Beitrag von Skeltek » 28. Jan 2016, 03:35

Stephen hat geschrieben: China wurde lange Zeit unterschätzt, jetzt haben sie uns schon längst überholt...
Überholt? Dort waren wir nie... Bosch stellte bereits 1998 oder so die Entwicklung der Prügel ein (die hatten glaube sogar in einem Model eine Bleiplatte eingearbeitet, um den Anwender vor der doppelt so hohen Sendeleistung wie bei der Konkurenz zu schützen).
Lustig waren die Zeiten, aber wirklich toll war Westeuropa bei innovativen Technologien noch nie. Wir waren eigentlich immer eher der Standort für Schwerindustrie und Anlagen welche präzise herstellen konnten.

Was uns bei der Entwicklung völlig stört ist natürlich der Mangel an geistiger Arbeitskraft welche durch den wirtschaftlichen Druck im Allgemeinen zu teuer ist um einfach nur so vor sich hin zu programmieren...
Bei uns wird Reinvestment eher durch Erfolg in der Vergangenheit und geschickte feindliche Übernahmen oder Fusionen beeinflusst als durch gute Konzepte für künftige Branchen-Entwicklungen.
Im Klartext:
Die Leute welche in der Vergangenheit finanziellen Erfolg hatten diktieren die neuen Investments; und nicht diejenigen welche ein aussichtsreiches Konzept mit Zukunft haben aber keine Kohle. Es gibt auch eine relativ große Industrie welche sich darauf spezialisiert hat Ideen von Studenten und Newcomern zu klauen oder billig zu erwerben; hier wird von Patentrecht bis hin zu geschicktem Boykott alles mögliche ausgenutzt.
Ein paar gute Bekannte von mir wurden so um ihre "Erfindungen" gebracht.


Ich selbst benutze übrigens ein iPhone; war zunächst nur dazu gedacht um das auch mal kennen zu lernen bevor ich mir ein Android hole. Letztlich bin ich darauf hängen geblieben: Sehr geringe Malware-Gefahr, weniger Möglichkeiten selbst was zu machen oder Kontrolle zu haben (wobei man für sowas ohnehin kaum noch Zeit hat wie zu Zeiten wo man autoexec.bat usw noch selbst geschrieben und personalisiert hatte).
Außerdem sind die Teile extremst robust, nach 4 Jahren weder Kratzer noch Displaybruch oder ähnliches, die Breite an kostenlosen Zusatzdiensten recht ausgebaut.
Eigentlich sind iPhones gar nicht mein Fall, aber bin darauf hängen geblieben und Umstellung wäre zeitaufwendig (hätte ich ein Android, würde ich glaube sogar alle Apps selbst schreiben wollen >.<).
Davor hatte ich ein Nokia N-78. Zwar noch Minidisplay ohne Touchscreen, aber bereits Smarthone mit Symbian-Betriebssystem. War ca 7 mal baden, 2 mal in Salzwasser, 13 Stürze insgesammt von 3-13 Metern Höghe auf Beton - funktionierte bis zum Schluss einwandfrei und fehlerfrei.
Was das Aus für mein N-78 bedeutet hatte war das dritte Bad in Salzwasser (meine Ma hatte es versehentlich in einen Eimer geschubst und nicht gleich ordnungsgemäßt behandelt). Da hat dann auf dem Display die "7" nicht mehr funktioniert und die Pin konnte daher nicht mehr eingegeben werden.
N-78 zerlegt, auseinander gebaut, gesäubert - half aber nix. Neues Tastaturmodul gabs nur bei wenigen "dubiosen" Händlern und 50 Euro nur für die Tastatur war mir dann doch viel zu teuer.
"Le's do it now. Le's make the world bedda"
'Sure, right now. I gotta. We gotta"

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr

Antworten