Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Alles Harry Potter oder was?

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Antworten
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4041
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Alles Harry Potter oder was?

Beitrag von Frank » 23. Dez 2011, 21:59

Es ist nunmal die Weihnachtszeit und darum möchte ich euch von einer "Untugend" berichten ,die ich mir nicht ganz erklären kann.
Ich bin eigentlich der Rationalist in Person.Es gibt nichts was man nicht erklären kann.(und wenn,dann kann man es "noch" nicht).Ich kämpfe mit jedem Mondlandungsverschwörer bis tief in die Nacht um ihn zu überzeugen.......usw.....usw.

Ich habe Sky aboniert(Hauptsächlich wegen Fussball und Formel1 ).Da bei habe ich auch das Filmpaket.Da wird auf einem Kanal namens Sky Christmas heute in einer Nonstopschleife alle Teile von Harry Potter wiederholt.
Und was glaubt ihr ,wer hier genüsslich vor der Glotze sitzt und alles anschaut?
Richtig,der Meinige......

Meine Freunde lachen schon und ziehen mich bei jeder Gelegenheit auf,wie man auf der einen Seite so wissenschaftlich ausgerichtet leben kann und dann auf Fantasy,Sifi und eben auch auf Harry Potter stehen kann.

Ist das nur ein Ventil,oder meine Kindheit die wieder zum Vorschein kommt,oder habe ich wirklich einen an der Klatsche?
Vieleicht bin ich nur ab und zu mit Pippi Langstrumpf verbündet und mache mir einfach die Welt wie sie mir gefällt.

Vieleicht ist ja hier jemand auf dem Board der eine psychologische Ausbildung hat,aber eigentlich wäre ich auch mit vielen Meinungen von euch zufrieden,ob ich noch ganz "dicht" bin.

Sorry für das banale Thema,aber es ist halt Weihnachten,da denkt man doch öfters über das Sein nach.

;j
Mit freundlichen Grüßen

Frank

positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2832
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Alles Harry Potter oder was?

Beitrag von positronium » 23. Dez 2011, 22:22

Vermutlich hast Du tatsächlich ein Problem. Nämlich das, dass Du Dir über so etwas Gedanken machst. :wink:

Der Mensch braucht manchmal Abwechslung, und Geschichten. Was sollte daran falsch sein, einfach einmal durch etwas unreales abzuschalten?
Unser Gehirn ist ein überentwickeltes Organ, das von Zeit zu Zeit in einen anderen Gang, und auch in den Leerlauf geschaltet werden muss. Macht man das nicht, ist man auf dem besten Weg in den Wahnsinn.
Wenn Du das durchs Ansehen von Harry Potter tust, dann mache das doch einfach, und lasse Deine Phantasie anregen. Ich glaube sogar, dass es die eigene Leistungsfähigkeit steigert, wenn man sich vielgleisig beschäftigt, und das muss nicht immer nur in Bereichen sturer Logik sein; ganz im Gegenteil.

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3012
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Alles Harry Potter oder was?

Beitrag von Stephen » 24. Dez 2011, 12:37

Hallo,

rationales Denken muss Fantasie nicht (zwingend) ausschließen - obwohl ich dafür so einige Beispiele angeben könnte 8)

Ich kenne z.B. persönlich eine Wissenschaftlerin, die eingefleischte Evangelistin ist und an einen Gott glaubt; eigentlich eine sehr ungewöhnliche Kombination. Auch Professor Lesch beschäftigt sich neben seiner eigentlichen Arbeit als Astro-Physiker mit Philosophie und Theologie. Ich bin Fan von Jules Verne, Star Trek und Star Wars. Das sind dann inklusive dirzwar nur 4 Beispiele aber ich denke, dass das wohl doch nicht so selten vorkommt und kein Fall für den Psychater ist ... :mrgreen:

Gruß
Steffen
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Alles Harry Potter oder was?

Beitrag von gravi » 24. Dez 2011, 15:46

Insgeheim halte ich mich selber auch für "normal" - obwohl ich im Grunde eher einen "an der Klatsche" haben sollte. Nämlich wenn ich mir mal klar mache, was ich hier eigentlich treibe. Als Chemiker 'ne Seite über Astrophysik zu schreiben ist ja schon irre, dazu noch dieses Forum hier. Dass ich dazu auch noch gleich ein anderes Forum betreue und den ganzen Krempel auch noch finanziere - ist das normal?

Harry Potter ist zwar nicht so mein Fall, dafür bin ich aber eingefleischter Fan von Rhen Dark und darüber hinaus von guten Sifi- Romanen. Star Wars gehört natürlich auch dazu.

Also, nur keine Panik. Mein Schwager ist Ingenieur bei Airbus in einer ziemlich hoch angelegten Stellung. Nach Feierabend gibt es für ihn nichts Schöneres als Donald Duck, Goofy & Co. ...

Zieh Dir Harry Potter rein so viel wie Du ertragen kannst - entweder haben wir alle 'ne Meise oder sind doch völlig normal. Ist doch egal :slow:

Weihnachtlichen Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Xathan
übernimmt bald das Forum
übernimmt bald das Forum
Beiträge: 184
Registriert: 15. Okt 2007, 23:23

Re: Alles Harry Potter oder was?

Beitrag von Xathan » 31. Dez 2011, 12:40

Ich stimme Gravi und den anderen zu: Wen juckts?
Ich bin auch ein ziemlich rationaler Mensch [muss man bei der Arbeit mit Computern auch sein], aber ich hab Harry Potter auch komplett gelesen und angesehen, ich lese Terry Pratchett und liebe Fantasy abgöttisch. Ich bin nicht verrückt in dem Sinne, ich hab einfach nur viele Interessen. Früher hab ich zum Entspannen Chemiebücher etc gelesen, wofür ich auch konfuse Blicke geerntet hab.

Erlaubt ist, was Spaß macht. Und Abschalten, egal in welcher Form, ist doch was Gutes *g* Das Gehirn braucht Abwechslung, und jedes Gehirn hat da andere "Vorstellungen" ;)
Then one day, our people set foot upon a dark world where a terrible enemy slept. Never before had we encountered beings with powers that rivaled our own. In our overconfidence, we were unprepared and outnumbered.

Antworten