Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

02. Übersicht

Übersichtsartikel zur Elementarteilchenphysik und zur Quantenfeldtheorie
Antworten
Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10118
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

02. Übersicht

Beitrag von tomS » 26. Feb 2009, 01:46

[anker]2[/anker]2. Übersicht

[anker]2-1[/anker]2.1 Inhalte

Um nun diese Diskussionen wie sie heute stattfinden in den richtigen Kontext einordnen zu können, muss man erstmal diesen Kontext kennen lernen. D.h. man muss einige der fundamentalen Konzepte verstanden haben und die Erfolge des Standardmodells würdigen können, bevor man dann zu den zentralen Problemen und ungelösten Fragen übergeht. Was möchte ich also vorstellen bzw. diskutieren? Das Standardmodell der Elementarteilchenphysik bzw. ausgewählte Themen, die ich für wichtig bzw. interessant halte:

3. Generelle Konzepte: Teilchenbegriff, Felder, Symmetrien
4. Elementarteilchen und Klassifizierungsschemata
5. Einschub - Das Standardmodell
6. Das Vakuum, Teilchen und Antiteilchen, virtuelle Teilchen
7. Pfadintegrale, Feynmandiagramme und Renormierung *)
8. Symmetrien I: Liealgebren und -gruppen
9. Symmetrien II: Eichtheorien, Constraints / Gauss-Gesetz
10. starke WW / QCD I: Quarkmodell, SU(3) Flavor-Symmetrie
11. starke WW / QCD II: Asymptotische Freiheit, Confinement, chirale Symmetriebrechung
12. starke WW / QCD III: Tiefinelastische Streuung, Formfaktoren und Strukturfunktionen
13. starke WW / QCD IV: Gittereichtheorie *)
14. schwache WW I: theoretische Konzepte chirale Struktur, Neutrinos, Higgs
15. schwache WW II: physikalische Effekte
16. Verschiedenes.: Fadeev-Popov-Geister, Anomalien, theta-Vakuum, CP-Verletzung, Axion, Instantonen / magn. Monopole, chirale Symmetriebrechung, ... *)
17. Probleme des Standardmodells: freie Parameter, Hierarchieproblem, Renormierung, … *)
18. Jenseits des Standardmodells / Ausblick: GUTs, SUSY/MSSM, SUGRA, Strings *)
*) noch unfertig

Die Auswahl ist subjektiv! Zum einen greife ich auf Diskussionen und Beiträge im Forum zurück, die bereits vorliegen und die einigermaßen abgeschlossen sind – einfach weil sie bereits da sind. Zum anderen habe ich einige Teile neu geschrieben, weil sie m.E. hier eine zentrale Rolle spielen.

Ich möchte das Standardmodell in weiten Bereichen so darstellen, wie wir es heute verstehen. Der große Vorteil ist, dass es daran eben seit ca. 30 Jahren wenig zu diskutieren gibt. Das Feld ist (aus der Sicht eines Laien) ziemlich abgeschlossen und in sich konsistent. Zwar wird intensiv weiter gearbeitet (sowohl theoretisch als auch experimentell), allerdings gab es doch wenige Überraschungen. Aus diesem Grund möchte ich auch neuer Forschungen wie SUSY, SUGRA und Stringtheorie nur am Rande erwähnen. In der Hauptsache geht es um eine etablierte Theorie ohne spekulativen Charakter.

[anker]2-2[/anker]2.2 Zur Darstellung

Ich versuche, die einzelnen Themen eher unabhängig voneinander zu halten. Niemand soll gezwungen werden, (z.B.) etwas über Feynmandiagramme zu lesen, bevor er / sie Details der QCD kennen lernen möchte. Es ist natürlich schon sinnvoll, die Themen der Reihe nach durchzuarbeiten, aber es sollte auch möglich sein, nur einzelne Punkte herauszupicken.

Im Wesentlichen ergibt sich eine Zweiteilung in eher theoretisch-mathematisch und eher experimentell-phänomenologisch orientierte Beiträge. Beide Teile sind in sich geschlossen und können jeweils ohne Querbezug gelesen werden. Ich hatte mir überlegt, eine stärkere Durchmischung vorzunehmen, dies schien mir jedoch aus mehreren Gründen nachteilig zu sein:
- die Beiträge lagen bereits in der o.g. Struktur vor
- unter der Durchmischung leidet die strukturelle Klarheit
- spätere Erweiterungen werden schwierig

Bzgl. der Darstellung und des Schwierigkeitsgrades: Elementarteilchenphysik ist ja kein ganz leichtes Thema; insbs. wenn man es ernsthaft betreibt, muss man eine Menge (nicht gerade einfacher) Mathematik lernen. Natürlich habe ich weder den Anspruch, dies hier in allen Details vorzustellen, noch gar eine Einführung in die entsprechende Mathematik zu geben. Was ich jedoch tun möchte ist, einige zentrale mathematische Konzepte vorzustellen und hinsichtlich ihrer physikalischen Bedeutung zu erläutern. Es gibt einige Themen, insbs. die (Eich-)Symmetrien, wo ich tatsächlich mehr Formeln verwende. Bitte dadurch nicht abschrecken lassen; alle weiteren Kapitel sollten wiederum ohne die Mathematik verständlich sein.

Die meisten Themen sind aus Fragestellungen entstanden, die bereits im Forum diskutiert wurden. Ich habe dann versucht, auch die wesentlichen Fragen sowie die zugehörigen Antworten zu berücksichtigen. Sicher ist mir das nicht immer gelungen. Entweder ist dann die Darstellung nicht umfassend genug, oder ich habe schlichtweg einige Diskussionspunkte übersehen. Sollte dies der Fall sein, dann bitte anmerken. Ich werde mich bemühen, den jeweiligen Beitrag entsprechend zu ergänzen.

[anker]2-3[/anker]2.3 Weblinks

Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Teilchenphysik
Einführung: http://www.mpg.de/pdf/wissBeitraege/suw0403-s28-35.pdf
Einführung: http://www.teilchenphysik.de/
Script: http://web.physik.rwth-aachen.de/~roth/eteilchen/
Script: http://www.desy.de/~naroska/univ/elem1.html
Particle Data Group: http://pdg.lbl.gov/
DESY: http://zms.desy.de/
CERN: http://public.web.cern.ch/public/

Wie immer ist Wikipedia ein sehr guter Startpunkt, auch für weiterführende Recherchen, Links auf Beschleunigerexperimente usw. Die beiden nächsten Links sind ebenfalls geeignet, um sich einen ersten Überblick über das Thema zu verschaffen.

Die beiden Scripte wenden sich bereits an Studenten.

Bei der Particle Data Group findet man so ziemlich alles über Elementarteilchen, was die Physik aktuell darüber weiß. Anspruchsvoll!

Immer interessant sind die Seiten der Beschleunigerexperimente, insbs. CERN und DESY
Zuletzt geändert von tomS am 24. Jul 2009, 00:11, insgesamt 8-mal geändert.
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6070
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: 2. Übersicht

Beitrag von gravi » 26. Feb 2009, 18:42

Die von Dir gewählte Aufteilung finde ich schon mal gut und übersichtlich.
Dieses Konzept ist durchdacht und deshalb sollte die Gliederung zunächst beibehalten werden.

Sollten sich dennoch Abweichungen/Sonderwünsche durch die (hoffentlich einsetzende) laufende Diskussion ergeben, können diese immer noch als Unterkapitel zu den einzelnen Themen ergänzt werden.

Zunächst aber schon mal recht herzlichen Dank für diese neuerliche Fleißarbeit!

Beste Grüße
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10118
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: 2. Übersicht

Beitrag von tomS » 26. Feb 2009, 22:08

Ich rechne damit, dass sich durchaus Umstrukturierungen ergeben werden.

Eines muss ich aber betonen; ich kann und will hier kein Lehrbuch schreiben, d.h. bzgl. der Strukturierung und des pädagogischen Aufbaus bestehen sicher Defizite - und diese werden auch bestehen bleiben. Ich werde sicher gerne Anregungen aufnehmen, aber ich habe hier nicht diesen professionellen Anspruch und kann dem auch nicht gerecht werden.
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10118
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: 2. Übersicht

Beitrag von tomS » 27. Feb 2009, 12:25

Habe ein paar Weblinks hinzugefügt
Gruß
Tom

«while I subscribe to the "Many Worlds" theory which posits the existence of an infinite number of Toms in an infinite number of universes, I assure you that in none of them am I dancing»

Antworten