Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

heller Komet am Abendhimmel

Hinweise zu besonderen Ereignissen am Firmament
Antworten
Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von ralfkannenberg » 17. Jul 2020, 23:25

Hallo zusammen,

soeben habe ich ihn gesehen; gefühlt der hellste Komet der vergangenen 20 Jahre und dritthellste Komet meines Lebens.

Grosser Schweif, Kern mindestens 2.Grösse, eher heller - problemlos von blossem Auge sichtbar !

Heute nacht steht er beim 3.Gazellensprung der Grossen Bärin, d.h. unterhalb (figürlich ist das "hinter") des Wagenkastens auf der anderen Seite als die Deichsel.


Sein Name: Komet C/2020 F3 (NEOWISE)


Freundliche Grüsse, Ralf

Pippen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 9. Jul 2010, 04:02

Re: heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von Pippen » 18. Jul 2020, 07:42

Ist er in der Nacht vom Sonntag auf Montag zu sehen?

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von ralfkannenberg » 18. Jul 2020, 12:30

Pippen hat geschrieben:
18. Jul 2020, 07:42
Ist er in der Nacht vom Sonntag auf Montag zu sehen?
Hallo Pippen,

das hängt davon ab, ob es Wolken gibt. Am besten sieht man den Kometen, wenn er am höchsten am Himmel steht; das ist kurz nach Sonnenuntergang, wobei ich ihn gestern ab 23 Uhr bis ca. 23:30 Uhr von blossem Auge sehen konnte, oder eben kurz vor Sonnenaufgang gegen 4 Uhr, vielleicht etwas später.

Also:
- kurz nach Sonnenuntergang, sobald es schon dunkel genug ist, oder
- kurz vor Sonnenaufgang, solange es noch dunkel genug ist


Auch wenn er von blossem Auge erkennbar ist, so würde ich einen Feldstecher mitnehmen, weil er damit viel besser zu erkennen ist.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3869
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von Frank » 20. Jul 2020, 10:28

Habe gestern versucht in zu fotografieren. Ist mir nicht gelungen.......
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Pippen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1820
Registriert: 9. Jul 2010, 04:02

Re: heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von Pippen » 22. Jul 2020, 08:44

Ich habe heute Nacht, ca. 2 Uhr, Richtung Nordost/Nordsüd einen ziemlich hellen Punkt gesehen - von der Helligkeit und Form hätten es Mars oder Venus sein können - der immer mal wieder ein paar Sekunden verschwand und auftauchte. Leider war es wohl nicht der Komet, sondern wahrscheinlich o.g. Planeten, die von vorüberziehenden Wolkenfetzen immer mal wieder verdeckt wurden. :(

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1908
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: heller Komet am Abendhimmel

Beitrag von ralfkannenberg » 22. Jul 2020, 11:13

Pippen hat geschrieben:
22. Jul 2020, 08:44
Ich habe heute Nacht, ca. 2 Uhr, Richtung Nordost/Nordsüd einen ziemlich hellen Punkt gesehen - von der Helligkeit und Form hätten es Mars oder Venus sein können - der immer mal wieder ein paar Sekunden verschwand und auftauchte. Leider war es wohl nicht der Komet, sondern wahrscheinlich o.g. Planeten, die von vorüberziehenden Wolkenfetzen immer mal wieder verdeckt wurden. :(
Hallo Pippen,

das war der Mars.

Jupiter und Saturn sind um diese Uhrzeit am Himmel schon weiter gezogen und die Venus geht erst gegen 4 Uhr auf.

Den Kometen findest Du eher im Norden, und zwar "unter" dem Grossen Wagen, wenn man diesen figürlich anschaut, also Deichsel links und Wagenkasten rechts.

Bei guten Sichtbedingungen, die auch Sterne 3.Grösse zeigen, nimmst Du die beiden unten Kastensterne und bildest ein längliches Dreieck weg vom Wagen, da steht der hellste Nicht-Wagenstern (psi UMa) der Grossen Bärin an der Ferse des Hinterbeines der Grossen Bärin und etwas angewinkelt nach rechts sieht man auch die beiden Tatzensterne des Hinterbeines, das sind die beiden Tania-Sterne vom 2.Gazellensprung.

Die beiden in den Feldstecher nehmen und im dreifachen Abstand der beiden Sterne nach rechts stand vergangene Nacht der Komet.

Heute nacht wird er sich vermutlich weiter den beiden Tania-Sternen annähern und über ihnen hinwegziehen, aber ich habe mir die genaue Trajektorie nicht angeschaut.

Der linke Tania-Stern ist übrigens der zweithellste Nicht-Wagenstern der Grossen Bärin, also deren achthellster Stern.

Der obere linke Kastenstern Megrez ist "nur" der elfhellste Stern der Grossen Bärin, da sind der rechte Tatzenstern vom Vorderbein der Grossen Bärin (Talitha borealis vom 3.Gazellensprung) und der Fersenstern Al Haud vom Vorderbein der Grossen Bärin ebenfalls etwas heller. Zu Beginn der Woche ist der Komet ganz nahe an Talitha borealis vorbeigezogen, da konnte man jede halbe Stunde erkennen, wie der Komet weitergezogen ist.

Die drei Gazellensprünge entstammen übrigens einer anderen Tradition und kommen daher, dass eine Gazelle in die Nähe des Löwen (das Sternbild unterhalb des Grossen Wagen, kann im Juli aber nur noch teilweise gesehen werden, da es ein Frühlingssternbild ist) geriet und bei ihrer Flucht drei Paare von Fussspuren hinterlassen hat.

Die Grosse Bärin besteht also im Wesentlichen aus drei Teilchen: den Sternen des Grossen Wagen, den Sternen der drei Gazellensprünge (der 1.Gazellensprung besteht aus den beiden Alula-Sternen) unterhalb des Grossen Wagen und ihren beiden Fersensternen sowie einer Gruppe von Sternen im Kopfbereich der Grossen Bärin, deren hellster Stern Muscida von blossem Auge gleichhell wie der schwächste Wagenstern Megrez ist.


Freundliche Grüsse, Ralf


EDIT 23.07.2020 0:19 Uhr

Antworten