Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Star Wars

Wer sich mit Astronomie, Astrophysik oder Kosmologie beschäftigt, kommt auch nicht an der Science Fiction vorbei. Hier ist der Ort für Diskussionen zu diesem Bereich.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1945
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Star Wars

Beitrag von ralfkannenberg » 14. Sep 2020, 17:27

Frank hat geschrieben:
14. Sep 2020, 09:45
ralfkannenberg hat geschrieben:
27. Aug 2020, 11:21
Was war passiert: der Sponsor der TSG Hoffenheim, dessen Namen hier aufschreiben zu müssen ich als Zumutung empfinden würde, ....
Was Dietmar Hopp für die Allgemeinheit tut, ist dir aber schon bekannt?
Hallo Frank,

wer Gutes für die Allgemeinheit tut hat es nicht nötig, unsere Projektleiter anzulügen, mit der Folge, dass reihenweise Leute in die Arbeitslosigkeit entsandt werden.

Aber diese Firma hätte den Zuschlag wohl nicht bekommen, wenn die von vornherein die "Karten" offen auf den Tisch gelegt hätten, und später im Jahr 2001, als die Internet-Blase geplatzt war, konnte uns diese Firma unverhohlen damit drohen, den Deal platzen zu lassen und alle betroffenen Mitarbeiter in die Arbeitslosigkeit zu entlassen.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3898
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Star Wars

Beitrag von Frank » 15. Sep 2020, 09:16

Hopp.jpg
Hopp.jpg (82.83 KiB) 14 mal betrachtet
ralfkannenberg hat geschrieben:
14. Sep 2020, 17:27

wer Gutes für die Allgemeinheit tut hat es nicht nötig, unsere Projektleiter anzulügen, mit der Folge, dass reihenweise Leute in die Arbeitslosigkeit entsandt werden.

Aber diese Firma hätte den Zuschlag wohl nicht bekommen, wenn die von vornherein die "Karten" offen auf den Tisch gelegt hätten, und später im Jahr 2001, als die Internet-Blase geplatzt war, konnte uns diese Firma unverhohlen damit drohen, den Deal platzen zu lassen und alle betroffenen Mitarbeiter in die Arbeitslosigkeit zu entlassen.
Vielleicht solltest du es nicht alleinig an der Person Dietmar Hopp festmachen.
Zusammen mit vier IBM-Kollegen, Hasso Plattner, Claus Wellenreuther, Hans-Werner Hector und Klaus Tschira, gründete er 1972 das Softwareunternehmen Systemanalyse und Programmentwicklung. Hopp sagte viele Jahre später, er und seine Kollegen hätten Riesenglück gehabt und seien zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort gewesen: „Wir hatten damals Zeit – unsere Startup-Phase dauerte etwa zehn bis 15 Jahre.“[10]

Im Jahr 1988 wurde das Unternehmen zur SAP AG, deren Vorstandsvorsitzender Hopp von 1988 bis 1998 war. Danach war er bis 2003 Vorsitzender des Aufsichtsrats und bis Mai 2005 dort einfaches Mitglied. Hopp hielt 2010 mehr als 8 % der Aktien von SAP.[11] Im Jahr 2014 wurde das Unternehmen zur SAP SE.
Am operativen Geschäft, war er wohl zu deinem erwähnten Zeitpunkt kaum noch beteiligt.
Die Dietmar Hopp Stiftung wurde 1995 als gemeinnützige GmbH gegründet, um die Umsetzung gemeinnütziger Projekte zu ermöglichen. Das Stiftungsvermögen besteht aus SAP-Aktien, die Dietmar Hopp aus seinem privaten Besitz eingebracht hat. Er investierte zwei Drittel seines Vermögens in die Stiftung.[13]

Seit ihrer Gründung bis zum Jahr 2019 hat die Stiftung, die zu den größten Privatstiftungen Europas zählt, über 800 Millionen Euro ausgeschüttet.[14] Gefördert werden gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Sport, Medizin,[15] Soziales und Bildung. Der Schwerpunkt der Förderaktivitäten liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar, mit der sich der Stifter besonders verbunden fühlt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar_Hopp
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antworten