Seite 6 von 6

Re: Star Wars

Verfasst: 28. Dez 2017, 11:47
von ralfkannenberg
Frank hat geschrieben:
27. Dez 2017, 20:50
Btw: Auch dein Christentum ist ohne das Böse obsolet.
Hallo Frank,

auch wenn das völlig offtopic ist möchte ich das so nicht stehen lassen, weil das meines Wissens völlig falsch ist und auch nicht dem biblischen Verständnis entspricht, das man beispielsweise aus den Büchern Hiob und Sacharia (Anfang Kapitel 3) her kennt.

Der Teufel agiert in der Rolle eines Anklägers, der dem Menschen seine Sünden vorhält und ihm vorzugaukeln versucht, wie schlecht er ist und dass jede Rettung für ihn nicht mehr möglich ist - eine Behauptung, die im Widerspruch zum Kreuzestod Jesu Christi steht. In der Wikipedia ist das eigentlich gut zusammengefasst:
Satan ist vor allem der Ankläger im göttlichen Gerichtshof, der die religiöse Integrität von Menschen testet und Sünden anklagt, wie es beispielsweise aus den biblischen Büchern Ijob und Sacharja bekannt ist.

Böse ist also nicht primär der Teufel, sondern der sündhafte Mensch selber, der aber die Vergebung Gottes in Anspruch nehmen darf.


Freundliche Grüsse, Ralf

Re: Star Wars

Verfasst: 28. Dez 2017, 15:11
von Dgoe
ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Dez 2017, 00:44
... und sie dann viele süsse Babies bekommen. ;i
Die dann teilweise wieder der dunklen Seite der Macht verfallen :D
Genug Stoff für Episode X - 99+

Am Besten finde ich Episode IX - die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)
Bei Nr. VIII gefiel mir vieles nicht (Schauspielerisch aber gut), insbesondere überhaupt nicht die Story/das Drehbuch, wofür Rian Johnson verantwortlich zeichnet, der die Nächste nicht gestaltet, zum Glück.

Gruß,
Dgoe

P.S.: Der "Überraschungungseffekt" vom Starter (Episode IV), von 1977 (1978 in Deutschland) wird wohl unübertreffbar bleiben in der Saga.

Re: Star Wars

Verfasst: 28. Dez 2017, 16:43
von Frank
ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Dez 2017, 11:47
Frank hat geschrieben:
27. Dez 2017, 20:50
Btw: Auch dein Christentum ist ohne das Böse obsolet.
Hallo Frank,

auch wenn das völlig offtopic ist möchte ich das so nicht stehen lassen, weil das meines Wissens völlig falsch ist und auch nicht dem biblischen Verständnis entspricht, das man beispielsweise aus den Büchern Hiob und Sacharia (Anfang Kapitel 3) her kennt.

Der Teufel agiert in der Rolle eines Anklägers, der dem Menschen seine Sünden vorhält und ihm vorzugaukeln versucht, wie schlecht er ist und dass jede Rettung für ihn nicht mehr möglich ist - eine Behauptung, die im Widerspruch zum Kreuzestod Jesu Christi steht. In der Wikipedia ist das eigentlich gut zusammengefasst:
Satan ist vor allem der Ankläger im göttlichen Gerichtshof, der die religiöse Integrität von Menschen testet und Sünden anklagt, wie es beispielsweise aus den biblischen Büchern Ijob und Sacharja bekannt ist.

Böse ist also nicht primär der Teufel, sondern der sündhafte Mensch selber, der aber die Vergebung Gottes in Anspruch nehmen darf.


Freundliche Grüsse, Ralf

Aua das tut ja weh. Wir kehren bitte ganz schnell zum Thema zurück.

Re: Star Wars

Verfasst: 28. Dez 2017, 16:56
von ralfkannenberg
Frank hat geschrieben:
28. Dez 2017, 16:43
Aua das tut ja weh. Wir kehren bitte ganz schnell zum Thema zurück.
Hallo Frank,

ich würde es eher begrüssen, wenn Du einen geeigneten Thread zu diesem Thema eröffnest. Ich kann nichts dafür, dass Du unbiblische Inhalte kommunizierst und diese in einen Zusammenhang mit dem Christentum stellst.

Wenn Du aber die Bibel nicht kennst, so wäre es besser, darauf zu verzichten.


Freundliche Grüsse, Ralf

Re: Star Wars

Verfasst: 29. Dez 2017, 02:49
von Dgoe
Es wäre auch ganz nett, wenn etwas mehr gegenseitiger Respekt waltet und mehr Toleranz. Ich habe in einigen Threads lesen können, dass Gravi das richtige Maß zu wissen wahrte.

Re: Star Wars

Verfasst: 7. Mär 2018, 21:09
von Hansen
Dgoe hat geschrieben:
29. Dez 2017, 02:49
Es wäre auch ganz nett, wenn etwas mehr gegenseitiger Respekt waltet und mehr Toleranz. Ich habe in einigen Threads lesen können, dass Gravi das richtige Maß zu wissen wahrte.
Jupp Applaus,

Glauben kommt bei Star Wars auch nicht in der Form vor wie er bei uns seit Anbeginns des Glaubens vorliegt.
The Force is the binding of all living things. Wobei wir im 21sten Jahrhundert noch nicht einmal klar definiert haben was denn alle lebenden Dinge seien.