Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Matrix 4

Wer sich mit Astronomie, Astrophysik oder Kosmologie beschäftigt, kommt auch nicht an der Science Fiction vorbei. Hier ist der Ort für Diskussionen zu diesem Bereich.
Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10489
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Matrix 4

Beitrag von tomS » 22. Jan 2020, 00:30

Zunächst: hier geht es doch um die Simulation bzw. den teilweisen Nachbau von Strukturen und Funktionen, wie wir sie im menschlichen Gehirn vorfinden. Aber: wie genau man das macht ist aus prinzipieller Sicht völlig irrelevant!

Verschiedene Konstruktionen und Implementierungen weisen rein quantitativ je einzelneM Problem eine unterschiedliche Effizienz / Performance / ... auf, sind jedoch qualitativ völlig gleichwertig. Alle von mir oben genannten Technologien sowie der in dem Video beschriebene Ansatz leisten letztlich das selbe.

Wie gelangen wir nun zum Gehirn? Ganz einfach: wenn die Annahme, dass Gehirn plus Nervensystem rein auf Basis elektro-chemischer Reizleitung u.ä. physikalischer Mechanismen funktionieren, dann ist das Gehirn lediglich ein weiterer „Computer“. Es kann nicht mehr oder weniger als irgendein anderer Computer, Algorithmus, Programm, ... Es kann bestimmte Dinge sehr gut wie z.B. Mustererkennung, andere schlechter wie z.B. Wettersimulationen. Das ist jedoch nur eine Frage von Speicherplatz und Performance, rein quantitative Unterschiede bei prinzipiell identischen Fähigkeiten.

Damit lautet die eigtl. spannende Frage, wie oder warum wir nicht zum Gehirn gelangen sollen; was das Gehirn und damit den menschlichen Geist prinzipiell von einem irgendwie gearteten Computer unterscheidet; welche Zutat fehlt. Nach mathematisch-naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten keine!

Und nach nicht-mathematisch-naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten auch keine - zumindest keine die wir präzise definieren könnten, denn damit wäre sie ja wieder mathematisch-naturwissenschaftlich.
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
seeker
Ehrenadmin
Ehrenadmin
Beiträge: 6309
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Matrix 4

Beitrag von seeker » 22. Jan 2020, 15:30

Also ich finde Tom's Idee jedenfalls gut.
Etwas in der Art gäbe aus erzählerischer Sicht in einer Fortsetzung "Matrix 4" wahrscheinlich mehr her als meine Maschinenmoral.
Und argumentieren könnte man dabei mit Effizienzgründen: Eine Matrix plus Menschen (menschl. Gehirne) bildet ein ungeheuer komplexes System, sehr viel komplexer als nur eine Matrix und wohl einfacher zu bauen als eine Matrix plus simulierte Gehirne (insbesondere auch energetisch (!), biologische Gehirne sind außerordentlich sparsam beim Energieverbrauch).

Irgendwo hat die Idee auch Ähnlichkeit mit einer Idee aus Douglas Adams "Per Anhalter durch die Galaxis", wo eine Erde plus Menschen (als eine Art Supercomputer der noch mächtiger als "Deep Thought" ist, der nach 7,5 Millionen Jahren Rechenzeit die Antwort "42" errechnet hatte) von superintelligenten Wesen extra dafür gebaut wird, um die Frage nach der Antwort (42) von allem zu finden.
(Ich glaube mich zu erinnern, dass die dann damit errechnete Frage nach allem in etwa lautete: "Was ist 7x8?" oder war es: "Was ist 7x6?"? Es ist grad egal... :lol:)
Grüße
seeker


Kritisches Denken bedeutet nicht, sich einseitig nur aus kritischen Quellen zu versorgen und die dortigen Darstellungen unkritisch zu übernehmen. Viele überschätzen ihre eigene Medienkompetenz massiv. Dies wird von Verführern ausgenutzt.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3856
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Matrix 4

Beitrag von Frank » 25. Jan 2020, 16:33

Agent Smith ist wohl nicht dabei..... :(

https://www.blairwitch.de/news/matrix-4 ... att-87988/
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 10489
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Matrix 4

Beitrag von tomS » 25. Jan 2020, 17:27

Dann ist die Film schon mal nur die Hälfte wert ...

Wieso Mr. Anderson? Wieso, wieso? Wieso tun sie das? Wieso? Warum aufstehen? Warum weiterkämpfen? Glauben Sie wirklich, sie kämpfen für etwas für mehr, als ihr Überleben? Können Sie mir sagen, was es ist? Wissen sie es überhaupt? Ist es Freiheit, vielleicht Wahrheit? Vielleicht Frieden? Könnt‘ es für die Liebe sein? Illusionen Mr. Anderson! Launen der Wahrnehmung! Vorübergehende Konstrukte eines schwächlichen menschlichen Intellekts, der verzweifelt versucht, eine Existenz zu rechtfertigen, die ohne Bedeutung oder Bestimmung ist. Und sie alle sind genauso künstlich, wie die Matrix selbst, allerdings: Nur ein menschlicher Verstand kann so etwas geschmackloses erfinden, wie die Liebe.
Gruß
Tom

Niels Bohr brainwashed a whole generation of theorists into thinking that the job (interpreting quantum theory) was done 50 years ago.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3856
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Matrix 4

Beitrag von Frank » 3. Feb 2020, 10:27

Mit freundlichen Grüßen

Frank

Antworten