Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Star Wars

Wer sich mit Astronomie, Astrophysik oder Kosmologie beschäftigt, kommt auch nicht an der Science Fiction vorbei. Hier ist der Ort für Diskussionen zu diesem Bereich.
Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1272
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Star Wars

Beitrag von ralfkannenberg » 28. Dez 2017, 11:47

Frank hat geschrieben:
27. Dez 2017, 20:50
Btw: Auch dein Christentum ist ohne das Böse obsolet.
Hallo Frank,

auch wenn das völlig offtopic ist möchte ich das so nicht stehen lassen, weil das meines Wissens völlig falsch ist und auch nicht dem biblischen Verständnis entspricht, das man beispielsweise aus den Büchern Hiob und Sacharia (Anfang Kapitel 3) her kennt.

Der Teufel agiert in der Rolle eines Anklägers, der dem Menschen seine Sünden vorhält und ihm vorzugaukeln versucht, wie schlecht er ist und dass jede Rettung für ihn nicht mehr möglich ist - eine Behauptung, die im Widerspruch zum Kreuzestod Jesu Christi steht. In der Wikipedia ist das eigentlich gut zusammengefasst:
Satan ist vor allem der Ankläger im göttlichen Gerichtshof, der die religiöse Integrität von Menschen testet und Sünden anklagt, wie es beispielsweise aus den biblischen Büchern Ijob und Sacharja bekannt ist.

Böse ist also nicht primär der Teufel, sondern der sündhafte Mensch selber, der aber die Vergebung Gottes in Anspruch nehmen darf.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
Dgoe
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 386
Registriert: 20. Nov 2017, 17:32

Re: Star Wars

Beitrag von Dgoe » 28. Dez 2017, 15:11

ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Dez 2017, 00:44
... und sie dann viele süsse Babies bekommen. ;i
Die dann teilweise wieder der dunklen Seite der Macht verfallen :D
Genug Stoff für Episode X - 99+

Am Besten finde ich Episode IX - die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)
Bei Nr. VIII gefiel mir vieles nicht (Schauspielerisch aber gut), insbesondere überhaupt nicht die Story/das Drehbuch, wofür Rian Johnson verantwortlich zeichnet, der die Nächste nicht gestaltet, zum Glück.

Gruß,
Dgoe

P.S.: Der "Überraschungungseffekt" vom Starter (Episode IV), von 1977 (1978 in Deutschland) wird wohl unübertreffbar bleiben in der Saga.
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass der Optimist damit Recht hat.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3069
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Star Wars

Beitrag von Frank » 28. Dez 2017, 16:43

ralfkannenberg hat geschrieben:
28. Dez 2017, 11:47
Frank hat geschrieben:
27. Dez 2017, 20:50
Btw: Auch dein Christentum ist ohne das Böse obsolet.
Hallo Frank,

auch wenn das völlig offtopic ist möchte ich das so nicht stehen lassen, weil das meines Wissens völlig falsch ist und auch nicht dem biblischen Verständnis entspricht, das man beispielsweise aus den Büchern Hiob und Sacharia (Anfang Kapitel 3) her kennt.

Der Teufel agiert in der Rolle eines Anklägers, der dem Menschen seine Sünden vorhält und ihm vorzugaukeln versucht, wie schlecht er ist und dass jede Rettung für ihn nicht mehr möglich ist - eine Behauptung, die im Widerspruch zum Kreuzestod Jesu Christi steht. In der Wikipedia ist das eigentlich gut zusammengefasst:
Satan ist vor allem der Ankläger im göttlichen Gerichtshof, der die religiöse Integrität von Menschen testet und Sünden anklagt, wie es beispielsweise aus den biblischen Büchern Ijob und Sacharja bekannt ist.

Böse ist also nicht primär der Teufel, sondern der sündhafte Mensch selber, der aber die Vergebung Gottes in Anspruch nehmen darf.


Freundliche Grüsse, Ralf

Aua das tut ja weh. Wir kehren bitte ganz schnell zum Thema zurück.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
ralfkannenberg
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1272
Registriert: 13. Jan 2017, 10:00

Re: Star Wars

Beitrag von ralfkannenberg » 28. Dez 2017, 16:56

Frank hat geschrieben:
28. Dez 2017, 16:43
Aua das tut ja weh. Wir kehren bitte ganz schnell zum Thema zurück.
Hallo Frank,

ich würde es eher begrüssen, wenn Du einen geeigneten Thread zu diesem Thema eröffnest. Ich kann nichts dafür, dass Du unbiblische Inhalte kommunizierst und diese in einen Zusammenhang mit dem Christentum stellst.

Wenn Du aber die Bibel nicht kennst, so wäre es besser, darauf zu verzichten.


Freundliche Grüsse, Ralf

Benutzeravatar
Dgoe
wohnt hier!
wohnt hier!
Beiträge: 386
Registriert: 20. Nov 2017, 17:32

Re: Star Wars

Beitrag von Dgoe » 29. Dez 2017, 02:49

Es wäre auch ganz nett, wenn etwas mehr gegenseitiger Respekt waltet und mehr Toleranz. Ich habe in einigen Threads lesen können, dass Gravi das richtige Maß zu wissen wahrte.
Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass der Optimist damit Recht hat.

Benutzeravatar
Hansen
Rookie
Beiträge: 23
Registriert: 13. Dez 2017, 23:22

Re: Star Wars

Beitrag von Hansen » 7. Mär 2018, 21:09

Dgoe hat geschrieben:
29. Dez 2017, 02:49
Es wäre auch ganz nett, wenn etwas mehr gegenseitiger Respekt waltet und mehr Toleranz. Ich habe in einigen Threads lesen können, dass Gravi das richtige Maß zu wissen wahrte.
Jupp Applaus,

Glauben kommt bei Star Wars auch nicht in der Form vor wie er bei uns seit Anbeginns des Glaubens vorliegt.
The Force is the binding of all living things. Wobei wir im 21sten Jahrhundert noch nicht einmal klar definiert haben was denn alle lebenden Dinge seien.

Antworten