Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 455 Treffer

von AlTheKingBundy
5. Dez 2011, 07:08
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Architektur - wie hoch gehts noch hinaus?
Antworten: 19
Zugriffe: 12303

Re: Architektur - wie hoch gehts noch hinaus?

@gravi

Bravo, dem kann ich mich lückenlos anschließen. Diese Bauwerke sind nichts weiter als menschlicher Größenwahn. Wenn man mal überlegt, was so ein Gebäude kostet und was es für die Menschheit im Gegenzug zu leisten vermag. Allerdings kommt Hochmut vor dem Fall, Tom hat es schon angedeutet :)
von AlTheKingBundy
2. Okt 2011, 14:05
Forum: Kosmologie
Thema: Gesamtladung des Universums
Antworten: 49
Zugriffe: 22209

Re: Gesamtladung des Universums

@seeker so sehe ich es auch. Das Gauß-Gesetz beweist erst einmal gar nichts, weil es nichts über die Beschaffenheit des Universums aussagt. Es sagt nur, dass die zeitliche Änderung der Ladung, die von einer geschlossenen Fläche umgeben ist, dem Ladungsfluss (Strom) durch diese Fläche entspricht. Die...
von AlTheKingBundy
2. Okt 2011, 11:27
Forum: Kosmologie
Thema: Gesamtladung des Universums
Antworten: 49
Zugriffe: 22209

Re: Gesamtladung des Universums

Nun ja die spekulativste aber nicht unmögliche Variante ist der Ab- oder Zufluss von Ladung/Materie aus unserem Universum wohin auch immer. Wie meinst Du das, dass die lokale Eichsymmetrie direkt aus Gauß folgt (vielleicht habe ich das auch falsch verstanden)? Die kovarianten Ableitungen der Eichsym...
von AlTheKingBundy
2. Okt 2011, 08:39
Forum: Kosmologie
Thema: Gesamtladung des Universums
Antworten: 49
Zugriffe: 22209

Re: Gesamtladung des Universums

Richtig Tom, ich kenne die Gesetze der klassischen Elektrodynamik. Allerdings hast Du auch gleich Erklärungsmöglichkeiten geliefert, für die die klassische Sicht auf die Ladungserhaltung nicht mehr funktioniert - z.B. wenn Ladung aus unserem Universum abfließen könnte. Bis heute ist u.a. auch das Ma...
von AlTheKingBundy
1. Okt 2011, 19:11
Forum: Kosmologie
Thema: Gesamtladung des Universums
Antworten: 49
Zugriffe: 22209

Re: Gesamtladung des Universums

Ich halte ein Ladungsungleichgewicht im Universum für durchaus denkbar. Die schwache Wechselwirkung war schon für so manche Überraschung gut. Z.B. für die CP-Verletzung, also immerhin die Kombination aus Ladungsvertauschung (exakter Teilchen mit Antiteilchen wird vertauscht, das kann auch bei neutra...
von AlTheKingBundy
12. Sep 2011, 15:08
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Starke Wechselwirkung
Antworten: 6
Zugriffe: 6176

Re: Starke Wechselwirkung

Die starke Wechselwirkung war ursprünglich die Wechselwirkung von Nukleonen im Kern (also welche Kraft hält die Nukleonen bzw. Kerne zusammen). Man kam da phänomenologisch auf das gut bewährte Tröpfchenmodell. Später fand man heraus, dass die starke Wechselwirkung eine Art Restwechselwirkung der Far...
von AlTheKingBundy
25. Aug 2011, 18:55
Forum: Physikalisches
Thema: kleinste sinnvolle Masse/Energie
Antworten: 5
Zugriffe: 5128

Re: kleinste sinnvolle Masse/Energie

Nach meinem Kenntnisstand gibt es da keine Schranken.
von AlTheKingBundy
20. Aug 2011, 18:30
Forum: Physikalisches
Thema: Berechnung freier Fall?
Antworten: 4
Zugriffe: 5576

Re: Berechnung freier Fall?

Also bei einer Kugel im freien Fall kann man die Stokes-Reibungskraft für eine Kugel berücksichtigen, welche proportional zur Geschwindigkeit ist: F_{S}=-6 \pi r \eta v Dabei ist r der Radius, v (die nicht zu große) Geschwindigkeit der Kugel und \eta die Viskosität der Luft. Nach Newton ergibt sich ...
von AlTheKingBundy
19. Aug 2011, 17:06
Forum: Quantenphysik
Thema: Wozu ein reduziertes Plancksches Wirkungsquantum?
Antworten: 7
Zugriffe: 10138

Re: Wozu ein reduziertes Plancksches Wirkungsquantum?

Es geht sogar noch weiter mit der Konstanten-Reduktion. h/2Pi und c werden in der Elementarteilchenphysik oft und gerne 1 gesetzt. Am Ende der Rechnung werden dann so viele h/2Pi's und c's hinzugefügt, dass es mit den Einheiten wieder stimmt. Hut ab, wer da den Überblick behält :P
von AlTheKingBundy
27. Jul 2011, 07:30
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

Natürlich wird man nie in diese kleinen (hochenergetischen) Regionen experimentell vordringen können. Es bleibt nur die schlüssige Vorhersage einer kleinsten Länge durch eine experimentell absolut exakt verfifizierte Theorie. Wenn diese Theorie den ganzen Quantenbereich inklusive Elementarteilchenma...
von AlTheKingBundy
23. Jul 2011, 13:50
Forum: Physikalisches
Thema: Naturkonstanten und ihre Abhängigkeiten
Antworten: 4
Zugriffe: 3671

Re: Naturkonstanten und ihre Abhängigkeiten

Sehr gute Beispiele die Energieabhängigkeiten der Kopplungskonstanten. Energie lässt sich im thermodynamischen Gleichgewicht ja in eine Temperatur umrechnen, somit ist die gesichertste Abhängigkeit die von der Temperatur. Das Universum hat ja eine Energiedichte, die sich mit der Expansion zeitlich ä...
von AlTheKingBundy
23. Jul 2011, 08:15
Forum: Physikalisches
Thema: Naturkonstanten und ihre Abhängigkeiten
Antworten: 4
Zugriffe: 3671

Naturkonstanten und ihre Abhängigkeiten

Können Naturkonstanten von der Raum-Zeit oder z.B. der Temperatur abhängen? Ein Blick in die Tiefe des Universums kann Auskunft darüber geben. Mir sind bisher keine gesicherten Erkenntnisse bekannt, die eine Abhängigkeit der Naturkonstanten von oben genannten Größen ergibt. Weiß jemand mehr?
von AlTheKingBundy
22. Jul 2011, 09:06
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

Ich kann Deiner Argumentation folgen Tom, allerdings handelt es sich hier um einen gewaltigen Spung in die Tiefe, der mit Sicherheit neue Erkenntnisse an den Tag bringen wird, mit denen keiner gerechnet hat. Der Sprung von der klassischen in die Quantenwelt hat auch eine völlig neue Sichtweise erfor...
von AlTheKingBundy
22. Jul 2011, 07:21
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

@seeker Aber genau das ist ja willkürlich. Da werden Größen zweier Theorien zusammengeführt, die sich spinnefeind sind. Grundlage aller weiterführenden physikalischen Überlegungen ist doch gerade, dass die Gravitation von Einstein in Quantenregionen modifiziert werden muss. Der Schwarzschildradius w...
von AlTheKingBundy
21. Jul 2011, 17:14
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

Naja, die Plancklänge ist ja nur willkürlich aus Naturkonstanten zusammengebastelt. Ich sehe da keine Erfahrungswerte, die man darauf anwenden könnte. Warum das ganze nicht mit der Feinstrukturkonstante hoch n multiplizieren?
von AlTheKingBundy
21. Jul 2011, 08:04
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

Ich sehe es ähnlich wie Tom, dass die gängigen Theorien keine Antwort auf die Elementarteilchenfrage geben können. Eine Quantisierung der Ruhemasse steht bis heute noch an und scheint mir dringenst erforderlich zu sein. Zur Planckkonstanten: natürlich wird sie irgendeine Bedeutung haben, aber keiner...
von AlTheKingBundy
20. Jul 2011, 12:24
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Re: Wie klein darf es sein?

Interessante Ansätze. Vielleicht noch zum gemeinsamen Glossar: höhere Energien sind mit kleineren Abständen (Wellenlängen) glaube ich durchaus sinngemäß gleichzusetzen. Eine gute Frage (wir hatten sie glaube ich schon einmal): was bedeutet Punktförmigkeit? Dass bei Beschuss des Teilchens (wie z.B. w...
von AlTheKingBundy
20. Jul 2011, 07:43
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Wie klein darf es sein?
Antworten: 28
Zugriffe: 18210

Wie klein darf es sein?

Die Geschichte der Physik hat gezeigt, dass je tiefer man in die Materie hineinschaut, immer kleinere Strukturen (Teilchen) erkennbar werden. Nun kann man sich fragen, ob das immer so weiter geht, oder ob irgendwo ein Ende erreicht ist (wie sollte dieses Ende physikalisch begründet werden können)? D...
von AlTheKingBundy
16. Jul 2011, 18:19
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: CP-Verletzung - Lücke im Standardmodell der Teilchenphysik?
Antworten: 5
Zugriffe: 4273

Re: CP-Verletzung - Lücke im Standardmodell der Teilchenphys

Man beachte, dass die CP-Verletzung im Rahmen des Standardmodells keineswegs zwanglos beschrieben wird, sonder künstlich durch die CKM-Matrix hinzugefügt werden muss. Die Quarks gehen per Uransatz erst einmal ungemischt als Dubletts in die elektroschwache Eichtheorie ein. Erst die Erkenntnis durch d...
von AlTheKingBundy
5. Jul 2011, 17:15
Forum: Physikalisches
Thema: Frage zur Gravitation
Antworten: 19
Zugriffe: 11737

Re: Frage zur Gravitation

Die Gesamtbeschleunigung a zweier punktförmiger Körper 1 und 2 ist natürlich von beiden Massen abhängig:





Damit ist dei Gesamtbeschleunigung:

von AlTheKingBundy
30. Jun 2011, 07:46
Forum: Mathematik
Thema: Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 4203

Re: Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage

Natürlich gibt die Neudefinition keine neue Mathematik her, jedoch wie ich finde ein Gewinn an Anschaulichkeit, was mir als wieder baldiger Mathelehrer schon wichtig ist.
von AlTheKingBundy
29. Jun 2011, 09:51
Forum: Mathematik
Thema: Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 4203

Re: Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage

Nun ich bin ein Freund elementarster und klarster Definition und wenn z.B. 1/4 Umdrehung über tau = 2*Pi nun mal tau/4 ist und nicht Pi/2 ist, so halte ich das für sinnvoller. Dann ist doch wohl tau die schlauere Wahl.
von AlTheKingBundy
29. Jun 2011, 07:51
Forum: Mathematik
Thema: Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage
Antworten: 7
Zugriffe: 4203

Pi oder 2 Pi, das ist hier die Frage

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 07,00.html

Ich kann der Argumentation folgen und halte die Definition: Kreisumfang geteilt durch Radius auch für die sinnvollerer Definition einer Kreiszahl.