Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 455 Treffer

von AlTheKingBundy
31. Mai 2006, 08:33
Forum: Kosmologie
Thema: 5. Dimension?
Antworten: 9
Zugriffe: 10263

Es ist bei den Stringsern schon erstaunlich, wie lange diese sich an einer Theorie festhalten, die keinerlei nachvollziehbaren Ergebnisse liefert, noch experimentell den Hauch einer Bestätigung bekommen hat. Ich denke schon, dass wir in einer quasi-5-dimensionalen Welt leben. Bei Einstein gilt ja ds...
von AlTheKingBundy
25. Mai 2006, 21:12
Forum: Physikalisches
Thema: Proportionalitäten
Antworten: 62
Zugriffe: 61431

Das sehe ich nicht so. Plancklänge, Planckzeit und Planckmasse sind einfach nur zusammengewürfelte Naturkonstanten (h, c, G), um entsprechende Einheiten wie m, s und kg zu bekommen. Durch die grobe Gleichsetzung von Unschärferelation und Schwarzschildradius gelangt man zwar zu den entsprechenden Pla...
von AlTheKingBundy
25. Mai 2006, 17:29
Forum: Physikalisches
Thema: Proportionalitäten
Antworten: 62
Zugriffe: 61431

Diese Berechnungen sind mit Vorsicht zu genießen. Die klassischen Formeln sind in solch extremen Bereichen mit Sicherheit nicht mehr anzuwenden. Aber kommen wir auf Tensors interessanten Gedanken zurück, inwiefern die AR erweitert werden muss. Zunächst einmal gibt es derzeit keine experimentelle Not...
von AlTheKingBundy
24. Mai 2006, 13:47
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Haben Photonen eine Masse?
Antworten: 15
Zugriffe: 17274

Hallo, ja mit der relativistischen Mechanik muss man vorsichtig sein, sie gilt aber, wie schon erwähnt auch für masselose Teilchen (immer aufpassen, wo die Ruhemasse steht oder die geschwindigkeitsabhängige Masse gemeint ist). Ob Photonen nun masselos sind oder nicht, kann man nicht mit 100%iger Sic...
von AlTheKingBundy
15. Mai 2006, 20:22
Forum: Quantenphysik
Thema: Individualität
Antworten: 22
Zugriffe: 18624

Die Gluonen halten die Quarks zusammen und zwar umso stärker, je weiter sich die Quarks voneinander entfernen wollen. Man spricht vom Confinement. Unter nichtrelativistischen Näherungen entspricht dies in etwa dem Trichterpotential V(r) = a*r + b/r Der zweite Teil ist coulombartig, der erste wächst ...
von AlTheKingBundy
15. Mai 2006, 08:19
Forum: Quantenphysik
Thema: Individualität
Antworten: 22
Zugriffe: 18624

Hallo, nur eine kleine Anmerkung zu den Nukleonen. Sie bestehen zwar substanziell, man könnte beinahe sagen im Mittel aus 3 Quarks, aber es steckt noch viel mehr in Ihnen. Man sollte eher von einem Quark-Gluonen-Plasma sprechen. Die Gluonen (Klebstoff bzw. Austauschteilchen der starken WW zwischen d...
von AlTheKingBundy
13. Mai 2006, 17:27
Forum: Quantenphysik
Thema: Individualität
Antworten: 22
Zugriffe: 18624

Also dass es absolut keine Schwankungen gibt würde ich als Physiker niemals behaupten. Nur im Rahmen der bis jetzt unglaublichen Messgenauigkeit gab es keine. Da dass Elektron oder andere Elementarteilchen auch mit dem quantenmechanischen Vakuum wechselwirken und dieses eine ziemlich brodelnde Angel...
von AlTheKingBundy
12. Mai 2006, 12:13
Forum: Quantenphysik
Thema: Individualität
Antworten: 22
Zugriffe: 18624

Ich denke nicht, dass diese Herangehensweise richtig ist. Es ist hier nicht die Frage, was zuerst da war, die Henne oder das Ei. Natur und Gleichungen sind ein und dasselbe. Solange es die Natur gibt, gab es auch die Naturgesetze. Die Massenenstehung und deren Quantelung hängt auch nicht von den Pho...
von AlTheKingBundy
11. Mai 2006, 08:28
Forum: Quantenphysik
Thema: Individualität
Antworten: 22
Zugriffe: 18624

Hallo, mit identischen Elementarteilchen meinst du wohl identisch innerhalb einer Sorte, also z.B. Elektronen!? Das stimmt nur teilweise. Betrachtet man freie (wechselwirkungsfreie) Elektronen, am besten in deren Ruhesystem, dann kann man sehr wohl davon sprechen, dass sie identisch sind, da alle El...
von AlTheKingBundy
4. Mai 2006, 07:50
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: c als Höchstgeschwindigkeit
Antworten: 71
Zugriffe: 74827

Die Frage ist, was unser Physikfreund sich im Rahmen der SR alles angeeignet hat. Untrennbar verknüpft mit der SR ist auch die Elektrodynamik (Maxwell-Gleichungen), wie Einstein sie in viererschreibweise formuliert hat. Vielleicht wäre das erst mal ein Bereich, der thematisch gut anschließt. Zumal s...
von AlTheKingBundy
27. Apr 2006, 08:26
Forum: Leben im Kosmos
Thema: andere Lebensformen!
Antworten: 148
Zugriffe: 105042

Jede Lebensform benötigt einen Stoffwechsel, um Energie für sich selbst zu gewinnen, für Bewegung, Nahrungsaufnahme und Fortpflanzung. Sauerstoff bietet über den Oxidationsweg eine mögliche sehr wahrscheinliche Form der Energiegewinnung, andere sind sicher denkbar. Jedoch kann ich mir schon Wesen vo...
von AlTheKingBundy
20. Apr 2006, 16:59
Forum: Quantenphysik
Thema: Warum nicht doch kausal?
Antworten: 6
Zugriffe: 6753

Man muss hier genau aufpassen und die Begriffe sauber auseinanderhalten. Determinismus existiert sehr wohl in der Quantenphysik, aber auch Nicht-Determinismus. Energieeigenwerte eines ungestörten quantenmechanischen Systems sind absolut deterministisch, will sagen exakt. Die Übergänge zwischen den E...
von AlTheKingBundy
12. Apr 2006, 09:05
Forum: Quantenphysik
Thema: Schreibe Facharbeit über Tunnelffekt, brauche Hilfe/Infos
Antworten: 8
Zugriffe: 8198

Die Mathematik würde ich außen vor lassen, wenn Ihr noch nicht die Schrödingergleichung gehabt habt. Ohne Differentialgleichungen ist da nix zu holen. Ich kann Dir leider keine anschaulische, völlig formelfreie Quelle empfehlen. Kurz gesagt, beim Tunneleffekt geht etwas mit einer gewissen Wahrschein...
von AlTheKingBundy
10. Apr 2006, 08:30
Forum: Quantenphysik
Thema: exotische Elemente
Antworten: 2
Zugriffe: 3990

Denkbar ist es schon, jedoch ziemlich unwahrscheinlich. Die Stabilität der Kerne unterliegt mehreren Faktoren. Zum einen ist da die Kernkraft, die unter den Nukleonen anziehend wirkt und extrem kurzreichweitig ist (es wechselwirken quasi nur benachbarte Nukleonen). Die Coulombkraft versucht dagegen ...
von AlTheKingBundy
21. Mär 2006, 11:21
Forum: Physikalisches
Thema: ja was denn nun ?
Antworten: 6
Zugriffe: 8667

Das Universum wird durch Einsteins Feldgleichungen beschrieben. Dabei formulieren sich Raum und Zeit durch die Ansammlung von Materie und Energie (wenn man will, kann man das letztere über E = mc^2 einebnen). Auf der linken Seite steht die Raum-Zeit-Konstruktion, auf der rechten die Energie-Masse-Ve...
von AlTheKingBundy
15. Mär 2006, 16:50
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: 10^9g?
Antworten: 10
Zugriffe: 11974

Wir haben einfach keine Möglichkeiten zu sagen, was unterhalb des Schwarzschildradius möglich ist. Am Rand des Schwarzen Loches ist die Fluchtgeschwindigkeit = der Lichgeschwindigkeit. Die Zeit steht still. D.h. außerhalb des Schwarzen Loches lässt sich niemals etwas darüber sagen, was unterhalb des...
von AlTheKingBundy
13. Mär 2006, 20:41
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: 10^9g?
Antworten: 10
Zugriffe: 11974

Eine Singularität im innern des Schwarzen Loches ist einfach nicht richtig. Die Singularität beginnt beim Schwarzschildradius, dies ist kein mathematischer Punkt und hat eine Ausdehnung ungleich 0*0*0 Meter!!! Was innerhalb des Schwarzschildradius ist, lässt sich wie gesagt nicht beschreiben!
von AlTheKingBundy
13. Mär 2006, 08:09
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: 10^9g?
Antworten: 10
Zugriffe: 11974

Ich hab nicht angefangen, mit Formeln zu hantieren :D
von AlTheKingBundy
12. Mär 2006, 15:04
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: 10^9g?
Antworten: 10
Zugriffe: 11974

natürlich wird die gravitation mit abnehmenden abstand immer größer, jedoch ist newton nicht der richtige ansatz. zum anderen gelangt man, eben weil newton nicht anwendbar ist, nur bis zum schwarzschildradius und nie bis zu einem punkt. für abstände kleiner dem schwarzschildradius (der bei unserer s...
von AlTheKingBundy
11. Mär 2006, 17:14
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: 10^9g?
Antworten: 10
Zugriffe: 11974

newton im falle schwarzer löcher anzuwenden ist komplett falsch. selbst einsteins allgemeine relativitätstheorie hat seine grenzen, nämlich bei abständen < dem schwarzschildradius. ab da ist feierabend mit der bekannten physik. newton gilt schon lange vorher nicht mehr!
von AlTheKingBundy
6. Mär 2006, 15:32
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: c als Höchstgeschwindigkeit
Antworten: 71
Zugriffe: 74827

Man benutzt natürlich nur die eine Formel für die Zeiitdilatation: t' = t * (1-v²/c²)^-1/2 t ist dabei ein Zeitintervall in Deinem Ruhesystem. Das gestrichene System fliegt nun relativ zu Dir mit der Geschwindigkeit v vorbei. Das Zeitintervall im gestrichenen System erscheint nun gedehnt (länger). M...
von AlTheKingBundy
5. Mär 2006, 09:13
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Liste aller Elementarteilchen
Antworten: 1
Zugriffe: 4463

Hi, nun sollte erst mal die Frage geklärt werden (siehe Forum), was nun ein Elementarteilchen ist. Nach heutigem Stand sind dies: Leptonen (EM-WW, schwache WW, Gravitation): Elektron + Elektron-Neutrino Myon + Myon-Neutrino Tauon + Tauon-Neutrino Quarks (starke WW, EM-WW, schwache WW, Gravitation): ...
von AlTheKingBundy
27. Feb 2006, 08:48
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: c als Höchstgeschwindigkeit
Antworten: 71
Zugriffe: 74827

Hallöchen, ja, das kann ich verstehen, obwohl wohl weniger die SciFi-Schribbsler ein Problem damit haben dürften. Im Gegenteil, solange man in seinen Manuskripten etwas beschreiben kann, was eigentlich undenkbar ist, weckt man damit das Interesse seiner zukunftslüsternden Leser. Wer interessiert sic...
von AlTheKingBundy
26. Feb 2006, 09:08
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: c als Höchstgeschwindigkeit
Antworten: 71
Zugriffe: 74827

Dass c konstant ist (im Vakuum mit ca. 300 000 km/s) ist ein experimentelles Faktum. Eine Theorie ist nur so viel wert, wie sie durch das Experiment bestätigt wird. Leider vergessen das heutzutage einige Physiker gerne, um ihre absurden Theorien künstlich am Leben zu erhalten. Einsteins Ansatz, dass...
von AlTheKingBundy
22. Feb 2006, 16:41
Forum: Physikalisches
Thema: Negative Materie
Antworten: 64
Zugriffe: 50921

Die (nichtrelativistische) Definition

p = m*v

gilt natürlich nur für Teilchen mit einer Ruhemasse m. Der Impuls eines masselosen Photons ist durch die Wellenlänge bestimmt!