Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 220 Treffer

von Hawkwind
24. Jul 2014, 14:08
Forum: Quantenphysik
Thema: Licht und Wellen
Antworten: 11
Zugriffe: 7882

Re: Licht und Wellen

... Dementsprechend müsste auch wenn ich mit einem Laser eine Wand beleuchte der kleinstmögliche Lichtpunkt-Durchmesser, den ich damit erzeugen kann, mit dessen Wellenlänge gleich sein, richtig? ... Der kleinstmögliche Durchmesser müsste von der Größenordnung der Wellenlänge sein. Diese Begenzung d...
von Hawkwind
17. Jul 2014, 13:50
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?
Antworten: 11
Zugriffe: 5270

Re: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?

Wieso sind das denn keine "Vorhersagen"?
Auch die Wettervorhersage ist keine Esoterik sondern wissenschaftlich begründet.
von Hawkwind
17. Jul 2014, 09:39
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?
Antworten: 11
Zugriffe: 5270

Re: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?

Ich bin in dem o.g. Buch leider noch nicht allzuweit voran gekommen und weiß immer noch nicht, was der Autor mit wissenschaftlicher Vorhersehbarkeit eigentlich meint... Die Theoretische Physik macht Vorhersagen für den Ausgang von Experimenten (so werden Modelle ja letztlich getestet) - vielleicht ...
von Hawkwind
16. Jul 2014, 12:28
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?
Antworten: 11
Zugriffe: 5270

Re: Vorhersehbarkeit - was ist da dran?

Stephen hat geschrieben:
Aber an Vorhersagbarkeit im allgemeinen glaube ich eigentlich nicht. Was meint ihr?
Nunja, manche Dinge lassen sich nunmal vorhersagen, auf Quantenebene aber nur noch Wahrscheinlichkeiten.
von Hawkwind
26. Jun 2014, 11:11
Forum: Physikalisches
Thema: sterile Neutrinos
Antworten: 6
Zugriffe: 5322

Re: sterile Neutrinos

Über sterile Neutrinos wird seit Jahrzehnten immer wieder mal spekuliert; nach meinem Verständnis sind die Indizien sehr, sehr vage - viele "Wenns und Abers" in den Betrachtungen. ...In den kommenden Jahren sollte sich auch klären lassen, ob die Messungen von Galaxienhaufen tatsächlich nicht mit den...
von Hawkwind
26. Mai 2014, 11:02
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Formeln der ART direkt aus der Wellengleichung hergeleitet
Antworten: 15
Zugriffe: 8999

Re: Formeln der ART direkt aus der Wellengleichung hergeleit

Die ART " deutet die Gravitation als geometrische Eigenschaft der gekrümmten vierdimensionalen Raumzeit " (Wikipedia). Daraus abgeleitet ergeben sich Formeln und Vorhersagen. Diese Formeln &Vorhersagen sind via Experimente und Beobachtungen recht gut bestätigt worden. Das ist aber erst dann auch ei...
von Hawkwind
22. Mai 2014, 11:29
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Halbwertszeiten
Antworten: 35
Zugriffe: 18534

Re: Halbwertszeiten

Wenn man die Halbwertszeit durch Temperaturerhöhung beschleunigen kann (könnte), wieso sind dann unsere Wissenschaftler noch nicht auf den Trichter gekommen, den ganzen Atommüll mal kräftig zu erhitzen, um das Zeug so viel schneller aus der Welt zu schaffen? Das könnte die unendliche Suche nach pas...
von Hawkwind
18. Mai 2014, 16:38
Forum: Mathematik
Thema: Komplexe Zahlen
Antworten: 40
Zugriffe: 14710

Re: Komplexe Zahlen

In diesem Sinne sind komplexe Zahlen also tatsächlich "in der Natur realisiert". Die Anführungszeichen sind berechtigt: komplexe Zahlen sind wohl eher im "Modell der Quantenmechanik implementiert" als in der "Natur realisiert". Nicht ohne Grund werden physikalische Observable in der QM durch hermit...
von Hawkwind
14. Mai 2014, 15:07
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Halbwertszeiten
Antworten: 35
Zugriffe: 18534

Re: Halbwertszeiten

Außerdem macht auch der Begriff 'radioaktive Halbwertszeit' nur dann Sinn, wenn man viele Atomkerne hat, nicht bei einzelnen Kernen. Wenn es heiß und dicht genug genug ist, dann sind diese so schnell, dass sie sich treffen und gegenseitig zertrümmern. Ich denke, das dürfte der Haupteffekt sein, wen...
von Hawkwind
14. Mai 2014, 13:29
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Halbwertszeiten
Antworten: 35
Zugriffe: 18534

Re: Halbwertszeiten

Ich denke, dass es eh keinen Sinn macht, für ein System wie einen Atomkern, der aus "ein paar" Nukleonen besteht, den Begriff der "Temperatur" einzuführen. Um die Konzepte der statistischen Mechanik sinnvoll einzuführen braucht es Systeme aus sehr großen Anzahlen von Teilchen. Ein Gas aus Nukleonen ...
von Hawkwind
30. Apr 2014, 16:54
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Teilchen/Leptonen, starke WW und Standardmodell
Antworten: 6
Zugriffe: 5097

Re: Teilchen/Leptonen, starke WW und Standardmodell

... Weist das nicht evtl. darauf hin, dass das SM bezüglich der grundlegenden Teilchen vollständig ist (mal abgesehen von evtl. existierenden Supersymmetrieteilchen) - dass also keine weiteren Teilchen mehr zu erwarten sind, bzw. wenn doch, dass das dann eine ganz neue Familie sein müsste? So ist e...
von Hawkwind
30. Apr 2014, 13:24
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Teilchen/Leptonen, starke WW und Standardmodell
Antworten: 6
Zugriffe: 5097

Re: Teilchen/Leptonen, starke WW und Standardmodell

Die Beobachtungen sind ausschlaggebend: man klassifiziert die beobachteten Fermionen in solche, die an der starken Wechselwirkung teilnehmen ("Hadronen") und solche, die das nicht tun ("Leptonen"). Wenn man nun eines Tages "Leptonen" beobachtet, die eine Farbladung tragen (stark wechselwirken), dann...
von Hawkwind
30. Apr 2014, 09:49
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Tetraquark
Antworten: 19
Zugriffe: 9374

Re: Tetraquark

Ja, Tom - die Literatur gibt dir zweifellos recht. Möglicherweise ist der beobachtete Überschuss an Baryonen (über Anti-Baryonen) Folge einer "Akkumulation" der Effekte aus GUT und elektroschwacher Verletzung. Aus einem Review-Artikel zu diesem Thema (ich muss gestehen, ich habe nur die "Conclusions...
von Hawkwind
29. Apr 2014, 19:33
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Tetraquark
Antworten: 19
Zugriffe: 9374

Re: Tetraquark

Naja, die Argumentation geht umgekehrt: der nichtbeobachtete Zerfall des Protons schliesst solche Varianten von GUTs bereits aus, die niedrigere Lebensdauern vorhersagen. SU(5) GUTs sollen ja schon Probleme haben. Dass die elektroschwache Theorie die Baryonenzahl nicht erhalten soll, kann ich mir ga...
von Hawkwind
29. Apr 2014, 16:31
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Tetraquark
Antworten: 19
Zugriffe: 9374

Re: Tetraquark

Es gibt einige Erklärungsansätze zur Verletzung der Baryonenzahl, insbs. durch nicht-störungstheoretische, elektroschwache Eichfeldkonfigurationen, den sogenannte Sphaleronen, und der Wechselwirkung der Quarks und Leptonen mit diesen Sphaleronen. http://en.wikipedia.org/wiki/Sphaleron Ich wollte da...
von Hawkwind
18. Apr 2014, 12:41
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Tetraquark
Antworten: 19
Zugriffe: 9374

Re: Tetraquark

Skeltek hat geschrieben:treffen Gesetzte auf zu viel Widerstand, muss der Staat eben die Gesetze modifizieren :-)
Ja klar, wenn man eine Verletzung der Erhaltung der Baryonenzahl beobachtet, dann muss man sie wohl aufgeben. Da gibt es allerdings noch keine solchen Beobachtungen.
von Hawkwind
17. Apr 2014, 11:08
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Tetraquark
Antworten: 19
Zugriffe: 9374

Re: Tetraquark

Naja, es gibt dann wohl auch wellenartige Bewegungen, in denen sich Tetraquarks in Pentaquarks umwandeln oder wieder zurückgruppieren, je nach Druckwelle oder makroskopische Bewegung der "Masse" von deren Teil sie sind. Wie das? Solche "Übergänge" würden - wenn ich nichts übersehe - zwangsläufig da...
von Hawkwind
7. Apr 2014, 14:40
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: die WIMPs
Antworten: 6
Zugriffe: 5202

Re: die WIMPs

Interessant. Es gibt ja auch Hinweise, direkt den Rückstoss von einigen Kollisionen von WIMPs mit terrestrischer Materie gesehen zu haben: Silicon Detector Dark Matter Results from the Final Exposure of CDMS II ...this blind analysis of 140.2 kg-days of data taken between July 2007 and September 200...
von Hawkwind
3. Apr 2014, 09:52
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Katzen
Antworten: 10
Zugriffe: 5138

Re: Katzen

Hallo, Katzen werden auch enorm sensibel, wenn man sie als reine Hauskatze bzw. eigentlich "Wohnungskatze" hält. Ich habe den Unterschied zwischen Elternhaus (da konnten die Tiere sich zu jeder Zeit auch im Garten bewegen) und denen von diversen Freundinnen (da waren die Katzen 24 Stunden am Stück ...
von Hawkwind
4. Mär 2014, 15:21
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Teilchen-Frage-Antwort
Antworten: 32
Zugriffe: 17120

Re: Teilchen-Frage-Antwort

Klar, Theoretiker sind unter Publikationszwang und man spielt auch mit solchen Modellen herum, aber irgendwie fehlt mir doch die Motivation für solche Arbeiten. CPT-Verletzung als Basis für unterschiedliche Massen von Teilchen und Antiteilchen impliziert übrigens anscheinend auch zwangsläufig eine V...
von Hawkwind
4. Mär 2014, 11:32
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Teilchen-Frage-Antwort
Antworten: 32
Zugriffe: 17120

Re: Teilchen-Frage-Antwort

Vergleicht man die Massen, und das ist der Punkt, dann hat man eine Differenz von -0,19 +- 0,58 GeV. Und damit darf man von Masse Null ausgehen. Genauer gesagt: die Experimente sind kompatibel mit verschwindender Massendifferenz, was ja auch die Vorhersage des SM als CPT-invariante Theorie ist. Wie...
von Hawkwind
3. Mär 2014, 11:07
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Teilchen-Frage-Antwort
Antworten: 32
Zugriffe: 17120

Re: Teilchen-Frage-Antwort

In Theorien, die CPT verletzen, wären solche Abweichungen ggf. denkbar (im SM aber natürlich nicht).
Es lohnt also dennoch, die Massen von Teilchen und ihren Antiteilchen möglichst exakt zu messen um ggf. Hinweise auf "new physics" zu bekommen.
von Hawkwind
5. Feb 2014, 16:11
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Sind wir Menschen zu naiv bei der Suche nach "E.T."?
Antworten: 76
Zugriffe: 36375

Re: Sind wir Menschen zu naiv bei der Suche nach "E.T."?

ich meine hand aufs herz, wer kennt nicht peter strucks: "deutschland wird am hindukusch verteidigt", eine klares fehlerhaftes selbstbildnis. Phhh ... du willst suggerieren, es sei ganz klar, dass es nicht so ist. Ist mir nicht so klar: die Trainigscamps des Terrornetzwerk Al-Kaida waren ja nun mal...
von Hawkwind
30. Jan 2014, 13:08
Forum: Mathematik
Thema: Platonismus am Beispiel der Viele-Welten-Theorie
Antworten: 24
Zugriffe: 11089

Re: Platonismus am Beispiel der Viele-Welten-Theorie

Klar, die Zugfolge 1. e4 c5 ist legal; sie kann also vorkommen, "existiert", Regeln des Schachspiels vorausgesetzt. Unter der "Theorie des Schachs" versteht man aber doch eher die Bewertung von Varianten als die pure Zugfolge. Diese Bewertungen werden aber von Menschen vorgenommen und ändern sich au...
von Hawkwind
26. Jan 2014, 18:04
Forum: Mathematik
Thema: Platonismus am Beispiel der Viele-Welten-Theorie
Antworten: 24
Zugriffe: 11089

Re: Platonismus am Beispiel der Viele-Welten-Theorie

Ich weißnicht, ob das gerade gut zum Thema passt, oder vielleicht zu weit weg führt, aber mich würde der Zusammenhang zwischen klassischer Statistik und Quantenstatistik interessieren. Wenn wir einen (makroskopischen) Würfel werfen, stellen wir uns nicht vor, dass dadurch sechs verschiedene Welten ...