Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 706 Treffer

von Timm
8. Feb 2018, 14:31
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4995

Re: War der Urknall punktförmig?

Diese "Planck Ära" fällt zusammen mit dem "reheating" am Ende der Inflation, also mit dem Zeitpunkt nachdem sich das Universum bereits exponentiell ausgedehnt hat. Die Inflations-Phase ist in der GUT-Ära und nicht in der Planck-Ära angesiedelt. Richtig Ralf, deshalb habe ich geschrieben "am Ende de...
von Timm
8. Feb 2018, 10:58
Forum: Kosmologie
Thema: War der Urknall punktförmig?
Antworten: 54
Zugriffe: 9990

Re: War der Urknall punktförmig?

War der Urknall punktförmig? Mein Standpunkt dazu ist: Man weiß es nicht! Mit Urknall ist üblicherweise der heiße und dichte Zustand des Universums gemeint, wenn man in der Zeit zurück geht. Also kein Punkt. Diese "Planck Ära" fällt zusammen mit dem "reheating" am Ende der Inflation, also mit dem Z...
von Timm
31. Jan 2018, 10:05
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Nach heutigen Erkenntnissen ist das Universum global flach, d.h. alle Topologien, die andere Krümmungen erfordern, werden ausgeschlossen – insbs. ein gemäß Sprachgebrauch der Topologen geschlossenes Universum, das in einem „Big Crunch“ endet). Das scheint mir ein wichtiger Punkt zu sein. Man könnte...
von Timm
15. Jan 2018, 18:52
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Ich möchte den Faden wieder aufgreifen und auf die theoretisch mögliche sowie mit den Beobachtungsdaten verträgliche Form des Universums zurückkommen. Die Idee ist letztlich, Schwingungsmuster zu beobachten, das von sogenannten primordialen Gravitationswellen kurz nach dem Urknall verursacht wurde....
von Timm
13. Jan 2018, 19:47
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Was ist das Ich /Harald Lesch
Antworten: 35
Zugriffe: 7766

Re: Was ist das Ich /Harald Lesch

Ich hatte schon einige Hunde in meinem Leben. Erstaunlich ist, daß einige ihr Spiegelbild im Wasser erkannten und dann bellten, also wahrscheinlich nicht einordnen konnten und andere keine Notiz davon nahmen. Wann ist also die Stufe erreicht, wann wir uns selbst erkennen? Daß sie sich erkannten, fo...
von Timm
13. Jan 2018, 19:33
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

tomS hat geschrieben:
13. Jan 2018, 17:55

Du schreibst z.B. "k = +1" oder "k = -1"; bereits das setzt den FRW-Kontext voraus.
Da sind wir d'accord.
Timm hat geschrieben:
13. Jan 2018, 11:58
Diese Unterscheidung bezieht sich klar auf FRW-Kontext und ist hier präzise definiert. Z.b. geschlossen -> k=1 -> sphärisch.
von Timm
13. Jan 2018, 16:32
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

ralfkannenberg hat geschrieben:
13. Jan 2018, 14:33
ich habe Tom nicht so verstanden, dass er diesen Kontext verlassen will, er hat nur darauf hingewiesen, dass man den FRW Kontext nicht stillschweigend voraussetzen darf.
Vielleicht bin ich mit Tom nicht einig, welche Definitionen den FRW Kontext implizit voraussetzen.
von Timm
13. Jan 2018, 14:11
Forum: Kosmologie
Thema: Gedanken zum Begriff "Rand des Universums" aus mengentheoretischer Sicht
Antworten: 180
Zugriffe: 33704

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Wie definiert man denn “physikalisch vorhanden”?
von Timm
13. Jan 2018, 11:58
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Ein Universum mit hyperbolischer Geometrie (k=-1) kann nicht geschlossen sein. Es kann aber eine kompakte Topologie haben, s. weiter oben. Ein geschlossenes Universum setzt sphärische Geometrie voraus, k=+1. Du meinst: "Ein Universum mit hyperbolischer Geometrie (k=-1) kann nicht endlich sein. Es k...
von Timm
12. Jan 2018, 20:52
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Im Fall von k=-1 liegt eine negative räumliche Krümmung vor wie auf einer Sattelfläche. Dann kann das Universum geschlossen oder offen sein. Ein Universum mit hyperbolischer Geometrie (k=-1) kann nicht geschlossen sein. Es kann aber eine kompakte Topologie haben, s. weiter oben. Ein geschlossenes U...
von Timm
12. Jan 2018, 15:18
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Die Physiker sind hier unpräzise. Dazu aus dem zuletzt verlinktem Artikel: Curvature: open or closed When cosmologists speak of the universe as being "open" or "closed", they most commonly are referring to whether the curvature is negative or positive. These meanings of open and closed are differen...
von Timm
12. Jan 2018, 10:24
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Die Frage 'offen' versus 'geschlossen' ist keine Frage der Topologie. Doch, das hat schon etwas mit Topolgie zu tun. Ein offenes Universum kann räumlich unendlich oder kompakt sein. Was wäre denn ein offenes, jedoch kompaktes Universum? Ein offenes Universum expandiert ewig, es kann somit eine flac...
von Timm
11. Jan 2018, 22:43
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Die bisher schärfsten Daten hat der Satellit Planck geliefert, jedoch muss die Beantwortung der Frage nach der offenen oder geschlossenen Topologie des Universums, nach Unendlichkeit versus Endlichkeit nach jetzigem Stand noch vertagt werden. Man muß hier ein bißchen aufpassen. Die Frage 'offen' ve...
von Timm
11. Jan 2018, 10:12
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #15 Die Form des Universums
Antworten: 37
Zugriffe: 7827

Re: #15 Die Form des Universums

Wie schauen Theorien aus und wie ist der aktuelle Stand in Bezug auf Topologie? Die Frage nach der Topologie des Universums kann, wenn überhaupt, nur durch die Beobachtung beantwortet werden. Die Einstein'schen Feldgleichungen beschreiben die Dynamik des Universums* und ob es geschlossen oder offen...
von Timm
5. Jan 2018, 15:47
Forum: Kosmologie
Thema: Gedanken zum Begriff "Rand des Universums" aus mengentheoretischer Sicht
Antworten: 180
Zugriffe: 33704

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Das ist m.E. eine ganz ausgezeichnete in sich schlüssige Erläuterung, ganz ohne Mathematik.
von Timm
31. Dez 2017, 17:37
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Was kennzeichnet nun den erwähnten inneren Rand, der die Singularität ersetzt? Ist die Krümmung hier endlich und enden hier die Geodäten? Wo ist die Materie? Existiert dieses schwarze Loch mit innerem Rand seit der unendlichen Vergangenheit analog zum mathematischen schwarzen Loch? Der Rand ist kün...
von Timm
31. Dez 2017, 11:28
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Mir ging es lediglich um die mathematische Fragestellung, eine Singularität durch einen Rand zu ersetzen. Nun ist es topologisch gleichgültig, wie groß der Bereich ist, den man ausschneidet; aber zumeist ist es geometrisch sinnvoll, nur einen kleinen Bereich auszuschneiden (im o.g. Falle des Kegels...
von Timm
26. Dez 2017, 19:15
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Nähert man sich dem Horizont, so vergeht die Zeit langsamer als weiter entfernt. Es ist wesentlich hier zwischen Eigenzeit und Koordinatenzeit zu unterscheiden. Letzteres trifft auf deine Aussage zu. Aus der Sicht des entfernten Beobachters nähert sich ein frei fallendes Objekt immer langsamer dem ...
von Timm
25. Dez 2017, 22:51
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Wir müssen und das mal in Ruhe anschauen; hier findet man für den frei fallenden Beobachter eine endliche Rotverschiebung http://www.markushanke.net/ask-a-nerd-time-dilation-and-blueshift-at-event-horizons/ Das passt. Man erhält f''/f = (1 + sqrt(2M/r))^(-1), r ist die Schwarzschildkoordinate des F...
von Timm
25. Dez 2017, 17:58
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Elegante Herleitung. Mit dem Sender im unendlichen erhält man die gravitative Blauverschiebung f'/f = (sqrt(1-r_S/r))^(-1) (das findet man natürlich auch bei Wikipedia) und die kombiniert mit der relativistischen Dopplerverschiebung die weiter oben angegebene Rotverschiebung. Der zunächst ziemlich h...
von Timm
25. Dez 2017, 14:38
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

So wie ich Timm verstehe redet er von zwei Effekten: - gravitative Blauverschiebung in Richtung des EHs für eine stationären Astronauten - Doppler-Rotverschiebung für eine einfallenden Astronauten Ja, wobei die Doppler-Rotverschiebung überwiegt. Ein stationärer Beobachter bei r sieht das einfallend...
von Timm
25. Dez 2017, 10:35
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Tom, in dem von Analytiker gezeigten Video sprich Andreas Müller ab etwa 8' von einem "Strahlungsblitz", dem ein Freifaller am EH zum Opfer fällt. Soweit mir bekannt, betrifft dieses auch als "heath bad" diskutierte Phänomen nicht ein frei fallendes, sondern ein beschleunigtes Objekt. Wie siehst Du ...
von Timm
24. Dez 2017, 17:29
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Beim Sturz in ein Schwarzes Loch dominiert für den einfallenden Beobachter die Blauverschiebung. Dazu ein schönes Erklärvideo von Andreas Müller: https://www.youtube.com/watch?v=hYNUdjEQAvI Gezeitenkräfte spielen natürlich auch eine Rolle, aber bei großen Schwarzen Löchern sind sie nicht so stark w...
von Timm
24. Dez 2017, 14:47
Forum: Kosmologie
Thema: Begriff "Rand des Universums" irreführend?
Antworten: 81
Zugriffe: 14241

Re: Begriff "Rand des Universums" irreführend?

Wenn uns ein externer Beobachter auf ein Schwarzes Loch zufallen sähe, so wären wir für ihn immer mehr rotverschoben. Wir aber sähen dann die Welt immer mehr blauverschoben. Die Vergangenheit, die wir sähen, liefe im Zeitraffer ab. Vorsicht, im freien Fall sähen wir die Außenwelt rotverschoben, den...
von Timm
24. Nov 2017, 10:04
Forum: Off Topic
Thema: DM vs Entropie ? ?
Antworten: 3
Zugriffe: 1394

Re: DM vs Entropie ? ?

Verlinde hat einen Namen und dieses paper dürfte ernst genommen werden. Sein Ansatz besteht in nichts weniger als der Auffassung, daß Gravitation und Raumzeit aus der Verschränkung quantenmechanischer Zustände emergieren (ähnlich wie die Temperatur eines Systems aus der kinetischen Energie seiner Ko...