Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 706 Treffer

von Timm
16. Feb 2018, 16:27
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

Wobei mir noch scheint, dass es nur bei unterschiedlich ausgerichteten Zeitpfeilen die Möglichkeit offen <-> offen geben kann (also genaugenommen 'halboffen <-> halboffen'). Ja, ich gebe dir recht, offen <-> offen sollte es in diesem speziellen Fall geben. Im Fall pre-existing -> Bounce -> existing...
von Timm
16. Feb 2018, 16:15
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

tomS hat geschrieben:
16. Feb 2018, 14:38

Ich denke, wir müssen dazu einfach mal die entsprechenden Bilder zusammentragen; ich sehe keine Ungereimtheiten, allerdings sind sicher noch nicht alle Optionen detailliert untersucht
Falls es in meiner letzten Post etwas gibt, was du anders siehst, bitte ansprechen.
von Timm
16. Feb 2018, 10:37
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

Es scheint darauf anzukommen, wie man "pre-existing-universe" s. letztes Bild interpretiert. Wörtlich genommen ist damit eine zeitliche Abfolge der beiden Universen festgelegt und damit ein Kausalzusammenhang. Beispiel A) "Bei einem flachen, offenen Universum k = 0 sowie mit verschwindender kosmolog...
von Timm
15. Feb 2018, 18:30
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

A) Bei einem flachen, offenen Universum k = 0 sowie mit verschwindender kosmologischer Konstante Λ = 0 wird der Big Bang aufgrund der Quanteneffekte durch einen Bounce ersetzt. B) Bei einem positiv gekrümmten, geschlossenes Universum k = 1 sowie mit verschwindender kosmologischer Konstante Λ = 0 we...
von Timm
15. Feb 2018, 14:46
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

Hast du noch Infos zur Thematik bounce versus offenes Universum / beschleunigte Expansion?
von Timm
14. Feb 2018, 17:39
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!
Antworten: 34
Zugriffe: 8771

Re: #17 Schleifenquantengravitation für Einsteiger!

Gerne ... . Gibt's Neues zu Bojowalds Abstoßung bei hoher Energie?
von Timm
12. Feb 2018, 11:26
Forum: Kosmologie
Thema: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen
Antworten: 19
Zugriffe: 3080

Re: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen

Auch Peacock schreibt in "Cosmological Physics", S. 69: "In this respect the positively curved 3D universe is identical to the case of the surface of a sphere: it is finite, but unbounded. Das ziehe ich zunächst nicht in Zweifel. Dann bin ich beruhigt. Denn ich hatte dich wegen Daraus schließe ich,...
von Timm
11. Feb 2018, 22:52
Forum: Kosmologie
Thema: War der Urknall punktförmig?
Antworten: 54
Zugriffe: 9579

Re: War der Urknall punktförmig?

Zu diesem Diagramm hatte ich um 17:14 um einen link gebeten, der auch postwendend kam, D: \Users\Tom\Documents\Science\Forum\geodesics.png
aber kurz darauf samt Frage wieder verschwunden war.

Sicherlich ein Versehen.
von Timm
11. Feb 2018, 22:36
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?
Antworten: 12
Zugriffe: 3130

Re: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?

Du möchtest ab einem gewissen Zeitpunkt ein inhomogenes Universum mit "Inseln" aus normaler Materie + DM annehmen, wobei innerhalb der Inseln die Dichte konstant und außerhalb die Dichte abnehmend modelliert wird. Dann erfolgt die Annihilation vorzugsweise innerhalb der Inseln, jedoch kaum außerhal...
von Timm
11. Feb 2018, 19:04
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?
Antworten: 12
Zugriffe: 3130

Re: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?

Ich sehe nicht, wieso wir für DM Verklumpung berücksichtigen sollen, für normale Materie dagegen nicht. Ich würde für beide einen bis auf die Annihilation - identischen Ansatz wählen. Das verstehe ich nicht. Beides verklumpt und nimmt als gravitativ gebundenes System an der Expansion nicht teil, un...
von Timm
11. Feb 2018, 14:57
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?
Antworten: 12
Zugriffe: 3130

Re: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?

Die Annihilationsrate ist proportional zur Dichte der DM. Der zeitliche Verlauf der Dichte folgt derjenigen für ein materiedominiertes FRW-Universum. Das erste ja, das zweite nicht wirklich. Im FRW-Universum sinkt die Materiedichte auf sehr großen Skalen und nähert sich damit dem Fluid an, während ...
von Timm
11. Feb 2018, 12:10
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?
Antworten: 12
Zugriffe: 3130

Re: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?

Sterile Neutrinos wechselwirken selbst nicht mit anderen Teilchen des Standardmodells, d.h. ausschließlich gravitativ. Um jetzt diese Photonlinie zu erklären, muss man zunächst einen Zwischenzustand einführen, in den sie annihilieren können, und der dann selbst in zwei Photonen des Standardmodells ...
von Timm
11. Feb 2018, 10:56
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?
Antworten: 12
Zugriffe: 3130

Re: Sterile Neutrinos als Kandidaten für Dunkle Materie?

Sehr spannend, sterile Neutrinos sind schon länger Kandidaten für DM. Mit der Annahme Annihilation statt Zerfall kommt nun offenbar Bewegung in die Sache. Ich habe das paper nur überflogen, erwähnt sind auch Zwerggalaxien. Ein Problem war bisher, daß das Modell der DM deren gleichsinnige Rotation um...
von Timm
10. Feb 2018, 19:51
Forum: Kosmologie
Thema: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen
Antworten: 19
Zugriffe: 3080

Re: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen

Ich habe keine Referenz. Ich werde das mal durchrechnen. Ok. Ich hatte gehofft, daß du deine dahinter steckende Idee mit uns teilst. Auch Peacock schreibt in "Cosmological Physics", S. 69: In this respect the positively curved 3D universe is identical to the case of the surface of a sphere: it is f...
von Timm
10. Feb 2018, 18:15
Forum: Kosmologie
Thema: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen
Antworten: 19
Zugriffe: 3080

Re: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen

Könnte unser Universum 'heute'* räumlich unendlich ausgedehnt sein, selbst dann, wenn es eine höhere Dichte als die kritische Dichte hätte? Das wäre m.M.n. über einen variablen w-Parameter denkbar. Interessant! Woran denkst du hier, hast du eine Referenz? Soweit ich das überblicke, greift ein varia...
von Timm
10. Feb 2018, 16:40
Forum: Kosmologie
Thema: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen
Antworten: 19
Zugriffe: 3080

Re: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen

Daraus schließe ich, dass man sich prinzipiell auch zeitlich geschlossene Universen vorstellen könnte, die zu jedem Zeitpunkt räumlich (aktual) unendlich ausgedehnt sind. Für lokale Beobachter, die auch beliebig von einander entfernt sein dürfen, würde das keinen Unterschied machen, glaube ich. Wo ...
von Timm
10. Feb 2018, 14:25
Forum: Kosmologie
Thema: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen
Antworten: 19
Zugriffe: 3080

Re: Ausdehnung geschlossener FRW-Universen

Sind geschlossene FRW-Universen zwingend räumlich endlich? Ja. Nach meinem Verständnis ist ein solches geschlossenes Universum ein Universum, das einen Urknall hat und einen Big Crunch. D.h.: Am Anfang haben wir eine unendlich hohe Energiedichte (als Grenzwert), die nimmt dann wegen der Expansion a...
von Timm
10. Feb 2018, 10:46
Forum: Kosmologie
Thema: War der Urknall punktförmig?
Antworten: 54
Zugriffe: 9579

Re: War der Urknall punktförmig?

Interessante Herleitung! https://www.physikerboard.de/topic,48792,-faq---unendliches-universum-trotz-urknall%3F.html Diese Kugelschalen darf man sich nicht als etwas Physikalisches vorstellen! Es ist nur eben so, dass man diese Schar von Kugelschalen definieren kann, und dass die Orte, die auf diese...
von Timm
9. Feb 2018, 18:56
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4811

Re: War der Urknall punktförmig?

Das heisst, da gibt es beliebig grosse Raumbereiche und in denen können auch beliebig viele Teilchen drinstecken. Und dies, obgleich t gegen 0 konvergiert. Ich würde es anders sagen: Es gibt unendlich viele endlich große Raumbereiche mit jeweils endlich vielen Teilchen. Also im gesamten Universum u...
von Timm
9. Feb 2018, 17:29
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4811

Re: War der Urknall punktförmig?

Und wenn nicht, dann lautet die neue Frage, wie die unendlich vielen in nur endlich langer Zeit produziert werden. Genau das habe ich versucht, dir in meiner letzten Post näher zu bringen. Mich würde interessieren, was dich da nicht überzeugt, falls es so ist. In Kurzform: Diese Frage stellt sich n...
von Timm
9. Feb 2018, 16:22
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4811

Re: War der Urknall punktförmig?

Das ist nun also unsere Voraussetzung für die weiteren Betrachtungen. Verstehe ich Dich aber an dieser Stelle richtig, dass "voller Teilchen" die Bedeutung "endlich viele Teilchen" hat ? Das ist zumindest mein Verständnis dieser Voraussetzung, weil ich unter Annahme eines "Minimalteilchens" nicht s...
von Timm
9. Feb 2018, 14:15
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4811

Re: War der Urknall punktförmig?

Ralf, ich verstehe ehrlich gesagt dein Problem nicht. Du kannst fragen, wo soll soviel Raum herkommen. Wir gehen bei dieser Überlegung aber nun von einem unendlichen Universum aus, das schon beim Urknall unendlich war. Unser sichtbares Universum hatte beim Urknall die Größe von sagen wir einer Pampe...
von Timm
8. Feb 2018, 17:45
Forum: Kosmologie
Thema: War der Urknall punktförmig?
Antworten: 54
Zugriffe: 9579

Re: War der Urknall punktförmig?

Wichtig ist dabei anzumerken, dass die gesamtenergie der so genrierten Universen im Prinzip 0 ist, da die positive Energie der Materie und Strahlung durch die negative Energie der Gravitation ausgeglichen wird. Das weicht ein bißchen vom Thema ab, ist aber ein häufig diskutierter interessanter Punk...
von Timm
8. Feb 2018, 14:49
Forum: Kosmologie
Thema: War der Urknall punktförmig?
Antworten: 54
Zugriffe: 9579

Re: War der Urknall punktförmig?

Zudem, wie formulierst du die Ausdehnung eines Punktes zu einem endlichen bzw unendlichen Volumen? Dazu steht etwas in dem Link, den Tom gesetzt hat. Es geht im Grunde darum, ob der Zustand im und auch beliebig nahe am Urknall räumlich extrem klein war oder unendlich ausgedehnt. Ach so, dann meinst...
von Timm
8. Feb 2018, 14:31
Forum: Kosmologie
Thema: Teilchenzahl im frühen Universum
Antworten: 29
Zugriffe: 4811

Re: War der Urknall punktförmig?

Diese "Planck Ära" fällt zusammen mit dem "reheating" am Ende der Inflation, also mit dem Zeitpunkt nachdem sich das Universum bereits exponentiell ausgedehnt hat. Die Inflations-Phase ist in der GUT-Ära und nicht in der Planck-Ära angesiedelt. Richtig Ralf, deshalb habe ich geschrieben "am Ende de...