Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 2616 Treffer

von Frank
28. Dez 2020, 22:53
Forum: Science Fiction
Thema: Wie konnte Galilei diesen riesigen Mond übersehen?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Re: Wie konnte Galilei diesen riesigen Mond übersehen?

Ja, der Gedanke kam mir auch. Davon abgesehen, dass K23 -oh Wunder- bis heute übersehen wurde. Zumal man auch sehen muss, was ein erdgroßer Mond, gravitativ um den Jupiter bewirken würde(je nach Umlaufbahn) Bei Star Wars funktionierte viel, weil man von einer rein fiktiven Welt berichtete, aber hie...
von Frank
25. Dez 2020, 22:53
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Was ist Leben und was nicht?
Antworten: 118
Zugriffe: 2337

Re: Was ist Leben und was nicht?

Als man nur Tiere und Pflanzen kannte, war die Welt noch einfach. Ist sie nach meinem dafürhalten immer noch :wink: Wir sollten erst mal noch Leben außerhalb der Erde finden, auf das zumindest unsere Definition desgleichen passt, bevor man sich es passend macht(was man manchmal beim Lesen eurer tol...
von Frank
25. Dez 2020, 22:45
Forum: Science Fiction
Thema: Wie konnte Galilei diesen riesigen Mond übersehen?
Antworten: 6
Zugriffe: 153

Wie konnte Galilei diesen riesigen Mond übersehen?

Genau die gleiche Frage stellte ich mir auch, als ich den Film anschaute. :lol: Es gibt dutzende gute SIFI , die es auch mit der Physik nicht so ernst nehmen, aber die haben wenigstens eine fesselnde Story. Die Themen hier würden für mindestens vier Filme reichen, aber so ist es einfach nur ein Ries...
von Frank
22. Dez 2020, 11:21
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Die Diskussion ist echt spannend und es macht Spaß eure Beiträge zu lesen. :well: ich finde aber das der Bezug zum Threadthema inzwischen nicht mehr gegeben ist. Sollte man hier nicht einen extra Faden aufmachen, der sich mit der Philosophie des Seins an sich beschäftigt? (Also den Thread teilen?) :...
von Frank
22. Dez 2020, 11:16
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Große Konjunktion von Jupiter und Saturn
Antworten: 3
Zugriffe: 98

Re: Große Konjunktion von Jupiter und Saturn

:) Schon zweimal. Du bist Nummer drei
von Frank
21. Dez 2020, 23:03
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Alien-Jäger(SETI )entdecken mysteriöses Signal von Proxima Centauri
Antworten: 2
Zugriffe: 91

Re: Alien-Jäger(SETI )entdecken mysteriöses Signal von Proxima Centauri

Herr5Senf hat geschrieben:
21. Dez 2020, 22:54
982 ist overglocking von 491
Dann hast du ja die Lösung. Ich würde ihm an deiner Stelle schreiben. :wink:
von Frank
21. Dez 2020, 22:10
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Alien-Jäger(SETI )entdecken mysteriöses Signal von Proxima Centauri
Antworten: 2
Zugriffe: 91

Alien-Jäger(SETI )entdecken mysteriöses Signal von Proxima Centauri

Smith begann im Juni 2020, die Daten zu sichten, Ende Oktober stieß er auf die merkwürdige schmalbandige Emission, die bei 982,002 Megahertz messerscharf ist und in den Beobachtungen von Proxima Centauri versteckt war. Von da an ging alles sehr schnell – aus gutem Grund. »Es ist das aufregendste Si...
von Frank
20. Dez 2020, 21:49
Forum: Astronomische Beobachtungen
Thema: Die Große Konjunktion 2020
Antworten: 3
Zugriffe: 772

Re: Die Große Konjunktion 2020

Bei uns wird das Wetter es nicht zulassen.
Hier mal ein Livestream.

https://www.astronomisches-zentrum-gera ... 1-12-2020/
von Frank
19. Dez 2020, 18:01
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Lang, aber gute Vorlesung wie ich meine.
Passt ganz gut zum Thema hier und man ja jetzt mehr Zeit..... :beer:

https://www.youtube.com/watch?v=OpZXhFz6NxI
von Frank
17. Dez 2020, 19:52
Forum: Raumfahrt
Thema: China startet unbemannte Mondlandung
Antworten: 10
Zugriffe: 1275

Re: China startet unbemannte Mondlandung

Drei weitere Chang'e-Missionen sollen noch folgen, unter anderem zum Südpol. Im Anschluss ist eine unbemannte und in den 2030er Jahren schließlich eine bemannte Forschungsstation geplant – neben laufenden Marsmissionen und einer Raumstation im erdnahen Orbit. Das ist ambitioniert. https://www.spekt...
von Frank
17. Dez 2020, 19:21
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Diagnostiker hat geschrieben:
17. Dez 2020, 11:53
Danke für die guten Wünsche und nein, ich erlebe gerade am eigenen Leib, dass die Krankheit eine ziemliche Last ist, die ich schultern muss.
Auch von mir alles Gute und gute Besserung :)
von Frank
17. Dez 2020, 09:12
Forum: Astronomische Beobachtungen
Thema: Die Große Konjunktion 2020
Antworten: 3
Zugriffe: 772

Die Große Konjunktion 2020

Ein ganz besonderes Juwel hat der vorweihnachtliche Sternenhimmel zu bieten: Rund um den 21. Dezember 2020 kommen sich die Planeten Jupiter und Saturn so nahe, dass sie beinahe zu einem einzigen "Weihnachtsstern" verschmelzen. https://www.wetteronline.de/astronews/die-grosse-konjunktion-2020-planet...
von Frank
16. Dez 2020, 10:15
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Und "Mensch" (-> "der Menschheit zugehörig") ist noch einmal etwas gesondertes. Was im Grunde aber eine rein von unserer Spezies definierte Sichtweise ist. Wenn du bewusstlos bist, bist du empfindungsunfähig, aber deshalb ist dein Körper nicht notwendig tot. Umgekehrt ist es aber so: Wenn dein Körp...
von Frank
16. Dez 2020, 09:55
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Meiner Erfahrung nach, diskutierte und einigte man sich immer auf eine Meinung, bei der die Gesammtsumme an Unzufriedenheit am kleinsten war und die meisten Menschen sich damit gut abfinden konnten ^^ Richtig, aber gerade in der Vergangenheit wurde vieles nicht diskutiert, es wurde einfach beschlos...
von Frank
14. Dez 2020, 10:14
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Das führt halt dann aber bei Eintreffen eines Präzendenzfalles gegebenenfalls wieder zu Jahrzehnte langen Diskussionen genauso wie bei Abtreibung, ungeschlüpften männlichen Hühnerkücken, Tieren, Pflanzen, Sklaven, künstlicher Intelligenz usw. Die Entscheidung wird dann oft zunächst so getroffen, wi...
von Frank
11. Dez 2020, 21:37
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Chinesischer Quantencomputer beweist Quantenüberlegenheit
Antworten: 9
Zugriffe: 1378

Re: Chinesischer Quantencomputer beweist Quantenüberlegenheit

Herr5Senf hat geschrieben:
11. Dez 2020, 19:29
;i Früher haben wir das mit Kopfrechnen Pi-mal-Daumen in 20 sec gemacht 8)
Dein Kommentar ist für einen Nichtmathematiker sehr hilfreich....... :wink:
von Frank
11. Dez 2020, 18:54
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Chinesischer Quantencomputer beweist Quantenüberlegenheit
Antworten: 9
Zugriffe: 1378

Chinesischer Quantencomputer beweist Quantenüberlegenheit

Ein chinesischer Quantencomputer-Prototyp hat in 200 Sekunden eine Rechenaufgabe gelöst, für die ein klassischer Computer 2,5 Milliarden Jahre benötigen würde. Das berichten Forscher um Jian-Wei Pan von der University of Science and Technology of China im Fachmagazin »Science«. https://www.spektrum...
von Frank
11. Dez 2020, 13:51
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Hinweise auf Leben auf der Venus
Antworten: 104
Zugriffe: 7203

Re: Hinweise auf Leben auf der Venus

Skeltek hat geschrieben:
11. Dez 2020, 08:55

seeker hat geschrieben: Menschen sind lebendig, ein Liter Benzin aber nicht!
Ich würde der Flamme in einer Öllampe eindeutig mehr 'Leben' zuordnen als einem temporär tiefgefrorenen Menschen.
Meinst du nicht, dass du ein klein wenig übertreibst? :?
von Frank
9. Dez 2020, 06:07
Forum: Astronomische Beobachtungen
Thema: Andromedagalaxie (M31) am Nachthimmel
Antworten: 13
Zugriffe: 1017

Re: Andromedagalaxie (M31) am Nachthimmel

Herr5Senf hat geschrieben:
9. Dez 2020, 02:17
ich hab nicht so lange gebraucht :wink: :wink:
Es ist ja eine Vorlesung und es sollen ja Basics sein. :wink:
von Frank
8. Dez 2020, 15:07
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 91
Zugriffe: 14604

Re: Künstliche Intelligenz

Ich möchte dem aber hinzufügen, dass uns das nicht der Verantwortung enthebt wenigstens das zu tun bzw. zu versuchen, was wir vermögen und überschauen. Wir sollten dabei einfach nur ein besseres Bewusstsein anstreben, was da was ist. Natürlich müssen wir das Menschenmögliche tun, aber dem Menschen ...
von Frank
8. Dez 2020, 13:52
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Lichtablenkung durch Gravitation
Antworten: 34
Zugriffe: 2207

Re: Lichtablenkung durch Gravitation

Fazit: Das Ergebnis von Einsteins Berechnung lässt sich mit der "passenden" Dichteverteilung locker nach Newton finden und erscheint nun eher wie eine Untermenge Newtonscher Berechnung. Vielleicht hat Einstein in Wahrheit nach Newton gerechnet, nur eben im Wissen um die Bedeutung der Dichteverteilu...
von Frank
8. Dez 2020, 13:36
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Künstliche Intelligenz
Antworten: 91
Zugriffe: 14604

Re: Künstliche Intelligenz

seeker hat geschrieben:
6. Dez 2020, 06:39
Man kann es nicht! Wir sollten einmal langsam versuchen von unserer Hybris wegkommen, zu glauben, wir könnten alles kontrollieren und vorhersehen.
Da kann ich jetzt nur sagen Chapeau!!! :well:
jennifer-farley-1.jpg
jennifer-farley-1.jpg (23.83 KiB) 891 mal betrachtet