Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 3785 Treffer

von Skeltek
2. Nov 2008, 17:10
Forum: Raumfahrt
Thema: Wer würde sich trauen?
Antworten: 33
Zugriffe: 22028

beep beep.... die Anwendung wurde wegen einer allgemeinen Schutzverletzung angehalten. Installieren sie das Betriebssystem neu. Das Problem ist wohl Aufwand, Risiko und Flexibilitaet gegeneinander abzuwaegen. Ein Mensch benoetigt mehr Aufwand, eine KI kann mit unvorhergesehenen Ereignissen nicht kla...
von Skeltek
2. Nov 2008, 16:44
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Methanfresser
Antworten: 3
Zugriffe: 5146

In etlichen km Tiefe leben in der Erde ja auch diverse Organismen, die durch fehlende Sonneneinstrahlung ihre Energie durch die Erdwaerme und andere Quellen hervorbringen muessen. Anders waere die Nahrungskette da unten nicht wirklich erklaerbar. Meiner Meinung nach ist immer, wenn Energie unidirekt...
von Skeltek
29. Okt 2008, 13:40
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Wachstum Schwarzer Löcher
Antworten: 15
Zugriffe: 9170

Weiss jemand, inwiefern sich die Raumzeitkruemmung auf die Entfernungsformel fuer die Gravitationsgleichungen auswirkt? Wenn ich davon ausgehe, dass die Anziehung mit dem Quadrat der Entfernung abnimmt, gilt dies dann auch fuer Massen, die sich innerhalb einer stark gekruemmten Raumzeit befinden? Da...
von Skeltek
29. Okt 2008, 13:02
Forum: Raumfahrt
Thema: Wer würde sich trauen?
Antworten: 33
Zugriffe: 22028

Auf jeden Fall. Auch wenn es ein wenig ecklig ist... wuerde ich mich da oben glaube ich richtig zuhause fuehlen. Dass man Monate oder Jahre lang recht alleine ist sehe ich auch nicht unbedingt als Nachteil, auch wenn viele damit nicht klar kaemen. Leider bin ich ein typischer Ectomorph: kaum Koerper...
von Skeltek
26. Okt 2008, 15:51
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: nochmal ne Frage zu Zeitdilatation
Antworten: 77
Zugriffe: 34933

Wenn man sich GANZ weit weg von einer gravitativen Quelle befindet... man kann sich nie vollstaednig der Wirkung und Effekten wie FrameDragging und Saphiro Effekt des restlichen Universums entziehen. Waere es moeglich, sich unendlich weit vom Rest des Universums zu entfernen haette man eine absolute...
von Skeltek
26. Okt 2008, 11:24
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: nochmal ne Frage zu Zeitdilatation
Antworten: 77
Zugriffe: 34933

Also Eigenzeitvergleiche sind in Wirklichkeit nur dann Durchfuehrbar, wenn sich die beiden zurueckgelegten Strecken in der Raumzeit mindestens zweimal kreuzen? Die Frage fuer mich ist nun was man als was auffassen soll... Welcher der beiden Koerper oben fuehrt denn nun genau den beschleunigten Wurf ...
von Skeltek
26. Okt 2008, 01:21
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Schwerer Zwerg
Antworten: 26
Zugriffe: 10805

Ergibt nicht eher die Zeitdauer der Bedeckung die Umlaufgeschwindigkeit? Könnte ich mir jedenfalls vorstellen. Die Umlaufgeschwindigkeit in Winkelminuten? Die kriegst du raus indem du `Anzahl der Bedeckungen pro Zeit` nimmst. Aber ich glaube du hast dich verschrieben oder so, kann mir nich vorstell...
von Skeltek
24. Okt 2008, 07:56
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: analogie wasserwirbel / schwarzes loch: anfängerfrage
Antworten: 30
Zugriffe: 17463

Das mit dem Wasserwirbel bringt es eigentlich genau auf den Punkt. Befindet sich die Antriebsquelle aussen(dreht den eimer um die Fluessigkeit herum) und treibt die Gefaesswandfluessigkeit an, bildet sich eine Parabolische Wasseroberflaeche aus. Setzt man dagegen einen sich mit 10 000 U/s drehenden ...
von Skeltek
23. Okt 2008, 22:44
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Schwerer Zwerg
Antworten: 26
Zugriffe: 10805

Weiß eigentlich jemand Näheres dazu, wie man den Durchmesser bei Exoplaneten bestimmt und wie verlässlich solche Angaben sind? Soweit ich gelesen habe wird gemessen, wie lange das Sonnenlicht verdeckt wird, wenn der Planet zwischen seinem Stern und Beobachtungsteleskop vobeizieht. Das Gewicht ist m...
von Skeltek
23. Okt 2008, 22:27
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Wachstum Schwarzer Löcher
Antworten: 15
Zugriffe: 9170

Wobei man natuerlich sagen muss: dass die Akkretionsrate um einen Durchschnittswert pendelt(der von der Dichte der Akkretionsscheibe abhaengig ist) heisst ja nicht zwangslaeufig, dass das dasselbe Limit fuer alle Akkretionsscheiben aller SLs ist. Wenn die doppelte Menge Strahlung von der doppelten M...
von Skeltek
22. Okt 2008, 10:51
Forum: Physikalisches
Thema: Einschaltzeit von Dioden
Antworten: 4
Zugriffe: 3692

Hi, dachte ich schreib auch was dazu ^^ Fuer Einsteiger ist es vielleicht interessant zu wissen dass in einer Diode bzw in elektrischen Leitern kein bzw kaum Strom pro Querschnittsflaeche fliesst. Elektronen fliessen nur sehr langsam durch einen Leiter bzw spielen bei Energieweiterleitung von A nach...
von Skeltek
22. Okt 2008, 00:32
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Schwerer Zwerg
Antworten: 26
Zugriffe: 10805

Hi Gravi, danke fuer den Link. Die Frage war nur nicht, wie man so einen Planeten nachweisen kann, sondern, dass es fuer mich unverstaendlich ist, wie man seine genaue Masse durch Spektroskopie ermitteln kann, aber seine Zusammensetzung viel schwerer herauszubekommen sei. Es gibt nicht viele Gasries...
von Skeltek
21. Okt 2008, 23:48
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Wachstum Schwarzer Löcher
Antworten: 15
Zugriffe: 9170

hmm, soweit ich mal gelesen habe werden ca 4% der hineinfallenden Materie in Strahlung umgewandelt(4% des Energieaeqivalentes, das der hinein fallenden Masse entspricht nach E=mc^2). Es ist denke ich irrelevant um was fuer Materie es sich handelt.(koennten auch bis zu 20% sein, bin mir hier nicht vo...
von Skeltek
20. Okt 2008, 17:10
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Schwerer Zwerg
Antworten: 26
Zugriffe: 10805

Die Masse der durch den im Artikel genannten Sateliten entdeckten Planeten wurde durch Spektroskopie ermittelt/geschaetzt(steht in einem anderen Artikel zu dem Staeliten). Die Groesse des Planeten wurde durch geringe Schwankungen in der Leuchtintensitaet der zugehoerigen Sterns geschaetzt. Fuer mich...
von Skeltek
20. Okt 2008, 16:54
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Wachstum Schwarzer Löcher
Antworten: 15
Zugriffe: 9170

Nicht verwechseln, wenn man genau liest, wird behauptet, dass die Wachstumsgeschwindigkeit eines schwarzen Loches nach oben hin begrenzt sein koennte. Das heisst ein supermassives schwarzes Loch haette heute eine maximale Masse von 50 bla Sonnenmassen, wenn es sich als Baby SL beim Urknall bis zum h...
von Skeltek
11. Okt 2008, 05:16
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: analogie wasserwirbel / schwarzes loch: anfängerfrage
Antworten: 30
Zugriffe: 17463

Maclane hat geschrieben: also das 9192631770-fache der Periodendauer der dem Übergang zwischen den beiden Hyperfeinstrukturniveaus des Grundzustandes von Atomen des Nuklids 133Cs entsprechenden Strahlung
Genau das war der springende Punkt denke ich, auf den ich hinaus wollte...
von Skeltek
10. Okt 2008, 07:53
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: analogie wasserwirbel / schwarzes loch: anfängerfrage
Antworten: 30
Zugriffe: 17463

Wenn das Universum beschleunigt expandiert... waere es dann nicht moeglich, dass der big bang eher sowas wie ne Schnecke war und wie meine Pizza im Ofen gerade eben ganz langsam aufgegangen und sich gedehnt hat? Alles in allem ist es meiner Meinung nach ohnehin sinnfrei sich ueber die `Dauer` des Bi...
von Skeltek
10. Okt 2008, 07:37
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Ganymed vs Titan
Antworten: 6
Zugriffe: 4023

Ich hab mir die Daten einmal angesehen. Titan weist meiner Meinung nach(!) nur deshalb eine so hohe Oberflaechentemperatur auf, weil er statt 43% des Sonnenlichtes(Ganymed) nur 23%(Titan) des Sonnenlichtes reflektiert. In der dicken Dunstschicht von Titan wird Licht hin und her reflektiert, was eine...
von Skeltek
10. Okt 2008, 05:56
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: nochmal ne Frage zu Zeitdilatation
Antworten: 77
Zugriffe: 34933

Hallo derNeugierige Obwohl deine Frage recht knapp formuliert ist, versuch ich mal ne kleine Zusatzfrage, die mich selbst etwas interessiert: chemische und physikalische Prozesse laufen an Beschleunigungsarmen Orten am schnellsten ab. Das heisst eine Kerze, die sich genau zwischen den sich umkreisen...
von Skeltek
23. Jun 2008, 21:49
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

ich habe den Eindruck, dass unter Antimaterie zweierlei Dinge verstanden werden. Ich verstehe darunter einfach die entsprechenden Antiteilchen. MAn kann aber auch Anti-Atome, -Moleküle usw. bauen - vorausgesetzt, man schafft es, die Anti-XXX von normaler Materie zu trennen - sonst knallts eben. Man...
von Skeltek
22. Jun 2008, 15:01
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

Und wie soll das hier funktionieren? Wenn beim Urknall sowohl Materie als auch Antimaterie sich aus dem Super`kondensat`(Wortwahl falsch, aber ich denke man weiss worauf ich hinaus will) bildeten, koennte die Bildung auch nur eines einzelnen normalen Materieteilchen die Generierung eines grossen Te...
von Skeltek
22. Jun 2008, 14:14
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

Mir wurde klar, dass ich eigentlich gar nicht genau weiss, wie Antimaterie eigentlich definiert ist. Ich weiss nur, dass ein Anti-Prioton negative Ladung hat, ein Anti-Elektron positive. Aber was ist mit einem Anti-Neutron? Gibt es das überhaupt? Sorry, falls du meinetwegen ins `Schleudern` geraten...
von Skeltek
21. Jun 2008, 21:29
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

Ich gebe allerdings zu, dass das voraussetzen würde (wie Skeltek schon bemerkte), dass es größere Ansammlungen von Materie- und Antimaterieklumpen gibt bzw. gab. Da das aber wahrscheinlich nicht zu trifft, wird es wohl auch nicht so gewesen sein. :( Hmm, das ist die Frage ja schlechthin. wieso eige...
von Skeltek
20. Jun 2008, 23:01
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

Leidenfrost Effekt, hmm. Soll das also heissen, dass benachbarte oder sich beruehrende pockets von Materie und Antimaterie soviel Energie zwischen sich frei setzen, dass sie bereits im sehr fruehen Stadium auseinander getrieben wurden? Auf die Gefahr hin, dass ich das falsch verstanden hab mit dem L...
von Skeltek
20. Jun 2008, 10:20
Forum: Quantenphysik
Thema: Materie und Antimaterie
Antworten: 59
Zugriffe: 29909

...und der antimateriehaufen sich auch noch zufällig unserer sichtbarkeit entzieht. Zufaellig? Du kannst mit Hubble Teleskop gerade mal ein paar Lichtjahre weit sehen durch die Rotverschiebung. Erwartest du wirklich, dass du gerade ausgerechnet in diesem winzigen Abschnitt des Universums Antimateri...