Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 82 Treffer

von Xathan
19. Aug 2008, 20:40
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Cern soll eine Gefahr sein
Antworten: 75
Zugriffe: 38779

gravi hat geschrieben:Wenn überhaupt, dann gibt es nur diese Mikrolöcher - und die haben nur eine superkurze Lebensdauer.
Du weißt aber schon, dass selbst "superkurz" nur relativ ist. Wenn es die Zeit weit genug dehnen kann, hat es eventuell alle Zeit der Welt, um zu wachsen ;)
von Xathan
17. Aug 2008, 14:11
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Ich habe es erstmal bei YouTube hochgeladen, damit es sich alle Interessierten ansehen können. Sollte es damit Probleme geben, werd ich es wieder löschen. Link: http://de.youtube.com/watch?v=uCgpwS_7F_4 Es geht etwa 7 Minuten und erklärt das Phänomen der Verschränkung bzw. Nichtlokalität doch recht ...
von Xathan
15. Aug 2008, 23:25
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Ich schreib mal die wichtigsten Infos aus dem Abspann und morgen versuch ich das Stück rauszuschneiden. Buch & Regie: - Gerald Kargl Redaktion: - Mag. Walter Olensky, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Wien - gerd Haegele, FWU Institut für Film und Bild, Grünwald Wissenschaftlic...
von Xathan
15. Aug 2008, 22:26
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Ich berufe mich hier auf eine Reportage namens "Rätselhafte Quantenphysik", die im Auftrag eines Wiener Ministeriums herausgegeben wurde, und schau mal, ob ich das letzte Stück, was sich ja hierauf bezieht, ausschneiden kann. Dann können es sich alle mal anschauen, wenn ich es z.B. bei YouTube onlin...
von Xathan
15. Aug 2008, 20:34
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Wenn beide Photonen parallele Polarisationsrichtung haben, und wenn ein Filter gegen den anderen um 90° gedreht ist, und wenn man sonst nichts weiter tut, dann kommt das eine Photon durch, das andere nicht. So müsste es sein, aber dem ist nicht so. In dem Kristall wurden aus einem Photon zwei gemac...
von Xathan
15. Aug 2008, 09:34
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Wenn beide Photonen senkrecht polarisiert sind, dann kommt bei der zuletzt genannten Einstellung das eine (das senkrecht polarisierte) durch, das andere (das wagrecht polarisierte) nicht.Ich glaube, hier liegt es eher daran, dass ich nochmal den Artikel lesen muss, evtl.habe ich da Verwirrung gesti...
von Xathan
14. Aug 2008, 22:20
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

TomS: Ich kann deinen Ausführungen soweit folgen, aber im letzten Teil hängt es etwas. Beim Doppelspaltexperiment gibt es doch auch keine Möglichkeit, dass nach der Bestimmung des Weges der Photonen selbige wieder ihre Position "löschen" und undefiniert sind. Für mich gibt es immer noch folgendes Pr...
von Xathan
14. Aug 2008, 18:42
Forum: Quantenphysik
Thema: Geschwindigkeit der "spukhaften Fernwirkung"
Antworten: 20
Zugriffe: 12175

Es gab mal einen schönen Bericht "Rätselhafte Quantenphysik", in dem dieser Versuch mit den verschränkten Photonen erklärt wird. Dort wird ein Photon in einem Kristall aufgespalten und es entsteht ein verschränktes Photonenpaar und jedes Photon wird hierbei in die entgegengesetzte Richtung gelenkt. ...
von Xathan
4. Aug 2008, 22:34
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Kosmologische Sektoren in der Schleifenquantengravitation
Antworten: 14
Zugriffe: 7766

Für mich hatte sich die Frage beim Lesen auch gestellt: Wenn man sofort eine Näherung macht und damit gewisse Modelle wegfallen, wer sagt dann, dass nichts Wichtiges übersehen wird? War doch genauso mit Dirac und der quadratischen Gleichung, bei der die Wissenschaftler immer das negative Ergebnis we...
von Xathan
22. Jul 2008, 01:02
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: analogie wasserwirbel / schwarzes loch: anfängerfrage
Antworten: 30
Zugriffe: 17718

@Wolfi: Wenn kein Wurmloch dazwischen ist, würde es quasi bedeuten, dass die materie vom schwarzen Loch ins weiße Loch fließt, nur um wieder vom schwarzen Loch angezogen zu werden. So in etwa wäre ja auch dein vergleich mit dem Glaszylinder. Ansonsten stimme ich dir zu, selbst ein schwarzes Loch kan...
von Xathan
15. Jul 2008, 10:06
Forum: Physikalisches
Thema: Stromflussrichtung
Antworten: 38
Zugriffe: 18344

@Koschi: Die drei Phasen gehören aber schon zum Drehstrom. Ich denke mal, das ist schon wieder etwas komplizierter als es normal am Wechselstrom zu erklären, immerhin existieren dort gleich drei Wechselströme. Mir wärs lieb, wenn wir bei normalem Wechselstrom mit Phase, Nullleiter und Erde bleiben, ...
von Xathan
15. Jul 2008, 01:18
Forum: Physikalisches
Thema: Fragen zum Licht
Antworten: 47
Zugriffe: 21052

Da stellt sich mir aber auch eine Frage, die mich schon länger beschäftigt: Licht ist ja zeitlos, wie du es schon sagst. Wenn es auf keine Hindernisse trifft, wäre es bis in alle "Ewigkeit" unterwegs, da es ja keine Energie abgibt. Würde das nicht bedeuten, dass das Lichtteilchen aus "seiner Sicht" ...
von Xathan
14. Jul 2008, 22:28
Forum: Physikalisches
Thema: Fragen zum Licht
Antworten: 47
Zugriffe: 21052

Wir geben nun einem Photon ein Bewußtsein. Könnte es überhaupt durch einen "leeren" Raum fliegen? Da es ja keine Masse hat, erstellt es ja damit keinen Raum, aber was ist mit seiner Energie? Und wenn es geht, was würde es beobachten? Reicht seine eigene Energie aus, um Veränderungen, auch im minimal...
von Xathan
14. Jul 2008, 22:23
Forum: Physikalisches
Thema: Stromflussrichtung
Antworten: 38
Zugriffe: 18344

Da es zum Nullleiter fließt, hat der ja keine eigene Phase, sondern nimmt nur auf. Die Phase hingegen speist den Stromkreis dann ja mit Elektronen, die zum Nullleiter fließen. Da dies aufgrund eines Potentialunterschiedes passiert, bei dem man bildlich die Phase als Wasserfall und den Nullleiter als...
von Xathan
13. Jul 2008, 00:55
Forum: Leben im Kosmos
Thema: andere Lebensformen!
Antworten: 148
Zugriffe: 102591

Hmmm würde ich net sagen,um in Deutschland ein WIR-Gefühl zu schaffen reicht schon eine Fussball WM / EM. Und ich denke mal mit solch einem Ereignis funktioniert das auch auf einem ganzen Planeten die Menschen zu einen. Sicher 100 % unter einen Hut zu bekommen wird sicher net funktionieren ausreiss...
von Xathan
11. Jul 2008, 00:10
Forum: Leben im Kosmos
Thema: andere Lebensformen!
Antworten: 148
Zugriffe: 102591

Ich denke nicht, dass wir ein "Wir-Gefühl" schaffen und uns diesem hingeben können, wenn auf einmal Ausserirdische vor der Tür stehen. Ich mein, selbst dann würden sich die Politiker dieser Welt sicher drum kloppen, wer die begrüßen, wer mit den handeln usw darf. Ich bin in einigen Belangen auch nic...
von Xathan
10. Jul 2008, 00:57
Forum: Kosmologie
Thema: Unbegrenzte Möglichkeiten in einem unendlichen Universum
Antworten: 47
Zugriffe: 21854

@Breaker: Die Wahrscheinlichkeit ist ja nicht 0, sondern sie läuft als Grenzwert [auch Limes genannt] gegen 0, wird aber nie 0 sein. Immerhin hast due ja selbst bei der Unendlichkeit aller natürlichen Zahlen die Möglichkeit, diese erste Zahl zu erwischen, auch wenn es nur verdammt unwahrscheinlich i...
von Xathan
9. Jul 2008, 13:06
Forum: Physikalisches
Thema: Frage zur "Zeitempfindung"
Antworten: 8
Zugriffe: 4414

Hallo Wilfried. Das du das gern tust, ist deine Sache und ich habe auch nichts dagegen ;) Und unterstützen tu ich das auch nicht, solange man es eben nicht übertreibt und nur noch mit ner Fahne rumrennt *g* Also lass gefälligst meine Reset-Taste in Ruhe *die vorsichtshalber mal von der Platine trenn...
von Xathan
9. Jul 2008, 00:31
Forum: Physikalisches
Thema: Frage zur "Zeitempfindung"
Antworten: 8
Zugriffe: 4414

Re: Frage zur "Zeitempfindung"

Wie würde dieser die Zeit empfinden? Würde er denken er wäre doch erst eben noch wach gewesen oder würde er denken es ist viel Zeit vergangen? Wieso machen wir es uns nicht ganz einfach? Er denkt beides. Weil wenn ich manchmal aufwache, denk ich mir so "Mist, das waren doch maximal 5 Min" und dann ...
von Xathan
9. Jul 2008, 00:24
Forum: Physikalisches
Thema: Fragen zum Licht
Antworten: 47
Zugriffe: 21052

Unter diesem Gesichtspunkt würde mir dann auch ohne weiters einleuchten das Licht von Gravitation angezogen wird. So ziemlich alles wird von Gravitation angezogen, da sie ja den Raum als Solches krümmt und der Lichtstrahl sich ja in diesem gekrümmten Raum ablenkt. Ich denke, das hat eher weniger mi...
von Xathan
4. Jul 2008, 21:38
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Cern soll eine Gefahr sein
Antworten: 75
Zugriffe: 38779

Wenn hier schon vom Artefakt bzw. zurückbleibenden Teilchen eines SL gesprochen wird, werf ich einfach mal in den Raum, dass es sich hierbei um ein Graviton handeln könnte, da ja ein SL durch seine Gravitation den Raum ja ziemlich krümmt. Was sagt ihr dazu?
von Xathan
3. Jul 2008, 23:34
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Zeitreisen
Antworten: 28
Zugriffe: 15082

Quatsch sind Wurmlöcher nicht direkt, aber nach der Stringtheorie verschließen die umherschwingenden Strings die Risse/Wurmlöcher im Raum. Das wurde sehr schon in der Dokumentation von Michael Greene "The elegant universe" gezeigt.
von Xathan
3. Jul 2008, 13:17
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Entwicklung der Dinos auf anderen Planeten
Antworten: 12
Zugriffe: 10666

Die Qualität ist hier nicht der Streitpunkt, zum Glück *g* Aber ich denke dennoch, dass in der Aussage viel Wahrheit steckt, wie ich das hier in einigen anderen Themen auch schon gelesen habe. Und da dieses Universum in irgendeiner Form unendlich ist, sieht es ganz danach aus, dass die Evolution irg...
von Xathan
2. Jul 2008, 16:01
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Entwicklung der Dinos auf anderen Planeten
Antworten: 12
Zugriffe: 10666

Dazu will ich mal mit nem Zitat aus meiner geliebten Stargate-Serie kommen: "Das Universum ist unendlich. Selbst die aufgestiegenen Wesen sind nicht in der Lage, es komplett zu überschauen." Der erste Satz fällt mehrmals und ich finde, er stimmt 100%ig. Ich denke, jeder versteht, was ich damit sagen...
von Xathan
30. Jun 2008, 10:09
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Cern soll eine Gefahr sein
Antworten: 75
Zugriffe: 38779

Da stellt sich für mich nun aber die Frage: Wenn ein großes SL zerstrahlt, wir haben jetzt mal genug Zeit, heißt das etwa, dass immer ein Miniaturformat übrig bleibt, das nicht zerstrahlt? Weil das ist ja für mich der erste Denkansatz. Wenn die großen sich komplett eliminieren/zerstrahlen können, wi...