Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 271 Treffer

von Siebenstein
29. Nov 2020, 01:48
Forum: Kosmologie
Thema: Unser Platz im Universum
Antworten: 1
Zugriffe: 41

Re: Unser Platz im Universum

Sehe ich auch so! 🙂 Richard Feynman glaubte einst mit Sicherheit sagen zu können, dass niemand die Quantenmechanik versteht. Andererseits verhält sich das Universum mathematisch, obwohl die Mathematik zweifellos eine reine Erfindung des menschlichen Geistes ist. Kann man dadurch schlussfolgern, dass...
von Siebenstein
26. Sep 2020, 23:06
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Es ging mir hier nicht um rein mathemische Formalismen beim sog. Zwillingsparadoxon. Eventuell ist auch der Begriff "Paradoxon" mathematisch nicht sauber oder eindeutig formuliert und jeder versteht etwas anderes unter dem Begriff. Zwei Raumschiffe A und B, die sich mit relativer Geschwindigkeit "be...
von Siebenstein
30. Aug 2020, 20:54
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Also ich bin einigermaßen überrascht wie leicht hier zitierte Passagen aus meinem letzten Post als lästig oder hervorgezaubert oder gar als falsch abgetan werden. Ich gebe zu bedenken, dass es sich bei dem zitierten Buch "Ideengeschichte der Physik" von Winfried Kuhn um ein Standardwerk handelt. ISB...
von Siebenstein
27. Aug 2020, 19:52
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Immerhin scheinen wir uns einig zu sein, dass die Videosequenzen von Raumschiff A und B während des Vorbeiflugs gleich bzw. nicht unterscheidbar sind. Zum Begriff 'Zwillungsparadoxon' habe ich folgendes gefunden in der Fachliteratur: "Der Altersunterschied ist eine Folge der Zeitdilatation. Im Raums...
von Siebenstein
25. Aug 2020, 06:10
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Ich weiß nicht, ob ich da jetzt richtig verstanden wurde. Bei meinem Gedankenbeispiel spielt die Ausdehnung der Lichtuhren in oder gegen die Bewegungsrichtung der Raumschiffe im Zusammenhang mit der Ausdehnung der Raumschiffe in und gegen die Bewegungsrichtung (Abstand von Bug und Heck) keine Rolle....
von Siebenstein
22. Aug 2020, 14:30
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Also F = m a gilt nach meinem Verständnis auch relativistisch in der SRT, denn in dem Maße wie sich ein beschleunigtes Teilchen der Masse m der Lichtgeschwindigkeit c nähert, muss seine Beschleunigung a abnehmen, im selben Maße wie seine Masse gegenüber seiner Ruhemasse m0 zunehmen muss (Lorentz-Fak...
von Siebenstein
18. Aug 2020, 06:39
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Auch ich möchte tomS jetzt nicht vorgreifen oder irgendwie beeinflussen.
Nur soviel vorab: Nach meinem Wissen und Verständnis ließ Einstein bei der Entwicklung seiner Theorien Newton's Trägheitsgesetz unangetastet, nämlich:

F = m * a
Kraft ist Masse mal Beschleunigung
von Siebenstein
7. Aug 2020, 22:52
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

So leicht lasse ich mich nicht entmutigen. Angenommen zwei Raumschiffe A und B begegnen sich mit der Relativgeschwindigkeit 0,5 c. Im Augenblick der Begegnung bzw. des Vorbeiflugs fotografieren beide die jeweils mitgeführte Lichtuhr des anderen Raumschiffs. Dann behauptet jedes Raumschiff gegenüber ...
von Siebenstein
7. Aug 2020, 21:54
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 73540

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Das heißt also, einer Strecke s kann man gemäß SRT eine Zeit t zuordnen, mit t = s / c. Oder besser ausgedrückt mit: Ortsvektor s^2 = x^2 + y^2 + z^2 - (c*t)^2. Aber einer Fläche F = s*s oder einem Volumen V = s*s*s keine Zeit mehr. Auf jeden Fall verstehe ich das so, dass die SRT das nicht zulässt ...
von Siebenstein
2. Aug 2020, 00:03
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Ich glaube mit "materieabhängige Zeitmessung" war "masseabhängige Zeitmessung" gemeint, da Materie immer auch Masse besitzt... Nochmal mathematische Aussagen zur SRT: 1. Es gibt unendlich viele Inertialsysteme (gleichförmig bewegte Bezugssysteme). 2.Inertialsysteme sind unendlich ausgedehnt, ohne An...
von Siebenstein
31. Jul 2020, 03:20
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 73540

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Wieviel Zeit in Nanosekunden benötigt oder beansprucht ein ruhendes Raumgebiet von 1m x 1m x 1m im 3-dimensionalen Vektorraum gemäß der Speziellen Relativitätstheorie, um eine eindeutige 4-dimensionale Raumzeit definieren zu können, unabhängig vom jeweiligen Inertialsystem? Ich hoffe, dass dies dies...
von Siebenstein
31. Jul 2020, 00:45
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Der Zeitunterschied, den die realen Zwillinge A und B am Ende feststellen, ist gerade eben ursächlich auf Beschleunigungseffekte zurückzuführen nach meinem Verständnis und auch entsprechenden Angaben in der einschlägigen Literatur. Ich gebe zu, hatte schon immer ein riesen Problem mit dem Verständni...
von Siebenstein
30. Jul 2020, 23:38
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 73540

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Okay... die Frage ist halt nur, wie "objektive Eindeutigkeit" definiert sein soll. Ich behaupte ja nicht, dass sich bei meinem Gedankenexperiment alle möglichen Beobachter einig sein müssen. Ich behaupte lediglich, dass die Uhren A und B vor dem Start und nach deren Rückkehr die gleiche Zeit anzeige...
von Siebenstein
25. Jul 2020, 08:33
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Man könnte den Gedankenansatz auch konsequent weiterführen. Zum Beispiel mit der Frage:

Welche "zeitliche Distanz" oder "Raumzeitbedarf" hat ein Orbital um ein Atom? (z.B. das s-Orbital um ein Wasserstoffatom)
von Siebenstein
24. Jul 2020, 23:17
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Okay diese Antwort meine ich verstanden zu haben. Man sich also auch vorstellen, welche "zeitliche Distanz" ein oder jeder Ort vom anderen hat in der SRT. Stellen wir uns jetzt also mal ganz einfach einen ruhenden Würfel der Kantenlänge von z.B. 1 m vor: Dann hat jede Kantenlänge jeweils die zeitlic...
von Siebenstein
24. Jul 2020, 02:07
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 108
Zugriffe: 6633

Re: Zwillingsparadoxon

Mein Problem beim Zwillingsparadoxon war immer das Konzept bzw. die Definition von "Eigenzeit". Angenommen der mit dem Raumschiff reisende Zwilling spielt vom Start bis zu seiner Rückkehr ununterbrochen "Mensch-ärgere-dich-nicht", macht also laufend Zufallsexperimente mit dem Würfel, nehmen wir an a...
von Siebenstein
24. Jul 2020, 01:23
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 73540

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Der Stetigkeitsgedanke beim "Aufenthaltsort" in der Raumzeit und der Gedankenansatz mit der "durchgehenden Linie" hat mir gut gefallen und bringt mich vermutlich etwas weiter bei meinen Überlegungen. Wo wir aber vermutlich stets aneinander vorbeigeredet haben, ist der Aufenthaltsort bzw. Weltlinie v...
von Siebenstein
3. Mai 2020, 22:15
Forum: Kosmologie
Thema: Was ist die gängige Vorstellung vom Universum?
Antworten: 87
Zugriffe: 9739

Re: Was ist die gängige Vorstellung vom Universum?

Quantengesetze: Die Natur jenseits von Eden "Es hat einmal eine Zeit gegeben, da schrieben die Zeitungen, nur zwölf Menschen verstünden die Relativitätstheorie. Ich glaube nicht, daß es je eine solche Zeit gegeben hat. Es könnte eine Zeit gegeben haben, als nur ein Mann sie verstand, weil er der ein...
von Siebenstein
28. Mär 2020, 23:43
Forum: Kosmologie
Thema: Was ist die gängige Vorstellung vom Universum?
Antworten: 87
Zugriffe: 9739

Re: Was ist die gängige Vorstellung vom Universum?

Vier Fragen an das Universum: 1.) Wie kann ein Universum ca. 13,8 Mrd Jahre alt sein, wenn doch die Dilatation von beliebigen Zeit-Differenzen gemäß der Lorentz-Transformation zwischen Null und Unendlich (Lorentz Faktor zwischen Null und Eins) liegt? 2.) Durch wen, was oder wo genau liegt die Grenze...
von Siebenstein
23. Mär 2020, 09:13
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 14705

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Warum sind die Naturgesetze mathematisch? Sicherlich ist so etwas wie Mathematik - eine Sprache mit einer logischen Struktur, die ihrer Form und Richtung Schranken auferlegt - für die Darstellung der Naturgesetze notwendig, wenn auch nicht hinreichend. Die Mathematik ermöglicht wertfreie und kulturu...
von Siebenstein
16. Feb 2020, 06:21
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 14705

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Wäre die Unschärferelation von Heisenberg eine Gleichung, dann gäbe es keine Geheimnisse mehr.
Alles wäre bekannt und niemand bräuchte noch irgendwas wissen.
von Siebenstein
14. Feb 2020, 10:12
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch
Antworten: 26
Zugriffe: 7834

Re: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch

Die Weltfirmel ist keine Gleichung sondern dieser Hauptsatz
von Siebenstein
14. Feb 2020, 09:42
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch
Antworten: 26
Zugriffe: 7834

Re: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch

Niemand oder alle versteht oder beobachten bzw. verstehen die Quantenmechanik.
(Hauptsatz der Quantenmechanik)
Siebenstein
von Siebenstein
13. Feb 2020, 21:14
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch
Antworten: 26
Zugriffe: 7834

Re: Saturn - Der Retter des Sonnensystems | Harald Lesch

Und wie kann das Universum 13,7 Mrd Jahre alt sein, wenn doch Zeit relativ ist und die Zeitdiladation gemäß Lorentz-Transformation zwischen Null und unendlich liegt?