Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 95 Treffer

von FKM
3. Mai 2019, 15:20
Forum: Kosmologie
Thema: Kosmologische Modelle und die Größe des Universums
Antworten: 41
Zugriffe: 4847

Re: Kosmologische Modelle und die Größe des Universums

Soweit ich das mitbekommen habe sind die Indizien pro CCC unklar bzw. umstritten Auf Backreaction von Sabine Hossenfelder gibt es 2 Artikel zu CCC: Als Hypothese ist die CCC ihrer Meinung nach ernst zu nehmen, aber die Indizien, die Penrose und andere vorbringen, sind wohl weniger überzeugend. Ich ...
von FKM
2. Mai 2019, 23:49
Forum: Kosmologie
Thema: Kosmologische Modelle und die Größe des Universums
Antworten: 41
Zugriffe: 4847

Re: Kosmologische Modelle und die Größe des Universums

Es ist tatsächlich rechnerisch nicht denkbar, dass aus einem Punkt eine unendliche Ausdehnung hervorgeht. Vielleicht nicht einfach rechnerisch, aber mit etwas Fantasie denkbar: ein Punkt (eine Singularität, halt wie ein mathematischer Punkt so definiert wird), also ein Punkt stülpt sich um, aus une...
von FKM
9. Dez 2018, 12:12
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Gravitationskollaps und dunkle Materie
Antworten: 42
Zugriffe: 6130

Re: Gravitationskollaps und dunkle Materie

auf die Schnelle: aus Oxford gibt es eine neue Theorie zu DM/DE, ein Änderung des ΛCDM-Modells. Vorgeschlagen wird ein "Entstehungs-Tensor", der ständig negative Masse/Gravitation "erzeugt". Der "stetige Strom" wäre also unabhängig von der Expansion des Universums, frühere Ideen mit negativen Masse...
von FKM
10. Sep 2018, 00:32
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Führt die Stringtheorie ins Sumpfland?
Antworten: 46
Zugriffe: 9320

Re: Führt die Stringtheorie ins Sumpfland?

Vafas Artikel hat sogar Wellen auf Spiegel (Online) geschlagen: Verdacht eines Physikers: Ist es möglich, dass es unser Universum gar nicht gibt? Dann bin ich auf folgenden Erwiderung von Vafas Papier übers Sumpfland auf arxiv.org von Andrej Linde und 3 Co-Autoren gestoßen, das am 28.8. veröffentlic...
von FKM
24. Mai 2018, 09:29
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: H.D.Zeh
Antworten: 3
Zugriffe: 1463

Re: H.D.Zeh

R.I.P.

Ich habe es tatsächlich nicht mitbekommen, also Danke für den Hinweis.

Hier ein korrigierter Link auf den Nachruf in Spektrum.de:
Der Alte Mann und das Multiversum – Ein Nachruf auf H. Dieter Zeh
von FKM
14. Mai 2018, 22:31
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 50
Zugriffe: 11702

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Superdeterminismus ist was feines. Denke aber Leute haben ein Problem damit ihre 'freie Wahl/Willen' eingeschränkt zu glauben. Denke es ist aber auch echt schwer von der ziemlich beschränkten Fähigkeit der Selbsterkennung durch Rekusion auf die Äquivalenz von freiem Willen und Vorherbestimmung zu k...
von FKM
8. Mai 2018, 00:16
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 50
Zugriffe: 11702

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Die Verletzung der Bellschen Ungleichung ist eh das, um was es im Hintergrund eigentlich geht: http://ilja-schmelzer.de/realism-de/game.php Inhaltlich hat mich die Analogie mit dem Kartenspiel auch nicht überzeugt, kann also von mir aus gestrichen werden. Wäre schade, wenn der Faden wegen so was ab...
von FKM
3. Mai 2018, 00:48
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 50
Zugriffe: 11702

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Etwas Hintergrund: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/mysterioeses-quantenphaenomen-einsteins-spuk-ist-tausende-male-schneller-als-das-licht-a-572068.html ...mindestens 10.000c sind damit wohl gesichert. Danke für den Link. Der Artikel beantwortet zumindest meine Frage, was man messen will ....
von FKM
1. Mai 2018, 19:40
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 50
Zugriffe: 11702

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Ja, so weit ich das verstehe, geht man davon aus, dass es instantan geschieht. Das ist ne spannende Geschichte. Wir wissen, dass sich die Auflösung einer Verschränkung mit >c auf beide Partner auswirkt, wir wissen aber nicht, ob es tatsächlich instantan geschieht, also mit ∞ , was auch prinzipiell ...
von FKM
1. Apr 2018, 10:54
Forum: Raumfahrt
Thema: Atmosphäre wird zu Wackelpudding
Antworten: 8
Zugriffe: 2087

Re: Atmosphäre wird zu Wackelpudding

:shock: Wenn ich mir vorstelle, dass künftige Weltraummissionen nur noch bei schweren Gewittern starten können. Das wird ja ernste Konsequenzen haben. Besonders heute.
von FKM
22. Mär 2018, 21:49
Forum: Physikalisches
Thema: Könnte die Gravitationskonstante variabel sein?
Antworten: 5
Zugriffe: 2023

Re: Könnte die Gravitationskonstante variabel sein?

Meine Frage: Ist das prinzipiell denkbar oder wäre das ein Widerspruch zur ART? Ernsthaft: Ja, es ist denkbar, und ja, es wäre ein Widerspruch zur ART. Es gibt Ansätze zur Quantengravitation, insbs. die Stringtheorie, in der die Gravitationskonstante einem dynamischen Feld entspricht, sowie die Ren...
von FKM
21. Mär 2018, 20:04
Forum: Physikalisches
Thema: Könnte die Gravitationskonstante variabel sein?
Antworten: 5
Zugriffe: 2023

Könnte die Gravitationskonstante variabel sein?

Offenbar ist es ja nicht so einfach, die Gravitationskonstante ganz genau zu messen (anders als die Feinstrukturkonstante). Auf Heise Online erschien gestern ein Artikel Zahlen, bitte! Die unkonstante Gravitationskonstante , in dem Spekulationen zu einer variierenden Gravitationskonstante zitiert we...
von FKM
14. Mär 2018, 22:35
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Stephen Hawking ist von uns gegangen
Antworten: 38
Zugriffe: 7966

Re: Stephen Hawking ist von uns gegangen

Hier nochmal einige Worte von Hawking selber. Vielleicht sein Nachruf auf sich selber. Mit viel Bedacht und Weisheit von ihm wohl selbst formuliert... Hier nochmal der Link https://www.youtube.com/watch?v=XAzwqutkFCo Dieser filmische Nachruf auf Stephen Hawking der Cambridge University wurde soeben...
von FKM
22. Dez 2017, 22:41
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt
Antworten: 21
Zugriffe: 5853

Re: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt

Zielt Deine Frage auf das Wasser ab oder darauf, dass um den AGN viel Material vorhanden sein muss, damit er aktiv sein kann ? Letzteres. Ich hatte mich an den Bericht über die riesigen Mengen von Wasser (also doch das 140 Billionen fache = 140 * 10 12 fache der Wassermenge auf der Erde) in der Näh...
von FKM
21. Dez 2017, 08:53
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt
Antworten: 21
Zugriffe: 5853

Re: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt

Hallo FKM, im engl. Artikel steht: ...enough water to fill Earth's oceans more than 100 trillion times. Also 100 Billionen Mal, was zwar nicht 140 sind, aber da ist kein Übersetzungsfehler. Jo, den Bericht hatte ich auch gelesen und schon mal angeführt, um deutlich zu machen, dass Wasser sicherlich...
von FKM
20. Dez 2017, 23:27
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt
Antworten: 21
Zugriffe: 5853

Re: Ein aktives schwarzes Loch macht Planeten kaputt

So richtig überzeugt bin ich weder von dem BLOG-Artikel http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2017/12/19/ein-aktives-schwarzes-loch-macht-planeten-kaputt/ noch dem Originalartikel. In der Frühphase einer Galaxie, wenn das zentrale SL (Quasar) genug Futter hatte um aktiv zu sein, dann müsste d...
von FKM
2. Nov 2017, 10:47
Forum: Kosmologie
Thema: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte
Antworten: 22
Zugriffe: 6337

Re: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte

Ich glaube, hier müssen wir ein paar Dinge auseinanderhalten, nämlich: "erscheinen", "tatsächlich der Fall sein", "aktual unendlich" und "potentiell unendlich". Zunächst kann einem Beobachter sein Universum nicht räumlich unendlich erscheinen, es kann ihm nur größer erscheinen als seine messtechnis...
von FKM
1. Nov 2017, 23:35
Forum: Kosmologie
Thema: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte
Antworten: 22
Zugriffe: 6337

Re: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte

Im Fall eines räumlich unendlichen Universums wäre das Universum immer unendlich groß gewesen, auch zu diesem Zeitpunkt. Das Universum war in der Frühzeit dichter, im Urknall unendlich dicht - wie groß es war oder ist, ob unendlich oder endlich groß, wissen wir nicht. Ein räumlich unendlich großes ...
von FKM
28. Okt 2017, 14:36
Forum: Kosmologie
Thema: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte
Antworten: 22
Zugriffe: 6337

Re: CERN-Forscher entdecken, dass das Universum gar nicht existieren dürfte

Was sin eure Theorien zu dieser Thematik? War nicht einfach mehr Materie als Antimaterie da, oder ist das zu einfach? http://www.businessinsider.de/antimaterie-und-materie-sollten-sich-gegenseitig-zerstoeren-2017-10 Dass man auf einer Website für Business Insider eine möglichst reißerische Schlagze...
von FKM
24. Okt 2017, 22:45
Forum: Kosmologie
Thema: Zwillingsparadoxon und Topologie
Antworten: 66
Zugriffe: 15724

Re: Zwillingsparadoxon und Topologie

Ich habe mir den Artikel nochmal im Detail angesehen. Er ist recht technisch, aber man kann einige einfache Schlussfolgerungen ziehen. Interessant ist insbs. der letzte Absatz ohne Formeln, der erklärt, dass die globale "Brechung" der Lorentzinvarianz zur Folge hat, dass keine globale Uhrensynchron...
von FKM
22. Okt 2017, 21:59
Forum: Kosmologie
Thema: Zwillingsparadoxon und Topologie
Antworten: 66
Zugriffe: 15724

Re: Zwillingsparadoxon und Topologie

global-hyperbolisch hat nichts mit dem hyperbolischen Raum zu tun. Stell' dir einen 2-dim. Raum vor, also eine Fläche. Die Zeitrichtung steht senkrecht auf dieser Fläche. Nun legst du immer weitere Flächen wie bei einem Papierstapel aufeinander. Diese dürfen gekrümmt sein, aber der ggf. verbogene S...
von FKM
21. Okt 2017, 15:02
Forum: Kosmologie
Thema: Zwillingsparadoxon und Topologie
Antworten: 66
Zugriffe: 15724

Re: Zwillingsparadoxon und Topologie

Das Problem ließe sich bei endlichen Universen auch noch anderweitig vermeiden: 1) Endliche Universen müssen zu jedem Zeitpunkt ihrer Existenz so stark expandieren, dass sich ein Horizont einstellt, womit ein komplettes Umrunden des Universums stets unmöglich wird. Das Problem sehe ich hier im "jed...
von FKM
21. Okt 2017, 12:48
Forum: Kosmologie
Thema: Zwillingsparadoxon und Topologie
Antworten: 66
Zugriffe: 15724

Re: Zwillingsparadoxon und Topologie

Das dort in einem Beitrag verlinkte Papier https://arxiv.org/pdf/gr-qc/0101014v1.pdf habe ich so verstanden, dass in einem statischen Torus-Universum geschlossene zeitartige Kurven existieren. Auch wenn unser reales Universum eine Torus-Topologie hätte, wäre eine Rundreise aber ausgeschlossen, wenn...
von FKM
20. Okt 2017, 20:25
Forum: Kosmologie
Thema: Zwillingsparadoxon und Topologie
Antworten: 66
Zugriffe: 15724

Re: Zwillingsparadoxon und Topologie

Genau dieses Thema wurde schon mal in "paradoxes Paradoxon" diskutiert, ab Beitrag http://abenteuer-universum.de/bb/viewtopic.php?p=40101#p40101. Das dort in einem Beitrag verlinkte Papier https://arxiv.org/pdf/gr-qc/0101014v1.pdf habe ich so verstanden, dass in einem statischen Torus-Universum gesc...
von FKM
5. Okt 2017, 20:45
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Wetterbericht für Fortgeschrittene
Antworten: 35
Zugriffe: 13051

Re: Wetterbericht für Fortgeschrittene

Auweia auch ein Sting Jet ist möglich. Das ist nun wirklich gefährlich. Wissenschaftlich sind Sting Jets äußerst interessant, aber auch noch Gegenstand der Forschung. http://wetterkanal.kachelmannwetter.com/sturmtief-xavier-am-donnerstag-mit-sting-jet/ Danke für den Link. Der Begriff und das Phänom...