Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 1318 Treffer

von breaker
28. Jul 2015, 17:41
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

In deinem Beispiel gibt es nur die eine Kette: 0, 1/2, 1, 3/2, 2, .... Denn 2 ist zB nur Nachfolger von 3/2, nicht von 1 (das sieht man ja gerade an der Kette). Laut Peano 2 kann jede Zahl nur genau einen Nachfolger haben (n € IN -> n' € IN nicht etwa: n € IN -> (x' € IN), wo x für eine beliebige Z...
von breaker
27. Jul 2015, 11:54
Forum: Kosmologie
Thema: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum
Antworten: 15
Zugriffe: 7141

Re: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum

Dass Wetterich im Umfeld der Aymptotic Safety arbeitet, wusste ich nicht. Ich finde auch keine Artikel dazu (arxiv). Ob er auf dem Gebiet arbeitet, weiß ich nicht, aber er hat mit der Wetterich-Gleichung jedenfalls den Grundstein dafür gelegt (und er ist Teil der Forschungsgruppe "Functional Renorm...
von breaker
27. Jul 2015, 00:57
Forum: Kosmologie
Thema: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum
Antworten: 15
Zugriffe: 7141

Re: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum

Oh, ich wusste gar nicht, dass der Text von Wetterich ist. Dann dazu erstmal folgendes: Wetterich ist mehr oder weniger der Vater der ganzen Renormierungsgruppen-Geschichten und Asymptotic Safety. Das macht ihn so ein bisschen zu einem Superstar. Ich denke auch, dass er ein sehr guter Physiker ist (...
von breaker
25. Jul 2015, 17:34
Forum: Kosmologie
Thema: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum
Antworten: 15
Zugriffe: 7141

Re: Zurück zum Urknall: Ursprung von Zeit und Raum

Es ist also nicht nur so, dass die Konzepte "Raum" und "Zeit" im Urknall selbst ihre Bedeutung verlieren, sondern auch danach noch für eine gewisse Ära, nach der Singularität, wo unsere Gleichungen ja noch funktionieren (!!) , weil auch dort schon keine eindeutige, physikalisch sinnvoll-bevorzugte ...
von breaker
25. Jul 2015, 10:42
Forum: Physikalisches
Thema: Negative Materie
Antworten: 64
Zugriffe: 46018

Re: Negative Materie

Kommt ein bisschen darauf an, was man mir "erklären" meint. Es führt die Existenz von elektrischer Ladung auf eine Eichsymmetrie der Wirkung zurück (siehe z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Eichtheorie https://en.wikipedia.org/wiki/Gauge_theory#An_example:_Electrodynamics ). Aber: Tatsächlich ...
von breaker
24. Jul 2015, 16:20
Forum: Physikalisches
Thema: Negative Materie
Antworten: 64
Zugriffe: 46018

Re: Negative Materie

Wie unterscheiden sich Elektron und Positron? Gleiche Masse! Gleicher Spin! Entgegengesetzte elektr. Ladung. Aber was Ist Ladung? Wie beschreibt man die? Yin/Yang... +/-...Schwarz /Weiß. Doch nur eine Definition oder zugeschriebene Eigenschaft? Verhalten unter Eichtransformationen. Und jedenfalls n...
von breaker
21. Jul 2015, 20:21
Forum: Mathematik
Thema: Banach-Tarski-Paradoxon
Antworten: 20
Zugriffe: 8497

Re: Banach-Tarski-Paradoxon

Skeltek hat geschrieben:Die zwei entstehenden Kugeln haben nicht jeweils das gleiche Volumen wie die Anfangskugel. Der Sinn des ganzen war ja gerade zu zeigen, dass ein Volumenbegriff unsinnig ist.
Die Definition von "Volumen" selbst wird hier auf die Probe gestellt.
https://www.youtube.com/watch?v=FHRs1cNZkxY
von breaker
16. Jul 2015, 23:06
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

Mir leuchtet das nicht so recht ein. Sorgt nicht Peano 2 dafür, dass es immer nur genau eine Nachfolgerkette geben kann? Nein, wieso? In dem Bsp. von breaker hätte die Null zwei Nachfolger (wobei man hier sagen muss, dass 'n+1' den Nachfolger nur vulgär und eigentlich falsch ausdrückt, eigentlich h...
von breaker
13. Jul 2015, 09:47
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

Ok, dann folgendes:

1. Was hast du gegen mein Gegenbeispiel,
2. Willst du, dass ich konkret den Fehler in deinem Beweis finde?
von breaker
11. Jul 2015, 17:52
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

Sorry, nochmal: Über welches der beiden Probleme sollen wir reden:
1. Ob Peano 5 aus 1-4 hergeleitet werden kann, oder
2. Ob Peano 5 überflüssig ist, weil man in praktischen Situationen ohne es auskommt ?

Das sind zwei völlig verschiedene Probleme!
von breaker
10. Jul 2015, 22:18
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

Nur, damit ich dich richtig verstehe:
Du denkst nicht, dass man Peano 5 aus 1-4 folgern kann, sondern das Problem ist ein anderes?
von breaker
10. Jul 2015, 10:55
Forum: Mathematik
Thema: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?
Antworten: 19
Zugriffe: 8229

Re: Wozu gibt es eigentlich das Induktionsaxiom?

Die Frage ist also, warum z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Peano-Axiome#Urspr.C3.BCngliche_Formalisierung das 5. Axion nicht aus den Axiomen 1-4 folgt. Gegenbeispiel: Betrachte die Menge {0, 1/2, 1, 3/2, 2, 5/2, 3, ...} mit n'=n+1, d.h. 0'=1, (1/2)'=3/2, 1'=2 usw. Diese erfüllt die Axiome 1-...
von breaker
8. Jul 2015, 21:47
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Entstehung des Universums, Multiversen...Einführungsvideo
Antworten: 5
Zugriffe: 5250

Re: Entstehung des Universums, Multiversen...Einführungsvide

Ich fand den Vortrag ehrlich gesagt relativ konfus. Er nennt völlig ungeordnet irgendwelche Ergebnisse, ohne irgendetwas zu erklären.
Lerneffekt = 0.
von breaker
5. Jul 2015, 20:58
Forum: Mathematik
Thema: x/unendlich
Antworten: 46
Zugriffe: 17114

Re: x/unendlich

Da die Frage bereits durch Mathematica beantwortet wurde, werde ich mich nun aus diesem Thread zurückziehen.
von breaker
5. Jul 2015, 11:55
Forum: Mathematik
Thema: x/unendlich
Antworten: 46
Zugriffe: 17114

Re: x/unendlich

bei deinen Grenzwerten funktioniert doch alles perfekt; und "unendlich" würde ich nicht als "undefiniert" bezeichnen Ja, ich denke wir sind uns auch sicher einig. Ich würde "unendlich" hier als "undefiniert" bezeichnen, insofern keine definierte Zahl/Wert e R vorliegt. Einverstanden? @breaker: Wie ...
von breaker
5. Jul 2015, 11:48
Forum: Mathematik
Thema: x/unendlich
Antworten: 46
Zugriffe: 17114

Re: x/unendlich

Manchmal wird auch x/0 als undefiniert bezeichnet, wegen dem nicht definierten Vorzeichen. Ob +0 oder -0 herauskommt ist eigentlich egal da +0 das Gleiche wie -0 ist. Yukterez meint offensichtlich, die Antwort auf diese Frage wäre in einem Computerprogramm zu finden. Ist sie auch, wie man sieht. Ic...
von breaker
4. Jul 2015, 17:20
Forum: Mathematik
Thema: x/unendlich
Antworten: 46
Zugriffe: 17114

Re: x/unendlich

seeker hat geschrieben:
breaker hat geschrieben:Lasst uns bitte zunächst auf eine Definition von "" einigen, bevor wir dessen Eigenschaften untersuchen. Alles andere ist Esoterik.
Alles andere ist ungenau, ja. OK, guter Vorschlag.

Grüße
seeker
Also: Wie definiert ihr und in welcher Relation steht es zu den reellen Zahlen?
von breaker
4. Jul 2015, 16:41
Forum: Mathematik
Thema: x/unendlich
Antworten: 46
Zugriffe: 17114

Re: x/unendlich

Die ganze Diskussion bis hierher ergibt keinen Sinn und bringt daher keinen Erkenntnisgewinn. Pippen wendet algebraische Rechenregeln auf das Symbol \infty an, ohne sich zu fragen, warum diese gelten sollten und ohne zu sagen, was er mit diesem Symbol überhaupt meint. Yukterez meint offensichtlich, ...
von breaker
3. Jul 2015, 20:54
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeitstheorie für die Logik
Antworten: 33
Zugriffe: 13376

Re: Wahrscheinlichkeitstheorie für die Logik

Zusammenfassend kann man sagen:
Wenn man nicht weiß, ob eine Aussage stimmt, sollte man aus ihr auch nichts schlussfolgern. Und wenn man beim Schlussfolgern Fehler macht, wird alles noch schlimmer.
Das ist generell ein guter Hinweis, wie ich finde.
von breaker
3. Jul 2015, 11:01
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Nun haben wir es mit bedingten Wahrscheinlichkeiten zu tun. Der Spieler muss aus Unwissenheit davon ausgehen, dass der Spielleiter die Zahlen A, B so gewählt hat, dass p(A>B) = p(B>A) = 0,5 Vorsicht: Wenn A und B feste Zahlen sind, dann ergibt es keinen Sinn, p(A>B) zu schreiben. Das ist nur gerech...
von breaker
2. Jul 2015, 18:17
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Wie wäre es, wenn wir folgende Variante des Spiels diskutieren: 1) a und b sind feste Zahlen, die bei jedem Durchgang gleich bleiben. 2) Nach jedem Durchgang benutzt der Spielleiter so ein Blitz-Dings von Men in Black und ich vergesse, was a und b waren. 3) Bei jedem Durchgang benutze ich die gleich...
von breaker
2. Jul 2015, 14:28
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Das gilt auch für Gleichverteilungen auf unendlichen Teilmengen aus R. Ich kann z.B. definieren, dass die Wahrscheinlichkeit aus R eine nicht-ganze Zahl zu ziehen Null sein soll. Damit bleiben nur die ganzen Zahlen übrig, die in Summe ein p von genau 1 haben müssen. Auch aus dieser Teilmenge kann i...
von breaker
2. Jul 2015, 00:24
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Erst bei einer Urne mit unendlich vielen Kugeln und der Annahme eines bestimmten Verteilungsmechanismus der Kugeln kann man das machen... Das ist IMMER der Fall! Nicht erst bei unendlich vielen Kugeln. Wahrscheinlichkeiten kann man immer erst angeben, nachdem man ein bestimmtes Wahrscheinlichkeitsm...
von breaker
1. Jul 2015, 20:26
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Das hast du dir falsch gemerkt. Tom hat damals z.B. folgendes geschrieben: OK, bleiben wir bei der Urne mit endlich oder unendlich vielen Kugeln, die mit 1,2,3... durchnumeriert sind. Nimm' an, dass die Kugeln unterschiedliche Größe haben und dass die Wahrscheinlichkeit, eine Kugel zu ziehen, irgend...
von breaker
1. Jul 2015, 13:49
Forum: Mathematik
Thema: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zahlen
Antworten: 70
Zugriffe: 21021

Re: Wahrscheinlichkeit einer Zahl zwischen zwei weiteren Zah

Nur um sicher zu gehen, dass ich Dich richtig verstehe:
Kannst du mal genau von vorne bis hinten erklären, wie du mit deiner Strategie auf mehr als 50% kommst?