Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 55 Treffer

von Barde
5. Apr 2013, 16:16
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Theory Of Everything und Symmetrien
Antworten: 102
Zugriffe: 56817

Re: Theory Of Everything und Symmetrien

Gefragt war etwas anderes nämlich: Was ist der tiefere physikalische Grund dafür, dass es im Universum eine Höchstgeschwindigkeit gibt und warum ist diese konstant? Welche Antwort liefert die LQG darauf? Einen tieferen Sinn gibt es in keiner Theorie man kann nur erklären, dass etwas ist, nicht waru...
von Barde
29. Mär 2013, 20:28
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Der Thread über Exoplaneten
Antworten: 338
Zugriffe: 154997

Re: Der Thread über Exoplaneten

Ob es nun Monde um Riesenplaneten gibt, die alle Voraussetzungen bieten? Ja, warum nicht. Wir müssen ja nicht stets vom Sonnensystem auf andere Verhältnisse schließen. Warum nicht, wüsste ich jetzt auch nicht. Mir ging es auch weniger darum, dass es in unserem Sonnensystem keine größeren Monde gibt...
von Barde
29. Mär 2013, 17:20
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Der Thread über Exoplaneten
Antworten: 338
Zugriffe: 154997

Re: Der Thread über Exoplaneten

Es geht da eher darum, was nötig ist damit ein Planeten mehrere Milliarden Jahre lang ununterbrochen lebensfreundliche Nischen bilden kann? Genau darin sehe ich ein zusätzliches Problem. Wenn es nur lebensfreundliche Nischen gibt, wie z.B. Tümpel und Seen entlang der "Dämmerungszone" des Planeten, ...
von Barde
1. Feb 2012, 18:28
Forum: Kosmologie
Thema: Multiversum
Antworten: 47
Zugriffe: 19933

Re: Multiversum

Knappe und ehrliche Antwort: Keinen Schimmer. Ich bin da auch absoluter Laie, der nur mal als Hauptquelle "Der Stoff, aus dem der Kosmos ist" von Brian Greene gelesen hat. Ist aber nun auch schon ein paar Jährchen her. Daher wäre alles, was jetzt kommen könnte, nur noch wackliger. Und bevor ich die ...
von Barde
1. Feb 2012, 17:45
Forum: Kosmologie
Thema: Multiversum
Antworten: 47
Zugriffe: 19933

Re: Multiversum

5) dann gibt es in der m-theorie glaub ich noch das epikrytische modell oder wie das heisst, wo die energiefrage des universums umgagngen (und nicht irgendwelche voodoo-quantenfluktionen im nullsummenspiel die ursache bilden). danach gibt es halt verschiedenen branen im bulg, unser universum liegt ...
von Barde
2. Dez 2011, 20:31
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)
Antworten: 12
Zugriffe: 7798

Re: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)

@gravi: Auch dir vielen Dank für die netten Worte. Den Link muss ich mir, wie gesagt, erst noch in Ruhe komplett zu Gemüte führen. Über 90 Seiten waren mir heute doch etwas zu viel und die Grundaussagen, die ich suchte, finden sich ja schon auf Seite 2 (oder 3). @belgariath : Du hast mit deinen Beis...
von Barde
2. Dez 2011, 16:21
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)
Antworten: 12
Zugriffe: 7798

Re: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)

@Barde: als "Nicht-Experte" auf den Gebieten Evolution und Biologie hast du trotzdem einen Beitrag erstellt, dem man prinzipiell folgen und eigentlich nur zustimmen kann. Respekt :well: Danke, danke. Aber genau deswegen fand ich es wichtig, vorzuwarnen. Denn schlüssig wirkende Argumentationsketten ...
von Barde
30. Nov 2011, 19:19
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)
Antworten: 12
Zugriffe: 7798

Re: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)

(Eins vorneweg: Ich bin absolut kein Experte auf den Gebieten Evolution und/oder Biologie. Trotzdem habe ich mir in den folgenden Ausführungen die ständigen: Ich schätze, denke, etc. gespart. Also unter gewissen Vorbehalten das nun Folgende:) Das hieße aber, innerhalb von kürzester Zeit müssten sich...
von Barde
30. Nov 2011, 17:01
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)
Antworten: 12
Zugriffe: 7798

Re: Ein Leben ohne Mond(doch möglich)

Es geht ja nicht um die Existenzsdauer für Zivilisationen, sondern für komplexe Lebensformen und eine sicherlich notwendige Artenvielfalt um überhaupt den Grundstein für mögliche Zivilisationen zu liefern. Und dafür wird man schon ziemlich stabile Intervalle von jeweils ein paar 100 Millionen Jahren...
von Barde
4. Nov 2011, 17:34
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Ich verstehe nicht so ganz, was du mit der Kombination aus Zahlenraum und Zeitraum meinst. Den Zahlenraum benutzen wir doch nur (wie eigentlich immer), um den Zeitraum in überschau- und vor allem untereinander vergleichbare Abschnitte zu unterteilen. Nach deiner Argumentation gilt ja dann auch "unen...
von Barde
3. Nov 2011, 17:43
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Genauer, Beispiel: Man kann zwar nicht ausschließen, dass das Universum "unendlich" ist, aber man kann ausschließen, dass das Universum "unendlich groß" ist. Die Eigenschaft "Größe" (jede Eigenschaft) verschwindet im Unendlichen - vielleicht nicht vollständig, aber mindestens zum Teil. Den Punkt ve...
von Barde
2. Nov 2011, 17:31
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Ich muss leider doch nochmal bei der Unendlichkeit einhaken, da wir in ganz wesentlichen Punkten anscheinend doch aneinander vorbei reden. Ich habe davon unabhängig darzulegen versucht, dass es trotzdem wenig Sinn macht von einem unendlich großen Universum auszugehen, nur weil man das so in den Glei...
von Barde
1. Nov 2011, 16:08
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Es ging doch ursprünglich gar nicht darum, Unendlichkeiten hineinzupostulieren, sondern darum, dass man sie nach allem, was wir bisher wissen, für den Raum nicht ausschließen kann. tomS' Bild sollte doch nur veranschaulichen, dass auch ein sich ausdehnendes Universum nicht dagegen spricht, dass es u...
von Barde
26. Okt 2011, 21:30
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

@positive : Das Problem daran ist, dass du dir "unendlich" in diesem Zusammenhang als Zahl bzw. Größe vorstellst. Es wäre aber die Eigenschaft der Größe des Universums und bezeichnet nicht die Größe selbst oder eine Maßzahl für diese. Und diese Eigenschaft kann man nicht um 1 erhöhen oder verdoppeln...
von Barde
26. Okt 2011, 19:19
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Vorstellen kann ich mir nicht wirklich, dass unser Kosmos in endlicher Zeit (13,7 Mrd. Jahre) zu unendlicher Ausdehnung expandiert sein soll. Dann müsste die Expansionsbeschleunigung auch unendlich groß sein, was aber sicherlich nicht der Fall ist. Eine Entwicklung von endlich nach unendlich in end...
von Barde
26. Okt 2011, 18:24
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Ein unendlich großes Universum wird bei Ausdehnung auch nicht größer als unendlich. Lediglich die räumlichen Abstände wachsen. Das mag paradox klingen, ist aber im Prinzip ganz einfach. Man muss sich nur von der Vorstellung lösen, ein endliches Universum würde in einen unendlichen Hyperraum hineinwa...
von Barde
2. Okt 2011, 17:09
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts
Antworten: 72
Zugriffe: 40710

Re: #9 Das Vakuum bzw. das Nichts

Naja. Das Problem wurde ja schon angesprochen, dass bei der Entstehung von Etwas aus Nichts die Kausalität und somit die Nachvollziehbarkeit flöten geht. Alles, was wir hätten, wäre also Etwas, dessen Enstehung wir uns nicht erklären können. Eigentlich sehe ich es ähnlich wie seeker, der "Nichts" al...
von Barde
21. Sep 2011, 15:16
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: 16 Super-Erden – und ein Planet mit zwei Sonnen
Antworten: 5
Zugriffe: 3175

Re: 16 Super-Erden – und ein Planet mit zwei Sonnen

Ich denke, dass stabile Bahnen in zwei Fällen möglich sind: 1. Der Planet umkreist in relativ weitem Abstand zwei (oder mehr) sehr nah beinander liegende Sterne im Zentrum, die dadurch annähernd wie eine einzige Gravitationsquelle wirken. So sieht es in diesem Fall ja aus. 2. Der Planet umkreist ein...
von Barde
16. Sep 2011, 16:02
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: 16 Super-Erden – und ein Planet mit zwei Sonnen
Antworten: 5
Zugriffe: 3175

16 Super-Erden – und ein Planet mit zwei Sonnen

Beliebtes Science-Fiction-Motiv existiert auch in der Realität – und nahezu jeder zweite sonnenähnliche Stern besitzt mindestens einen Planeten kleiner als Saturn.
http://www.pro-physik.de/details/news/1 ... onnen.html
von Barde
19. Aug 2011, 16:46
Forum: Kosmologie
Thema: Die neuen Fragen der Astrophysik
Antworten: 25
Zugriffe: 10179

Re: Die neuen Fragen der Astrophysik

"Hinter" ist in diesem Fall doch sowieso nicht so einfach zu sagen, da unser Universum als grenzenlos angesehen wird. (Zumindest wird in fast allen Theorien eine "Kante" ausgeschlossen.) Somit heißt "hinter" doch automatisch eher "außerhalb". Solche Orts-Begriffe aus unserer dreidimensionalen Wahrne...
von Barde
19. Aug 2011, 16:30
Forum: Kosmologie
Thema: Die neuen Fragen der Astrophysik
Antworten: 25
Zugriffe: 10179

Re: Die neuen Fragen der Astrophysik

Falls es sich um Paralleluniversum handelt... Das ist nicht möglich, weil wir zu einem Paralleluniversum keine Verbindung haben können - sonst wäre es ja kein Paralleluniversum. Naja. Nicht zwingend. In manchen Theorien sind Gravitonen nicht an ihr Universum gebunden, was auch die Schwäche der Grav...
von Barde
1. Aug 2011, 16:52
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Licht/Gravitation...Loop möglich?
Antworten: 13
Zugriffe: 7116

Re: Licht/Gravitation...Loop möglich?

Ach ja man könnte sich theoretisch in den Rücken gucken wenn man auf einem zusammenfallenden Stern stehen könnte. Also kurz bevor ein SL draus wird. Solche "kurz vor schwarze Löcher" gibt's ja, sogar in stabiler Form: Neutronensterne. Und ich habe mal irgendwo gehört oder gelesen (ich weiß, sehr pr...
von Barde
1. Aug 2011, 16:38
Forum: Kosmologie
Thema: Unendlichkeitsargument reviewed
Antworten: 16
Zugriffe: 7732

Re: Unendlichkeitsargument reviewed

@Skeltek: Eigentlich keine Ahnung, aber ich hau es trotzdem mal raus: Ich glaube nicht, dass SL groß etwas daran ändern. Einerseits absorbieren sie das Licht, das (mehr oder weniger) direkt auf sie zukommt, andererseits lenken sie ja Licht, dass an ihnen vorbei läuft, sehr stark ab. Daher müssten au...
von Barde
19. Jul 2011, 17:47
Forum: Mathematik
Thema: Würfeln
Antworten: 34
Zugriffe: 12929

Re: Würfeln

Mal vom komplett falschen Ansatz, für eine völlig unbekannte Wahrscheinlichkeit einfach 50% anzunehmen, abgesehen, ist 1/12 auch in der Folge falsch. Mal aufgedröselt: 1/12 wäre nur unter folgenden Bedingungen richtig: 1. Man hat 2 Würfel (oder irgendeine gerade Anzahl) von denen einer korrekt und d...
von Barde
16. Jul 2011, 17:52
Forum: Mathematik
Thema: Würfeln
Antworten: 34
Zugriffe: 12929

Re: Würfeln

Dann gehst du davon aus, dass jeder Zweite ein Betrüger ist. Warum? Warum nicht jeder Fünfte? Warum nicht 9 von 10? Das alles ist ohne Vorwissen völlig willkürlich und trägt somit absolut nichts zur Problemlösung bei. Wenn du abschätzen solltest, wieviele Schafe in einer Herde schwarz sind, würdest ...