Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 999 Treffer

von deltaxp
27. Jun 2018, 12:30
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik
Antworten: 27
Zugriffe: 737

Re: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik

Das ist ja gerade das coole an ads/cft. das es zwar aus der stringtheorie geboren worden, aber letzlich unabhängig von ihr ist. sonst würde ja auch nicht cft sondern "cst" (conforme stringtheorie, haha) stehen. Gut, man hat nachwievor die uv-divergenzen und brauch einen cut-off, Aber das interessant...
von deltaxp
22. Jun 2018, 12:59
Forum: Kosmologie
Thema: Fehlende kosmische Materie aufgespürt
Antworten: 8
Zugriffe: 280

Re: Fehlende kosmische Materie aufgespürt

im wesentlichen dunkle Materie, wo sich dann de Galaxien ansammeln.

ich persönlich glaub nicht mehr so wirklich an dm. aber egal was es ist, die Wirkung ist so
von deltaxp
15. Jun 2018, 10:32
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik
Antworten: 27
Zugriffe: 737

Re: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik

Das ist ein Problem mit der Betrachtung von Holons. Nimm z.B. einen Ameisenstaat. Es ist möglich und einfach, ein Ziel zu formulieren, welches erreicht werden soll. Einzelne Ameisen zu 'programmieren' erscheint ziemlich komplex und intuitiv ziemlich abwegig. Wieso sollte etwas mikroskopischeres kom...
von deltaxp
14. Jun 2018, 15:01
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Einst Leben auf dem Mars? Vieleicht.....
Antworten: 10
Zugriffe: 340

Re: Einst Leben auf dem Mars? Vieleicht.....

wieviele verschiedenen stabile Moleküle bei erdartigen Bedingungen mit der Kapazität zur informationspeicherung und Abrufung großer mengen gibt es denn noch ?

gibt es alternative informationsmoleküle bei anderen Umweltbedingungen (z.b. silizium-Basis)?
von deltaxp
14. Jun 2018, 14:52
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik
Antworten: 27
Zugriffe: 737

Re: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik

Vor kurzem habe ich auch von einem Beweis gelesen in welchem es darum geht, dass eine konsistente wahre Theorie manchmal gar nicht Formeltechnisch berechenbar ist, oder die Berechnung von Prozessen zumindest deutlich länger bräuchte, als es die Realität in der Wirklichkeit bereits realisiert.. ist ...
von deltaxp
14. Jun 2018, 14:24
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik
Antworten: 27
Zugriffe: 737

Re: Schöner Artikel über die Krise der Standard-Teilchenphysik

Das war nur nen kleiner link, aber die automatische Übersetzung klingt sehr natürlich. die deep-learning Methoden sind schon sehr leistungsfähig. gerade was natural language processing mit den typischerweise Attention based lstms angeht. das nur am rande :P ansonsten: es gibt keine Gesetze sondern n...
von deltaxp
5. Jun 2018, 10:34
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 30
Zugriffe: 1151

Re: Danke für die Antworten v2.0

3.sind die Erkenntnisse der heutigen Zeit Lichtjahre von den damaligen weg und es darf bezweifelt werden, dass dies in 1000 Jahren nochmal so sein /klugscheiss=on Lichtjahr ist ein entfernungsmass und kein zeitmass /klugscheiss=off :devil: ich weiss gar nicht warum wir hier noch weiterdiskutieren. ...
von deltaxp
31. Mai 2018, 10:21
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Matrixtheorie
Antworten: 2
Zugriffe: 212

Re: Matrixtheorie

erinnert mich ein bisserl an hawking-hartle-state. hat man ja auch eine wick-rotierte zeit, falls ich mich nicht irre
von deltaxp
29. Mai 2018, 14:05
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 30
Zugriffe: 1151

Re: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?

ja, seeker, in diesem sinne hast du allerdings recht. ich mein mit nicht vereinbar in der tat nicht nachprüfbar, du bezeichnest gerade die nicht-Nachprüfbarkeit als Möglichkeit und damit als vereinbar. sozusagen befindet man sich im kreis oder aussen. ich bin halt ein lausiger Philosoph und halte mi...
von deltaxp
29. Mai 2018, 12:15
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 30
Zugriffe: 1151

Re: Danke für die Antworten v2.0

Goldrichtig erkannt. Für den orthodoxen Wissenschaftler reicht dann auch praktisch schon eine einzige Kollision, um zum Atheist zu werden. Andere brauchen schon deutlichere Einschläge um sich vom Glauben zu distanzieren. Das muss nicht sein, ich kenne sehr gute Wissenschaftler die gläubig sind, sie...
von deltaxp
28. Mai 2018, 13:32
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 30
Zugriffe: 1151

Re: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?

Glauben und von mir aus auch Religion ist per definitionem nicht mit Naturwissenschaft widerlegbar, da sie eben kein teil davon sind. deshalb macht die Naturwissenschaft keine aussage über Existenz oder nicht-Existenz eines Gottes. Sie kann nur sagen, also hier isser nicht, das können wir alles ohne...
von deltaxp
28. Mai 2018, 13:17
Forum: Gravitationswellenastronomie
Thema: Entkommen aus dem EH
Antworten: 109
Zugriffe: 3314

Re: Entkommen aus dem EH

tomS hat geschrieben:
22. Mai 2018, 12:54
Ich denke, das Problem ist gelöst:

https://projecteuclid.org/euclid.cmp/1103857884
Black holes in general relativity
Comm. Math. Phys.
Volume 25, Number 2 (1972), 152-166.

section 2: “black holes can never bifurcate”
sauber recherchiert. 1972 :P
von deltaxp
28. Mai 2018, 12:36
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 30
Zugriffe: 1151

Re: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?

Zum ersten: Juden, christen, Moslems glauben an den gleichen Gott, wird nur unterschiedlich bezeichnet. Christus war selbst jude, Christentum ging aus dem Judentum hervor, Islam aus dem Christentum, Katholizismus, evangilismus wiederum teile des Christentums, in den USA gibt es nochmals viele verzwe...
von deltaxp
17. Mai 2018, 13:14
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

ne, keine auf Menschenleben basierende zivilisiation. also alles im Prinzip von vor 500 Millionen jahren bis vielleicht etwa 50 Millionen jahren. top Kandidaten: Reptilien und deren Nachfolger Saurier, die andere Linie säuger fing ja erst von vor 65 Millionen jahren an sich auszubreiten. säugetierba...
von deltaxp
17. Mai 2018, 11:58
Forum: Gravitationswellenastronomie
Thema: Entkommen aus dem EH
Antworten: 109
Zugriffe: 3314

Re: Entkommen aus dem EH

Das ist die Frage, es schaut für mich in Sekunde 4 nicht danach aus, dass die Gravitationsquellen (Singularitäten) hier schon hinter dem EH des jeweils anderen SLs wären. das ist nun mal ein dynamischer Prozess. dann sag ich einfach beide Singularitäten sind hinter einem gemeinsamen Horizont, und s...
von deltaxp
17. Mai 2018, 10:30
Forum: Gravitationswellenastronomie
Thema: Entkommen aus dem EH
Antworten: 109
Zugriffe: 3314

Re: Entkommen aus dem EH

hallo seeker interessante frage. meine Meinung: nein. es geht nicht, sowie sich die ereignishorizonte "überlappen", das heisst verbinden (und sie werden verformt dabei, das sieht man ja auch sehr schön in deinen Simulationen. insbesondere kommt es zu einem ziemlich heftigen sprung dabei) ist ein vor...
von deltaxp
16. Mai 2018, 12:13
Forum: Gravitationswellenastronomie
Thema: Entkommen aus dem EH
Antworten: 109
Zugriffe: 3314

Re: Entkommen aus dem EH

hallo seeker interessante frage. meine Meinung: nein. es geht nicht, sowie sich die ereignishorizonte "überlappen", das heisst verbinden (und sie werden verformt dabei, das sieht man ja auch sehr schön in deinen Simulationen. insbesondere kommt es zu einem ziemlich heftigen sprung dabei) ist ein vor...
von deltaxp
27. Apr 2018, 10:28
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

da kennt sich jemand mit Molekularbiologie aus. danke für den Hinweis. das heisst wohl, dass die vollständige Vereinseitigung der molekülproduktion auf die eine oder andere Seite eher energetisch ungünstig ist so dass die Aufteilung vielleicht gerade sowas wie ein Optimum darstellt. hört sich nach e...
von deltaxp
27. Apr 2018, 10:23
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 32
Zugriffe: 1633

Re: Gottes letztes Schlupfloch

danke für die Spezifizierung, Tom. Kommentar zu Herr Senf. Das ist korrekt, wurde in dem Bericht ja auch angedeutet. man kann immer noch annehmen, dass vor der Inflation, also wo unser Hubble-Bereich noch in Wechselwirkung stand derartige Manipulation stattfand. wird in dem Bericht auch dargelegt. I...
von deltaxp
26. Apr 2018, 14:26
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

ah, hätt ich mal zu ende lesen sollen. seh ich ähnlich. ich nehme an, das das Mitochondrium Bakterium am anfang alles was brauchte selbst hergestellt hat, aber die zelle es eben mit vielleicht besseren Stoff versorgen konnte. aber ja, wenn der der effiziensgewinn und mutationsdruck (stabile Lebensbe...
von deltaxp
26. Apr 2018, 14:14
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 32
Zugriffe: 1633

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Hier beginnt dann für mich eine neue Erkenntnis die ich zuvor nicht kannte. Also Teilchen auf Alpha Centauri können mit Teilchen hier bei uns kommunizieren und da schneller als das Licht? wenn wir verschränkte photonen erzeugen würden und eines zu alpha-centauri schicken würden (ohne dass es irgend...
von deltaxp
26. Apr 2018, 13:36
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

Ein anderes Beispiel mag das verdeutlichen: unsere Zellen haben ja u.a. auch Mitochondrien und die haben einen eigenen DNA-Satz und ihr Genom kodiert einen Teil der vom Mitochondrium benötigten Proteine. Die übrigen werden vom Zellkern-Genom kodiert. Man kann sich fragen, warum das so ist, d.h. war...
von deltaxp
24. Apr 2018, 12:15
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

geht in Richtung drake-formel. meiner Vermutung (man kann natürlich nur vermuten). leben wird es oft geben, aber meist nur in einzelliger form intelligentes leben, in dem sinne intelleigent, dass es die Naturgesetze entschlüsseln kann auch weit über ihr evolutionär geprägte Vorstellungskraft. da wir...
von deltaxp
23. Apr 2018, 16:52
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?
Antworten: 31
Zugriffe: 1479

Re: Gab es Zivilisationen vor der Menschheit?

ne, auf dem Mond gibs doch nur den mann im Mond :P