Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 1639 Treffer

von Pippen
17. Jun 2018, 16:03
Forum: Kosmologie
Thema: http://spaceengine.org/
Antworten: 0
Zugriffe: 18

http://spaceengine.org/

Soll eine Supersache sein, man kann frei durch's Universum fliegen, Planeten gut textuiert...scheint aber ein Grafikfresser zu sein.

Falls es jmd. probiert, interessiert mich, wie man die Grenze des Universums modelliert hat. Wir es da irgendwann schlicht schwarz oder hört ganz auf oder...?
von Pippen
13. Jun 2018, 00:15
Forum: Leben im Kosmos
Thema: Einst Leben auf dem Mars? Vieleicht.....
Antworten: 10
Zugriffe: 128

Re: Einst Leben auf dem Mars? Vieleicht.....

Ein weiterer Beweis für Leben, ob auf dem Mars oder sonstwo, wäre mE der Dammbruch. Denn dann wäre eine Lebensingularität auf der Erde ausgeschlossen und man könnte seriös anfangen zu rechnen: mind. 1mal Leben (Erde) in der Milchstrasse = 1/100Mrd. Planeten (ich nehme nur mal einen Planeten pro Ster...
von Pippen
9. Jun 2018, 01:46
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 29
Zugriffe: 634

Re: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?

Interessant ist auch, warum Astrophysiker, Wissenschaftler ansich, oder eben auch eine Seite die sich mit Astronomie beschäftigt, immer die Welt erklären soll? Es geht anscheinend gar nicht darum , erstmal zu erfahren was ein Planet, ein Stern ist, oder auch die wirren Zusammenhänge, was unser eige...
von Pippen
4. Jun 2018, 20:22
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 29
Zugriffe: 634

Re: Danke für die Antworten v2.0

3.sind die Erkenntnisse der heutigen Zeit Lichtjahre von den damaligen weg und es darf bezweifelt werden, dass dies in 1000 Jahren nochmal so sein wird. Woher willst du das wissen? Gerade wenn das kosmologische Prinzip fallen sollte, d.h. die Annahme, dass die Physik überall und allzeit gleich gilt...
von Pippen
30. Mai 2018, 13:30
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 29
Zugriffe: 634

Re: Danke für die Antworten v2.0

Physik hängt von Vorannahmen genauso ab wie jede andere menschliche Unternehmung und das Problem ist, dass solche Vorannahmen nicht begründet werden. Also diesen Gedankengang kann ich, rein instinktiv, nicht akzeptieren, auch wenn ich zugegeben auch nicht das Gegenteil beweisen könnte. Und ja, mir ...
von Pippen
30. Mai 2018, 01:08
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Umgekehrt: wenn du so etwas vorschlagen möchtest, dann liegt die Beweislast bei dir, dass dieses System konsistent ist. Wie könnte ich denn beweisen, dass die Mengen U = {a1,a2} und a2 = {a1,a2} konsistent zueinander sind? Irgendwie sieht das trivial aus, aber ich weiß nicht recht, wie man so einen...
von Pippen
28. Mai 2018, 14:18
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Gabriel sagt, dass niemand eine Liste mit allen Dingen den Welt aufstellen kann, weil das mengentheoretisch nach ZFC unmöglich ist. Ich wende ein: Ja, nach ZFC, aber was, wenn unsere Welt Anti-ZFC strukturiert wäre, was wenn unsere Welt so aussehen würde: W := {a1,a2} und a2 := {a1,a2}. Das wären ga...
von Pippen
28. Mai 2018, 14:08
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 29
Zugriffe: 634

Re: Danke für die Antworten

jedoch wenn ich innerhalb meiner Wahrnehmung physikalische Gesetze entdecke und beweisen kann, ist mMn die Annahme wesentlich wahrscheinlicher als 50% daß diese Gesetzte auch außerhalb meines Wahrnehmungsbereichs gelten. Natürlich nicht. Du kommst ja überhaupt erst auf deine Gesetze und ihre Beweis...
von Pippen
26. Mai 2018, 12:34
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?
Antworten: 29
Zugriffe: 634

Re: Ist meine Religion mit aktuellem Wissenstand vereinbar?

Wir wissen halt nix wirklich. Die Physik arbeitet zB mit der puren Annahme, dass die Naturgesetze da draußen überall gleich gelten. Die ganze Physik ist damit nur so wahr, wie diese Annahme, die schlicht unbegründet angenommen wird und damit 50% Wahrscheinlichkeit hat. Das Christentum hat auch so ei...
von Pippen
25. Mai 2018, 00:01
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

@seeker: Natürlich würde so ein Modell unsere Mengenlehre über den Haufen werfen, aber unsere Mengenlehre kann ja auch leicht falsch (nicht der Realität entsprechend) sein. Es ist aber mE möglich. Das wäre es nicht, wenn du recht hättest und da schon per se ein Widerspruch drinsteckt. Ich will ja Ga...
von Pippen
24. Mai 2018, 02:50
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Konzentriere dich allein darauf, was in deinem Ansatz steht, alles andere ist hier egal. Woraus soll sich das ergeben? Es ergibt sich, weil schon gilt: a2 ≠ {a2} Du interpretierst mE das Gleichheitszeichen klassisch, ich dagegen vulgär. a2 = {a2} soll nur bedeuten, dass du jederzeit statt "a2" die ...
von Pippen
23. Mai 2018, 23:02
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Wenn dein Ansatz schon widersprüchlich ist, dann kannnst du tun was du willst, deine Ableitungen bringen dann nichts. In deinem Ansatz steckt definitiv schon ein Fehler, eben in a2 = {a1, a2}. Es gilt wie gesagt stattdessen a2 ≠ {a1, a2}. Woraus soll sich das ergeben? Ich finde nur eine Stelle in d...
von Pippen
23. Mai 2018, 02:26
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

Wahrscheinlichkeit hat viel mit großen Zahlen zu tun. Bezogen auf ein einzelnes Experiment mag das rätselhaft erscheinen, aber für ein einzelnes Experiment sagt die Wahrscheinlichkeitsrechnung auch nichts konkretes voraus. Für eine große Zahl an Experimenten sagt sie jedoch etwas konkretes voraus, ...
von Pippen
23. Mai 2018, 01:24
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Es gilt nicht: a2 = {a1, a2} Es gilt stattdessen: a2 ≠ {a1, a2} ...sonst könntest du ebensogut hinschreiben: 1 = 2 Zur Erinnerung: Wir schauen, ob W = {a1,a2} und a2 = {a1,a2} gleiche Mengen sind. ME sind sie das und man kann das beweisen und zwar egal, ob man eine unendliche Verschachtelung zuläßt...
von Pippen
13. Mai 2018, 23:46
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

Es gibt da nichts irgendwie rätselhaftes. Das Rätselhafte, ja Wundersame, liegt mE darin - mal dein Würfelbsp. hergenommen - dass man nach 100 Würfen mit einer Sechs sagen kann: Hm, aber zu einer Zeit t vor den Würfen betrug P(100mal '6') = (1/6)^100 und trotzdem ist dieser Fall in t jetzt eingetre...
von Pippen
13. Mai 2018, 23:34
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Aber die Mengen W = {a1, a2} und a2 = {a1, a2} sind gleich, nicht wahr? Klar, dass a2 nach ZFC unmöglich wäre, außerdem wären Beides Allmengen, da müßte man also einige Axiome für unanwendbar erklären, aber warum nicht? Wenn die Welt endlich wäre, dann gäbe es eben nicht zu allem und jedem noch zB e...
von Pippen
11. Mai 2018, 18:13
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Hm...mein obiger Beweis sollte das widerlegen, aber machen wir das Beispiel mal. Sei also W = {a1,a2} und a2 = {a1,a2} und a1 = {}. Dann gilt: W = {{},a2} = {{},{{},a2}} (durch Einsetzung von a2 in W). Für a2 gilt: a2 = {{},a2} = {{},{{},a2}} (durch Einsetzung von a2 in W). a2 = W und vor allem a2 =...
von Pippen
11. Mai 2018, 14:50
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

Ja, ich gebe dir Recht. Hier nochmal die Links, die mich aufgerüttelt haben: https://www.youtube.com/watch?v=lSutXXevSAQ https://www.youtube.com/watch?v=LOis2LxipoY Interessant, wie sehr sich die Wahrscheinlichkeiten unterscheiden, wenn's auch keinen echten Unterschied macht. Aber Achtung: Anschnall...
von Pippen
11. Mai 2018, 14:36
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Moment, Rolle rückwärts. :shock: 1. Sei gegeben W = {a1,a2} und a2 = {a1,a2}. 2. Dann folgt durch Ersetzung, jeweils mit a2: W = {a1, {a1,a2}} und a2 = {a1,{a1,a2}}. 3. Sowohl in 1. wie auch 2. sind W und a2 gleich. Hinweis: Weitere Schachtelungen seien ausgeschlossen, weil man sonst "durch die Hint...
von Pippen
11. Mai 2018, 02:53
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

Moment! Sind es nicht ganz seriöse Statistiker, die uns sagen: Wenn etwas sehr Unwahrscheinliches oft eintritt, dann ist es kein Zufall mehr? Darauf basiert doch die ganze induktive Statistik, d.h. da schließt man sehr wohl von der Wahrscheinlichkeit auf die Weltwirklichkeit. Das erklärt auch dein L...
von Pippen
11. Mai 2018, 02:34
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Gute Idee mit der Übersetzung vom Modell: W = {a1, a2} und a2 = {a1, a2}, auf ganz Alltägliches: Ja, dieses Modell ist unmöglich, das sehe ich jetzt. Denn durch einfache Einsetzung erhalten wir W = {a1, {a1, a2}} und a2 = {a1, a2} und das sind zwei verschiedene Mengen entgegen der Ausgangsbehauptung...
von Pippen
8. Mai 2018, 16:23
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

@seeker: Wenn ich dich richtig verstehe, dann vertrittst du, was ich vertrete: In unserem Universum waren wir beide einst extrem unwahrscheinlich (wenn sich jmd. vor 14 Mrd. Jahren hingestellt hätte, um die Wahrscheinlichkeit unserer beider Leben im 20./21. Jh. in Deutschland auszurechnen). Die Gege...
von Pippen
8. Mai 2018, 03:04
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Re: Existenz und Wahrscheinlichkeit

Es ist also nicht wundersam, dass 6 Zahlen gezogen werden, wundersam ist nur, wenn ich diese vorher richtig vorhergesagt habe. Das kann ich dir auch vorher sagen: Die Zahl 123456 wird ziemlich sicher mind. einmal gezogen werden, wenn ich 100 Mrd. Ziehungen mache. Obwohl also die Ziehung der Zahl 12...
von Pippen
7. Mai 2018, 23:25
Forum: Mathematik
Thema: Existenz und Wahrscheinlichkeit
Antworten: 18
Zugriffe: 507

Existenz und Wahrscheinlichkeit

Ich komme mal wieder nicht weiter und es geht um etwas ganz Fundamentales (ich glaube, die Frage hatten wir schonmal behandelt, ich habe aber vergessen wo, wie und mit welchem Ergebnis. :( Wie wundersam ist meine Existenz, wenn wir davon ausgingen, dass der Zufall die Welt regiert? Weil so ein Thema...
von Pippen
7. Mai 2018, 22:55
Forum: Mathematik
Thema: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt
Antworten: 26
Zugriffe: 804

Re: Gabriel - Warum es die Welt nicht gibt

Lasst uns die Sache doch mal rein mengentheoretisch betrachten. Spricht denn irgendwas gegen ein naives Mengensystem mit nur den zwei Mengen W = {a1, a2} und a2 = {a1, a2}, wobei a1 und a2 atomar sein sollen? Ich meine nicht. Und wenn wir dieses Mengensystem als Welt interpretieren, dann hätten wir ...