Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 5666 Treffer

von seeker
1. Sep 2020, 11:16
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Meine Aussage war, daß Prosa akkurat sein kann und nicht, daß auch alle Menschen stets bemüht sind sich akkurat auszudrücken. Nein kann sie nicht, das ist ja der Witz. Man hat es wie gesagt versucht und ist gescheitert, es geht nicht, weil ein absolut-fixer Ankerpunkt vom Kontext her immer fehlt (d...
von seeker
1. Sep 2020, 09:30
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Hi Skeltek! Prosa kann durchaus akkurat und präzise sein. Eigentlich nie, eigentlich ist es umgekehrt erstaunlich, dass wir überhaupt etwas voneinander verstehen: Kommunikation 480.png Um den großen Kreis kannst du einen noch viel größeren zeichnen: Das, was in deinem Kopf (vor allen Dingen auch unb...
von seeker
31. Aug 2020, 13:26
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Zum Begriff 'Zwillungsparadoxon' habe ich folgendes gefunden in der Fachliteratur: "Der Altersunterschied ist eine Folge der Zeitdilatation. Im Raumschiff ist die Zeit langsamer vergangen. Dort sind eben alle Vorgänge langsamer verlaufen: die Zeit bis ein Ei kocht, die Zeit, in der Kaffee abkühlt, ...
von seeker
22. Aug 2020, 09:18
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Kurzes Essay plus Diskussion zur Eigenzeit
Antworten: 54
Zugriffe: 2516

Re: Kurzes Essay plus Diskussion zur Eigenzeit

Ja, das war mir auch aufgefallen, dass es maximale Eigenzeit heißen muss. Umgekehrt haben Weltlinien von Objekten, die sich mit c bewegen, die minimale Eigenzeit zwischen zwei Ereignissen, nämlich Null. Und ja, es ist recht technisch, mir persönlich würde es helfen, ein paar Dinge visuell umgesetzt ...
von seeker
18. Aug 2020, 09:39
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Wenn man ein Theoriegebäude aus mathematischen Grundformeln hat, dann ist es oft (aber nicht immer) möglich dieses mathematisch "umzudrehen", zu transformieren. So etwas ändert dann an der Theorie selbst nicht ein Jota, es ist ja auch transformiert immer noch exakt dieselbe Theorie. Aber es kann uns...
von seeker
11. Aug 2020, 14:09
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

tomS hat geschrieben:
11. Aug 2020, 11:34
Ein bisschen Geduld, ich schreibe ein kleines PDF - zeitlich irgendwie zwischen Pool, Schatten und Weißbier ...
So ist es recht! :well: :)
von seeker
10. Aug 2020, 19:03
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Wenn du mit 10km/h von A nach B fährst, dann kommst du an einer anderen Raumzeitkoordinate an, als wenn du eine halbe Stunde wartest und dann nach B fährst. Selbst wenn du einfach nur auf A stehen bleibst, änderst du ständig deine Zeitkoordinate. Die einzige Aussage, welche du treffen kannst ist, d...
von seeker
10. Aug 2020, 13:34
Forum: Kosmologie
Thema: Das Universum ist homogener als gedacht
Antworten: 4
Zugriffe: 530

Das Universum ist homogener als gedacht

Interessant:

Das Universum ist homogener als gedacht
Messung der Materieverteilung ergibt gut acht Prozent Abweichung zum Standardmodell
https://www.scinexx.de/news/kosmos/das- ... s-gedacht/
von seeker
10. Aug 2020, 08:14
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Tom kann gerne seine Ausführungen machen. Wenn du und Timm jedoch schlicht sagt, daß die Meterstäbe von 100km Ruhelänge trotz Relativgeschwindigkeit der sie mitführenden Astronauten (jeder hält seinen eigenen Meterstab am Ende An beim Treffen an A ihre B-Enden simultan an derselben Position sind un...
von seeker
9. Aug 2020, 15:09
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Wenn du nun sagst, daß der Meterstab M7 (nennen wir ihn einfachheithalber mal Nürnberg-Berlin) für alle Astronauten dieselbe räumliche Länge hat, stimme ich dir gerne zu (allerdings mit der Einschränkung auf räumlich). Trotzdem wird jeder Astronaut beim Durchlauf durch A, ein anderes B der Entfernu...
von seeker
9. Aug 2020, 11:34
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Hi Tom! danke für deinen warnenden Hinweis von der Meta-Ebene 8) :) Daher mein Vorschlag, die Theorie rein geometrisch aufzubauen und dabei nur einen minimalen Satz an Begriffen zu verwenden. Das entspricht einer rein deduktiven Vorgehensweise, die explizit mit der oft präsentierten historischen und...
von seeker
8. Aug 2020, 17:21
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Hallo Tom! Du machst das wie immer sehr gut, ich möchte aber auf etwas hinweisen, damit nicht aneinander vorbeigeredet wird: Es gibt in diesem Umfeld verschiedene Herangehensweisen: a) Man setzt die Richtigkeit der RT voraus und versucht deren Implikationen incl. den Folgen für Beobachtungen von ver...
von seeker
8. Aug 2020, 06:26
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Angenommen zwei Raumschiffe A und B begegnen sich mit der Relativgeschwindigkeit 0,5 c. Im Augenblick der Begegnung bzw. des Vorbeiflugs fotografieren beide die jeweils mitgeführte Lichtuhr des anderen Raumschiffs. Dann behauptet jedes Raumschiff gegenüber dem anderen, dass seine Uhr nachgeht, da b...
von seeker
8. Aug 2020, 05:50
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 71194

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Das verstehe ich jetzt leider noch weniger, Siebenstein. Das heißt also, einer Strecke s kann man gemäß SRT eine Zeit t zuordnen, mit t = s / c. Oder besser ausgedrückt mit: Ortsvektor s^2 = x^2 + y^2 + z^2 - (c*t)^2. Aber einer Fläche F = s*s oder einem Volumen V = s*s*s keine Zeit mehr. Ich meine,...
von seeker
7. Aug 2020, 08:17
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

seeker hat geschrieben: Sagen wir es doch anders und allgemeiner: Es ist die Länge der Kurve zwischen zwei Punkten in der 4D-Raumzeit (die ein Beobachter beide überhaupt durchlaufen kann), die relevant ist. Der Beobachter mit der kürzesten Kurve durch diese zwei Punkte (= eine Gerade, auch ohne Kni...
von seeker
6. Aug 2020, 11:25
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Der Punkt ist, daß derjenige weniger Eigenzeit erlebt, der den Knick in seiner Raumkurve hat. Ankathete+Gegenkathere versus Hypothenuse <-völlig übersimplifiziert ausgedrückt Es ist der Knick, der die Geometrie bzw Dillatation bestimmt, nicht das Abfliegen der geradlinigen Strecken. Sagen wir es do...
von seeker
6. Aug 2020, 07:13
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Hier ein exaktes mathematisches Analogon: Die direkte Strecke Nürnberg — Berlin über die A9 beträgt 440 km. Die Strecke Nürnberg — Dresden — Berlin beträgt 510 km. Würdest du behaupten, die unterschiedlichen Streckenlängen wären auf die Beschleunigung zurückzuführen? Wieso soll das rein räumlich be...
von seeker
3. Aug 2020, 13:33
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

P.S.: OK, das hier muss man dann wohl doch noch herausstellen: Entgegen weit verbreiteter Meinung verursacht die Beschleunigung a = v/t keine weiteren relativistischen Wirkungen auf die Zeit, die mit der Gravitation vergleichbar wären. Dies ergibt sich schon daraus, dass die Faktoren der Zeitdilatat...
von seeker
3. Aug 2020, 13:24
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Tom, mein letzter Beitrag war eigentlich nicht an dich adressiert, ich denke, wir sind uns doch einig. Allerdings kann man m.E. nicht damit argumentieren, dass die Beschleunigung schon deshalb egal sei, weil sie in der herangezogenen Berechnungsformel gar nicht auftritt. Denn man kann ja auch Zwilli...
von seeker
3. Aug 2020, 09:13
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Beschleunigungsphasen haben auch einen Effekt, weil sie Gravitationsfeldern entsprechen (kann man dann auch mit der RT ausrechnen). Das heißt aber nicht, dass unbeschleunigte Bewegungen keinen Effekt haben. Reale Zwillings-Szenarien setzen sich salopp so zusammen: D: Dilatation B: Beschleunigungspha...
von seeker
3. Aug 2020, 09:01
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner
Antworten: 193
Zugriffe: 71194

Re: Geht's auch ohne Urknall? Lichtermüdung und statisches Universum - Stand 2015 | Josef M. Gaßner

Okay... die Frage ist halt nur, wie "objektive Eindeutigkeit" definiert sein soll. So in etwa, wie ich es schon dargestellt habe: Es ist das, wo sich alle Beobachter einig sind, das diese alle vereinigt. Daraus ergibt sich allerdings keine "Master-Beobachtung" sondern ein nicht-direkt-beobachtbares...
von seeker
29. Jul 2020, 07:19
Forum: Off Topic
Thema: @seeker: Weiterführung der Skepsis-Diskussion von philo-welt?
Antworten: 2
Zugriffe: 386

Re: @seeker: Weiterführung der Skepsis-Diskussion von philo-welt?

Oh Pippen, das ist ja nun wirklich sehr philosopisch und passt hier weniger rein. Ich würd eher vorschlagen wir machen ne Sommerpause und lassen das erst einmal setzen und können danach wieder weitermachen. Ich würd dir immer noch ans Herz legen: Beschäftig dich auch einmal ein wenig mit Wittgenstei...
von seeker
28. Jul 2020, 20:38
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

Ich stimme dir zu, Timm. Mir ging es nur darum, dass in einem realen Zwillingsparadoxon-Geschehen endliche Beschleunigungen autreten müssen, die endlich lange vonstatten gehen. (Das ist z.B. in deinem verlinkten Artikel nicht so (den ich glaube ich schon kenne und für gut halte), daher handelt es si...
von seeker
28. Jul 2020, 13:35
Forum: Mathematik
Thema: Dunkle Materie mit KI berechnen?
Antworten: 18
Zugriffe: 1620

Re: Dunkle Materie mit KI berechnen?

und fertig ist sie deine formel. diese methode eignet siche sicher, um sogenannte faustformeln zu bestimmen, und sicher auch um einige physikalische gesetze zu rekonstruieren. beim letzten bin ich vorsichtig, denn man kann nur formeln genieren aus einem bekannten satz von mathematischen operatoren....
von seeker
28. Jul 2020, 09:00
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Zwillingsparadoxon
Antworten: 100
Zugriffe: 4647

Re: Zwillingsparadoxon

@Skeltek: Wenn man eine Relation, einen Bezug A <-> B hat (und B können durchaus auch die Naturgesetze oder Naturkonstanten selbst sein), dann gibt es immer zwei grundsätzliche Möglichkeiten, das darzustellen: 1) A(B) 2) B(A) Die Frage ist doch aber: Hat man etwas zusätzliches über die Natur gelernt...