Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 1590 Treffer

von Stephen
2. Jan 2017, 03:57
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Re: Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Hier noch was zum Schmunzeln:
Einige Wissenschaftler und Astronauten (z.B. Buzz Aldrin) sind der festen Überzeugung, dass es auf der Rückseite des Mondes Außerirdische gibt oder gab.
https://youtu.be/w9yzEF-a36Y
von Stephen
2. Jan 2017, 00:14
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Re: Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Klar,die Japaner manipulieren ihre eigenen Bilder , um die Mondlandung der US Amerikaner zu beweisen.......... (Der menschliche Geist ist schon eine seltsame Erfindung) Es müssen ja nicht die Originalfotos sein, die ins Netz gestellt worden sind. Übrigens habe ich nie behauptet, ein Anhänger der Ve...
von Stephen
1. Jan 2017, 20:30
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Re: Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Also das einzige was für mich gegen die Mondlandungen spricht ist, dass die zurückgebrachten und danach untersuchten Gesteinsproben aus anscheinend exakt demselben Material bestehen sollen wie die Erdkruste (inwiefern ist sie geringfügig anders?). Die Gesteine verfügen über Charakteristika, die den...
von Stephen
1. Jan 2017, 19:35
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Re: Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Die NASA bringt / zeigt keine adäquate Gegendarstellung: Orte, Photos, Belichtung / Beleuchtung, Düsen, Navigation, van Allan Gürtel, ... dazu wird im Detail nichts gesagt. Diese Details machen mir eher keine Probleme (obwohl ich da auch nicht alles zu 100% verstehe oder nachvollziehen kann). Was m...
von Stephen
31. Dez 2016, 21:48
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Re: Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Mir ging es eher um die Fakten und Katastrophen, die vor Apollo 11 stattfanden. Ob die Amerikaner auf dem Mond waren oder nicht, das soll jeder selbst für sich entscheiden... Ich bin etwas ins Grübeln gekommen, nachdem der Chef-Konstrukteur der Saturn-5-Rakete, Ex-NASA-Ingenieure arge Zweifel hegen ...
von Stephen
31. Dez 2016, 11:31
Forum: Raumfahrt
Thema: Hintergründe zu den Apollo-Missionen
Antworten: 19
Zugriffe: 11483

Hintergründe zu den Apollo-Missionen

Sorry, viele von euch werden jetzt die Nase rümpfen und mich dahin wünschen, wo der Pfeffer wächst. Ich bin zufällig auf ein Video gestoßen, das meiner Meinung nach gut recherchiert worden ist und sowohl NASA-Ingenieure als auch Verschwörungstheoretiker zu Wort kommen lässt. Wirklich spannend und re...
von Stephen
15. Dez 2016, 06:03
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Sirius B
Antworten: 11
Zugriffe: 11943

Re: Sirius B

gravi hat geschrieben:Sollte man als Astrobegeisterter eigentlich parat haben... :wink:
Ich gebe offen und ehrlich zu, dass mich eigentlich nur unser Sonnensystem interessiert. Was dahinter passiert, tangiert mich eher weniger ;a
von Stephen
14. Dez 2016, 14:35
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Sirius B
Antworten: 11
Zugriffe: 11943

Re: Sirius B

Anscheinend war Sirius B den Dogon schon lange bekannt?!? Obwohl das unmöglich sein müsste! Aus technischer Sicht tatsächlich unmöglich. Sirius B wurde erst 1844 "entdeckt", weil Friedrich Bessel Unregelmäßigkeiten in der Eigenbewegung von Sirius A feststellte. Die Existenz von Doppelsternsystem wa...
von Stephen
14. Dez 2016, 12:38
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Sirius B
Antworten: 11
Zugriffe: 11943

Re: Sirius B

@ Stephen Was genau ist dein Verständnisproblem? Zwei Dinge: Zunächst einmal, dass ein Stern in Erdgröße so viel Masse hat wie unsere Sonne - das hat mich verblüfft, allerdings habe ich mich damit noch nie so richtig beschäftigt. Mit Neutronensternen schon, aber das ist ja ein noch ganz anderes Kal...
von Stephen
14. Dez 2016, 09:42
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Sirius B
Antworten: 11
Zugriffe: 11943

Sirius B

Sirius B, der lichtschwache Begleiter von Sirius A, ist der dem Sonnensystem nächstgelegene Weiße Zwerg. Er ist nur etwa so groß wie die Erde und wegen seiner Nähe einer der bestuntersuchten Weißen Zwerge überhaupt. Er spielte bei der Entdeckung und Beschreibung Weißer Zwerge eine wichtige Rolle. D...
von Stephen
13. Dez 2016, 14:14
Forum: Physikalisches
Thema: Wie kommen die Ergebnisse zustande
Antworten: 3
Zugriffe: 5696

Re: Wie kommen die Ergebnisse zustande

Hier wird dir geholfen...
von Stephen
12. Dez 2016, 16:39
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Unterschied zwischen Bahn- und Fluchtgeschwindigkeit
Antworten: 12
Zugriffe: 8588

Re: Unterschied zwischen Bahn- und Fluchtgeschwindigkeit

Frank hat geschrieben:Naja, der Mond entfernt sich schon von uns.
Richtig, um etwa 4 Zentimeter pro Jahr. Hier die Erklärung dazu. Das dürfte für die nächsten 10.000 Generationen auf der Erde aber eher keine große Rolle spielen - wir haben ganz andere Probleme...
von Stephen
9. Dez 2016, 12:37
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Unterschied zwischen Bahn- und Fluchtgeschwindigkeit
Antworten: 12
Zugriffe: 8588

Re: Unterschied zwischen Bahn- und Fluchtgeschwindigkeit

Positronium hat es eigentlich schon erklärt:
Bahngeschwindigkeit bezeichnet die Bewegung von Planeten um die Sonne oder die von Monden um Planeten.
Fluchtgeschwindigkeit ist die, um ein Objekt aus dieser Bahn zu bringen.
von Stephen
8. Dez 2016, 14:53
Forum: Quantenphysik
Thema: Einführung in die Quantenmechanik
Antworten: 171
Zugriffe: 100920

Re: Einführung in die Quantenmechanik

Ich bin auf diesem Gebiet nicht besonders bewandert, habe heute aber ein Zitat zu diesem Thema gefunden: Neueste Forschungen belegen zweifelsfrei, dass bestimmte Teilchen durch ein unsichtbares Band verknüpft sind. Sie können Lichtjahre voneinander entfernt sein, doch im Moment der Messung werden si...
von Stephen
30. Nov 2016, 06:54
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Um uns als Menschen zu vernichten würde wohl auch ein 500km Brocken reichen, egal wo der reinfällt?!?! Der Brocken, der die Dinosaurier ausgelöscht hat, war etwa 10 km dick (also etwa die Größe/Höhe des Himalaya). Und jetzt reime dir mal zusammen, was bei einem Objekt passiert, das 50-Mal größer is...
von Stephen
29. Nov 2016, 12:53
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Mann muss da unterscheiden: Die Erde würde nach so einem Crash wahrscheinlich weiter existieren - aber keinesfalls das Leben auf ihr. Es müsste sich wieder neu aufbauen...
von Stephen
29. Nov 2016, 08:27
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Ansonsten ist es klar, dass ein Einschlag von einem mondgroßen Körper oder größer alles vernichten würde, egal wo der Einschlag stattfindet. Dieser Satz bringt es auf den Punkt. Ein Körper in Mondgröße würde bei einer Kollision alles Leben auf der Erde vernichten. Auch Winkel und Ort des Einschlage...
von Stephen
27. Nov 2016, 18:55
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Ich komme bei dieser Diskussion nicht mehr mit und verabschiede mich daraus. Halbwissen ist ganz schlimm, aber davon bin ich zum Glück nicht alleine betroffen...
von Stephen
27. Nov 2016, 11:38
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Ein Körper mit der Größe des Mondes auf uns und die Erde in ihrer jetzigen Form wäre Geschichte. Ohne jeden Zweifel! Der Brocken, der die Dinosaurier ausgelöscht hat, war nur 10 km (Durchmesser) groß (was immerhin der Größe des Mount Everest gleichkommt)... Kommt ein Teil auf uns zu, das 10-Mal so ...
von Stephen
26. Nov 2016, 23:44
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

... in welcher der Asteroid von der Größe und Beschaffenheit des Mondes über dem Ozean abstürzt (in 5000m tiefes Wasser), passiert da gar nicht soviel...erst ab einem Durchmesser von 10.000km sieht's wirklich düster aus. Also da musst du dich verlesen haben oder das Programm spinnt. Wenn etwas in M...
von Stephen
25. Nov 2016, 15:26
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Dares hat geschrieben:Anders sieht es bei den beiden Marsmonden aus. Die haben nicht genug Masse und Schwerkraft und werden in ganz ferner Zukunft auf dem Mars einschlagen.
Selbst wenn Phobos und Deimos auf den Mars stürzen würden, wäre das ein unerhebliches Problem für unser Sonnensystem.
von Stephen
25. Nov 2016, 08:37
Forum: Astronomie und Astrophysik
Thema: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern
Antworten: 60
Zugriffe: 26831

Re: Mögliche Kollisionen von Himmelskörpern

Der Mond wird nicht auf die Erde stürzen, das wäre aus wissenschaftlicher Sicht absurd. Eine Kollision mit einem kleinem Himmelskörper (der die Erde trifft) ist aber tatsächlich jeden Tag möglich (die Großen haben wir im Visier). Was natürlich auch nichts nutzt, weil wir über keinerlei Abwehrmöglich...
von Stephen
17. Nov 2016, 11:37
Forum: Mathematik
Thema: Wenn Mathematiker Kaffee kochen
Antworten: 5
Zugriffe: 6435

Re: Wenn Mathematiker Kaffee kochen

Ich trinke inzwischen weder Kaffee noch Tee. In der Regel ernähre ich mich von Tomatensaft, Joghurt-Drinks und nicht als geeignet eingestuften Getränken. Früher trank ich Kaffee schwarz, in Wien wurde ich dann kurz "umerzogen", weil Milch und Zucker (angeblich) unbedingt dazugehören. An den Kaffeema...
von Stephen
14. Nov 2016, 19:39
Forum: Astronomische Beobachtungen
Thema: Ein Supermond am Montag
Antworten: 15
Zugriffe: 11152

Re: Ein Supermond am Montag

Sehr beeindruckend! Hinter dem Mond war so etwas wie ein Nebelschleier zu sehen. Oder ich war immer noch am Ausnüchtern ;)
von Stephen
14. Nov 2016, 16:09
Forum: Sonstiges aus der Wissenschaft
Thema: Kann ein Computer ein menschliches Gehirn "duplizieren"?
Antworten: 790
Zugriffe: 281392

Re: Kann ein Computer ein menschliches Gehirn "duplizieren"?

seeker hat geschrieben:Wenn man nun aus dieser Datenbank z.B. Julius Cäser virtuell wiederbeleben wollte...
Das geht gar nicht - aus toter Materie kann man nichts mehr reproduzieren...