Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 8528 Treffer

von tomS
15. Okt 2018, 12:22
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Zustimmung, wir sind uns fast überall einig, bis auf deine Bewertung, die ich für verfrüht halte: Dies ist ein technisches Detailproblem, jedoch nicht das prinzipielle Problem der Mathematik. Und es hat nichts mit dem prinzipbedingten Induktionsproblem zu tun. Zu diesem Halbsatz ein klares ja! Zum ...
von tomS
15. Okt 2018, 09:40
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

... mentale Entsprechung reicht aus. Ich denke, ich kann auch die mentale Repräsentation in meinem Kopf bezüglich "DER Mathematik an sich" in gewisser Weise empirisch-kritisch prüfen. Kannst du für die reine Mathematik nicht, weil schlichtweg keine empirischen Fakten existieren. Und - wie im andere...
von tomS
15. Okt 2018, 09:38
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Das Induktionsproblem ist in der Mathematik völlig anders gelagert als in den - insbs. auch empirischen - Naturwissenschaften. In den Naturwissenschaften, schließt man von empirischen, mit Unsicherheiten behafteten Fakten auf allgemeingültige Naturgesetze. Der Schluss erfolgt zwischen wesensverschie...
von tomS
14. Okt 2018, 23:36
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Wenn wir schon in den Naturwissenschaften u.a. wegen dem Induktionsproblem keine absolute Sicherheit, kein absolutes Wissen erreichen können, können wir dies dann wenigstens in der Mathematik erreichen? Die Antwort scheint mir recht klar zu sein: 1) Für die Mathematik - an sich und für sich (also a...
von tomS
14. Okt 2018, 23:12
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Ich denke dennoch, dass ein „Maß an Sicherheit“ in bestimmten Bereichen nicht weiter führt. Ich denke doch ... Die Wahrnemung, dass man da etwas Eigenständiges und Ewiges in der Mathematik entdecken würde, kann ich schon nachvollziehen, ich muss aber festhalten, dass es sich dabei um Gefühle, Intui...
von tomS
14. Okt 2018, 22:33
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Ich verstehe deine Position, aber ich kann sie gerade vor dem kritischen Rationalismus nicht rechtfertigen. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kritischer_Rationalismus Der Kritische Rationalismus fragt nicht, wie man eine naturwissenschaftliche Theorie beweisen kann, sondern wie man herausfinden kann, ...
von tomS
13. Okt 2018, 15:16
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Hallo seeker, Deine Position erinnert sehr an den kritischen Rationalismus - was ich durchaus für vernünftig halte. Ich denke dennoch, dass ein „Maß an Sicherheit“ in bestimmten Bereichen nicht weiter führt. Nehmen wir den Bereich der mentalen Konstrukte, die dennoch irgendwie autonom zu werden oder...
von tomS
13. Okt 2018, 11:59
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Nein. Nach der Gödelisierung haben wir ein formales und strukturell zum ursprünglichen strukturell identisches System ohne weitere Bedeutung. Es geht nur noch um ein Regelwerk zur Manipulation von Zahlen, mehr nicht. Da muss weder eine weitere Bedeutung existieren, noch kann man in der gödelisierten...
von tomS
13. Okt 2018, 08:21
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Die Frage ist irrelevant, da die natürlichen Zahlen mit der darauf definierten Arithmetik offensichtlich existieren - und zwar in vielfältiger Weise. Zum einen kann ich z.B. Äpfel zählen, und meine Mitmenschen ebenso. D.h. dass in gewisser Weise eine physikalische Realisierung eines Teilbereiches vo...
von tomS
13. Okt 2018, 08:14
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Nochmal: wenn 1., dann ist jede Diskussion sinnlos, da man in einem inkonsistentes Kontext mittels gewöhnlicher Logik alles - jede Aussage A als auch ihre Verneininung nicht-A - beweisen kann.
von tomS
13. Okt 2018, 00:06
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Du brauchst aber immer mind. einen (empirischen) Menschen als Adressaten dieser Strukturen. Ohne ihn wären die Strukturen bedeutungslos, sie werden erst durch diesen Menschen zu ebenjenen Strukturen. Nein, das stimmt nicht. Eine Struktur kann zunächst existieren, ohne dass jemand ihr eine Bedeutung...
von tomS
12. Okt 2018, 21:50
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Nö. Auf David Hilbert geht die formalistische Auffassung von den Grundlagen der Mathematik zurück: „Man muss jederzeit an Stelle von Punkten, Geraden, Ebenen, Tische, Stühle, Bierseidel sagen können ...“. Es ist ausreichend, dass gewisse formale Strukturen passen. Darüberhinausist es denkbar - da Be...
von tomS
12. Okt 2018, 21:02
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Wir müssen auch in der reinsten Mathemtik empirische Annahmen/Aussagen treffen, damit Mathematik funktioniert ... und ist das damit nicht der Beweis dessen, worüber wir uns im Thread von Nebenan so abmühen: nämlich dass Mathematik von der Beschaffenheit der Welt genauso abhängt wie andere Wissensch...
von tomS
12. Okt 2018, 20:59
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Der Punkt ist vielmehr: Welchem der beiden Bezüge kann ich sicherer sein, auf welchem Bezugsrahmen ergibt sich die größere Sicherheit und welcher von beiden ist unbedingt notwendig und welcher kann, muss aber nicht notwendig hergestellt werden? Ich glaube nicht, dass das auf Sicherheit hinauslaufen...
von tomS
12. Okt 2018, 20:41
Forum: Kosmologie
Thema: Vermisste Materie gefunden
Antworten: 1
Zugriffe: 39

Re: Vermisste Materie gefunden

Es geht um ganz gewöhnliche Materie, nämlich Gas, und dessen Atomkerne bestehen aus Protonen und Neutronen - im Falle von Wasserstoff nur einem Proton. Protonen und Neutronen sind Baryonen: siehe hier p,n, ganz oben: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Baryon# ... -octet.svg
von tomS
12. Okt 2018, 13:38
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

2.: Falls die mentale Welt Teil der Welt ist, kann sie dann die Welt als Ganzes überhaupt erfassen Natürlich nicht. Die mentale Welt kann nur Aussagen innerhalb ihres Mengenbereichs machen. Meine mentale Welt tickt da anders. Meine mentale Welt macht selbst sehr selten Aussagen über meine mentale W...
von tomS
11. Okt 2018, 23:18
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Laut Pippen geht es aber um die Möglichkeit der absoluten Unlogik. Und es kann man jede Diskussion beenden.
von tomS
11. Okt 2018, 22:02
Forum: Mathematik
Thema: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?
Antworten: 28
Zugriffe: 183

Re: Hume's Induktionsproblem auch für die Logik und Mathematik?

Du kannst vielmehr nur folgern: das wird sich nie ändern oder es wird sich ändern. :) Wenn du nichts weißt, dann kannst du nicht mal das folgern, weil evtl. nicht mal die zweiwertige Logik bzw. der Satz vom ausgeschlossenen Dritten sicher ist. Damit kannst du dann folgern, dass diese - jede - Disku...
von tomS
10. Okt 2018, 06:33
Forum: Jenseits des Standardmodells
Thema: Ein echter Urknall fand nie statt
Antworten: 26
Zugriffe: 2198

Re: Ein echter Urknall fand nie statt

Wenn ich das Ereigniss Inflation richtig verstehe, hat sich damals die Materie des ganzen, für uns heute sichtbaren Kosmos in einem sehr kleinen Raum befunden, der sich dann in einem Sekundenbruchteil extrem schnell ausgedehnt hat. Dieses Ereigniss kann man nun als Geburt einer relativ unabhängigen...
von tomS
5. Okt 2018, 17:21
Forum: Quantenphysik
Thema: Quantenverschränkung
Antworten: 1
Zugriffe: 750

Re: Quantenverschränkung

von mir aus - gerne
von tomS
5. Okt 2018, 17:04
Forum: Quantenphysik
Thema: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?
Antworten: 19
Zugriffe: 2055

Re: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?

POVMs sind erweiterte Regeln zur Beschreibung von Messgrößen bzw. Messungen. Bei der von-Neumann-Messung ist wird üb er Projektoren summiert; bei POVMs ist das allgemeiner.

Ich halte das für ein technisches Detail.
von tomS
5. Okt 2018, 13:53
Forum: Quantenphysik
Thema: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?
Antworten: 19
Zugriffe: 2055

Re: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?

Es gibt keine "zeitliche Unschärfe". Inwiefern, bezugnehmend wozu? Weil die Zeit keine Observable im traditionellen von-Neumann'schen Formalismus ist? Wie ist die Energie-Zeit-Unschärferelation in diesem Zusammenhang zu sehen? Die Orts-Impuls-Unschärfe ist eine fundamentale Relation für zwei Observ...
von tomS
5. Okt 2018, 13:11
Forum: Quantenphysik
Thema: Gottes letztes Schlupfloch
Antworten: 50
Zugriffe: 4004

Re: Gottes letztes Schlupfloch

Prinzipiell müßte es sicher (auch ohne höhere Mathematik) möglich sein, innerhalb eines entsprechenden geeigneten Experiments eine entsprechende Veränderung des Spins zu erreichen, die ggf auch messbar ist. Nein. Im Falle der Verschränkung liegt keine "Veränderung" vor, die messbar wäre. Das zentra...
von tomS
5. Okt 2018, 12:03
Forum: Quantenphysik
Thema: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?
Antworten: 19
Zugriffe: 2055

Re: Was verrät die Quantentheorie über die Realität?

Skeltek hat geschrieben:
5. Okt 2018, 09:10
Kommen viele der Phänomene nicht durch die zeitliche Unschärfe statt über die Heisenbergsche Unschärferelation zustande?
Es gibt keine "zeitliche Unschärfe".
von tomS
2. Okt 2018, 16:54
Forum: Mathematik
Thema: Verhältnis der Mathematik zur Welt
Antworten: 57
Zugriffe: 2491

Re: Verhältnis der Mathematik zur Welt

Doch damit hängt Mathematik von der Welt [als Ganzes] ab. Oder die Mathematik ist eine Entität unter vielen, die die Welt [als Ganzes] konstituieren; und damit hngt die Welt [als Ganzes] unter anderem von der Mathematik ab. Was du tust ist einigermaßen sinnfrei. Du sagst "wenn in der Welt [als Ganz...