Hinweis auf die DSGVO: Auf unserer Seite werden keine Dritt-Anbieter-Cookies verwendet und nur Daten erfasst, welche für das Minimum an Board-Funktionalität notwendig sind.
Bevor Sie sich registrieren oder das Board verwenden, lesen Sie bitte zusätzlich die DSGVO-Erklärung, welche in der Navigationsleiste verlinkt ist.

Kurzfassung der unserer Meinung nach wichtigsten DSGVO-Punkte:
Es kann vorkommen, dass Benutzer eigenverantwortlich Videos oder sonstige Medien in ihren Beiträgen verlinken, welche beim Aufruf der Forenseite als Teil der Seite samt zugehörigem Material mitgeladen werden. Sollten Sie dies nicht wünschen, verwenden Sie beim Benutzen des Forums einen Blocker wie z.B. uMatrix, welcher das Laden von Inhaltsblöcken von Fremd-URLs effektiv unterbinden kann.
Wir blenden keine Werbung ein und schränken die Inhalte in keinster Weise bei Benutzung von Addblockern ein. Dadurch ist die Grundfunktionalität des Forums auch bei vollständigem Blockieren von Drittanbieter-Inhalten stets gegeben.

Cookies werden unsererseits nur verwendet um das Einloggen des Benutzers für die Dauer der Forenbenutzung zu speichern. Es steht dem Benutzer frei die Option 'Angemeldet bleiben' zu verwenden, damit der Cookie dauerhaft gespeichert bleibt und beim nächsten Besuch kein erneutes Einloggen mehr notwendig ist.
EMail-Adressen werden für Kontakt bei wichtigen Mitteilungen und zur Widerherstellung des Passwortes verwendet. Die verwendeten IPs können von uns ohne externe Hilfsmittel mit keiner realen Person in Verbindung gebracht werden und werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Diese IPs werden höchstens verwendet um Neuanmeldungen unerwünschter oder gesperrter Nutzer zu identfizieren und zu unterbinden. Wir behalten uns daher vor bei Verdacht, die Frist für die IP-Löschung auf maximal 14 Tage zu verlängern.
Unsere Webseite läuft auf einem virtuellen Linux-Server, welcher von einem externen Anbieter gehostet wird. Etwaige Verstöße der DSGVO-Auflagen seitens dieses deutschen Hosters können wir nicht feststellen und somit auch nicht verfolgen.
Wir halten Backups unserer Datenbanken, welche in regelmäßigen Abständen als Schutz vor Katastrophen, Hackerangriffen und sonstigen Ausfällen erstellt werden. Sollte ein Nutzer die Löschung seiner Daten wünschen, betrachten wir es als Unzumutbar die Backups auch von den Daten zu befreien, da es sich hierbei um eine mehrtägiges Unterfangen handelt - dies ist für eine Einzelperson beim Betrieb eines privaten Forums nicht zumutbar möglich ohne das Backup komplett zu löschen.
Sollten Sie etwas gegen die dauerhafte anonyme Speicherung ihrer EMail-Adresse, ihres Pseudonyms und ihrer Beiträge in einem Backup haben, sehen Sie von der Registrierung in diesem Forum ab. Für Mitglieder, welche vor dem 25.05.2018 registriert waren steht jedoch das Recht im Raum, eine Löschung der Datenbank-Backups zu beantragen.



Wenn dies Ihr erster Besuch hier ist, lesen Sie bitte zunächst die FAQs sowie die wesentlichen Regeln zur Benutzung des Forums.
Um an den Diskussionen teilnehmen zu können, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Die Suche ergab 8978 Treffer

von tomS
12. Mär 2020, 08:10
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Antimaterie und das zitternde Vakuum
Antworten: 18
Zugriffe: 1014

Re: Antimaterie und das zitternde Vakuum

seeker hat geschrieben:
24. Feb 2020, 12:11
Was machen eigentlich die Anti-Neutrinos im Weltall? Wie lange überleben die?
Elektron-Neutrinos und -Antineutrinos sind stabil, da es keine leichteren Teilchen gibt, in die sie zerfallen könnten.
von tomS
1. Mär 2020, 10:40
Forum: Abenteuer Schwarze Löcher
Thema: Wie man einem Schwarzen Loch entkommt
Antworten: 5
Zugriffe: 574

Re: Wie man einem Schwarzen Loch entkommt

Alle heutigen Ideen kranken an der Tatsache, dass man keine fundamentale und überprüfbare Theorie der Quantengravitation hat, dies aber zu selten explizit benennt; viele Ideen - so auch dies zur - beruhen z.B. auf AdS/CFT, wofür es ohne Konzepte der Stringtheorie wenig Indizien gibt.
von tomS
24. Feb 2020, 10:53
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Antimaterie und das zitternde Vakuum
Antworten: 18
Zugriffe: 1014

Re: Antimaterie und das zitternde Vakuum

Das entspräche in etwa meiner Möglichkeit (a)
von tomS
24. Feb 2020, 09:52
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Antimaterie und das zitternde Vakuum
Antworten: 18
Zugriffe: 1014

Re: Antimaterie und das zitternde Vakuum

Wenn man annimmt, dass zu einem sehr frühen Zeitpunkt Materie und Antimaterie zu gleichen Teilen vorhanden sind, dann wird sich aufgrund der o.g. Mechanismen eine kleine Asymmetrie einstellen, die den heutigen Materieüberschuss nicht erklären kann. Daraus ergeben sich zwei mögliche Konsequenzen: a) ...
von tomS
23. Feb 2020, 18:33
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Antimaterie und das zitternde Vakuum
Antworten: 18
Zugriffe: 1014

Re: Antimaterie und das zitternde Vakuum

Wir müssen sehr genau unterscheiden, bei welchen Systemen wir Unterschiede erwarten und bei welchen nicht. Zunächst mal zur Theorie: Es ist unumstritten - sowohl theoretisch als auch experimentell - dass unser Universum CPT-invariant ist, also unter gemeinsamer Anwendung von C = Ladungsumkehr, P = P...
von tomS
23. Feb 2020, 12:12
Forum: Elementarteilchenphysik
Thema: Antimaterie und das zitternde Vakuum
Antworten: 18
Zugriffe: 1014

Re: Antimaterie und das zitternde Vakuum

Was meinst du genau mit „Unterschied“? Die Physiker verstehen darunter den Unterschied zwischen a) dem experimentell nachgewiesenen Verhalten realer Antimaterie sowie dem b) theoretisch berechneten Verhalten der Antimaterie als exaktem „Spiegelbild“ der Materie (der Begriff „Spiegelbild“ ist physika...
von tomS
17. Feb 2020, 09:17
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Führen Schwingungen zu Zeitdilatationen?
Antworten: 5
Zugriffe: 1278

Re: Führen Schwingungen zu Zeitdilatationen?

Jede beliebige Bewegung führt zu einer Zeitdilatation bezogen auf das jeweils gewählte Ruhesystem. Im Falle eines heißen Urangases kann man aus der Maxwellsche Geschwindigkeitesverteilung z.B. ein "Verteilung der Zeitdilatation" sowie eine "mittlere" Zeitdilatation berechnen. Die betrachteten Geschw...
von tomS
13. Feb 2020, 19:46
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Raum & Zeit in der ART
Antworten: 64
Zugriffe: 4216

Re: Raum & Zeit in der ART

Ich dachte es bezieht sich auf die maximale Eigenzeit eines hypothetischen Beobachters, welcher sich seit der Expansion des Universums ... also einem Beobachter, der zu jeder Zeit auf allen Himmelsrichtungen dieselbe durchschnittliche CMB Frequenz empfangen hat. Das ist das selbe wie das was ich me...
von tomS
13. Feb 2020, 18:44
Forum: Astronomie, Kosmologie und Physik ganz leicht verständlich
Thema: Raum & Zeit in der ART
Antworten: 64
Zugriffe: 4216

Re: Raum & Zeit in der ART

Das "Alter des Universums" bezieht sich in den bekannten Urknallmodellen auf die Eigenzeit eines hypothetischen, seit dem Urknall mitbewegten Beobachter.

Andere Beobachter würden eine andere Eigenzeit messen.
von tomS
10. Feb 2020, 22:13
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

@seeker: ich stimme dir in vielem zu (das ist eigtl. schon seit über einem Jahrzehnt der Fall, ich diskutiere dann leider immer nur die inhaltlichen Differenzen - mein Fehler) Es geht mir aktuell gar nicht darum, jemanden davon zu überzeugen, dass die Denkweise der Physiker die richtige ist; es geht...
von tomS
10. Feb 2020, 22:06
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Leider ist "das hier" aus dem Zusammenhang gerissen: es geht um die Anfänge der Naturphilosophie und da wimmelt es nachweislich von derartigen Analogien. Insofern schon zutreffend. Es geht auch noch nicht um die kl. Mechanik oder irgendwelche Verfahren, sondern zunächst ganz grundsätzlich um die Er...
von tomS
10. Feb 2020, 15:37
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Stattgegeben - teilweise. Fakt ist doch zunächst, dass man die Wurfparabel als geometrische Kurve sehr einfach veranschaulichen kann, während das für Objekte der Quantenfeldtheorie nicht gelingt. Aber bereits für die Wurfparabel als anschaulichem Gebilde ist es falsch , dass die Theorie auf dem Phän...
von tomS
7. Feb 2020, 11:36
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Ich halte das Thema der Anschaulichkeit für recht einfach diskutierbar, noch ohne Universalienbegriff zu bemühen, oder festzulegen, auf welcher Ebene dieser überhaut greifen soll Beobachtungen (Objekte, Relationen, Gesetze, Theorien und Metatheorien). Anschaulich ein geworfener Stein folgt einer Wur...
von tomS
6. Feb 2020, 21:54
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Cosma hat geschrieben:
6. Feb 2020, 19:40
Ich finde am interessantesten, wann sich die Anschaulichkeit der Mathematik verabschiedet hat.
Ich finde am interessantesten, dass sich die Physik vor ca. 100 Jahren offenbar von der Anschaulichkeit (auch) der Mathematik verabschieden musste. Niemand hat das damals herbeigesehnt.
von tomS
6. Feb 2020, 17:32
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

1. Quelle und Ort der Phänomene : Die Wirklichkeit wird vom mentalen Erkenntnisapparat als Mannigfaltigkeit in Form von Objekten, Mustern, Zusammenhänge und Veränderung über die Sinne wahrgenommen. Postulat: Es gibt eine unabhängige Realität, in die die wahrgenommene als Teilmenge eingebettet ist. ...
von tomS
4. Feb 2020, 20:23
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Aufschlussreich finde ich hier, wie klein der Finanzierungsanteil des Staates im Vergleich zur Wirtschaft ist. Finanzielle Ressourcen für FuE Das ist FuE, d.h. hier sind neben Grundlagen- und angewandter Forschung auch Technologieentwicklung sowie völlig normale Produktentwicklung und - weiter entw...
von tomS
4. Feb 2020, 15:44
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Bei (2) ist das schwieriger. Wer sollte z.B. für den Laser entlohnt werden? Und wer für das GPS? Das sind ja Themen, die sich über Jahrzehnte hinziehen - GPS ca. 60 Jahre nach der ART. Welchen Anteil hat Einstein, welchen die Elektroniker? Noch schwieriger beim Laser, beim Mikrochip, ... gehst du b...
von tomS
3. Feb 2020, 23:10
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Ok, du möchtest die Refinanzierung erst nachträglich greifen lassen, ohne dass diese bereits zu Beginn zwingend festgelegt oder angepeilt wird. D.h. Grundlagenforschung wird zunächst unabhängig von eventuell resultierenden verwertbaren Ideen gefördert, jedoch muss später im Falle des Vorliegens eine...
von tomS
3. Feb 2020, 11:37
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Das Gießkannenprinzip ist das große Manko der Forschung von staatlicher Seite aus. Es gibt nicht nur ein Gießkannenprinzip; insbs. muss man sich für spezielle Forschungsvorhaben gesondert bewerben, und diese werden dann auch gesondert gefördert. Leistung wird nicht in dem Masse honoriert, dass Einr...
von tomS
2. Feb 2020, 17:38
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Das sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Wenn ich als Staat die Grundlagenforschung stärker fördern will, dann muss ich das nicht indirekt über finanzielle Anreize für die Ergebnisse zukünftiger Entwicklungen tun, ich kann es direkt dadurch tun, dass ich als Staat mehr Geld in die Forschungshaushalt ...
von tomS
2. Feb 2020, 14:59
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Weißer Zwerg verwirbelt Raumzeit
Antworten: 10
Zugriffe: 1349

Re: Weißer Zwerg verwirbelt Raumzeit

Das kann man so allgemein nicht sagen, dazu muss man die Fehler seitens Messgerät (Wert der beteiligten Massen, Genauigkeit, ...), weitere Bedingungen (elektrische und magnetische Felder, Abweichungen des Gravititationsfeldes von der exakten sphärischen Symmetrie, ...) sowie weitere Fehler (Wert Gra...
von tomS
1. Feb 2020, 18:59
Forum: Mathematik
Thema: Inwiefern repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?
Antworten: 69
Zugriffe: 5072

Re: Repräsentiert die Mathematik in der Physik die Realität?

Der Platonismus in der Physik argumentiert weder mittels eines Platonismus im Sinne der reinen Mathematik, noch zeitlich. Zu letzterem: die fundamentalen mathematischen Strukturen, die zur Formalisierung der Physik verwendet werden, haben nichts mit einer „Strukturierung von Phänomenen “ zu tun. Phä...
von tomS
1. Feb 2020, 13:05
Forum: Spezielle und Allgemeine Relativitätstheorie
Thema: Weißer Zwerg verwirbelt Raumzeit
Antworten: 10
Zugriffe: 1349

Re: Weißer Zwerg verwirbelt Raumzeit

Der direkte messtechnischen Beweis ist extrem heikel. Im den folgenden Texten findet man u.a.ein Zahlenbeispiel für das Foucaultsches Pendel: 1° Abweichung in 16000 Jahren. https://en.m.wikipedia.org/wiki/Lense%E2%80%93Thirring_precession https://en.m.wikipedia.org/wiki/Frame-dragging#Experimental_t...
von tomS
1. Feb 2020, 12:54
Forum: Raumfahrt
Thema: Raumfahrt: News
Antworten: 43
Zugriffe: 7429

Re: Raumfahrt: News

Es geht mir um die direkte Zuwendung, was auch eine zusätzliche Motivation ist und nicht nur aus dem allgemeinen Steuertopf. Eine Art Patente auf Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung. Ich denke, das wäre kontraproduktiv und würde dem Geist der freien Forschung - insbs. der Grundlagenforschung -...