Du möchtest Mitglied in diesem Forum werden? Bitte setze dich dazu mit der Forenleitung in Verbindung. Ganz unten auf dieser Seite gibt es eine Kontaktmöglichkeit.

anstrebenswerte Ziele - Raumfahrt

Bemannte und unbemannte Raumfahrt, Raumfahrzeuge, Antriebstechnik, Missionen zu anderen Himmelskörpern
Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2557
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: anstrebenswerte Ziele - Raumfahrt

Beitrag von positronium » 9. Aug 2017, 23:03

Neptun:
bahnenNeptun.gif
bahnenNeptun.gif (34.84 KiB) 320 mal betrachtet

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2557
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: anstrebenswerte Ziele - Raumfahrt

Beitrag von positronium » 10. Aug 2017, 12:21

Hier noch für Eris:
bahnenEris.gif
bahnenEris.gif (26.23 KiB) 310 mal betrachtet

Zum Vergleich: New Horizons hatte laut Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Rekorde_d ... f_der_Erde) beim Start eine Geschwindigkeit von 16210 m/s.
Wenn ich mir obige Daten ansehe, wären 30000 m/s bis 80000 m/s im Bereich der Planeten des Sonnensystems und 150000 m/s für die äusseren Zwergplaneten und Asteroiden, also ca. das 2- bis 10-fache der New-Horizons-Startgeschwindigkeit wünschenswert.

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2557
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: anstrebenswerte Ziele - Raumfahrt

Beitrag von positronium » 10. Aug 2017, 17:34

Noch etwas, aber eher nur eine Spielerei, weil man für genaueres die Eigenschaften des Treibstoffs und die des Antriebs ansehen muss: Berechnungen, wie der Start von New Horizons abgelaufen wäre, wenn alle Eigenschaften gleich sind, nur verschiedene Treibstoffe/Energiedichten verwendet würden (Also, unter der Annahme, dass für alle das Gewicht, der Schub usw. des Triebwerks gleich sein könnte.).

Der "echte" New Horizons-Start, allerdings mit Wasserstoff als Raketentreibstoff - leider konnte ich keine Werte zum tatsächlich verwendeten finden:
rWasserstoff.gif
rWasserstoff.gif (22.93 KiB) 304 mal betrachtet
Nicht optimal ist die Verwendung von Diesel. :mrgreen: Da ist bei ca. 9500m/s Schluss.
rDiesel.gif
rDiesel.gif (24.37 KiB) 304 mal betrachtet
Kernspaltung wäre hingegen eine feine Sache:
r235U.gif
r235U.gif (23.95 KiB) 304 mal betrachtet
Bei Kernfusion käme man sogar auf 10% der Lichtgeschwindigkeit.

So wie ich das sehe (geschätzt...), müsste man sich schon etwas extrem gutes ausdenken, um mit konventionellen Antrieben 30000 oder gar 150000 m/s erreichen zu können. - Das Gewicht der chemischen Treibstoffe ist eben sehr gross.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: anstrebenswerte Ziele - Raumfahrt

Beitrag von gravi » 11. Aug 2017, 18:17

Ja, ein Kernfusionsreaktor wäre ein Nonplusultra als Antrieb. Evtl. noch in Kombination mit einem Bussard- Kollektor (der unterwegs Wasserstoff und Helium aus dem Weltraum einsammelt),das würde die mitzunehmenden Brennstoffvorräte enorm reduzieren.
Optimal wäre natürlich der Antimaterieantrieb, aber das wäre (wie auch noch vorstehender Antrieb) reines Wunschdenken...
Aber Danke für die interessanten Grafiken!

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast