Windows10

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Sep 2016, 12:25

Würde ich dir auch empfehlen.
Eine Upgrade auf Windows 10 war bei mir (insgesamt 13 Rechner) noch nie unter 2,5 Stunden zu schaffen. Des Wegen habe ich gefragt, wie das mit den 30 Min. denn so hinkommt.
Wenn du eine Neusinst. machst, also dir die Mühe gibst, dann würde ich dir auch eine komplette (!) Neuinst. empfehlen. Also auch die Festplatten mit einbeziehen und nicht an irgendwelchen Dateien festhalten.
Natürlich erst ALLES!! sichern vorher. (und alle Schlüssel für Softare)
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5063
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Windows10

Beitrag von seeker » 27. Sep 2016, 17:40

Also ich hab insgesamt auf drei Rechnern von Win7 auf Wind10 upgegradet. Dabei ging das eigentliche Upgrade bei mir jedesmal ca. 30 min (dabei mehrere Neustarts, das ist normal), d.h. Microsoft war dann der Meinung, es sei fertig, lief auch, was ich als extrem fix und sehr angenehm empfand. Bis dann aber wirklich alles so war, wie ich es eben haben will, ging dann schon nochmals einige Zeit ins Land. Also ein paar Stunden kann man dann schon einplanen, jo.

Ich würde zuerst versuchen den Adobe Reader zu deinstallieren und neu zu installieren (es gibt da übrigens m. E. auch bessere kostenlose Alternativen als gerade Adobe zu nehmen), ebenso alles was Zicken macht, dazu können Software/Treiber für Grafikkarte, Tastatur, Maus, etc. gehören, auch evtl. der Virenscanner, je nach dem halt, bevor ich eine komplette Neuinstallation machen würde.
Eine Neuinstallation musste ich jedenfalls bei meinen drei Fällen nicht machen.

Bei mir war es einmal die Festplatte (SSD), die ich gleichzeitig getauscht hatte, die dann beim Autobackup Zicken machte. Das war dann aber wie sich später herausstellte die Schuld von Samsung (fehlerhafte Klon-Software, die eine falsche Blockanzahl am Anfang der neuen SSD freihält). Und einmal zickte der Virenscanner.

Gruß
seeker
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Sep 2016, 17:43

Vielleicht ohne Downloads ja......
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5063
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Windows10

Beitrag von seeker » 27. Sep 2016, 17:45

Ja, das Windows 10 hatte ich schon vorgeladen.
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 27. Sep 2016, 18:58

Beim Upgrade sollte man auf jeden Fall erst mal alle installierten Programme löschen (wie Adobe Reader), die kann man besser hiterher neu installieren. Ich hab's je4denfalls so gemacht und mein Upgrade lief völlig problemlos.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 9431
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Windows10

Beitrag von tomS » 27. Sep 2016, 21:08

Kurzer Erfahrungsbericht: Ich habe jetzt seit ca. sechs Wochen meinen neuen PC mit Windows-10 Home, SSD-Platte, ..., Office 2016: das System ist stabil, sehr performant und fühlt sich bzgl. Bedienung gut, sinnvoll und modern an; Systemstart oder Aufwachen aus Hibernate ist super schnell.
Gruß
Tom

«Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 754
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 28. Sep 2016, 12:13

@ Frank
Ich habe auch nicht das Upgrade auf Windows 10 gemeint. Schon im Frühjahr irgendwann habe ich von Windows 8.1 auf 10 upgegradet.
Ich habe ein Update innerhalb von Windows 10 gemeint.

Deinstallation und Neuinstallation von Acrobat Reader hat leider nichts genützt. Werde jetzt RdrCEF.exe händisch löschen.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5063
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Windows10

Beitrag von seeker » 29. Sep 2016, 13:09

Du könntest auch mal z.B. den Foxit Reader als Alternative zum Adobe Reader ausprobieren, der ist nicht schlecht, kann auch mehr.
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 9431
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Windows10

Beitrag von tomS » 29. Sep 2016, 15:50

ich habe noch keinen Reader installiert; braucht man unter Win-10 m.E. nicht
Gruß
Tom

«Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 754
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 29. Sep 2016, 18:48

Danke seeker, super Tipp! Der foxit ist echt klasse. Die Möglichkeiten zum kommentieren eines pdfs sind auch echt geil.

Jetzt habe ich bei dem Adobe Acrobat Reader auch nen echt krassen Bug gemerkt. Seit dem Windows 10 Update kann der Acrobat keine Dokumente mehr speichern. Wenn ich auf "Speichern unter..." klicke, geht einfach ein flimmerndes Fenster auf und nichts passiert. Das muss irgendwie mit der RdrCEF.exe-Datei zusammen hängen, denn wenn ich die Datei entferne, hört das flimmern auf und das Fenster ist dann einfach leer. Sehr seltsam...
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 29. Sep 2016, 19:34

Der Adobe ist ein total aufgeblasenes Programm, frisst nur unnötig Speicherplatz. Der Foxit dagegen ist schlank und bietet 1000 mehr Möglichkeiten, z.B. Formlare ausfüllen, Text und Kommentare hinzufügen, Text farblich markieren usw. Und verträgt sich prima mit Win 10

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3028
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Windows10

Beitrag von Stephen » 14. Okt 2016, 05:17

Nicht nur Adobe sondern auch Windows ansich ist aufgebläht bis zum Gehtnichtmehr...
Ich habe vor drei Monaten einen radikalen Schnitt gemacht und bin komplett auf Linux Mint umgestiegen.
https://www.lidux.de/linux-download
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 14. Okt 2016, 22:44

Mal eine kleine Übersicht welche Neuerungen es zukünftig bei Win 10 gibt. (ist nur was für Nerds wie mich)

http://www.pcwelt.de/ratgeber/Windows-1 ... 41719.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 21. Okt 2016, 18:37

Insider Build 14951 ist draussen. Einige Neuerungen. Das Startmenü wird kompakter und aufgeräumter(in zwei Jahren ist es wieder der alte Desktop PC..)
Für Linux Freunde gibt es auch gute News.

http://www.silicon.de/41635516/neuer-wi ... subsystem/
http://stadt-bremerhaven.de/windows-10- ... fentlicht/
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 754
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 23. Okt 2016, 18:42

Benutzt ihr eigentlich den Windows Defender (aufzurufen über die Einstellungen-App und dann "Update und Sicherheit") oder habt ihr andere Antivirenprogramme?
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 23. Okt 2016, 20:55

Normal das hier

http://store.kaspersky.com/store/kasper ... ksdevice=c

Zur Zeit aber nur den Defender, weil mit dem momentanen Insider Build fast keine Virensecurity funzt. Der Defender ist aber wesentlich besser, als er zu Win 7 Zeiten war.
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Okt 2016, 21:24

Windows 10: "Creators Update" im Frühjahr 2017

Microsoft hat das Frühjahr 2017 für das nächste große Update für Windows 10 bestätigt. Im Zentrum sollen dabei Techniken für Kreativität stehen – speziell im Bereich 3D.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 61577.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3028
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Windows10

Beitrag von Stephen » 27. Okt 2016, 23:58

Zumindest hat es Windows 10 nach dem letzten Update geschafft, sich die Bildschirmeinstellungen zu merken. Wenn ich in den Einstellungen bzgl. Display forderte, dass nur der über HDMI am Laptop angeschlossene externe Monitor angesteuert werden soll, wurde das am nächsten Tag ignoriert. Inzwischen funktioniert es und beim Abtrennen des Kabels meldet sich der Bildschirm vom Laptop glücklicherweise auch wieder zurück. :beer:
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 28. Okt 2016, 21:10

Kommentar: Microsoft ist das neue Apple

Sehr interessant....


http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 80117.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Nov 2016, 20:37

'Project NEON': Windows 10 bekommt 2017 ein überarbeitetes Design

Microsoft hat mit Windows 10 zwar auch ein überarbeitetes Design seines Betriebssystems eingeführt, doch schon im kommenden Jahr soll sich die Optik offenbar wieder verändern. Dann soll mit dem sogenannten "Project NEON" eine noch einmal verbesserte Designsprache Einzug halten.

http://winfuture.de/news,95121.html
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 27. Nov 2016, 23:33

Windows 10 bekommt 2017 ein überarbeitetes Design

Aha! Dann kann ich ja meinen REBOOTLOOP, nach den kranken WINDOWS 10 Updates, sogar in NEON sehen.

Zum Glück haben mir 2 Forums MItglieder, die Neuinstallation von WINDOWS 10, sehr gut erklärt.

Die kaputten WINDOWS 10 Zwangsupdates (REBOOTLOOP etc.) sind schlichtweg eine Sauerei!

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2907
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 28. Nov 2016, 09:05

Darkenergy hat geschrieben:Windows 10 bekommt 2017 ein überarbeitetes Design

Aha! Dann kann ich ja meinen REBOOTLOOP, nach den kranken WINDOWS 10 Updates, sogar in NEON sehen.
Vielleicht solltest du einfach den verlinkten Beitrag auch mal lesen. Dann wüsstest du nämlich, dass das Projekt Neon eine verbesserte Designsprache ist und nicht aussagt, es würde dann alles in Neon erscheinen.

Darkenergy hat geschrieben:Zum Glück haben mir 2 Forums MItglieder, die Neuinstallation von WINDOWS 10, sehr gut erklärt.

Die kaputten WINDOWS 10 Zwangsupdates (REBOOTLOOP etc.) sind schlichtweg eine Sauerei!
Mio. von Win 10 Usern haben das Update vom Juli 2016 ohne Probleme installieren können. Nur einige, bevorzugt die Benutzer von Verschlimmbessersoftware wie z.B. den C Cleaner bekommen halt Probleme, weil sie durch diese Tools in der Registry rummurksen.
Schuld ist dann natürlich immer Windows....
Mit freundlichen Grüßen

Frank

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 9431
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Windows10

Beitrag von tomS » 28. Nov 2016, 15:50

Frank hat Recht.

Ich habe zu Hause Win NT, 2000, XP sowie Windows 7 und 10 verwendet, in der Arbeit außerdem noch die Serverbetriebsysteme. Dabei habe ich immer neue Versionen mit einem Austausch der HW synchron geplant; das ist recht einfach möglich, da MS neue Systeme im Vorfeld ankündigt, und da alte Systeme noch eine gewisse Zeit unterstützt werden. Soooo groß ist der Druck also nicht.

Alle weiteren Updates (also Servicepacks sowie ongoing Security Patches) waren immer problemlos möglich. Ich hatte diesbzgl. noch nie (nie!!) ein Problem.
Gruß
Tom

«Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 28. Nov 2016, 15:57

Ach so! Windows 10 ist supertoll und problemfrei!

Und alle diese Windows 10 User haben eine "Fata Morgana"?

https://www.google.de/search?q=windows+ ... r8UL-0oLgH

Windows 10: Microsoft-Update ruft US-Staatsanwalt auf den Plan

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 9431
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Windows10

Beitrag von tomS » 28. Nov 2016, 17:32

Darkenergy hat geschrieben:Ach so! Windows 10 ist supertoll und problemfrei!
Habe ich das gesagt?
tomS hat geschrieben:Alle weiteren Updates (also Servicepacks sowie ongoing Security Patches) waren immer problemlos möglich. Ich hatte diesbzgl. noch nie (nie!!) ein Problem.
Gruß
Tom

«Hier konnte niemand sonst Einlaß erhalten, denn dieser Eingang war nur für dich bestimmt. Ich gehe jetzt und schließe ihn.»

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste