Zukünftige Energiequellen und der Stand der Technik

Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie bzw. -philosophie, Technik
Antworten
Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2550
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Zukünftige Energiequellen und der Stand der Technik

Beitrag von Frank » 26. Sep 2017, 19:28

Wegen dem großen Interesse hier bitte alles rein, was sich zum Thema neue/alternative Energiequellen auftut. Schwerpunkt sollte auch die technische Weiterentwicklung sein.
Vieleicht kann man auch den C02 Thread hier noch irgendwie verlinken. (Oder vieleicht gleich ein Unterforum?)

Hier mal mein Anfang.

Verdunstendes Wasser als Energiequelle

http://www.weltderphysik.de/gebiet/tech ... giequelle/
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Skeltek
Site Admin
Beiträge: 2925
Registriert: 25. Mär 2008, 23:51

Re: Zukünftige Energiequellen und der Stand der Technik

Beitrag von Skeltek » 27. Sep 2017, 09:31

Meiner Meinung nach ist schwerwiegend, dass sich Effizienz und Zeit gegenseitig die Waage halten.
Steigert man die Effizienz pro Energiegewinn durch Zeit, so stegt automatisch die notwendige Zeit und Aufwand, um dieselbe Menge Energie zu gewinnen.
Ob es da ein maximal physikalisch realisierbares 'Optimum' gibt?
Die plausibelste Erklaerung jedes hinreichend komplizierten Systems ist falsch

Unentscheidbarkeit für Dummies: Dieser Satz ist wahr
oder
Diese Menge hat zwei Elemente: A und B

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4860
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Zukünftige Energiequellen und der Stand der Technik

Beitrag von seeker » 27. Sep 2017, 15:40

Hier werden ein paar Dinge vorgestellt:

Drachenkraftwerke, Biokohle, usw.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 29607.html

Aufwindkraftwerke sind interessant:
https://www.welt.de/dieweltbewegen/arti ... eiler.html

Eine auf den ersten Blick sehr schöne Übersicht welche Konzepte/Ideen zur Energiegewinnung es alles gibt habe ich hier gefunden:
http://www.buch-der-synergie.de/index.html
bzw.
http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_h ... assung.htm
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4860
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Zukünftige Energiequellen und der Stand der Technik

Beitrag von seeker » 11. Okt 2017, 10:34

Das hier könnte für die Geothermie interessant werden:

Mit dem Laser durchs Gestein
11. Oktober 2017
Verfahren für Bohrungen in großer Tiefe senkt Kosten der Geo­thermie.
http://www.pro-physik.de/details/ltjnew ... stein.html
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste