Adaptive Optik

Hier werden Links zu News aus Astrophysik, Astronomie und anderen interessanten Gebieten gepostet. Und auch gleich diskutiert!
Antworten
Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6122
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Adaptive Optik

Beitrag von gravi » 4. Aug 2017, 16:37

Das Hauptteleskop 4 (Yepun) am Very Large Telescope (VLT) der ESO in Chile wurde nach 10-jähriger Planung und Umsetzung mit einer adaptiven Optik ausgerüstet, ist dadurch nun ein vollständig adaptives Teleskop. Die Verbesserung der Bildschärfe ist wirklich beachtenswert, sieh mal den Artikel den ESO an:

Yepun

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 730
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Adaptive Optik

Beitrag von belgariath » 5. Aug 2017, 12:24

Und ich dachte, dass adaptive Optik schon längst bei allen professionellen Teleskopen eingesetzt wird.
Jetzt können wir uns auf jeden Fall auf neue, beeindruckende Bilder freuen! (Was ganz gut kommt, denn in letzter Zeit ist mir immer öfter aufgefallen, dass sich bei APOD die Bilder und Texte wiederholen.)
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste