Du möchtest Mitglied in diesem Forum werden? Bitte setze dich dazu mit der Forenleitung in Verbindung. Ganz unten auf dieser Seite gibt es eine Kontaktmöglichkeit.

Windows10

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Windows10

Beitrag von positronium » 3. Feb 2017, 12:04

Frank hat geschrieben:
3. Feb 2017, 11:47
Wie wenn es für irgendeinen (!) Bereich des Lebens eine 100%tige Absicherung geben würde.
Gibt es natürlich nicht.
Frank hat geschrieben:
3. Feb 2017, 11:47
Ich benutze schon seit Jahren einen RAID. Besser geht es meiner Meinung nach nicht.
Ich hatte mich auf Sicherheit bzgl. unbefugten Zugriffs bezogen. Aber was technischen Ausfall betrifft, ist natürlich ein RAID eine feine Sache. Bzw. idealerweise eine DB, die auf zwei räumlich getrennten mit RAID bestückten Systemen gespiegelt läuft, sodass Schutz vor Dateninkonsistenz, technischem Defekt und äusseren Einflüssen besteht.

Wotan
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 29. Jan 2017, 18:31

Re: Windows10

Beitrag von Wotan » 3. Feb 2017, 12:39

positronium hat geschrieben:
3. Feb 2017, 11:04
... Ja, ist auch schwer zu beurteilen. Wer weiss schon, was wirklich sicher ist, also nicht nur theoretisch oder den Versprechungen gemäss.
positronium hat geschrieben:
3. Feb 2017, 12:04
Ich hatte mich auf Sicherheit bzgl. unbefugten Zugriffs bezogen. ...
Hallo,
Regel Nr. 1
nur Verschlüsselungssoftware benutzen deren Quellcode öffentlich ist.
Wie Verschlüsselung funktioniert ist eigentlich bekannt. Zum Beispiel RSA Verschlüsselung, ein wenig Mathematik mit Primzahlen.
Der Schlüssel muss geheim bleiben, nicht die Software.
Bei Verschlüsselungssoftware ohne öffentlichen Quellcode, kann man eine sogenannte Hintertür nicht ausschließen.
Grüße Wotan

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Windows10

Beitrag von positronium » 3. Feb 2017, 12:55

Wotan hat geschrieben:
3. Feb 2017, 12:39
Regel Nr. 1
nur Verschlüsselungssoftware benutzen deren Quellcode öffentlich ist.
Und selbst kompilieren, und am besten den Compiler auch selbst entwickelt haben... :wink: Ist eben leider nicht einfach, alles abzusichern.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 3. Feb 2017, 13:22

Es kommt natürlich auch darauf an, was verschlüsselt werden soll und wer(!) etwas verschlüsseln will(oder muss).
Leider ist es so, dass gerade der "kleine"Student , dem sein Inhalt auf dem Laptop nun wirklich keinen interessiert, sich Gedanken über eine gescheite Verschlüsselung macht und seine Universität im Sekundentakt gehakt wird. Selbige aber das Thema immer noch zum größten Teil als Stiefkind behandelt
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Windows10

Beitrag von positronium » 3. Feb 2017, 13:51

Stimmt. Die Verschlüsselung wird, wie ich einmal erfahren habe, sogar manchmal so ernst genommen, dass der Anwender bei/nach Soft- und/oder Hardwareproblemen selbst kaum mehr an die Daten kommt - ein Backup fehlt dann natürlich.

Wotan
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 29. Jan 2017, 18:31

Re: Windows10

Beitrag von Wotan » 3. Feb 2017, 15:01

positronium hat geschrieben:
3. Feb 2017, 12:55
... Und selbst kompilieren, und am besten den Compiler auch selbst entwickelt haben... :wink: Ist eben leider nicht einfach, alles abzusichern.
Hallo positronium,
nein man muss nichts kompilieren, öffentlicher Quellcode bedeutet nur das der Hersteller mit offenen Karten Spielt.
Bei den wichtigsten Programmen kann man davon ausgehen das diese von genügend Usern überprüft werden wenn der Quellcode öffentlich ist und eine Hintertür würde öffentlich.
Frank hat geschrieben:
3. Feb 2017, 13:22
Es kommt natürlich auch darauf an, was verschlüsselt werden soll und wer(!) etwas verschlüsseln will(oder muss). ...
Hallo Frank,
Verschlüsselung kommt heutzutage öfters vor als man denkt. Wenn Du nur Google aufrufst wird eine verschlüsselte Verbindung zu Google aufgebaut, man sieht es in der Kommandozeile des Browsers dort steht etwas mit https://.... Und das s steht für verschlüsselte Verbindung.
Grüße Wotan

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Windows10

Beitrag von positronium » 3. Feb 2017, 15:32

Wotan hat geschrieben:
3. Feb 2017, 15:01
positronium hat geschrieben:
3. Feb 2017, 12:55
... Und selbst kompilieren, und am besten den Compiler auch selbst entwickelt haben... :wink: Ist eben leider nicht einfach, alles abzusichern.
nein man muss nichts kompilieren, öffentlicher Quellcode bedeutet nur das der Hersteller mit offenen Karten Spielt.
Man weiss aber leider nicht, ob der Quelltext mit der kompilierten Version überein stimmt.
Wotan hat geschrieben:
3. Feb 2017, 15:01
Bei den wichtigsten Programmen kann man davon ausgehen das diese von genügend Usern überprüft werden wenn der Quellcode öffentlich ist und eine Hintertür würde öffentlich.
Das ist die propagierte Perspektive darauf.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 3. Mär 2017, 12:10

Das nächste große (Creators Update) Windows 10 update befindet sich solangsam auf der Zielgerade.

Im fast Ring Verteiler, dem auch ich angehöre, werden die letzten Bugs ausgeräumt und Stabilität noch verbessert.

Hier der momentane Stand. (offizielles Releasedatum soll irgendwann im April sein.)

http://winfuture.de/news,96439.html



Es werden werden viele Neuerungen, ob im Menü, der Verwaltung, oder auch in Sicherheitsfragen auf den User zukommen. Das meiste ist sehr gut gelungen. Lasst euch überraschen.

http://www.zdnet.de/88286706/windows-10 ... euerungen/

http://www.pcwelt.de/news/Windows-10-Cr ... 88715.html

http://www.zdnet.de/88287696/windows-10 ... rfunktion/

http://www.zdnet.de/88288903/windows-10 ... chraenken/



Ende 2017 kommt dann auch schon das dritte neue Update und da wird sich dann designmässig grundlegend etwas ändern.(Sieht auf jedenfall richtig gut aus dann ;i )


Auch zu dem ominösen Windows Cloud hier mal was.


http://www.zdnet.de/88287483/angebliche ... gesickert/
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Mär 2017, 09:52

Das neue Creators Update steht uind hier sind alle Neuerungen gegenüber der Vorversion aufgeführt.
Es hat schon viel Gutes dabei.
Ob der Rollout aber ohne Komplikationen von statten geht............? Hust :mrgreen:

http://windowsarea.de/2017/03/windows-1 ... eberblick/

https://www.youtube.com/watch?v=IRFrmE_y5t4
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 27. Mär 2017, 10:09

Das sieht ja gut aus! Wann und wie bekommt man die Neuerungen, und für welche WIN10- Versionen?

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 27. Mär 2017, 10:18

Man geht momentan vom 11.04 aus. Da dies aber in Wellen passiert , kann es wohl bis Ende Mai dauern , bis alle versorgt sind.
Ich kann jedem empfehlen sich beim Insider Build zu registrieren. Da ist im Slow Ring mittlerweile die komplette Releaseversion verfügbar. (Habe ich am Samstag bei meiner Frau gemacht.Läuft super)
Ist aber halt noch nicht ganz die offizielle Version und ich nehme keine Verantwortung!

Insider Build wie?


http://www.giga.de/downloads/windows-10 ... so-geht-s/
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 28. Mär 2017, 09:15

Übrigens werden meines Wissens alle Versionen, außer die Enterprise bedient.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 28. Mär 2017, 10:21

Hab aktuell nur einen Rechner, mit dem ich ins Web gehe und den zur Hauptsache benutze. Da ist die Insider Build für mich doch fraglich, denn wenn WIN 10 mal abstürzen sollte, stehe ich schön blöd dar. Überlege aber, ob ich einen zweiten dazu einrichte, damit ließe sich dann "spielen"...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 28. Mär 2017, 14:11

Lies einfach hier. Das Risiko ist sehr klein. Deine Dateien solltest du natürlich vorher sichern, aber das solltest du eigentlich immer tun.

Mache dir dein eigenes Bild.

http://windowsarea.de/2017/03/windows-1 ... erfuegbar/
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 28. Mär 2017, 19:10

Ja, okay, ich seh mal was ich mache. Hab ja noch einen zweiten Rechner, der auch schon unter WIN 10 läuft, allerdings fehlem dem einige Updates. Ich bring den mal auf den neuesten Stand (wenn ich mal Zeit habe) und kann dann auf dem anderen das Build installieren. Hab aber derzeit leider ein paar andere Probleme zu lösen...
Danke aber, dass du uns hier so schön und stets auf dem Laufenden hältst! :sup:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 29. Mär 2017, 17:22

Eine Überraschung ist es keine mehr,aber nun ist es offiziell. Der offizielle Release vom Win10 Creators Update ist der 11.04.17

http://winfuture.de/news,96852.html
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 7. Apr 2017, 19:20

Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 9. Apr 2017, 10:45

Ich hab schon gemocht...hab gestern abend das Upgrade installiert.
Gefällt mir super! Danke für deine Infos: :sup:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 9. Apr 2017, 10:58

Vorallem der Edge Browser mit den neu entwickelten Tabs ist klasse
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 727
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 6. Jun 2017, 19:15

Weiß jemand, wie man die Schrift in der Titelleiste eines Fensters fett machen kann. Bisher gab es dafür in der Systemsteuerung ein Menü. Seit dem Creators Update finde ich das aber nicht mehr und meine Titel sind wieder so schwach geschrieben. :cry:
Dateianhänge
Unbenannt.GIF
Unbenannt.GIF (55.59 KiB) 1585 mal betrachtet
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 6. Jun 2017, 22:17

Sorry, da bin überfragt
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 10. Jun 2017, 10:48

Das wird wohl eher am Firefox liegen, als an WIN 10... :wn:

Übrigens soll WIN 10 recht sicher gegen Erpressungsviren sein. Es soll auch bald eine noch weiter verbesserte Sicherheitsversion als WIN 10 S geben:

WIN 10 S

Auch gibt es eine weitere Vorabversion des "Fall Creators Update" für Windows 10 mit etlichen Verbesserungen:

Insider Preview

Schönen Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 727
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 11. Jun 2017, 11:22

gravi hat geschrieben:
10. Jun 2017, 10:48
Das wird wohl eher am Firefox liegen, als an WIN 10... :wn:
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nichts mit Firefox zu tun hat, sondern mit Windows. Denn es geht mir ja um die Titelleisten von sämtlichen Fenstern, Apps, Programmen. Den Firefox habe ich nur als Beispiel genommen.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 11. Jun 2017, 18:37

Tja, tut mir leid, dann bin ich auch überfragt... :cry:

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 12. Jun 2017, 08:57

gravi hat geschrieben:
10. Jun 2017, 10:48

Auch gibt es eine weitere Vorabversion des "Fall Creators Update" für Windows 10 mit etlichen Verbesserungen:

Insider Preview
Ich bin schon seit Anfang an dabei den Insidern. Bin da allerdings im fast Ring. Das sollte an nur machen, wenn man einen Rechner hat, der nur privat ist und nichts wichtiges drauf ist.
Allerdings kann man seine Daten auf einer internen Festplatte speichern und schnell neu installieren. Ist ja inzwischen kinderleicht.
Hab ich aber bis jetzt erst einmal machen müssen.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast