Du möchtest Mitglied in diesem Forum werden? Bitte setze dich dazu mit der Forenleitung in Verbindung. Ganz unten auf dieser Seite gibt es eine Kontaktmöglichkeit.

Windows10

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 28. Nov 2016, 18:09

Also: Win 10 ist supertoll, läuft bei mir blitzschnell und völlig problemlos. Auch nach und mit den letzten Updates, die sich problemlos installierten.
Ich vermute, dass nur diejenigen Probleme haben, die das Upgrade nicht völlig sauber installierten. Da gab es ja doch einiges zu beachten...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 28. Nov 2016, 18:38

Entschuldigung!

Das Windows 10 Zwangsupdate installiert sich automatisch - ob mal will oder nicht! Dabei ist überhaupt nichts zu beachten.
Bei zig Usern kommt dann der REBOOTLOOP oder andere verrückte Erscheinungen!
MICROSOFT hat selbst zugegeben, "Das ANNIVERSARY UPDATE war nicht fehlerfrei!"...
Nachfolgende neue automatische Zwangsupdates...sollten die Fehler beseitigen.
Haben sie aber nicht!---
Weltweit hat MICROSOFT.. WINDOWS 10 unbrauchbar gemacht und für riesige finanzielle Schäden gesorgt.
Geschäftsleute konnten WINDOWS 10 tagelang nicht benutzen - nach dem automatischen Zwangsupdate.

Klar! Wer keinen Schaden hat, weiß nichts von fehlerhaften Updates.
Wem aber die "drehende Eieruhr unter dem Windowslogo" 48 Stunden lang oder sogar drei Tage!!!...keinen Fortschritt mehr anzeigt,
der weiß wozu MICROSOFT - sogar 2016 - noch fähig ist. Vor dem Zwangsupdate lief WINDOWS 10 einwandfrei!

Weltweit werden WINDOWS 7 - LINUX - etc. als Alternativen für WINDOWS 10 diskutiert!...
Warum wohl?...
-------------------------
Ich möchte mich noch einmal bei unseren LINUX MINT Experten :sup: bedanken, die mir sehr schnell - effektiv - geholfen haben!

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 29. Nov 2016, 11:42

Darkenergy hat geschrieben:Entschuldigung!

Das Windows 10 Zwangsupdate installiert sich automatisch - ob mal will oder nicht! Dabei ist überhaupt nichts zu beachten.
Bei zig Usern kommt dann der REBOOTLOOP oder andere verrückte Erscheinungen!
Wenn du über die Sachen die dir andere Schreiben einfach mal nachdenken würdest, oder nachlesen, dann würde dir ganz schnell auffallen was z.B. ich gemeint habe.
Ich erkläre es anhand eines Beispieles.
Mein Nachbar hat sich 2015 auch Windows 10 neu instaliert. Natürlich hatte er nach dem Update nichts besseres zu tun als sofort seinen C Cleaner drüber laufen zu lassen. der hat im dan nauch gleich wieder vorgeschlagen, was alles unnötig ist und wie man die Registry bereiningt.
Es war zum Schluss soweit, dass das BS nicht fast nicht mehr gelaufen wäre und das einfache installieren von Word eine Tortour war. Zum Schluss lief der Rechner aber , allerdings bis zum großen Update 2016(ANNIVERSARY UPDATE)
Microsoft macht es inzwischen wie Apple , oder Android. Es wird zwar als großes Update ausgegeben, aber im Grunde ist es eigentlich ein neues Betriebssystem(Das waren die Servicepacks früher auch, aber sie hiessen nur anders).
Leider war dann bei meinem Nachbarn, der natürlich weiter diesen dämlichen C Cleaner benutzt, inzwischen die Registry so zerschossen, dass er in einem Bootloop hängenblieb und es nur noch mit einer kompletten Neuinstallation zu flicken ging. Und das ging tausenden von usern so. Natürlich sind das auch die Schreibfleisigsten und stellen dann ins Netz wie Sch... Microsoft ist, wobei bei genauem Nachfragen genau das Problem bei geiwssen Tuningtools lag.
[/quote]
Darkenergy hat geschrieben: MICROSOFT hat selbst zugegeben, "Das ANNIVERSARY UPDATE war nicht fehlerfrei!"...
Nachfolgende neue automatische Zwangsupdates...sollten die Fehler beseitigen.
Haben sie aber nicht!---
Weltweit hat MICROSOFT.. WINDOWS 10 unbrauchbar gemacht und für riesige finanzielle Schäden gesorgt.
Geschäftsleute konnten WINDOWS 10 tagelang nicht benutzen - nach dem automatischen Zwangsupdate.

Klar! Wer keinen Schaden hat, weiß nichts von fehlerhaften Updates.
Wem aber die "drehende Eieruhr unter dem Windowslogo" 48 Stunden lang oder sogar drei Tage!!!...keinen Fortschritt mehr anzeigt,
der weiß wozu MICROSOFT - sogar 2016 - noch fähig ist. Vor dem Zwangsupdate lief WINDOWS 10 einwandfrei!

Weltweit werden WINDOWS 7 - LINUX - etc. als Alternativen für WINDOWS 10 diskutiert!...
Warum wohl?...
Noch ein paar Dinge

- Es ist nicht nötig vieles in Großbuchstaben und mit gefühlt tausenden Ausrufezeichen zu bestücken, denn das wird im Netz allgemein als Geschrei aufgefasst.
- Zwangsupdates ...... Das ist so ein Geschwaffel...(sorry). Apple macht schon Immer(!) nur Zwangsupdates bei seinen iPhones und bei den Desktops auch. Du kannst es zwar ablehnen, aber irgendwann funktioniert halt dann gar nichts mehr. Android macht es im Grunde auch nicht anders. Du kannst zwar ablehenen, wenn dann allerdings überhaupt keine Apps mehr den Weg zu dir finden, oder deine alten Apps einfach nicht mehr funktionieren , dann ist das dein Problem.....
-Wer 48 Stunden lang die Sanduhr auf seinem Rechner anschaut, der sollte zu Einem gehen, der etwas von der Materie versteht, aber keine Reviews im Netz schreiben, die soviel Inhalt hat wie eine leere ALDI Plastiktüte......
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 29. Nov 2016, 19:51

Lieber Frank!
Ich muß mich noch etwas, an deine direkte Art gewöhnen.

"Wer 48 Stunden lang die Sanduhr auf seinem Rechner anschaut, der sollte zu Einem gehen, der etwas von der Materie versteht,
aber keine Reviews im Netz schreiben, die soviel Inhalt hat wie eine leere ALDI Plastiktüte....."

Deine Computerartikel und Antworten sind immer interessant. Wirklich! (Achtung AUSRUFEZEICHEN!)

Ich habe die drehenden Punkte (Eieruhr,Sanduhr) schon nach 6 Stunden beendet.
Allerdings beim zweiten Mal tatsächlich 16 Stunden laufen lassen.
Damals sind zig WINDOWS 10 user weltweit, von der Eieruhr überrascht worden. (REBOOTLOOP)
Erst nach Tagen war von einem REBOOTLOOP die Rede.
Da keiner wusste, wann die verdammte Eieruhr aufhört zudrehen, lief sie bei einigen tatsächlich tagelang.
Das machte anderen Usern klar, das mit dem Update irgendwas extrem falsch lief.

Ich denke nicht das ich irgendwelche Reviews geschrieben habe.
Mit dem Inhalt einer leeren aldi plastiktüte. (Immer auf die Großschreibung achten.)

Aber tatsächlich habe ich schon - vor Jahren! - mehrmals kaputte Windows Systeme mit Linux gerettet.
Deshalb war die Freude groß, hier Linux mint Experten zu treffen.

Du hast wirklich - eine eiskalte Art - einem die Wahrheit zu präsentieren.

Ich warte nun auf Fehler von Dir! :-)

P.S. Ja! Der CCleaner z.B. wird sehr oft eingesetzt. ... und als nahezu harmlos dargestellt.

Du hast vollkommen recht! Wirklich.
Je weniger Programme,Daten.Spiele etc. auf dem Computer sind, desto besser und sicherer läuft er.
Wenn Windows 10 neu ist, sollte man sich genau überlegen, was man jetzt alles installiert etc.
Du siehst: So leer ist die ALDI Tüte gar nicht!

Das noch: MAC Besitzer haben mir gesagt: Window 10 ist Sch...lecht!
Kauf dir einen MAC, dann gibt es überhaupt keine Probleme.
Der ist zwar teurer, aber auch viel stabiler, sicherer und besser.
Außerdem haben die gesagt: War klar das Windows 10 und das Update spinnt!
Das war schon immer so mit Microsoft.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 29. Nov 2016, 20:44

Darkenergy hat geschrieben:Lieber Frank!
Ich muß mich noch etwas, an deine direkte Art gewöhnen..
Das ist eine direkte Art zum Thema,nicht zur Person.


Darkenergy hat geschrieben:Deine Computerartikel und Antworten sind immer interessant. Wirklich! (Achtung AUSRUFEZEICHEN!).
Kapierst du eigentlich was ich dir über den übermässigen Gebrauch von Ausrufezeichen und Großbuchstaben In Foren geschrieben habe?


Darkenergy hat geschrieben:Ich denke nicht das ich irgendwelche Reviews geschrieben habe.
Mit dem Inhalt einer leeren aldi plastiktüte. (Immer auf die Großschreibung achten.).
Wo habe ich gesagt das du irgendwas im Internet geschrieben hast? Der Teil bezog sich auf deine Aussagen über die Beschwerden im Netz wegen Microsoft und nicht auf dich........


Darkenergy hat geschrieben:Ich warte nun auf Fehler von Dir! :-).
Bist du 12 Jahre alt.oder der Bruder von Siggi?


Darkenergy hat geschrieben:Je weniger Programme,Daten.Spiele etc. auf dem Computer sind, desto besser und sicherer läuft er.
Wenn Windows 10 neu ist, sollte man sich genau überlegen, was man jetzt alles installiert etc.
Du siehst: So leer ist die ALDI Tüte gar nicht!.
Aha,man sollte also wenig Programme , Daten, Spiele ....etc. installieren........ Du hast also wirklich nicht verstanden um was es geht. :roll:
Darkenergy hat geschrieben:Das noch: MAC Besitzer haben mir gesagt: Window 10 ist Sch...lecht!
Kauf dir einen MAC, dann gibt es überhaupt keine Probleme.
Der ist zwar teurer, aber auch viel stabiler, sicherer und besser.
Außerdem haben die gesagt: War klar das Windows 10 und das Update spinnt!
Das war schon immer so mit Microsoft.
Na wenn die Mac Besitzer das sagen........ :roll:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Windows1duziert wie Ybi

Beitrag von tomS » 29. Nov 2016, 20:52

Wir entwickeln in unserem Unternehmen u.a. Software zur Steuerung von Industrieanlagen. Da werden so Sachen produziert wie Bier und Milch, aber auch pharmazeutische Wirkstoffe, chemische Stoffe z.B. zur Düngemittelproduktion (Phosgen, ...), aber auch Stoffe im Bereich der Petrochemie.

Klappt eigtl. ganz gut. Ach ja, und die Server laufen mit Windows. Bisher wollte noch keiner von den Kunden einen Mac haben.
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 30. Nov 2016, 00:36

Lieber Frank!
So langsam bekomme ich das ungute Gefühl, das deine Art und Weise immer mehr in Unfreundlichkeiten und Unverschämtheiten ausartet.
Mag sein, das du hier der Allergrösste bist. Oder dich dafür hältst.

Natürlich werde ich hier kein "5 Sterne Ehrenmitglied" angreifen.

Auf jeden Fall kommen deine - fast durchgehend - negativen Bemerkungen und Kommentare nicht gut (bei mir) an.
"Von der ALDI Tüte bis zum ...das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Das sind primitivste Unverschämtheiten!...

Mir ist es immer wieder ein Rätsel, wie vollkommen unbekannte Leute einem einen Doofschein, Trottelstatus, Trollstatus,
etc. ... einfach so verpassen. Ohne auch nur das Geringste von der Person zu wissen.
.....................................................................................................
Ich bezeichne das jetzt mal als aggressives, unverschämtes und unfreundliches Verhalten!

Außerdem schreibe ich...wie ich will! Kaum zu fassen...was hier alles kritisiert wird!
Soll ich hier auch mal kritisieren?

Mit diesem "Klima" werden sich wohl kaum Leute anfreunden.
Besserwisserei, Aggressionen, Frechheiten,Protzgehabe...Wer tut sich das an?
---------------------------------------------------------------------------------------------
"Kapierst du eigentlich was ich dir über den übermässigen Gebrauch von Ausrufezeichen und Großbuchstaben In Foren geschrieben habe?"

Nee! DAZU BIN ICH EINFACH ZU DOOF!

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 30. Nov 2016, 16:54

Darkenergy hat geschrieben: DAZU BIN ICH EINFACH ZU DOOF!
Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht und du wirst keinen Widerspruch von mir lesen.

Ich verabschiede mich nun hier aus dem Forum, denn auf sowas hab ich keine Lust.............
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 30. Nov 2016, 17:37

Ja! Dann auf NIMMERWIEDERSEHEN!...
Dein Abgang ist ja nochmal ein Paradebeispiel...für "deine freundliche Art!"

"DAZU BIN ICH EINFACH ZU DOOF!"

Da gebe ich dir uneingeschränkt Recht und du wirst keinen Widerspruch von mir lesen.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 30. Nov 2016, 18:31

1. Den C Cleaner habe ich unter Win XP und Win 7 immer gerne eingesetzt, der hat mir dort nie etwas abgeschossen. Im Gegenteil, die Rechner liefen hinterher immer deutlich besser. Jetzt unter Win 10 setze ich ihn nicht mehr ein.

2. @Frank: Wieso läst du dich überhaupt noch auf derartig fruchtlose Diskussionen ein? Außer zu solch rotzfrechen Antworten wie unter viewtopic.php?p=51213#p51213 führt das zu nichts. Höchstens, dass ich mich wieder ärgere und drauf und dran bin, den ganzen thread wieder zu verschieben oder gar zu sperren. Die Qualität unseres Forums leidet echt unter Ausschweifungen vorliegender Art.

3. @Darkenergy: Kann es tatsächlich sein, dass du mit Dares/Siggi verwandt oder befreudet bist? Euer aggressiver Schreibstil lässt ja solche Schlüsse zu. Deshalb sage ich es dir an dieser Stelle auch noch einmal ganz deutlich: Ich dulde keine postings, in welchen andere Mitglieder ernsthaft angegangen, beschimpft oder verunglimpft werden (siehe auch viewtopic.php?p=51193#p51193 ). Ich verspüre auch keine Lust mehr, wie früher schon geschehen, mit einzelnen Mitgliedern ewig über ihr Verhalten bzw. die Einhaltung der Forumsregeln zu diskutieren. Künftig führe ich ohne Ankündigung Maßnahmen durch, die solche postings wie weiter oben zu lesen, ganz schnell beenden werden. Im Übrigen fand ich Frank's Hinweise auf die Erscheinungsform deiner postings mehr als angemessen.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Dares
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 502
Registriert: 17. Feb 2016, 15:37

Re: Windows10

Beitrag von Dares » 30. Nov 2016, 18:45

gravi hat geschrieben:Kann es tatsächlich sein, dass du mit Dares/Siggi verwandt oder befreudet bist?
Lieber Gravi, dass verbitte ich mir. Ehrlich gesagt ich habe keine Lust mehr mich hier ständig zum Affen machen zu lassen.

Danke und tschüss.

Dares/Siggi

Darkenergy
hält sich ran...
hält sich ran...
Beiträge: 92
Registriert: 10. Nov 2016, 01:14

Re: Windows10

Beitrag von Darkenergy » 30. Nov 2016, 20:51

Lieber gravi !
Es ist keineswegs meine Absicht, dem Forum Probleme zu bereiten oder unfreundlich zu sein.
Ich denke bis jetzt, ist mir das auch einigermaßen gelungen. Obwohl ich hier neu bin.

Dein Abenteuer-Universum ist sehr interessant, spannend, lehrreich und informativ.
Es ist eine sehr gute "Seite".

Allerdings finde ich kurios, das hier fachkundige Leute für dumm erklärt werden, nur weil sie Computerprobleme haben.
Leider sind Computer für mich "Nutzgegenstände". Man kann sich ja nicht um alles kümmern.

Ich werde jetzt erstmal eine Pause einlegen.

Ich möchte Dich außerdem nicht belasten oder ärgern. (Stichwort: Erkrankung)


Nochmal! Ein großes Lob!...für Dein sehr gutes Abenteuer-Universum!

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 5. Dez 2016, 09:13

Wer im fast Ring an der Weiterentwicklung von Win 10 teilnimmt, hat nun eine fast 14 tägige Durststrecke in puncto nächstes Insider build hinter sich. Nun scheint es aber so zu sein , dass ab dem 6 Dez. es endlich weitergeht. Wir auch Zeit , denn der letzte Build ist schon ziemlich fehlerbehaftet.
Es wahr in den USA auch thanks givin und da arbeitet bekanntlich keiner .... :mrgreen: Muss man Verständnis haben.....

(Vielleicht ist ja auch hier auf dem Board jemand, der daran teilnimmt.)

https://www.deskmodder.de/blog/2016/11/ ... -pipeline/

https://twitter.com/donasarkar/status/8 ... 3108104192
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3028
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Windows10

Beitrag von Stephen » 14. Dez 2016, 16:15

http://www.chip.de/news/Es-ist-das-wich ... 33451.html

Hatte jemand von euch damit Probleme?
Ich bin eben mit meiner Version von Windows ohne Probleme ins Internet gekommen, obwohl ich normalerweise Linux benutze.
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 14. Dez 2016, 17:47

Also ich habe überhaupt keine Probleme - Internet geht und BS läuft völlig stabil.
Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 14. Dez 2016, 23:26

Ich persönlich nicht, Frau kurz dann ok.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
Stephen
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 3028
Registriert: 14. Dez 2005, 17:09
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Windows10

Beitrag von Stephen » 23. Dez 2016, 14:50

"Wir sind zu weit gegangen" - Marketing-Chef von Microsoft gesteht Fehler ein...
http://www.chip.de/news/Wir-sind-zu-wei ... 24673.html
Die Demokratie beruht auf drei Grundpfeilern: Der Freiheit der Gedanken, der Freiheit der Rede und der Klugheit, beides nicht zu gebrauchen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 29. Jan 2017, 16:41

Neuigkeiten

Microsoft hat vor kurzem die heiße Phase für die letzten noch nicht implementierten neuen Features für das Creators Update von Windows 10 eingeläutet. Im April soll das neue Windows 10 Update in der finalen Version für alle Nutzer verfügbar sein.


http://winfuture.de/news,95981.html

Seit einiger Zeit hält sich das Gerücht, Microsoft wolle mit einem "Windows in der Cloud" einen neuen Weg für Endnutzer gehen. Nun legt die Newsseite Petri.com, die schon die ersten greifbaren Hinweise in der zurückliegenden Woche dazu veröffentlicht hatte, mit weiteren Details nach.

http://winfuture.de/news,95987.html
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 29. Jan 2017, 19:02

Das soll doch wohl nicht heißen, dass demnächst mein Betriebssystem in der Cloud liegt? Hoffentlich wird das nicht zwangsweise von MS eingeführt.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 727
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 29. Jan 2017, 19:07

Doch so verstehe ich das schon. Ein Kumpel hat mir schon vor circa 2 Jahren mal erzählt dass die übernächste Windows Version ein "Cloud OS" sein soll. Keine Ahnung wo der das her hatte.

Solches Cloud-Computing stelle ich mir als Laie halt unglaublich stromfressend vor, wenn Alles, was normalerweise im lokalen CPU verarbeitet wird, erst in irgendwelche Rechenzentren gesendet werden muss.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Wotan
Rookie
Beiträge: 21
Registriert: 29. Jan 2017, 18:31

Re: Windows10

Beitrag von Wotan » 3. Feb 2017, 05:46

Hallo,
im Prinzip betreiben wir doch schon Cloud-Computing wenn wir hier einen Beitrag schreiben, der Editor mit dem wir schreiben kommt vom Forum -Server und wir speichern den Beitrag auf dem Server (in der Cloud) nicht auf unseren Rechner. Editieren können wir unseren Beitrag mit einem beliebigen Rechner mit beliebigen Standort. Das ist Cloud-Computing.

Ein Betriebssystem in der Cloud möchte ich auch nicht haben, aber ein System das automatische Updates durchführt ist doch schon so etwas.
Grüße Wotan

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Windows10

Beitrag von gravi » 3. Feb 2017, 10:21

Es soll ja relativ sicher sein, Daten in der Cloud abzulegen. Dennoch nutze ich das nicht. Meine Daten wandern regelmäßig auf eine externe Festplatte, dazu bin ich noch glücklicher Besitzer eines NAS, so dass ich auch keine (Speicher-) Platzprobleme habe.

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 727
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Windows10

Beitrag von belgariath » 3. Feb 2017, 10:51

Hast du mal darüber nachgedacht, Verschlüsselungssoftware zu nutzen. Boxcryptor wurde und wird zum Beispiel hauptsächlich dafür entwickelt, um deine Daten in Clouds zu verschlüsseln.
Ich habe Boxcryptor bisher nur zum Verschlüsseln lokaler Dateien verwendet. Die Benutzung ist nicht kompliziert. Ob es dem Nutzer nun wirklich mehr Sicherheit bietet kann man natürlich nicht so leicht beurteilen, fürs Gewissen ist es aber auf jeden Fall gut.
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2554
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Windows10

Beitrag von positronium » 3. Feb 2017, 11:04

belgariath hat geschrieben:
3. Feb 2017, 10:51
Ob es dem Nutzer nun wirklich mehr Sicherheit bietet kann man natürlich nicht so leicht beurteilen, fürs Gewissen ist es aber auf jeden Fall gut.
Ja, ist auch schwer zu beurteilen. Wer weiss schon, was wirklich sicher ist, also nicht nur theoretisch oder den Versprechungen gemäss.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2520
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Windows10

Beitrag von Frank » 3. Feb 2017, 11:47

positronium hat geschrieben:
3. Feb 2017, 11:04
belgariath hat geschrieben:
3. Feb 2017, 10:51
Ob es dem Nutzer nun wirklich mehr Sicherheit bietet kann man natürlich nicht so leicht beurteilen, fürs Gewissen ist es aber auf jeden Fall gut.
Ja, ist auch schwer zu beurteilen. Wer weiss schon, was wirklich sicher ist, also nicht nur theoretisch oder den Versprechungen gemäss.

Wie wenn es für irgendeinen (!) Bereich des Lebens eine 100%tige Absicherung geben würde.

Ich benutze schon seit Jahren einen RAID. Besser geht es meiner Meinung nach nicht.
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frank und 3 Gäste