Du möchtest Mitglied in diesem Forum werden? Bitte setze dich dazu mit der Forenleitung in Verbindung. Ganz unten auf dieser Seite gibt es eine Kontaktmöglichkeit.

Heimkino

Hier kann man alles posten, was nicht ganz zum Thema passt - Hauptsache es ist interessant!
Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 11. Mai 2017, 13:16

So, gerade wird aufgebaut; einiges mach' ich selbst, anderes die Fachleute vom Heimkinoladen (den ich sehr empfehlen kann; wenn jemand in der Nähe Nürnberg mal Bedarf für Audio High-End oder Kino hat, dann gerne per PN)

Ich stell' jetzt mal eine Liste der Geräte rein; Bilder kommen später:

AV-Receiver:
NAD T 758

LS:
Cabasse EOLE 3 5.2 (Kugeln, auf Ständern)

Blu-Ray Player:
Panasonic DMP-BDT 384 EG (noch kein 4K)

Beamer:
Optoma HD 83 DLP Projektor (noch kein 4K)
war ein top-Auslaufmodell / Vorführgerät unter 100 Stunden; hab's für 2/3 des Neupreises plus eine Ersatzlampe inkl. Lampenwechsel plus Neugerätegarantie bekommen

Leinwand:
Visivo Rahmenleinwand Contrast (16:9) 275x160 (doch nicht maskierbar, da so bessere Ausnutzung der Wand und da nur wenige Filme in 21:9 verfügbar)

Hifi-Rack
NorStone BERGEN AV2, schwarz, Glas / Metall (bei Amazon; ist nicht top verarbeitet)

Sessel:
Pro Com: 2er Cinema-Sessel HOPE

Lampen:
Top Light: 4 * Puk Wall & Wall, Chrom
1 * Kinoschweinwerfer, Chrom

Schalter, Steckdosen:
Jung LS 990, anthrazit, Metalloptik

Kabel an der Wand hinter der Teppichbodenleiste verlegt

Wand:
sehr dunkelroter Rauhputz
hinter der Leinwand Rauhputz anthrazit
Decke, Türen, Heizkörper anthrazit

Teppichboden anthrazit
Teppich weinrot unter dem Sessel fehlt noch

Vorraum entsprechend


was noch fehlt: Verdunkelung für die Kellerfenster; ich bau' eine schräge Abdeckung aus dunklem Acrylglas
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
belgariath
Senior-Master
Senior-Master
Beiträge: 727
Registriert: 11. Feb 2006, 11:40
Wohnort: Trappist 1e

Re: Heimkino

Beitrag von belgariath » 13. Mai 2017, 09:36

Und wie teuer ist der "Spaß"?
Der harmonische Oszillator ist die Drosophila der Physiker (Carsten Honerkamp)
Eine Welle ist, was so wackelt (Andrei Pimenov)
Elektrodynamik ist ein Schlauch vieler Hamsterkäfige (Haye Hinrichsen)

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 13. Mai 2017, 10:10

Hier meine grobe Übersicht:

Optoma Beamer 2.000
NAD AV-Receiver 1.400
Cabasse Boxen 1.300
Visivo Leinwand 650
Montage, Material, Beamerhalterung: teils selbst / teils vom Laden, nach Aufwand, 50% Rabatt, noch offen

Panasonic Blu-Ray Player 130
Norstone Hifi-Rack 230
Beleuchtung 1.300
Teppichboden, Teppich 1.700
Sessel, andere Sitzmöbel 800

Dazu kommen noch Verputzen, Schreiner, Elektrik, Verdunkelung Fenster, Kleinscheiß
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 19. Mai 2017, 15:24

Die Bilder sind nun auf dem Server. Anzusehen unter:

userpix/IMG_3648
userpix/IMG_3649
userpix/IMG_3651

Jeweils etwa 3 MB groß.

i.A. gravi
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
positronium
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2556
Registriert: 2. Feb 2011, 20:13

Re: Heimkino

Beitrag von positronium » 19. Mai 2017, 16:31

Das ist ja grösser als es in Deinen ersten Beiträgen schien.
Auf jeden Fall schön! Wobei es live wahrscheinlich noch edler wirkt.
Aber wo ist denn da der Platz für die Kinder? - Nur zwei Sessel...

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 19. Mai 2017, 17:20

Es ist nicht größer; der Eindruck stammt vom Panoramaphoto; ca. 5.30 * 3.60

Ja, wirkt echt edel; wir sind ziemlich stolz darauf.

Wir haben nur ein Kind. Ggw. haben wir noch ein paar schwarze Sitzsäcke, da bringt man 4 Leute gut und 5 Leute so einigermaßen unter; dann wird's eng.

Bei den ersten Filmen haben wir mit den Plätzen durchgewechselt, war echt Klasse
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
gravi
Site Admin
Beiträge: 6121
Registriert: 26. Nov 2005, 18:55
Wohnort: Münchhausen

Re: Heimkino

Beitrag von gravi » 20. Mai 2017, 15:20

Ich finde es einfach nur umwerfend! :well: Da könnte einen glatt der Neid zerfressen...

Gruß
gravi
Unser Wissen ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen, ist ein Ozean.
Sir Isaac Newton

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 20. Mai 2017, 16:08

Danke!!

:beer: :beer:

Nicht neidisch sein.

Vielleicht hast du ja auch noch Lust, Zeit und Platz für ein eigenes ... muss reifen ...
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4833
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Heimkino

Beitrag von seeker » 20. Mai 2017, 16:51

Das ist sehr schön geworden!
Glückwunsch!
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 20. Mai 2017, 23:19

Der weiße Subwoofer steht nur zum Testen da. Wenn ich wirklich zwei möchte, dann kaufe ich die natürliche in schwarz.

Und die Lichtschächte werden noch abgedunkelt.
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
seeker
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4833
Registriert: 26. Dez 2009, 10:29

Re: Heimkino

Beitrag von seeker » 21. Mai 2017, 13:31

Wie ist der Sound? Ist er zufriedenstellend?
Grüße
seeker


Mache nie eine Theorie zu DEINER Theorie!
Denn tut man das, so verliert man zumindest ein Stück weit seine Unvoreingenommenheit, Objektivität.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 21. Mai 2017, 13:52

Mehr als das!

Ich habe noch gar keine Einmessung vorgenommen, trotzdem schon sehr zufrieden. Hall / Flatterecho ist durch Teppichboden, Teppich und Sessel verschwunden. Bass ist am Hörplatz ziemlich linear (Testton), Basslöcher keine, zwei drei (leicht) störende Raummoden; da bin ich noch am Rumrutschen, evtl. brauch' ich zwei Resonatoren in den Ecken oder Kanten.

Die Lautsprecher sind keine Monster, ist aber für den kleinen Raum auch nicht notwendig. Dafür sind sie extrem präzise, insbs. Front und Center, bei Stimmen. Für besseren Surroundklang muss ich hinten noch verschieben, evtl. etwas lauter stellen.

Aber das sind bereits Feinheiten. Ich höre, schaue und genieße jetzt erst mal, optimieren ist nicht hochprior, das kommt mit der Zeit. Und dazu muss die Family mal außer Haus sein, damit's richtig krachen darf ...
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
tomS
Administrator
Administrator
Beiträge: 8840
Registriert: 19. Nov 2007, 20:29
Wohnort: Nürnberg

Re: Heimkino

Beitrag von tomS » 22. Mai 2017, 21:15

IMG_3716.JPG
IMG_3716.JPG (188.45 KiB) 1038 mal betrachtet
IMG_3715.JPG
IMG_3715.JPG (158.49 KiB) 1038 mal betrachtet
Gruß
Tom

Ἓν οἶδα, ὅτι οὐδὲν οἶδα.

Benutzeravatar
Frank
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 2521
Registriert: 12. Dez 2005, 23:22
Wohnort: Odenwald

Re: Heimkino

Beitrag von Frank » 22. Mai 2017, 21:24

Wow....... :well: :sp:
Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Belustigung.


Frank

„Wir haben uns daran gewöhnt, dass Vererbung durch Moleküle geschieht, aber dass das Bewusstsein aus Materie entstehen soll, ist noch immer ein ungewohnter Gedanke.“

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste